Samstag, 1. Februar 2014

Wochenend"post" 5/2014


Ich habs schon wieder getan ^^
Ich war in der Bücherei und wollte eigentlich nur Bücher zurückbringen, aber es haben sich doch wieder welche in meine Tasche geschlichen, die unbedingt mit mir nach Hause wollten :D

Einmal der letzte Teil der Sonea-Trilogie "Die Königin" von Trudi Canavan, der fehlte mir noch, da ich nur die beiden ersten Teile zu Hause habe, d. h., die werde ich auf jeden Fall in den nächsten Wochen lesen und ich hoffe, sie können mich genauso begeistern wie "Das Zeitalter der Fünf".

Dann hab ich von Christoph Marzi zwei vom Cover her wunderschöne Bücher entdeckt "Heaven - Stadt der Feen" und "Memory - Stadt der Träume". Ich habe keine Ahnung, worum es da geht und ich habe auch nicht rausgefunden, ob das eine Reihe oder zwei abgeschlossene Bände sein sollen, ich bin auf jeden Fall gespannt! Ich kenne von ihm nur das Buch "Grimm" und das hat ich sehr gut in Erinnerung :)

Und natürlich musste der neue Skulduggery Pleasant mit, "Duell der Dimensionen". Meine Tochter und ich lieben diese Reihe - allerdings wird ihn erst meine Tochter lesen und ich hoffe sehr, sie beeilt sich damit *g*

Dann kam noch unverhofft ein Rezi-Exemplar vom penhaligon Verlag, "Incarceron" von Catherine Fisher. Von der Autorin kenne ich schon die Trilogie "Schneewanderer" und die beiden Bände "Nebelgänger" und "Nebelträumer". Während das Jugend-Fantasy war, geht es bei Incarceron um eine erwachsenere Dystopie in zwei Bänden. Der abschließende Band erscheint im April diesen Jahres. Ich hab natürlich schon damit angefangen und es gefällt mir bis jetzt sehr gut! Hab ich auch nicht anders erwartet :)

 Sonea, die Schwarze Magierin von Kyralia, ist überglücklich, als ihr Sohn Lorkin von den Sachakanischen Rebellen freigelassen wird. Endlich wird er nach Hause zurückkehren. Aber zuvor verlangt der König von Sachaka, dass der junge Mann alle Informationen preisgibt, die er über die Verräterinnen hat. Doch Lorkin hat sich in eine der Rebellinnen verliebt und ist nicht bereit, sie auszuliefern. Der Sachakanische König droht, Lorkin sein Wissen mit Gewalt zu entreißen. Da bricht Sonea das oberste Gesetz für Schwarze Magier und verlässt Kyralia. Sie wird ihren Sohn nicht im Stich lassen – und hofft, dass ihr Eingreifen keinen Krieg auslöst …
 
Feenblut fließt in den Adern von Heaven. Aber bisher weiß das Mädchen noch nichts von ihrer besonderen Abstammung. Als die Jagd auf sie beginnt, ist Heaven ist ganz auf sich gestellt. David dagegen findet sein Leben ziemlich normal. Gut, seine Ex hat ihn gerade verlassen, aber kein Grund für ein Hollywood-Drama. Doch dann trifft er hoch auf den Dächern Londons Heaven. Und Davids Leben ändert sich für immer.

 


Jude Finney hat eine besondere Fähigkeit: Er kann die Träume der Toten sehen. Auf dem Highgate Cemetery, in einer Welt zwischen Realität und Traum, begegnet er der geheimnisvollen Story, einem Mädchen, das tausend Geschichten kennt, aber sich an seine eigene nicht erinnern kann. Jude ahnt, dass Story noch lebt, irgendwo in den Straßen von London. Und dass es höchste Zeit wird, sie zu finden.




 
 
Warum haben ganz normale Sterbliche plötzlich magische Fähigkeiten? Die wenigsten können damit umgehen. Wie zum Beispiel Jerry, der sich für einen Schmetterling hält. Ausgerechnet Walküre muss ihn ständig aus der Luft holen und das nervt. Schließlich wurde sie zur Weltenretterin ausgebildet und nicht zum Babysitter für durchgeknallte Sterbliche. Aber einige dieser Neu-Magier entwickeln so starke Kräfte, dass sie eine blutige Spur der Verwüstung durch das ganze Land ziehen. Nur ein sehr mächtiger Zauberer kann ihnen diese unglaubliche Macht gegeben haben. Einer, der seinen wahren Namen kennt. So wie Walküre selbst. Und er muss unbedingt gestoppt werden!   


 Sein Körper ist gefangen, doch sein Herz ist frei Incarceron ist ein gewaltiges Gefängnis. Sein Inneres besteht aus gigantischen Metallwäldern, verfallenen Städten und endlosen Weiten. An diesem Ort gibt es weder Freundschaft noch Vertrauen und es gibt keine Hoffnung auf Entkommen. Doch der junge Häftling Finn hat eine Verbindung zur Welt außerhalb, zu Claudia, der Tochter des Gefängnishüters. Sie ist Finns einzige Chance, aus Incarceron auszubrechen, und er wiederum ist Claudias letzte Hoffnung, dem goldenen Käfig ihres eigenen Lebens zu entfliehen. Doch Finns und Claudias größter Feind ist Incarceron selbst, das seine Insassen wie ein hungriges Raubtier belauert. Denn dieses Gefängnis lebt ...

Kommentare:

  1. Tolle Bücher! Christoph Marzi finde ich schwierig, ich kenne von ihm die Reihe 'Lycidas', 'Lilith und 'Lumen' und fand sie jetzt nicht so toll bzw. sehr enttäuschend und langweilig, den Schreibstil fand ich blöd, seitdem habe ich nie wieder was von ihm gelesen... Mal schauen wie deine Meinung zu diesen beiden Büchern ausfällt, vielleicht traue ich mich dann ja mal wieder ran ;).
    Incarceron interssiert mich hingegen auch sehr, das habe ich auch schon lange auf der WuLi, bin gespannt wie deine Rezension dazu ausfallen wird :)
    LG Insi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab Incarceron heut früh fertig gelesen, das war wirklich ... wow! Ich bin total begeistert. Mir haben ja ihre andere Bücher (Jugend-Fantasy) schon gut gefallen, aber das ist nochmal ein ganz anderes Kaliber, auf jeden Fall ein Highlight für mich! Zum Glück kommt der 2. Teil schon im April :)

      Löschen
  2. Früher hab ich mir auch immer Bücher in der Bücherei ausgeliehen, aber heute habe ich diesen Drang, die Bücher besitzen zu wollen. Weswegen ich seit einer halben Ewigkeit keinen Fuß mehr in eine Bücherei gesetzt habe, dafür aber bei jedem Stadt besuch durch die Bücherläden streife ;D
    Wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim lesen :)

    Lg Shellan ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besitzen will ich sie auch! Aber nur die, die mir wirklich gut gefallen, ansonsten wäre meine Wohnung einfach zu klein *g*
      Wenn mir ein ausgeliehenes Buch super gut gefällt, dann versuche ich immer, es mir zu ertauschen oder, wenn es mir sehr ans Herz gewachsen ist, kauf ich es mir gleich ;)

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________