Samstag, 4. Oktober 2014

Wochenend"post" 28/2014



Jaaa, was soll ich sagen, ich kanns nicht lassen ... aber bei den tollen Büchern muss man einfach zugreifen - und ich hab nichts gekauft! Allerdings werde ich mein Buchkaufverbot jetzt tatsächlich einmal brechen müssen. "Die Seiten der Welt" von Kai Meyer werden definitiv noch dieses Jahr bei mir einziehen :D

"Wie Sterne so golden" von Marissa Meyer hab ich vom Carlsen Verlag zum rezensieren bekommen (Band 3 der Luna Chroniken) und ich habs auch schon gelesen, das musste natürlich sofort drankommen! Meine Rezi dazu findet ihr hier.

Dann kam noch von Carlsen impress der zweite Band zu Elemente der Schattenwelt "Soul & Bronze" von Laura Kneidl. Darauf hab ich auch schon gewartet und war schwer begeistert. Auch dazu hab ich die Rezi schon fertig *klick*

Getauscht hab ich auch mal wieder etwas: "Asche & Phönix" von Kai Meyer - als ich das gesehen hab, musste ich einfach zuschlagen, das ist schon sooo lang auf meiner Wunschliste!

Vom Blanvalet Verlag gabs dann auch noch eine Überraschung zur Buchmesse: "Zero"von Marc Elsberg und "Die Unbekannte" von Peter Swanson. Auf Zero bin ich schon gespannt und das Zweite kam unaufgefordert - mal sehen, wie es sich liest :)

Und dann hab ich noch "Das Haus der vergessenen Bücher" von Christopher Morley vom Atlantik Verlag auf Facebook gewonnen. Darüber hab ich mich sehr gefreut, weil ich es schon bei Lovelybooks versucht und kein Glück gehabt hatte :)





Seit ihrer Kindheit hat Cress die Erde nur aus der Ferne betrachten können. Unter strenger Aufsicht der bösen Königin Levana führt sie in ihrem Satelliten ein wenig abwechslungsreiches Leben. Doch immerhin hat sie sich mit den Jahren zu einer begnadeten Hackerin entwickelt und verschafft sich so Zugang zu Levanas geheimen Plänen. Da taucht plötzlich das Raumschiff von Cinder bei ihr auf, die ihr zur Flucht verhilft. Doch wird sie auf der Erde den Ritter in der glänzenden Rüstung finden, von dem sie immer geträumt hat?



 


Sie sind unsichtbar, stiften viel Unruhe und jagen unwissenden Hausbesitzern gerne einen Schrecken ein: Geister. Dennoch ist es nicht unmöglich, sie auszulöschen. Man muss sie nur sehen können und das liegt Ella in den Genen. Sie möchte eine Soul Huntress werden, wie ihr vor kurzem verstorbener Vater, auch wenn sie sich dafür gegen den Willen ihrer Mutter stellen muss. Nur leider entpuppt sich schon ihr erster heimlich angenommener Poltergeist-Auftrag als eine echte Herausforderung, denn als Partner bekommt sie den jungen Blood Hunter Wayne zugewiesen, der Ella mit der typischen Arroganz eines Vampirjägers in den Wahnsinn treibt. Bis sie erkennt, dass sie noch viel von Wayne zu lernen hat, denn ein Krieg gegen die Kreaturen der Nacht braut sich zusammen...




Parker und Ash haben nichts gemeinsam. Er ist Hollywoods größter Jungstar, das Gesicht des Magiers Phoenix aus den »Glamour«-Filmen. Sie ist eine »Unsichtbare«, nirgends zu Hause, getrieben von der Angst, wie alle anderen zu sein. Doch dann erwischt Parker Ash in seiner Londoner Hotelsuite, wo sie gerade sein Bargeld klaut.
Parker kann sein Leben im Fokus der Medien nicht mehr ertragen. Und nutzt die Chance, mit Ash vor den Fans und Paparazzi zu fliehen. Dabei scheint er geradezu körperlich abhängig von Ruhm und Aufmerksamkeit. Ihre gemeinsame Flucht führt sie durch Frankreich an die Côte d’Azur – auf den Spuren eines teuflischen Paktes, verfolgt von einer dämonischen Macht, die sie gnadenlos jagt.




