Mittwoch, 30. September 2015

Der Gegenteil TAG



Dieses Mal wurde ich von der lieben Tirilu getaggt ♥
Ich hatte so einen ähnlichen TAG schon mal, aber da das schon über ein Jahr her ist, kann ich den ruhig nochmal machen, da hat sich bei einigen Antworten sicher was geändert :D




Da ich leider kaum noch Bücher von früher habe, also aus meiner Kindheit, ist mein ältestes Buch wohl Dracula von Bram Stoker. Das sieht so dermaßen zerlesen aus *lach* und dafür liebe ich es umso mehr :D

Das neueste Buch ist Elfenmeer von Sabrina Qunaj, der dritte Band der Elvion Trilogie und ist grade bei mir eingezogen :)






Das billigste Buch in letzter Zeit war der erste Teil der Centro Trilogie von Katharina Groth, in einer Aktion für 99 Ct. Dafür steckt aber auch eine geballte Ladung Spannung und Unterhaltung drin :D

Das teuerste Buch war der Westeros Band, den sich mein Sohn für 30 Euro gekauft hat. Er ist ein sehr großer Fan von GoT, hat die Serie schon gesehen und ist jetzt bei Band 5 der deutschen Reihe. Den Westeros Band hat er alledings schon komplett gelesen, das steht mir noch bevor :)


Da nehme ich mal eine ganz untypische weibliche Protagonistin und zwar Flavia de Luce aus der gleichnamigen Reihe von Alan Bradley. Das 11jährige Mädchen lebt auf einem großen Anwesen im England des 19. Jahrhunderts zusammen mit ihrem Vater und ihren beiden älteren Schwestern. Flavia ist sehr ungewöhnlich: ihr Hobby ist die Chemie und sie ist fasziniert vom Tod. Vom Vater meist ignoriert und von den Schwestern unterdrückt entwickelt sie einen sehr eigenwilligen Charakter und eine besondere Raffinesse, wenn es um Mord geht - und in dem kleinen Städtchen Bishop´s Lacey gibt es immer wieder etwas für sie zu tun. 

Als männlichen Protagonisten muss ich Loki von Schallern nehmen. WAS für ein Charakter!!! Ich hab euch ja gestern die Rezi zu der Trilogie gepostet und ich bin ein ganz großer Fan von Loki geworden, der so überheblich und unausstehlich ist, aber dem das Leben ein solches Schicksal geschaffen hat, das ihm gar nichts anderes übrig geblieben ist. Bei ihm ist wirklich NICHTS wie es scheint und damit hat er sich tief in mein Herz gebrannt :)



Die Seiten flogen nur so dahin bei der Zwischen den Welten Trilogie von Laini Taylor (Daughter of Smoke and Bone). Ich fand alle drei Bände wunderbar, wobei der zweite minimal "schlechter" war, aber sie insgesamt einfach großartig waren und ich war viel zu schnell mit den Seiten durch.

Die Seiten zogen sich bei "Magisterium" von H. Black und C. Clare. Ich fand die ganze Atmosphäre sehr lieblos und auch wenn ich außer Acht gelassen habe, dass es viele Parallelen zu Harry Potter geben wird, konnte es mich nicht überzeugen. Allerdings gabs dann zum Ende hin eine Überraschung, die mich dann doch neugierig auf den 2. Band gemacht hat :)


bezaubernd schönes Cover --- nicht so schönes Cover

 

Bei  den deutschen Autoren muss ich mehrere nennen, da kann ich mich nicht auf einen beschränken :D Ich liebe die Bücher von Kai Meyer, Cornelia Funke, Andreas Eschbach und Antonia Michaelis, wobei ich von letzterer bisher erst 4 Bücher gelesen hab, aber davon waren 3 ganz besondere Highlights!

Als nicht deutscher Autor, bevor ich hier eine endlos Liste schreibe: Terry Pratchett, R.I.P.


Ein richtig dickes Buch und ungewöhnlich schwer ist erst kürzlich bei mir eingezogen: Kernstaub von Marie Graßhoff. Es hat zwar "nur" 822 Seiten, also da hatte ich schon "dickere" in der Hand, aber die Seiten sind auch mit mehr Zeilen beschrieben wie die Standards und das Buch wiegt (ja, ich habs extra gewogen) 1,3 Kilo! :D

Dünne Bücher les ich ja nicht oft, aber ein absolutes Highlight war in den letzten Wochen auf jeden Fall die 13. Fee von Julia Adrian mit 212 Seiten. Ich weiß, da gibt es dünnere, aber das ist für mich schon ziemlich an der Grenze ^^


Als fiktionales Buch hab ich grade die Elvion Trilogie von Sabrina Qunaj gelesen bzw. fange ich heute mit dem dritten Band an :D Die Trio ist das Debüt einer noch recht jungen Autorin und dafür hat sie eine äußerst komplexe und tolle Geschichte mit außergewöhnlichen Charakteren geschaffen.

