Dienstag, 9. Juni 2015

Gemeinsam Lesen


Eine Aktion von Asaviel, die Schlunzenbücher und ich übernehmen durften
Die heutigen Fragen und Links gibt es bei Schlunzenbücher
Für mehr Infos *klick*



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Die seufzende Wendeltreppe von Jonathan Stroud
Band 1 der Lockwood & Co. Reihe

S. 340 von 432 Seiten

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Echt abgefahren!", pflichtete George mir bei.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Endlich hab ich zu Lockwood & Co. gegriffen. Ich hatte anfangs gedacht, dass es eine Trio wird, aber dann gehört, dass es doch mehr Teile geben wird. Solange wollte ich dann doch nicht damit warten! xD

Also, so 100% begeistert bin ich ehrlich gesagt nicht. Das lag teilweise am Klappentext, der extrem gespoilert hat. Andererseits hätte man (auch ohne Spoiler) die ersten zwei "Abschnitte" im Buch auf 2 Kapitel kürzen können und dann hätte auch der Klappentext nicht mehr gestört ^^

Es hat echt ganz schön lang gedauert, bis es mal mit dem losging, worauf ich gewartet habe, und zwar ganz genau bis Seite 245. Davor wurde nur über einen missglückten Fall erzählt und wie die Protagonistin Lucy zu der Agentur Lockwood kommt.
Natürlich gabs tolle Beschreibungen und die Idee find ich auch klasse, aber es hat einfach zu lange gedauert, bis es losging. Jetzt hoffe ich, dass es die letzten 100 Seiten noch rausreißen ^^
 
4. Habt ihr euch schonmal so sehr über einen Protagonisten geärgert oder euch von ihm genervt gefühlt, das ihr ein Buch deswegen abgebrochen habt, oder euch richtig durchkämpfen musstet? 

Hm, manche Protas nerven tatsächlich ein bisschen, aber so richtig geärgert hab ich mich nicht - soweit ich mich erinnere. Ich kann mir sowas immer leider ganz schlecht merken und abgebrochen habe ich deswegen noch kein Buch, so schlimm wars dann doch nie, oder es lag an mehr als den Protagonisten :)

PS!!! Grad beim Stöbern entdeckt: Shades of Grey! :D Das hab ich wegen der nervigen Protagonistin abgebrochen. Die Story hätte mich interessiert, also wie das weiterläuft und ausgeht, aber die war mir zu naiv, und zu kindisch und zu dumm ^^
(wobei mir der Film super gefallen hat, da blieben diese ganzen doofen Gedanken nämlich draußen xd)

UND mir ist noch was eingefallen *lach* Shadow Falls Camp, da hab ich nach Band 1 aufgehört, da fand ich die Protagonisten auch extrem nervig!


Wenn ihr Vorschläge zur 4. Frage machen wollt oder ihr neugierig seid, welche 4. Frage für nächste Woche geplant ist, dann klickt *hier*

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    hmmm, deine Meinung zu dem Lockwood ist ja nicht so prickelnd. Ich schleiche schon eine Weile um ihn herum, kann mich aber nicht überwinden, ihn in die Hand zu nehmen. Und wegen einer gemeinen Figur gleich das ganze Buch abzubrechen, ist mir bis jetzt auch noch nicht passiert. bannig geärgert habe ich mich aber schon hier und da über einen.
    Lieben Gruß und einen schönen Start in den Tag!
    loralee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Lockwood war ehrlich gesagt auch der Klappentext ein bisschen mitschuld, da steht schon wieder das halbe Buch drin :/ Außerdem fand ich, dass man diese zwei langen Abschnitte am Anfang locker auf zwei Kapitel hätte kürzen können ^^ Aber mal schauen, was jetzt noch kommt

      Löschen
  2. Guten Morgen Alex.

    Ohhh, Lockwood & Co. ist toll. Wobei ich damals etwas Zeit brauchte um in die Story rein zukommen, Trotzdem fand ich das Buch MEGA und freue mich auf Band 2.

    Ana & Christian sind doch nicht nervig :o) Zwei meiner liebsten Paare in Büchern.

    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also reingekommen bin ich ganz gut, aber es zieht sich irgendwie am Anfang. Man weiß ja mal wieder leider durch den Klappentext schon einiges. Hätte man das in 1 - 2 Kapiteln abgehandelt, wäre alles in Ordnung, aber so hat das ganze ewig gedauert, bis es endlich mal "losgegangen" ist.

