Freitag, 8. November 2013

Wölkchens Freitagsfragen

Und wie jeden Freitags gibts in Wölkchens Bücherwelt die Freitagsfragen :)





Bücher Frage:

Nach welchen Kriterien suchst du dir die Bücher aus, die du kaufst?

Erstmal stöbere ich vor allem in dem Genre, dass ich gerne lese. Ich bin ein großer Freund von schönen Covern. Wenn mich das Cover nicht anspricht, les ich meistens gar nicht den Klappentext (außer es wurde mir empfohlen oder ich kenne es aus Foren o.ä.). Der Klappentext muss mich ansprechen und neugierig machen. Dann lese ich auch noch die erste Seite im Buch und dann auch noch irgendeine Seite in der Mitte. Wenn mich das alles überzeugt hat, ist es meins :D
Allerdings lass ich mich auch oft von Bewertungen anderer leiten und probiere auch was aus, das ich einfach so nicht für mich gewählt hätte.

Private Frage:

Welche Superkraft würdest du gerne besitzen?

Definitiv: Gedankenlesen. Das ist zwar sehr heikel und in der Umsetzung würde man wahrscheinlich irre werden, aber das ist schon etwas sehr reizvolles. Man würde sich einige böse Überraschungen ersparen - allerdings auch die guten ;)
Allerdings würde mir so einiges im Leben leichterfallen, wenn ich wüsste, was in manchen Köpfen so vor sich geht - zumindest wüsste ich, wer es ehrlich mit mir meint.


Jeder kann mitmachen! Lasst einfach einen Kommi eures Posts bei Wölkchen ;)


Kommentare:

  1. Huhu
    bin durch das Käkula auf deinen Blog aufmerksam geworden und dein Blog gefällt mir echt gut :)

    Ich hab genau dasselbe "Kaufverhalten" wie du :D Solang mich ein Cover nicht anspricht, sticht es mir auch nicht so ins Auge. Von Bewertungen lasse ich mich eigtl. gar nicht beeinflussen :D Klar wenn jetzt jmd kommt und sagt "Oh mein Gott, du musst das Buch lesen!!!", dann schau ich mir das Exemplar natürlich mal genauer an ;)

    Ganz liebe Grüße
    Nadine <3

    buchesser.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    in das Buch rein lesen ist natürlich auch eine gute Idee, aber dazu nehme ich mir meistens nicht die Zeit ^^
    Gedankenlesen wäre auch wirklich toll. Wäre schon interessant zu wissen was die Leute um einen rum so denken, so könnte man gut manchen Problemen aus dem Weg gehen und, wie du schon sagtest, man wüsste wer es ernst mit einen meint und ehrlich ist.

    Liebe Grüße
    Frau Wölkchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wennn ich die Möglichkeit habe lese ich schon rein. Gerade der Schreibstil ist ja sehr wichtig und bei manchen Büchern lese ich eine halbe Seite und weiß genau: das ist nichts für mich ODER wow, da will ich gleich weiterlesen.
      "Ein ganzes halbes Jahr" ist eigentlich kein Buch, dass ich sonst lesen würde. Wurde natürlich aufmerksam drauf, da es auf einmal jeder erwähnt hat. Ich hab mir die Leseprobe runtergeladen und wollte gar nicht mehr aufhören damit. Und jetzt lese ich es endlich ;)

      Löschen
  3. Gedankenlesen möchte ich manchmal auch ganz gerne können. Dadurch können sich viele Missverständnisse aus dem Weg geräumt werden. :)

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________