Montag, 13. Januar 2014

Rezension: Ruht das Licht von Maggie Stiefvater


Genre: All Age Fantasy
Band 2 der "Die Wölfe von Mercy Falls" Trilogie

Verlag: Script5
Seitenzahl: 397
Hardcover: 18,90 €
komplette Trilogie: 29,90

ISBN: 978-3839001189
1. Auflage: Sept 2011

Website der Autorin




„Dies ist eine Geschichte über Liebe. Ich wusste nicht, dass es so viele Arten von Liebe gibt, und auch nicht, was Menschen aus Liebe alles tun.“ S. 8


Klappentext

Obwohl alles verloren schien, ist Sam zu Grace zurückgekehrt. Er hat den Wolf in sich besiegt und jetzt liegt ein ganzes Leben in seiner Menschengestalt vor ihm. Doch nun ist es Grace, deren Zukunft ungewiss erscheint. Sie, die sich ihrer menschlichen Haut immer so sicher war, hört nachts die Stimmen der Wölfe und weiß: Sie rufen nach ihr.  

Wogegen Grace sich mit aller Macht wehrt, wäre Cole hochwillkommen. Cole wünscht sich nur eines: Vergessen. Vergessen, wer er ist. Vergessen, was er getan hat. Die Wolfshaut ist seine Zuflucht. Doch trotz der eisigen Kälte gelingt es ihm nicht, die Wolfsgestalt dauerhaft anzunehmen. Als Coles Vergangenheit ihn einholt und sich immer mehr neugierige Augen auf die Wölfe richten, muss Sam zusehen, wie seine Welt zerbricht: Das Rudel schwebt in größter Gefahr und Grace hält nur noch die Liebe zu ihm in ihrem menschlichen Leben. Sam ahnt, dass der Wolf in ihr eines Tages siegen wird …

Meine Meinung

Da ich es bei meiner Rezension zu Band 1 versäumt habe, möchte ich hier doch die Cover erwähnen, die wirklich wunderschön sind und mit ein Kriterium waren, diese Trilogie zu lesen. Liebesgeschichten an sich sind ja nicht so mein Ding und mich hat hauptsächlich der phantastische Teil interessiert – wie geschickt das allerdings hier verwoben ist, finde ich perfekt gelungen.

Sam hat es tatsächlich geschafft, den Wolf in sich zu unterdrücken, aber es kommen neue Herausforderungen auf ihn zu, die seine neu gewonnene Freiheit ins Wanken bringen. Er ist mir in seiner ganzen Art sehr ans Herz gewachsen, denn er hat  nicht nur eine tragische, sanfte Seite, sondern er kämpft trotz seiner schweren Vergangenheit immer weiter, um mit seiner Liebe Grace ein normales Leben führen zu können.

Die Veränderung von Grace wird hier ein wichtiger Aspekt, wodurch mehr auf Ursache und Entwicklung der Wölfe eingegangen werden kann und die Nachforschung nach einer Heilung immer mehr in den Vordergrund rückt.
Auch Grace hatte es in ihrem Leben nicht leicht, denn selbst wenn die Eltern ihr immer freie Hand gelassen haben, stand sie doch in ihren jungen Jahren immer alleine da. Wie sich das Verhältnis zu ihren Eltern durch die Ereignisse verändert ist wichtig für sie, um zu sich selbst zu finden.

Genau darum geht es auch bei den anderen beiden Charakteren, die im 2. Band eine große Rolle spielen, denn die Handlung wird auch aus der Perspektive von Cole und Isabel erzählt. Es ist eine Art Charakterstudie dieser vier jungen Menschen; Sie alle haben schlimme Erlebnisse in unterschiedlicher Form hinter sich und suchen nach einem „Spiegel“, der ihnen zeigt, wer sie wirklich sind.

Die perfekt abgestimmten Perspektivenwechsel zwischen ihnen ermöglichen ganz neue Einblicke in ihre Persönlichkeiten, vor allem bei Cole und Isabel.
Cole ist einer der Wölfe, die Beck verwandelt hat, um das Rudel zu unterstützen. Cole ist ein psychisches Wrack, ein gefeierter Rockstar, drogensüchtig und er glaubt, am Ende seines Lebens angekommen zu sein – er will „sich selbst verlieren“, um den ständigen Druck zu entfliehen.
Isabel ist mir in diesem Band sympathischer geworden, denn natürlich hat auch sie hinter ihrer groben Art Gefühle, mit denen sie aber nicht umzugehen weiß. Die Verbindung mit Cole legt jedoch ganz neue Seiten offen, die sie selbst erst einmal kennen lernen muss.

Wie auch bei Teil 1 war es ein gemächlicher Einstieg, der einen abwarten lässt, aber die Geschichte entwickelt so einen Sog, dem ich mich nicht entziehen konnte. Wie in Wellen wechselt es zwischen der sanften Liebesbeziehung von Grace und Sam und der neuartigen Spannung zwischen Isabel und Cole. Die wunderbare Sprache hat mich auch hier wieder völlig in der Geschichte verlieren lassen und viele Abschnitte waren so gekonnt in Szene gesetzt, dass ich sie bildlich vor Augen hatte.

Fazit

Ein imponierender, zweiter Teil, der die verstrickten Verbindungen der vier jungen Menschen geschickt mit den phantastischen Elementen vereint und der mit ungewöhnlichen Aspekten und zwei neuen Charakteren die weitere Entwicklung maßgeblich beeinflusst. Eine tiefgreifende Liebesgeschichte, die mich sehr berührt.

Bewertung


© Aleshanee


Über die Autorin: Maggie Stiefvater, geboren 1981, wurde mit ihrer Nach dem Sommer-Trilogie sowie dem Roman Rot wie das Meer international bekannt und von der Presse für ihre Veröffentlichungen gefeiert.
Der Auftakt ihrer neuen Buchreihe, Wen der Rabe ruft, erhielt in den USA bereits zahlreiche Auszeichnungen. Die New York Times-Bestsellerautorin lebt mit ihrer Familie, zwei überaus nervösen Ziegen und einem viel zu schnellen Auto in den Bergen Virginias.
Quelle: Verlag Script5 



Rezi Band 1
Rezi Band 3

Kommentare:

  1. Hallo und guten Morgen,

    nun das Cover kam mir gleich so bekannt vor.. netter Wiedererkennungseffekt. Denn den 1. Band dazu habe ich auch..nur leider noch nicht gelesen.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin!

      Die Trio hats bei mir auf die Hitliste geschafft, für mich ein absolutes Highlight - so eine schöne, berührende und ehrliche Liebesgeschichte hab ich noch nie gelesen. ♥

      Löschen
  2. Guten morgen =)
    Ich habe die ersten beiden Bände dieser Trilogie gelesen, den 3. angefangen und weg gelegt.
    Die Bücher konnten mich irgendwie nicht richtig begeistern.
    Aber es freut mich trotzdem, dass sie dir so gut gefallen =)
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  3. hübsches Buchcover :)

    huch, ich seh grad, in deiner Top-Kommentatoren-Liste tauche ich jetzt zweimal auf... mit dem alten Blogger-Account und jetzt wohl neu mit dem Google + :o ich dachte, das zählt zusammen, aber wird wohl doch nicht so gut erkannt...

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________