Mittwoch, 22. Oktober 2014

Blogtour: Die Saga der Drachenrüstung

 

Auf meinen heutigen Beitrag habe ich mich besonders gefreut!

Drachen faszinieren mich schon seit Jahren und ich hab viel im Netz gestöbert und einiges an "Wissen" zusammen getragen. Es gibt viele Mythen, die sich um diese geheimnisvollen, schrecklichen Wesen ranken.
Elvira Zeißler hat sich ja in ihrer Saga genau diese faszinierenden Geschöpfe vorgenommen und ich möchte euch hier einen kleinen Einblick verschaffen, was über diese geflügelten Wesen bekannt ist.


Da sich die Handlung von "Die Saga der Drachenrüstung" im Hintergrund genau um diese Geschöpfe dreht, verschaffe ich euch einen kleinen Einblick :)



Drachen sind warmblütige Reptilien, die ihre Temperatur von innen regeln. Sie werden bis zu 1000 Jahre alt und sterben meist eher bei Kämpfen oder an Krankheiten als an Altersschwäche.
Ihr länglicher Körperbau reicht bis zu 25 m, mit einer Spannweite bis zu 30 m. Trotz dieser Ausmaße bewegen sie sich leicht und behände und sind an kämpferischer Geschicklichkeit kaum zu übertreffen.
Auch in der Saga der Drachenrüstung trägt der Kopf knöcherne Stacheln und die Schnauze ist mit vielen spitzen Zähnen bewehrt.
Sie sind komplett mit Schuppen bedeckt, die zu putzen sie sehr viel Zeit verwenden. Das geschieht nicht aus Eitelkeit, sondern ist eine Vorsichtsmaßnahme gegen gefährliche Krankheiten.
Das signifikanteste Merkmal ist wohl die Besonderheit, dass Drachen Feuer spucken können. Dieses Feuer aus seinem Rachen besteht aus einer speziellen Mixtur, die er in seinem zweiten Magen speichert. Sobald sie mit Sauerstoff in Berührung kommt, entzündet sie sich und führt zu einer verheerenden Wirkung.

In der Geschichte von Elvira Zeißler sind die Schuppen der Drachen von großer Bedeutung - überhaupt die Magie, die diese sagenumwobenen Wesen durchströmt. Wie weit diese Magie reicht, bleibt uns wohl für immer verborgen; allerdings werden hier drei wertvolle Geschenke enthüllt, durch die sich ein Drache von seiner Schuld frei gemacht hat.

Der Drachenzahndolch, der Mut verleiht
Der Brustpanzer aus Drachenschuppen, der Stärke verleiht
Der Helm aus den Hautschuppen, der Weisheit verleiht

Entgegen den Überlieferungen, dass Drachen gierig und launisch sind, wirken die geflügelten Geschöpfe in der Saga der Drachenrüstung sehr weise und stolz - trotzdem auch temperamentvoll, ungeduldig und natürlich freiheitsliebend. Den Sagen nach werden sie im Erwachsenenstadium ernsthaft und bedächtigt, lassen es jedoch nicht an scharfsinnigem Spott und gerissener Schläue fehlen. Auch entwickeln sie Interesse an Poesie und Magi.


Freundschaften gibt es zwischen Drachen keine, da sie nur auf ihren Vorteil bedacht sind - gegen eine große Bedrohung von außerhalb können sie sich jedoch zusammen schließen, wie auch die Helden im Buch entdecken werden.
Die ungeheure Macht, die Flo und die anderen zu spüren bekommen, zeigt sich auch in den kleinen Dingen. Die Kommunikation mit den Menschen erfolgt z. B. durch Telepathie, sie hören die Stimmen der Drachen in ihrem Kopf, ohne dass sich die Kiefer der mächtigen Wesen bewegen. Selbst Portale, die die junge Kundige Padima mit größter Sorgfalt zu erschaffen versteht, gelingen einem Drachen mit einem Flügelschlag.

