Freitag, 4. April 2014

Wölkchens Freitagsfragen




Bücher Frage:

1. Hast du einen/mehrere Lieblingsautor/en ? Wen und warum?

Ja, da gibts wohl mehrere ^^
Kai Meyer fällt mir als erstes ein. Die Jugend-Fantasy-Trilogien sind einfach genial von ihm, aber auch die meisten anderen Bücher gefallen mir sehr gut!
Dann natürlich Terry Pratchett, die Scheibenwelt-Romane sind einzigartig, da werd ich irgendwann mal ein großes Re-Read starten :)
Dann les ich noch gerne von Cornelia Funke, Andreas Eschbach, Rebecca Gable, Joanne K. Rowling ... das sind die, die mir jetzt spontan einfallen.


Private Frage:

2. Hast du einen Spitznamen?

Früher haben mich alle "Momo" genannt, weil ich dem Mädel in dem Film ähnlich gesehen hab ^^
Aber jetzt sagen alle "Alex", Abkürzung von Alexandra - gefällt mir beides nicht, aber ich kanns ja nicht ändern ;)


Für Infos zur Aktion klickt einfach auf das obige Logo ;)

Kommentare:

  1. Hey :)

    Kai Meyer ist auch mein Lieblingsautor :)))

    liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
  2. Hi,

    Ich hab schon so viel Gutes über Terry Pratchett gehört, aber ich schreckt einfach die unglaubliche Menge an Scheibenwelt-Romanen irgendwie ab. Für dieses Jahr hab ich mir mal wieder vorgenommen, endlich mal anzufangen diese Reihe zu lesen, aber das hab ich schon so oft und mittlerweile ist schon April und ich hab mich immer noch nicht entschieden, ob ich mir die Bücher kaufen will oder sie mir von einem Freund leihen soll...
    Das mit den Spitznamen ist schon blöd. Hören die Leute nicht drauf, wenn du ihnen sagst, dass du die Namen nicht magst?

    lg
    Alesha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Momo sagt ja schon lange keiner mehr ... und gegen Alex kann ich nichts machen, das hör ich jetzt schon so lange, da hab ich mich dran gewöhnt - mir gefällt ja an sich der Name Alexandra auch nicht so gut :)

      Löschen
  3. Huhu :)

    Von Kai Meyer habe ich bisher nur Asche und Phönix gelesen und das hat mir gut gefallen :) Aber es liegt auch noch einiges von ihm auf dem SuB ... Mal schauen, wann ich dazu greifen werde :)
    Terry Pratchett will ich ja auch irgendwann noch unbedingt lesen, weil ich mir eigentlich gar nicht richtig was darunter vorstellen kann und neugierig bin. Aber irgendwie kommt dann doch immer etwas anderes dazwischen ;)

    LG,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Moinmoin,

    von Kai Meyer habe ich die Alchimistin und die Gebannte im SUB; die beiden Bücher dürfen u.a. auch mit in Urlaub!
    Eine Klassenkameradin einer meiner Strolche heißt auch Momo - einige Leute wissen gar nicht wie sie richtig heißt :)

    Liebe Grüße, Suzie

    AntwortenLöschen
  5. Heyho :)
    von denen wo du da nennst, den Autoren, hab ich bis jetzt nur was von Kai Meyer gelesen und da hast du echt Recht, er ist einfach ein genialer Autor. <3 Und dann auch noch ein deutscher. *-*
    Momo ist süß :D

    LG Kiala

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube ich habe noch keinen Roman deiner Autoren gelesen :) Könnte das aber mal nachholen ;)

    "Momo" ist so unglaublich süß... Ich musste eben gleich lächeln als ich es gelesen habe ;)

    <3-liche Grüße Nadine

    AntwortenLöschen
  7. Also Eschbach ist wirklich sehr genial, da kann ich auf jeden Fall die Reihe "Marsprojekt" empfehlen, eine Jugend-Science Fiction Reihe, oder auch "Eine Billion Dollar", oder auch "Das Jesus Video"

    @ Na dine: Von Cornelia Funke kennst du doch bestimmt die Tinten Trilogie oder? ;)

    AntwortenLöschen
  8. Momo ist echt toll *.* Hattest du auch so einen Lockenkopf??? =)
    Ich wünsche dir noch einen tollen Freitag.
    LG Sunny =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, komischerweise nicht ^^ Es war eher das Gesicht, mit dem ich ihr ähnlich sah ... dafür hab ich jetzt Locken :D

      Löschen
  9. Hallo, meine Liebe! ☺

    Kann ich gut verstehen, wenn du mit der Abkürzung "Alex" nicht so glücklich bist. Aber das ist ja mal gar nicht so eine schlechte Idee, wenn man seinen Kindern Namen gibt, die man gar nicht abkürzen kann und somit auch keinen Spitznamen draus machen kann. ;-) Sollte ich mir bei der Namensgebung meiner evtl. zukünftigen Kinder auch durch den Kopf gehen lassen.

    Ach ja, die gute J.K. Rowling habe ich in der Liste meiner Lieblingsautoren ganz vergessen zu erwähnen - wahrscheinlich, weil es so selbstverständlich für mich ist. Von Andreas Eschbach habe ich noch nichts gelesen. Von Rebecca Gable hab ich was auf meinem SuB und man hört von ihr ja auch recht viel Gutes, deswegen kann ich mir vorstellen, dass ich auch bald ein Fan von ihr bin. - Begeisterungsfähig bin ich ja, was das betrifft.^^ Und die anderen Autoren, die du hier aufgelistet hast, lese ich nicht, weil mich die Genres ihrer Bücher nicht ansprechen.

    Alles Liebe ♥, Janine

    AntwortenLöschen
  10. Huhu =)
    Oh, Du hast mal ausgesehen wie Momo? Ach, das finde ich gerade voll süß. ;-) Katie ist ja auch nicht gerade der kreativste Spitzname...=D

    Liebe Grüße
    Katie♥

    AntwortenLöschen
  11. Huhu,

    ich habe bei mir den ersten Scheibenwelt Roman liegen, ahbe ich zu Weihnachten von meinem Freund bekommen. Bin schon sehr gespannt darauf, jetzt umso mehr :D

    Hihi, also ich finde Momo ja sehr süß! Ist mal was anderes, als die, die immer nur vom Namen abgeleitet werden.

    Liebe Grüße
    Frau Wölkchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      ich habe bei mir "Die Farben der Magie" liegen, soweit ich weiß ist da sja der aller erste Scheibenweltroman.

      Liebe Grüße
      Frau Wölkchen

      Löschen
  12. Hallo und guten Morgen,

    nun ich mag besonders Susanne Gerdom. Sie schreibt zum Beispiel Fantasy, Liebes und auch Thrillergeschichten.
    Mein Lieblingsbuch von ihr ist "Der Nebelkönig" und wer ein Fan von Drachen und Zwergen ist sollte sich ihre Bücher auch mal gerne an schauen.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.