Sonntag, 7. September 2014

Wochenend"post" 26/2014



Ja, ich weiß. Jetzt hab ich ein Buchkaufverbot und komm schon wieder mit Neuzugängen daher ... aber wenn es so tolle Bücher zu tauschen gibt, die auch noch auf meiner WuLi stehen, kann ich einfach nicht widerstehen! :)

Ich konnte von einer lieben Bloggerfreundin gleich eine komplette Dilogie ertauschen: "Du kannst keinem trauen" und "Ihr seid nicht allein" von Robison Wells. Hier hat mich der Klappentext sehr angesprochen und ich hoffe, dass das richtig spannend wird!

In der Bücherei war ich auch mit meiner Tochter und ich hab wirklich nichts mitnehmen wollen, ABER da stand dann "Hide" von Jennifer Rush ganz unschuldig im Regal und das MUSSTE mit! :) Ich hab den ersten Band schon lange auf dem SuB und hab das immer rausgeschoben, weil ich warten wollte, bis mir Band 2 über den Weg läuft - ist auch schon gelesen und morgen gibts die Rezi zu Escape und Hide!
Und auch Stigmata von Beatrix Gurian musste mit - das Buch hab ich in den letzten Wochen so oft gesehen und das hat mich so angelacht, auch das hab ich mir ausgeliehen und Freitag in einem Rutsch durchgelesen :D Rezi kommt am Mittwoch!

Dann habe ich noch ein ebook gewonnen, bei der lieben Nina auf book:blossom - und zwar "Winterlied" von Katjana May. Von ihr kenne ich schon Das Land der Nachtschattenvögel und ich fand es wunderschön ♥ Das verlose ich im übrigen grade, schaut doch mal hier vorbei

Tja, und dann konnte ich mich nicht zurückhalten *g* "Die flammenden Schwingen Ethernas"  und "Die brennenden Flüsse Ethernas" von der lieben Jennifer Jäger - sie hat Blogger zum rezensieren gesucht und ich hab natürlich sofort "Hier" geschrieen.

Wenn dadurch der SuB nicht schrumpft sind dafür auf der Wunschliste jetzt wieder sieben Bücher weniger :D




Der 18-jährige Benson hat ein Stipendium für ein Elite-Internat ergattert. Doch die Schule ist nicht wie erwartet: Umgeben von Stacheldraht und hohen Mauern, ohne Kontakt zur Außenwelt sind die Schüler dort Gefangene. Es gibt keine Lehrer, aber strikte Regeln, deren Einhaltung durch Kameras überwacht und mit harten Strafen geahndet wird. §Die Schüler sind gezwungen, um ihr Überleben an der Schule zu kämpfen. Gegen die Regeln verliebt sich Benson in Jane. Als sie bei einem brutalen Kampf schwer verletzt wird, macht Benson eine grauenvolle Entdeckung



 


Nach der Flucht aus dem Elite-Internat haben von über 50 Schülern nur der 18-jährige Benson und Becky überlebt. Doch jenseits der Mauern und Stacheldrahtzäune lauert eine noch viel größere Gefahr. Plötzlich steht die verstorbene Jane vor Benson. Sie ist lebendig und fristet ihr Dasein in einem Fort für Schüler der Maxfield Academy, die durch Duplikate ersetzt wurden. Aber auch sie alle sind Gefangene und durch einen Chip im Kopf auf seltsame Art mit ihren Duplikaten in der Schule verbunden. Ein Kampf mit unklaren Fronten beginnt, denn Benson und Becky können sich nicht sicher sein, wer Freund und wer Feind in diesem wahnsinnigen Experiment ist.





Du kannst niemandem vertrauen, nicht einmal dir selbst. Alles, was du über dich zu wissen glaubtest, entpuppt sich als Lüge. Die Suche nach deiner Vergangenheit setzt nicht nur dein Leben aufs Spiel. Du weißt nur eins: Sie werden nicht aufhören, dich zu jagen! Anna und den Jungs ist die Flucht vor der Sektion gelungen und sie haben sogar einige Hinweise auf ihre eigene Herkunft erbeuten können. Nur wie lange können sie sich dieser mächtigen Organisation entziehen? Als sie auf eine Spur stoßen, die offenbar zu Annas Schwester führt, müssen sie erneut ihre Deckung aufgeben. Die Suche nach der eigenen Vergangenheit treibt Anna unaufhörlich an. Falls Teile ihrer Familie überlebt haben, müssen die vier sie finden. Koste es, was es wolle. Doch tappen sie vielleicht gerade dadurch in eine raffinierte Falle?