Das Misstrauen ist ebenfalls allen Drachen in die Wiege gelegt, aber selbst in der Welt von Elivira Zeißler ist ein Drachenschwur heilig. An ihn ist er sein Leben lang gebunden und kann nicht gebrochen werden - was diesen in ernsthafte Schwierigkeiten bringen kann.

Natürlich gibt es auch noch die üblichen Eigenschaften, die man ihnen nachsagt: ihre Gier auf jedweden Klunker, ihre Schlafstatt aus Edelsteinen, ihre List und ihren Spott - und ihre Liebe zu Rätseln.



Ich hoffe, ich konnte euch die "Seele" der Drachen und den Bezug, den Elvira Zeißler zu "ihren" Drachen genommen hat, etwas näher bringen und euch neugierig machen auf das Abenteuer, das Flo und seine Freunde zu bestehen haben. Auch wenn die Drachenmagie eine entscheidende Rolle spielt, bleiben die geheimnisvollen Wesen im Hintergrund und geben ihrer Bedeutung im richtigen Moment den Ausschlag.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, solltet ihr folgende Frage in den Kommentaren bis zum 26. Oktober beantworten:

Welche der drei Eigenschaften der Drachenrüstung würdet ihr bevorzugen - und warum?

Ohne ein paar Regeln gehts natürlich nicht:

Teilnehmen könnt Ihr bis zum 26.10.2014 23:59 Uhr. Für die Teilnahme müsst Ihr mindestens 18 Jahre alt sein und mit der Veröffentlichung Eures Namens / Usernamens auf den Blogs und anderen Plattformen im Internet (z.B. bei Facebook) einverstanden sein. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gewinnen könnt ihr:

1. Preis: Eine signierte Taschenbuch-Gesamtausgabe samt Poster
2. Preis: Zwei BookCharms
3. Preis: Ein (auf Wunsch signiertes) Poster
4. Preis: Eine eBook-Ausgabe von „Der Drachenzahndolch“ oder „Die Rückkehr der Drachen“ nach Wahl.


Weiter geht es morgen bei Katies fantastischer Bücherwelt!


Hier nochmal alle Blogdaten auf einen Blick - und denkt dran, ihr könnt bei jedem Beitrag 1 Los ergattern :)



20.10. Vorstellung der Dilogie bei Thousandlifes
21.10. Vorstellung der Charaktere bei Manu´s Tintenkleckse
22.10. Beitrag über Drachen bei Weltenwanderer
23.10. Vorstellung der Welt bei Katies fantastische Bücherwelt
24.10. Video Lesung der Autorin bei Fairy-book
25.10. Live-Chat mit der Autorin bei Lesenliebenträumen

27.10. Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs






Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    also am besten gefällt mir der Helm aus Hautschuppen mit der Weisheit verleiht. Denn jemand der mit Bedacht, Anstand und eben Weisheit seine Entscheidungen fällt ...kann auch ein guter Mensch/Drache sein.

    Oder?

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde mich Karin anschließen und die Weisheit wählen. Mut kann man sich antrainieren, denke ich. Stärke irgendwie auch. Danke, für den ausführlichen Beitrag!

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    Ein toller Beitrag :)

    Also auch ich würde den Helm wählen.
    Mit Weisheit kommt man oftmals viel weiter als mit Stärke oder Mut.

    LG
    Mone

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    ich würde den Dolch nehmen. Warum? Ja ich denke, dass einem manchmal einfach der Mut fehlt etwas neues zu wagen, auch wenn man fühlt, dass es richtig ist.
    LG Chia

    AntwortenLöschen
  5. Also ich würde ja von allem etwas nehmen denn man kann von allen drei Eigenschaften mal was gebrauchen

    MfG Matthias

    AntwortenLöschen
  6. Drachen sind definitv unglaublich anziehende Wesen für jeden Fantasy-Fan und zwar in den verschiedensten Ausführungen. Allerdings denke ich, dass sie wohl auch die schwierigste Art Wesen sind, sie in ihrer ganzen Pracht in eine Geschichte einzuweben. Ich kenne gar nicht so viele Geschichten mit Drachen... aber mein letztes High Fantasy Buch ist auch schon eine Weile her. Wo wir aber jetzt einmal davon angefangen haben, habe ich plötzlich Lust bekommen, den ersten Teil Eragon zu lesen... oO