London. Bei einer Verfolgungsjagd wird ein Junge erschossen. Sein Tod führt die Journalistin Cynthia Bonsant zu der gefeierten Internetplattform Freemee. Diese sammelt und analysiert Daten – und verspricht dadurch ihren Millionen Nutzern ein besseres Leben und mehr Erfolg. Nur einer warnt vor Freemee und vor der Macht, die der Online-Newcomer einigen wenigen verleihen könnte: ZERO, der meistgesuchte Online-Aktivist der Welt. Als Cynthia anfängt, genauer zu recherchieren, wird sie selbst zur Gejagten. Doch in einer Welt voller Kameras, Datenbrillen und Smartphones gibt es kein Entkommen …







George Foss hatte nicht gedacht, dass er sie jemals wiedersehen würde, bis er Liana eines Nachts in seiner Lieblingsbar in Boston erblickt. Er weiß nur zu gut, dass er sich von ihr fernhalten sollte, doch seit zwanzig Jahren kann er diese Frau nicht vergessen. Und nun ist sie zurückgekommen, um George um einen Gefallen zu bitten, der ihn in große Gefahr bringen wird. Trotzdem willigt er ein, ihr zu helfen, denn Liana ist die Einzige, die er jemals wirklich geliebt hat. Drei Menschen werden sterben, ein Vermögen in Diamanten wird verschwinden, und es ist kaum vorstellbar, dass George all das überleben könnte …
Zwanzig Jahre lang hat er auf sie gewartet. Jetzt wünscht er sich, er wäre ihr nie begegnet.




New York, 1919. Roger Mifflin hat seine größte Leidenschaft, das Lesen, zum Beruf gemacht. In seinem Antiquariat in Brooklyn findet man ihn dort, wo der Tabakrauch am dichtesten ist. Unterstützt wird er von seiner ebenso patenten wie resoluten Ehefrau und seinem Hund Bock – Bock wie Boccacio. Bücher sind Mifflins Leben. Von Werbemaßnahmen für sein Geschäft will er allerdings nichts wissen, und so lässt er den jungen Aubrey Gilbert, angestellt bei der Grey Matter Agency, ziemlich abblitzen, als der ihm seine Dienste anbietet. Dennoch freunden sich die beiden an, und bald kommt Gilbert täglich ins Geschäft. Was auch an Mifflins neuer Hilfskraft liegen mag – der schönen Titania Chapman, deren Leben in Gefahr zu sein scheint. Und das gilt nicht nur für ihr Leben …





Kennt ihr die Bücher schon? Habt ihr sie auf der Wunschliste?
Ist es eine gute Auswahl? :D

Kommentare:

  1. Da sind ja einige interessante Schätzchen dabei :-) Allerdings mochte ich Asche und Phönix gar nicht. Ich hoffe du findest mehr Gefallen daran und natürlich an den anderen Büchern :-)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hab schon gesehen, dass es für Asche & Phönix einige Kritik gab - ich lass mich überraschen :)

      Löschen
  2. Na, da kann ich gut verstehen, dass Du schwach geworden bist ;) "Wie Sterne so golden" liegt auch schon hier bei mir, die Reihe ist einfach zu schön! Bei "Asche & Phönix" gehen die Meinungen wohl ziemlich auseinander, aber ich fand es richtig toll.

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. Marc Elsberg fällt mir in letzter Zeit total oft ins Auge mit diversen Titeln. Vielleicht sollte ich mir davon doch auch mal eines zulegen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wird mein erstes Buch von ihm ... bin sehr gespannt und hoffe auf eine positive Überraschung :)

      Löschen
  4. Hey!

    Ich habe mir als Rezi Exemplar für die Buchmesse "Tausche Schwiegermutter gegen Goldfisch" ausgesucht und war völlig überrascht und mega happy als "Die Unbekannte" auch aus dem Umschlag purzelte...soooo toll!
    Bist du dann auch am Freitag bei dem Blog'n'Talk von Random House?

    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist ja cool, ich werd auch da sein!!! :)

      Löschen
  5. Hey meine Liebe :)
    Ich hoffe du hattest ein wunderschöne Wochenende! Aaawww ich bin schon ganz gespannt, wie der dritte Band der Cinder Reihe ist. Ich verschlinge gerade Band 1 allerdings auf Englisch - da ich die englischen Cover der Reihe so vergöttere *-*! Asche & Phoenix hach wie lange das schon auf meiner Wuli verweilt, grausam! Aber ich mag nicht erst einmal Phantasmen und Die Seiten der Welt verschlingen.

    AntwortenLöschen
  6. Hey Alex =)
    Da sind ja wieder tolle Bücher bei dir eingezogen =)
    "Soul & Bronze" lese ich gerade. Bin allerdings noch nicht sehr weit, da ich gestern Abend erst angefangen habe. Aber der erste Teil hat mir ja schon super gefallen =) Dann denke ich mal wird der Teil auch toll =)
    Ich bin wahnsinnig gespannt auf deine Meinung zu "Die Unbekannte". Mit dem Buch liebäugel ich auch schon ne Weile. Also schnell lesen =)
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit deinen neuen Schätzen <3
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  7. Hallo!
    Schöne Bücher sind bei dir eingezogen! Ich kenne noch keines davon, aber "Die Unbekannte" und "Das Haus der vergessenen Bücher" beobachte ich schon länger. Vielleicht finden sie auch bei mir ein neues Daheim.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.