Sonntag, 20. Oktober 2013

Rezension: Jägermond - Im Reich der Katzenkönigin von Andrea Schacht




Genre: Tier-Fantasy
Band 1 der Jägermond-Reihe
Verlag: Blanvalet
Seitenzahl: 448
Taschenbuch: 8,99
ebook bei penhaligon: 7,99
1. Auflage: Okt 2012
ISBN: 978-3-442-26897-9
 









Zum Inhalt

Bastet Merit, die Königin des Katzenreichs Trefélin, stattet ihrer todkranken Menschenfreundin Gesa einen Besuch ab. Als sie nach Trefélin zurückkehren will, gerät sie im Wald an einige randalierende Jugendliche und verliert dort auf der Flucht vor diesen ihren wertvollen Anhänger, das Ankh. Jetzt kann sie nicht mehr in ihre Welt zurück. Gefangen in der Gestalt einer kleinen Hauskatze versucht sie nun, über Gesa´s Enkelin an den goldenen Ohrring zu kommen, der ihr zumindest die Kommunikation mit den Menschen ermöglicht – Gesa hat ihn der 17jährigen Felina vererbt.

In Trefelín werden derweil Pläne geschmiedet, die Königin zurückzuholen. Der Kater Nefer wird mit drei Kameraden losgeschickt, um das Ankh und die Königin zu finden, doch das ganze stellt sich als schwieriger heraus, als Nefer sich das vorgestellt hat.


Meine Meinung

Der Anfang hat mich sehr überrascht. Ich hatte mit einer ähnlichen Story wie Warrior Cats gerechnet und fand mich einer völlig anderen, phantastischen Welt wieder. Die Idee des Katzenreichs Trefelín, welches man nur durch Portale mit mystischen Gegenständen durchqueren kann, gefällt mir gut.
Der Einstieg war für mich etwas chaotisch, da man mit sehr vielen Informationen und Charakteren konfrontiert wurde, trotzdem hat man nicht den Überblick verloren.

Ich kenne von Andrea Schacht die Reihe der „Begine Almut“, die mir sehr gefallen hat, deshalb hat es mich sehr erstaunt, dass der Schreibstil bei Jägermond für mich nicht wirklich flüssig zu lesen war. Die Sätze und auch Abschnitte kamen mir oft sehr kurz und abgehackt vor und einige wichtige Handlungen empfand ich viel zu schnell abgefertigt. Das hat sich auch im weiteren Verlauf nicht geändert.
Der Ablauf der Ereignisse war für mich oft nicht richtig nachvollziehbar und es wurde sehr viel zwischen den unterschiedlichen Handlungssträngen hin- und hergesprungen. Die vielen Charaktere kamen deshalb gar nicht richtig zur Geltung.
Es waren auch einige Rechtsschreibfehler zu finden, was die Handlung natürlich nicht schwächt, aber doch gestört hat (ich hatte das ebook, vielleicht ist es ja im gedruckten Format anders)

Ich habe das Buch deshalb leider auf S. 196 abgebrochen. Das mache ich selten, wenn ich schon so weit gekommen bin und ich habe mir auch überlegt, ob ich überhaupt eine Rezension dazu schreiben soll, aber nach 200 Seiten kann man schon seinen Eindruck vermitteln und dann wisst ihr wenigstens, warum ich es abgebrochen habe.

Das Cover finde ich übrigens wunderschön. Die stimmigen  Farben, die süße Katze oben im Vordergrund und auch das Portal inmitten einem scheinbar verzauberten Wald gefällt mir sehr gut.

Fazit

Die Umsetzung hat mir einfach nicht gefallen und ich kam zu wenig an die Charaktere ran. Da die Geschichte an sich aber eine schöne Idee ist und ich mir gut vorstellen kann, dass es andere begeistert bekommt es von mir trotz Abbruch 2 Sonnenblumen.
Bewertung

Infos zum Bewertungssystem

© Aleshanee

http://cover.allsize.lovelybooks.de.s3.amazonaws.com/Jagermond---Im-Auftrag-der-Katzenkonigin-9783764531089_xxl.jpg
Band 2

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich hab grad deine Rezension durchgelesen- und nun bin ich sehr unschlüssig. Ich kenne die Beginen-Reihe von Andrea Schacht, habe die Folgebände über Almut gelesen...und nun würde ich mir gern die "Jägermond"- Reihe zulegen..

    Ist es denn wirklich so schlimm mit dem Schreibstil?

    Lieber Gruß,
    Nicole von lesenverbindet.blogpost.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole :)
      Naja, ich denke, das ist Geschmacksache. Ich kenne ganz viele, die total begeistert sind von Jägermond. Wenn du auf meinen Verlaglink klickst, oben in der Rezi, da kannst du dir eine Leseprobe durchlesen, vielleicht kannst du dir dann eher ein Urteil bilden ;)
      LG, A.

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________