Kurz nach dem Tod ihrer Mutter erhält Emma von einem unbekannten Absender eine alte Schwarz-Weiß-Fotografie, die ein Kleinkind zeigt. Dem Foto beigefügt ist die rätselhafte Aufforderung, die Mörder ihrer Mutter zu suchen. Angeblich soll Emma die Täter in einem Jugendcamp finden, das in einem abgelegenen Schloss in den Bergen stattfindet. Dort stößt sie immer wieder auf unheimliche Fotografien aus der Vergangenheit des Schlosses. Und auch in der Gegenwart häufen sich die mysteriösen Zwischenfälle …






Sie verdienen sich ihren Unterhalt durch Musik, Spiel und Tanz - Wanderer, heimatlos, misstrauisch beäugt. Der junge Tir ist einer von ihnen. Zum Überwintern in einer Burg gezwungen, trifft er dort auf die blinde Ailys, die streng bewacht gehalten wird. Doch nicht nur ihre eigenen Sippen werden ihnen zum Feind - in den Tiefen der Burg werden Legenden lebendig, und schon bald müssen Ailys und Tir nicht nur um ihre Zuneigung kämpfen, sondern auch gegen Geheimnisse, die mit ihnen allen verwoben sind.





"Er, wie er da stand am Rand der Klippen, war nichts. Weniger als ein Staubkorn in der Luft, weniger als ein Wort, das nie gesprochen wurde. Sich ihm zu zeigen, ihm Rede und Antwort zu stehen, war weit unter der Würde dieses Wesens – und doch war Sen nicht so weit gekommen, um kurz vor dem Ziel aufzugeben."  Rückblickend gesehen führte Erriel ein bescheidenes, aber zufriedenstellendes Leben, bis er dem Fremden begegnete. Schon das erste, wenn auch nur kurze Aufeinandertreffen, warf den jungen Bauerssohn vollkommen aus der Bahn. Wer war dieser geheimnisvolle Mann, der eines Abends vor ihm stand und kein Wort zu ihm sprach? Es sollte nicht lange dauern, bis er die Antwort erfuhr. Doch damit fing alles erst an…



 
In der Ruine Ethernas verschwand er. Sen, der eins geworden war mit dem Feuer, der gekämpft hatte auf flammenden Schwingen. Der womöglich mächtigste Semant, der je an der Seite seines Königs in die Schlacht gezogen war. Für die Herrschaftslande, für das Volk, doch vor allem für seinen Bruder - Erriel. Sen verschwand an jenem Tag und er ließ ihn zurück. Nun ist es an Erriel, ihn zu finden.





Welche Bücher habt ihr schon gelesen?
Wie haben sie euch gefallen?
Steht was davon auf eurer Wunschliste?





Kommentare:

  1. "Stigmata" habe ich auch noch liegen, aber es dauert sicher noch bis ich dazu komme. Die Bücherei ist der perfekte Ort, um ein Kaufverbot zu umgehen. Das beste daran ist, man kann seinen Korb brechend voll machen und muss nichts bezahlen. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, meine Liebe!
    Da hast du ja wieder ordentlich aufgestockt; )
    Robison Wells habe ich gerade beendet, Rezi kommt die Tage. Band 1 fand ich persönlich noch spannender, aber es ist eine lesenswerte Dilogie - viel Spaß damit. Stigmata steht noch auf meiner Liste, mal schauen, wann es einziehen darf; )

    GLG und einen entspannten Sonntag,
    Claudia <3

    AntwortenLöschen
  3. Hey, das sind schöne Neuzugänge :)
    Gelesen habe ich von denen zwar noch nichts aber die Bücher von Jenniger Rush und 'Stigmata' klingen interessant. Da könnte ich mal drüber nachdenken die auf meine Wu Li zu packen (die eigentlich gerade auch mehr schrumpft und der SuB dafür wächst, genau wie bei dir *seufz*).
    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir!
    LG Insi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Aleshanee,
    bei "Hide" und "Stigmata" hätte ich in der Bücherei auch nicht widerstehen können! Die beiden Bücher sind auf meiner WL.
    Schönen Sonntag!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Die letzten Beiden sehen ja sehr interessant aus :)
    Und Büchereibücher zähle ich grundsätzlich nicht zu Neuzugängen xD Neuzugänge sind alles, was den SuB erhöht (klingt wie alles was das Licht berührt :0) und das tun Büchereibücher ja nicht... irgendwie xD

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, zum Glück :)
      Aber vorstellen wollte ich sie euch natürlich trotzdem :D

      Löschen
  6. Huhu :),
    ich hab dich getaggt und würd' mich freuen wenn du mit machst :)
    http://fascinating-books.blogspot.de/2014/09/fictional-bucket-tag.html

    Lieben Gruß,
    Shellan ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Bin zwar schon getaggt worden damit, aber das macht ja nix ;)

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________