      Christian fand ich super interessant als Charakter, Ana war für mich einfach total naiv, kindisch und doof :D

      Löschen
  3. Morgen :)
    Und wieder ist Dienstag. Da bin ich auch gleich wieder dabei.
    Dein Buch kenne ich nicht wirklich. Ich habe es zwar schon gesehen, aber es hat mir nicht in den Fingern gekribbelt.
    Ich bin gespannt auf deine Rezi.
    Grüße
    Sara von Sara`s etwas andere Bücherwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte das Buch haben, schon als ich es zum ersten Mal gesehen hab! Da kann man mal wieder sehen, wie man sich oft durch das Cover täuschen lässt. So wirklich begeistert bin ich nicht, was vor allem am Aufbau der Handlung liegt

      Löschen
  4. Guten Morgen Alexandra,

    ich muss sagen, dass ich auch ein klein wenig enttäuscht war von Lockwood. Ich glaube, bei mir lag es aber einfach an den viel zu hohen Erwartungen aufgrund seiner fantastischen Bartimäus Saga.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir liegts hauptsächlich am Handlungsaufbau. Durch den Klappentext bzw. die Info auf der Verlagsseite weiß man schon ein bisschen, was passiert, und genau das wird am Anfang viel zu ausführlich beschrieben. Der zweite Abschnitt war meiner Meinung nach auch viel zu lang gezogen, das hätte man einfach in die Handlung mit einbauen können.

      Löschen
  5. Guten Morgen,

    Lockwood, wie kann es anders sein, liegt bei mir noch auf dem SuB. Ich hab vor ca. einem Jahr ein anders Buch von ihm gelesen und fand es leider nicht so gut. Ich bin mit seiner Schreibweise einfach nicht klar gekommen^^ es war aber auch eins seiner jüngeren Werke und ich möchte ihm unbedingt noch eine Chance geben :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bartimäus Reihe von ihm hab ich damals nicht gelesen, da kam ich gar nicht rein ...
      Die Eisfestung und Drachenglut fand ich nicht schlecht von ihm und das Cover von Lockwood hat mich einfach magisch angezogen. Aber obs mich jetzt noch überzeugen kann, ich weiß nicht ^^

      Löschen
  6. Huhu

    Hach schade :) ich liebe die Shadow Falls Camp Reihe, meiner Meinung nach entwickelt sich die Hauptprotagonistin darin sehr gut weiter!
    Die Lockwood Reihe trifft man in letzter Zeit auch immer wieder an, interessiert mich eigentlich auch im Moment komme ich einfach nicht dazu sie zu lesen ^^

    Liebste Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hatte ich viel gehört von der Shadow Falls Camp Reihe und die meisten waren ja richtig begeistert! Sogar mein Sohn hat die komplett sehr schnell durchgehabt! Ich konnte damit leider einfach nichts anfangen

      Löschen
  7. Guten Morgen,

    Ich habe Lockwood auch hier rumliegen und werde wohl den Klappentext nicht mehr lesen, bevor ich mit dem Buch anfange, wenn du sagst, dass der so schlimm spoilert.

    Und Shades of Grey war echt schlimm. Ich hab es zwar nicht abgebrochen, aber quergelesen, weul es mich genervt hat.

    LG
    Steffi♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann nur vom Klappentext auf dem Buchumschlag vom Hardcover sprechen - hinten drauf steht nix, was spoilert, aber im Innentext vorne, das würde ich auf keinen Fall lesen ;)

      Löschen
  8. Guten Morgen,
    Lockwood und Co kenne ich zwar von einigen anderen Blogs, aber gelesen habe ich noch nichts davon.Aber ich scheine wohl auch nicht so viel verpasst zu haben :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da gibt es viele, die von dem Autor und auch von Lockwood schwärmen. Ich kam damals schon in Bartimäus schlecht rein ... Ich hab dann zwei Einzelbände von ihm gelesen, die fand ich ganz gut, aber ob Lockwood das jetzt noch rausreißen kann ... ?