Für das nicht fiktionale Buch hab ich mir Apfeldiebe von Michael Tietz rausgesucht. Ein relativ unbekannter Thriller wie mir scheint, der aber mal wirklich super spannend ist und es tatsächlich geschafft hat, eine Gänsehaut Atmosphäre entstehen zu lassen.

 
Hm, also Liebesgeschichten lese ich ja eigentlich gar nicht - wenn dann kommt eine Liebesgeschichte innerhalb eines anderen Genres vor ... da entscheide ich mich mal für "Nach dem Sommer" von Maggie Stiefvater, den ersten Band der Mercy Falls Trilogie (mit dem Nachfolgeband "Schimmert die Nacht"). Trotz Fantasy stand hier die Beziehung der beiden Protas im Vordergrund und hat mich auch sehr berührt.

Mit Action wirds auch schwierig, aber davon kam doch einiges in "Das Sterben des Lichts", dem letzten Band der Skulduggery Pleasant Reihe von Derek Landy vor. Ein genialer Band, der die vorherigen Teile nochmal getoppt hat. Eins meiner Jahreshighlights ♥



Ein fröhliches Buch ... tja, also mit Humor in Büchern hab ichs eigentlich nicht so - und auch wenn ich meine Listen durchstöbere, entdecke ich nicht wirklich eines, das dazu passt. Da kann ich nur nochmal die Skulduggery Pleasant Reihe anführen, weil ich weiß, dass ich da doch oft schmunzeln und auch lachen musste - diesen trockenen Humor mag ich sehr gerne :)

Ein trauriges Buch ... da sieht es ähnlich aus. Traurige Themen mag ich nicht lesen, weil mich das zu sehr runterzieht. Am ehesten passt hier auf jeden Fall "Rehruf" von Julia Mayer. Hier hatte ich eher mit einer Märchen-Adaption gerechnet, die zwar schon ein wichtiges Merkmal des Märchens "Brüderchen und Schwesterchen" zugrunde gelegt hat, sich aber dann zu einer leidvollen, sehr berührenden Geschichte entwickelt hat.


So, das wars von mir ... wie hättet ihr euch denn entschieden? Sind wir bei einer Auswahl einer Meinung?

Ihr könnt euch den TAG gerne schnappen und ich würd mich freuen, wenn ihr mir dann den Link dazu dalasst :)

Von mir direkt getaggt werden:

Books, Lifestyle and more
Lala Universe
Astis Hexenwerk
Anni-chans fantastische Welt der Bücher
Janines Bücherwelt



Kommentare:

  1. Huhu und guten Morgen Aleshanee

    Danke, danke, danke!!! Du hast ja bereits gesehen, dass ich Tags so gerne mag. Daher werde ich auch diesen gerne beantworten. Lass mir aber bitte einwenig Zeit, da morgen ja schon wieder TTT ist und dieser Beitrag auch noch fertig gemacht werden muss.

    P.S. ist es für dich ok, wenn ich deinen TAG books till the end auf meinem Post verlinke?

    xx Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar, gerne :)
      Lass dir ruhig Zeit, ich brauch bei TAGs auch immer eine Weile, bis ich dazu komme :D

      Löschen
    2. Hey Aleshanee

      Falls du es noch nicht gesehen hast, ich habe meine Antworten auch gepostet :)

      Meine Antworten

      Löschen
  2. Deine Auswahl ist wirklich schön geworden! Und die Blätter zwischen den Aufzählungen sind sehr stilvoll. :)
    Schön, dass du mitgemacht hast. :)
    LG, m

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja die Blätter fand ich grad jetzt so passend zu der Jahreszeit :)

      Löschen
  3. Huhu :)

    Danke fürs Taggen. Den Tag hab ich noch nicht gemacht. :3 Werde ihn vermutlich morgen hochladen und dir dann den Link da lassen :)

    Liebe Grüße
    Anni-chan

    AntwortenLöschen
  4. Huhu, lieben Dank fürs Taggen :-) ich muss das Beantworten aufs Wochenende legen, da ich momentan zeittechnisch irgendwie keine freie Minute habe und zudem noch mit ner Erkältung kämpfe :-/
    Wünsche dir noch eine schöne Restwoche :)
    Liebe Grüße, Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem, wünsche dir gute Besserung!!!
      Ich brauch auch immer einige Zeit für die Tags :D

      Löschen
    2. Juhu, ich habe es endlich geschafft :) hier kommst du zu meinem Gegenteil-Tag

      Liebe Grüße und einen schönen Abend,
      Janine :)

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________