    Was die Wahl angeht, so würde ich wohl Stärke nehmen. Ich finde, dass Weisheit nichts ist, was man einfach hingelegt bekommen sollte. Es ist Lernen und Erfahrung sammeln, denn am Ende ist "die richtige Entscheidung" für nicht immer für jeden das gleiche und man sollte ohne Vorgaben in seine Persönlichkeit wachsen. Mit der Stärke käme auch der Mut, denn sie gibt einem das nötige Selbstvertrauen. Mit diesem Selbstvertrauen und Mut kann man wiederum die für sich richtige Entscheidung leichter fällen. Aber körperliche Stärke ist eben etwas, was nicht jedem genetisch gegeben ist.

    AntwortenLöschen
  7. Elli hat versucht, zu kommentieren, aber irgendwie haut das grade nicht hin - passiert momentan wohl bei mehreren, dass die Kommentarfunktion Mätzchen macht ^^

    Aber deshalb möchte ich ihr natürlich nicht die Chance nehmen, mitzumachen: Sie würde sich jedenfalls für die Weisheit entscheiden!

    AntwortenLöschen
  8. Huhu :-D
    Auch hier ist mein Kommentar wieder weg :-( Komisch.. Auf den anderen beiden Blogs, sind meine Kommentare auch wieder weg gewesen :-(

    Nun versuch ich es nochmal ;-)

    Eine schwere Frage.. Schwanke zwischen Mut und Weißheit. Hmm.. Ich wähle Mut.. Selbst bin ich immer voll der Angsthase, und nur wissen allein hilft nicht beim handeln ;-) Daher wähle ich Mut :-)

    Lg Santina
    (santina.b@gmx.net)

    AntwortenLöschen
  9. Huhu,

    ich würde den Stärke gebenden Brustpanzer wählen und dann versuchen die anderen beiden Teile auch noch zu bekommen. Einzeln sind die Eigenschaften nicht so stark wie alle drei zusammen :)

    LG
    Uwe
    utaechl@yahoo.de
    TVSCs kleine Welt

    AntwortenLöschen
  10. Welche der drei Eigenschaften der Drachenrüstung würdet ihr bevorzugen - und warum?
    Ich hätte gerne den Helm. Weise Entscheidungen können viel sinnvoller ausfallen als Stärke und Mut, denn dies alles nützt mir ohne eine weise Handlung nichts :)

    Super Blogtour!
    Ihr seid echt spitze!

    LG
    PanRises
    (janamarie.schmidt91@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  11. Ich würde den Brustpanzer aus Drachenschuppen, der Stärke verleiht, bevorzugen, da ich jemand bin, der nicht immer wirklich stark ist und wäre ich in so einer Situation, wäre dies wohl ein Element, was ich brauch!!!

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    irgendwie wurde, glaube ich, mein Beitrag geschluckt.... Na, dann noch einmal: :-)

    Ich würde mich für den Helm entscheiden. Was nutzen mir Stärke und Mut, wenn ich nicht weise genug bin, zu wissen, wann ich sie einsetzen muss?

    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das passiert in den letzten Tagen anscheinend häufiger, da spinnt Blogger anscheinend grad ein bisschen rum :/

      Löschen
  13. Hallo,

    Danke für den tollen Beitrag :)

    Ich würde mich wohl für den Brustpanzer entscheiden da ich glaube, dass mit der Stärke auch auch noch ein par andere Eigenschaften sich positiv verändern könnten

    Lg Bonnie.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo :)

    Ich würde den Helm mit der Weisheit wählen. Den Stärke kann man sich antrainieren aber Weisheit nicht. Sowas ist viel nützlicher.

    Liebe Grüße, Jasi ♥ meine.lieblingsbuecher@gmx.at

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.