      Löschen
  9. Ich glaube, das istd as allgemeine problem mit Jonathan Stroud. Den mag man, oder nicht. bei Bartimäus hatte ich auch so meine Startschwierigkeiten, liebte es aber dann. Ich hoffe, dass es dir später noch gefällt ;)

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
  10. Huhu!

    Stimmt, Anastasia Steel hätte ich auch auflisten können... Himmel noch mal, ich konnte ihre blöde innere Göttin einfach nicht ausstehen! Der erste Band von "Shadow Falls Camp" subbt hier noch rum, da bin ich ja mal gespannt...

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  11. Hallöchen :)
    dass Ms. Steel im Buch richtig nervig sein soll, habe ich jetzt schon öfter gehört. Ich werde mir immer sicherer, dass ich diese Reihe NIEMALS lesen werden. :D
    Lockwood & Co. taucht immer öfter irgendwo auf, und ich bin mir immernoch nicht sicher, ob ich es lesen möchte. Mir fehlt noch so der entscheidene Faktor.
    Ich hoffe, dass es dir noch gefällt und die letzten 100 Seiten alles rausreißen können :p

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  12. Huhu ;)

    ich bin öfters schonmal über das Cover gestolpert, aber es hat mich nie interessiert.

    Shades of Grey - ja, Ana ist echt nervig und naiv. Und sie lernt nicht davon, denn es wird eher schlimmer in Band 2 und 3. Habe die Reihe trotzdem zu Ende gelesen gehabt^^
    Shaow Falls Camp dagegen finde ich super. Aber recht hast du schon, die Protagonistin ist etwas nervig, aber da sliegt eher an ihrer Unwissenheit :l Das ist aber auch bei HoN so gewesen, denn die beiden Reihen sind sich sehr ähnlich was die Charaktere angeht.

    Liebe Grüße,
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die House of Night Reihe kenne ich nicht - die meinst du doch oder? Die schreckt mich irgendwie ab, weiß auch gar nicht warum ... :) Aber manche "Jugendliteratur" ist wohl irgendwie nix für mich, merke ich immer öfter

      Löschen
  13. Hallo,

    ich hoffe, die nächsten Hundert Seiten können es noch rausreißen. Das Buch habe ich schon auf einigen Blogs entdeckt und trotz guter Kritiken, konnte es mich bisher nicht so richtig überzeugen. Mal sehen, wie deine Meinung ausfällt, ich bin schon gespannt.

    Abbrechen musste ich auch noch kein Buch, obgleich ich nervige Charas natürlich auch kenne. Zum Glück hatte ich bisher meistens Glück, dass dann der Rest im Buch gestimmt hat ;)

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  14. Huhu, meine Liebe!
    Na, immerhin scheine ich nicht die einzige zu sein, die mit SoG wegen der Protagonistin Probleme hatte. Ich dachte schon, ich mache mich jetzt überall unbeliebt. Lockwood & Co sagt mir nichts. Ich hoffe mal, dass der Schluss es für dich noch rausreißt. Klappentexte sind manchmal echt doof. Ich weiß auch nicht, warum die Verlage da oft so spoilern. Bei meiner Freundin haben sie sowohl den Titel verändert, dann noch ein total eindeutiges Cover-Bild und dann noch im Klappentext gespoilert. Das fand ich total doof. Da wusste man gleich, was passieren wird. Und hinterher wird es dann der Autorin angekreidet in den Rezis. Blöd.
    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Alexandra,

    den ersten Teil von "Lockwood und Co." habe ich noch auf meinem SuB und hoffe sehr, dass er mich begeistern kann. Wobei ich auch finde, dass der Klappentext recht viel verrät.
    Bei der "Shades of Grey" -Trilogie hatte ich auch etwas mit mir zu kämpfen. Zum einen fand ich Ana manchmal nervig und ihre Angewohnheit sich andauernd unterbuttern zu lassen und zum anderen hat mich Christians Art öfters gestört. Ach ja und die Tatsache, dass die beiden in völlig unpassenden Momenten Sex hatten und ständig ihre Konflikt damit "gelöst" haben.

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also mit dem KLappentext meine ich nicht das, was hinten draufsteht, sondern das, was vorne innen auf dem Schutzumschlag steht. Das nimmt einfach viel zu viel von der Handlung bzw. hätte eben in 1-2 Kapiteln geschrieben werden können. Das war echt schade.

