Sonntag, 13. September 2015

Mehr Aufmerksamkeit für ... Matthew Shardlake


Diese schöne Aktion wurde von Glitzerfees Buchtempel ins Leben gerufen und findet jeden zweiten Sonntag statt. Vorgestellt werden Bücher, die eurer Meinung nach mehr Aufmerksamkeit verdient haben.


Heute möchte ich euch auf einen großartigen Autor aufmerksam machen, der sich im historischen England mit Mördern und Machtgierigen zumschlagen muss:

C. J. Sansom

der eine großartige, 5teilige Reihe mit einem höchst ungewöhnlichen Protagonisten geschrieben hat: 
dem buckligen Rechtsanwalt Matthew Shardlake


Pforte der Verdammnis
Band 1
Feuer der Vergeltung
Band 2
Der Anwalt des Königs
Band 3
Das Buch des Teufels
Band 4
Der Pfeil der Rache
Band 5












  • Stelle uns das Buch vor, dass mehr Aufmerksamkeit verdient hat:
Hier ist man hauptsächlich in London unterwegs, in den Jahren 1537 bis 1545. 
Matthew Shardlake ist ein sehr eigentbrötlerischer Mann, der sich unverhofft immer wieder in den Fängen der intriganten Oberschicht wiederfindet, die ihn mehr oder minder missbraucht, um für sie tätig zu werden. 
Matthew lebt durch seine "unansehnliche" Gestalt eher bescheiden und scheut den Kontakt zum weiblichen Geschlecht - natürlich sehnt er sich nach einer wahren Liebe, doch er ist sich bewusst, dass diese ihm immer verwehrt bleiben wird. Doch im Fokus der Bücher steht immer ein Mord, den er mit seinen bescheidenen Kenntnissen natürlich immer wieder aufzudecken weiß.

  • Wie bist Du selber darauf aufmerksam geworden?
Das weiß ich ehrlich gesagt gar nicht mehr genau ... ich glaube, dass ich beim Tauschgnom nach Büchern gestöbert hab und durch eine Beschreibung des ersten Bandes, der mich sehr an "Der Name der Rose" erinner hat, neugierig geworden bin.

  • Was hat Dir besonders gut an dem Buch gefallen?
Schon Band 1 hat mich total in den Bann gezogen. Ich hab mich wirklich in die Zeit und die Atmosphäre von "Der Name der Rose" hineinversetzt gefühlt, obwohl Buch und Film hier überhaupt nichts miteinander zu tun haben; aber ein Kloster, im Mittelalter, ein Mord ... 
Vor allem gefällt mir der ungewöhnliche "Held", der wahrlich kein typischer Schönling oder kräftestrotzender Krieger ist. Trotzdem hat er sich einen Platz in meinem Herzen gesucht und ich habe jedes Buch davon verschlungen!

  • Gibt es eine Rezension zum Buch?
Damals hatte ich noch keine Rezensionen geschrieben, aber damit angefangen ;)

Deswegen leider nur von Band 3 und Band 5

  • Warum sollte man das Buch deiner Meinung nach unbedingt lesen?
Wer auf historische Krimis steht sollte das auf jeden Fall ausprobieren!!!
Wer den Film "Der Name der Rose" liebt sollte sich auch einmal daran versuchen - und alle anderen: probiert es einfach mal aus und taucht ein in die nebligen Gassen von London :D



Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Oh - "Pforte der Verdammnis" steht schon länger auf meiner Wunschliste. :-) So wie du schwärmst, sollte ich mir das Buch jetzt wirklich mal kaufen - denn ich liebe ja historische Romane. Und auch der Name der Rose hat mir gut gefallen (sowohl Buch als auch Film - auch wenn sie meiner Meinung nach nicht zu vergleichen sind) - da wird mir diese Reihe bestimmt auch gefallen.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich find die Reihe total klasse, ich kanns dir nur empfehlen ;)

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    hab noch nie was von den Büchern gehört, klingen aber gut :)
    Im Moment lese ich ja nicht so unbedingt Krimis, aber die Reihe muss ich mir auf jeden Fall merken.
    LG
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die ist irgendwie sehr unbekannt, was ich gar nicht verstehen kann - auch die Cover sehen klasse aus :)

      Löschen
  3. Hallo Alex,

    das klingt nach einer interessanten Reihe. Ich habe noch nie was von ihr gehört, aber ich denke, die werde ich mir mal merken. England im 16. Jahrhundert - das ist genau meine Ecke :)

    Ich habe heute auch wieder mitgemacht - und zumindest die Autorin kennst du.
    Wenn du mal schauen möchtest: https://www.facebook.com/MeineBuecherecke/photos/a.585699028208631.1073741828.581593361952531/759339920844540/?type=1&theater

    LG Jana

    AntwortenLöschen
  4. Von der Reihe habe ich bisher noch nichts gehört. Klingt aber wirklich ganz interessant. Ist auch mal schön, wenn der Protagonist nicht so ein Schönling ist ;-).

    Danke fürs mitmachen.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das fand ich auch mal sehr erfrischend, denn der Prota ist wirklich alles andere als der "typische Held". Ich finde, das gibts viel zu selten ;)

      Löschen
  5. Hey,
    dieses Mal ist deine Vorstellung leider gar nichts für mich. Genau historische Romane und Thriler (& Erotik) sind die Genres, die ich gar nicht lese :D Aber ich freue mich auf deine nächsten Tipps ;)
    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Alex,
    da hast du ja mal wieder eine Reihe + einen Autor aufgefahren,
    die mir bis eben absolut unbekannt waren.
    Schöne Vorstellung, werde ich mir mal näher anschauen. ;-)
    Mit ganz lieben Grüßen wünsche ich dir eine wundervolle Woche,
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die ist leider sehr unbekannt, dabei find ich die wirklich toll!!! :)

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________