      Löschen
  16. Hallo Aleshanee,

    bewundernswert, dass Du Bücher eher nicht abbrichst - aber ich glaub, das hab ich Dir schon mal gesagt. "Shades of Grey" habe ich noch nicht angefangen, aber ich hatte fast so etwas vermutet, wie Du es jetzt beschreibst - Danke für die Warnung ;)

    LG
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, also Bücher breche ich schon ab, wenn sie mir überhaupt nicht taugen. Bisher waren die Protas meist nicht soooo nervig, dass es dazu kam und wie gesagt, dann lese ich eben die Reihe nicht mehr weiter. Das liegt dann aber nicht nur an den Charakteren, sondern an vielen anderen Sachen noch dazu.

      Wenn mir was gar nicht gefällt, dann kommt es weg. MEistens lese ich aber schon 1/3 des Buches, um ihm eine Chance zu geben. Wenns dann nicht funkt, dann ist es wohl nichts für mich. Sonst wäre mir auch meine Zeit dafür zu schade!

      Löschen
  17. Hey Aleshanee :)

    da mache ich doch gerne mit :)
    Hier mein Beitrag

    Lockwood war ja auch so ein Buch, welches ich abgebrochen habe. Ich glaube, ich habe es auch schon weggegeben, fand es einfach nicht spannend. Sonst hätte ich es wohl noch mal versucht, wenn du sagst, es wird später besser, aber soweit bin ich nie gekommen ;)
    Shades of Grey ist ja auch noch bei mir auf den SuB, i-wie traue ich mich ja nicht, da es so schlecht seien soll. Den Film fand ich ganz gut :)
    Und Shadow Falls Camp habe ich bis zum Ende gelesen und fand sie gar nicht so nervig :)

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
  18. Schade, dass dich bisher das Buch nicht so überzeugen kann - es ist ja doch sehr gehypt worden und bisher habe ich fast nur Gutes gehört. Ich kann es auch nicht haben, wenn der Klappentext schon das ganze Buch erzählt - aber genauso schlimm finde ich, wenn erst 2/3 vergehen müssen, bis eine Geschichte in Gang kommt...
    Ich hoffe, die letzten 100 Seiten können den schlechten Einstieg wieder wett machen.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  19. Hallöchen Alex :)

    Du liest gerade ein Buch, das auch auf meinem Sub noch vor sich hin wartet und eigentlich wäre ich sogar wirklich gespannt darauf :D
    Shadow Falls Camp möchte ich noch lesen, ich hoffe mich nervt die Gute dann nicht so sehr :)

    Liebe Grüße
    Naddlpaddl
    von
    Schlunzenbücher

    AntwortenLöschen
  20. Hallöchen,

    ich hoffe Lockwood & Co. kann dich noch begeistern! Ich fand das Buch total gut und mich konnte es von Anfang an packen. Ich mochte den Humor und die Idee sehr.

    Lg chrissi

    AntwortenLöschen
  21. Hey Aleshanee,
    danke für deinen Kommentar! ;)
    Ohh, Lockwood & Co möchte ich auch gerne lesen. Is ja doof, wenn die erste Hälfte vom Buch nicht ganz so spannend ist, weil man es durch den Klappentext schon annähernd weiß. Das hatte ich auch mal bei einem Buch: Zurück nach Hollyhill. Die Protagonistin wusste ein Detail bis zur Mitte des Buches nicht und mir war es leider schon klar, weil alle immer gesagt haben, was für eine Art Buch das ist =/ Ich hoffe, die restlichen Seiten können dich mehr begeistern!
    Haha, zum Glück möchte ich die 2 genannten Reihen gar nicht lesen :D
    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen
  22. Huhu :)
    Lockwood & Co. subbt bei mir noch. Jetzt weiß ich, dass ich mir den Klappentext besser nicht noch einmal durchlesen sollte, wenn ich das Buch in die Hand nehme. ;)

    SoG habe ich nie gelesen, aber den Film geschaut und der Film hat mir erstaunlicherweise ganz gut gefallen. Shadow Falls Camp mochte ich hingegen echt gern. hehe

    Liebe Grüße
    Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey! Endlich mal jemand, dem der Film auch gut gefallen hat!
      Es hatte ja soviel Kritik gehagelt, dabei fand ich den Film echt super umgesetzt - mit schönen Bildern und toller Musik ♥

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.