Freitag, 5. Februar 2016

*Gewinnspiel* Helau! Helau! Statt der ollen Kamellen hab ich was besseres für euch!



Es wird mal wieder Zeit für ein Gewinnspiel und da das Cover dieses Buches so frisch - fröhlich - bunt aussieht, passt es doch hervorragend zum Fasching :D





Das Buch wurde mir als Rezensions-Exemplar zugeschickt und da es so gar nicht meinen Lesegeschmack trifft, möchte ich gerne einen von euch damit glücklich machen.





Es ist ein Taschenbuch aus dem Droemer Knaur Verlag und ist ungelesen.




Klappentext

Was ist es, das das Leben lebenswert macht? Für den alten Alfons sind es seine Saalflugzeuge, so zart und zerbrechlich, dass sie eigentlich nur in geschlossenen Räumen fliegen können. Milena kann ihn gerade noch daran hindern, sich von einer Brücke in die Isar zu stürzen, als sein Flugzeug eine Bruchlandung erleidet und im Fluss unterzugehen droht. Dabei würde sie selbst gern springen, jetzt, wo ihre Karriere als Tänzerin vorbei ist. Stattdessen bringt sie Alfons zurück in das Regenbogenhaus. Und lernt dort wundervolle Menschen kennen: Menschen, die allein nicht in der Welt zurechtkommen und die doch wissen, was das Leben lebenswert macht.



Ein sehr ernstes Thema, das jetzt eigentlich gar nicht zu der verrückten Faschingszeit zu passen scheint - oder vielleicht gerade doch? Denn der Brauch ist ja schon sehr alt, manche Forscher gehen dabei bis zu 5000 Jahre zurück ins historische Mesopotamien, wobei das von manchen auch bestritten wird.

Doch allgemein wird hier der Übergang gefeiert: die kalte, unbarmherzige Jahreszeit wird hinter sich gelassen und der warme, lebensbejahende Frühling gefeiert ... also das Leben, der Spaß und die Freude, was ja dann doch wieder zu der Frage führt, was denn das Leben lebenswert macht :D


Deshalb ist heute meine Gewinnspielfrage an euch:

Wenn es euch mal nicht so gut geht, was baut euch wieder auf?
Mit welchen positiven Gedanken könntet ihr andere wieder aufmuntern und was macht das Leben für euch lebenswert?



Regeln:
- Natürlich solltet ihr über 18 Jahre alt sein oder die Erlaubnis eurer Eltern haben, um am Gewinnspiel teilzunehmen
- Ihr müsst meinem Blog nicht folgen, ich freu mich aber natürlich immer über neue Leser :)
- Ihr habt Zeit bis zum 13. Februar - der Gewinner wird am 14. Februar auf meinem Blog bekannt gegeben und hat dann 3 Tage Zeit, sich bei mir zu melden
- Versendet wird innerhalb Deutschland, Österreich und der Schweiz
- Für den Verlust auf dem Postweg übernehme ich keine Haftung

Kommentare:

  1. Liebe Aleshanee!
    Das Buch spricht mich sehr an.
    Ich mag Bücher über ernste Themen und Menschen, die anders sind, die alleine nicht in der Welt zurecht kommen.
    In der letzten Zeit hatte ich öfter solche Phasen, in denen es mir nicht so gut ging.
    Mir hat geholfen, dass mein Freund trotz allem zu mir steht und hilft wo er kann.
    Es hat mir geholfen, aktiv zu werden und nach meiner individuellen Lösung zu suchen.
    Andere würde ich damit aufmuntern, dass sie nie allein sein werden.
    Es klingt seltsam, aber oft hat eine Krise einen tieferen Sinn, der sich einem erst erschließt, wenn man die Situation bewältigt hat.
    Hört in euch hinein, euer Körper und eure Seele wissen genau was ihr braucht.
    Für mich macht das Leben lebenswert, dass jeder Tag ein Neubeginn ist und man immer aufs Neue die Möglichkeit bekommt, seine Wünsche und Träume zu leben.
    Es gibt so viele wunderbare Menschen, die man kennen lernen kann,so viel zu erleben, entdecken und lernen.
    Liebe Grüße, Aletheia

    AntwortenLöschen
  2. Ich lese zur Zeit auch gerne Bücher mit ernsteren Themen, allerdings hat mich bisher noch keines wirklich überzeugt, aber ich suche weiter ;)
    Wenn es mir wirklich schlecht geht, muss ich gestehen, hab ich kein "Heimittel". Es ist wohl tatsächlich nur die Zeit, die manche Wunden heilen kann.
    Allerdings bauen einen gute Freunde immer auf, mein Freund ist auch sehr wichtig und auch der Sport, der auch eng mit meinen ganzen Freundinnen verknüpft ist.

    Im Aufmuntern bin ich wohl nicht die Beste. Ich bin besser darin auch über schwierige Situationen Witze zu reißen. Aber ich glaube, auch as kann helfen einfach mal alles mit mehr Humor zu sehen.

    Lebenswert macht das Leben so viel. Kleine Dinge wie ein Kompliment von einem Fremden oder auch der Autofahrer der einen irgendwo rausfahren lässt, während 20 andere die ignoriert haben. Es gibt viele Dinge im Leben die einen Lächeln lassen können - und das macht das Leben lebenswert.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich würde gerne mein Glück versuchen.
    Mich baut ein Gespräch mit meiner Mama immer auf. Am besten sind natürlich auch ihre Umarmungen, aber da ich ja nicht mehr zu Hause wohne, ist das komplizierter. Zum Telefon kann ich ja aber zum Glück immer greifen.

    Ich versuche mich immer daran zu erinnern, dass es besser wird und das morgen ein neuer Tag ist. Kein Problem ist so groß, dass es nicht gelöst werden kann.

    Meine Freunde, Familie, mein Glück und meine Träume machen das Leben lebenswert.

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo!
    Das Buch hört sich nach einer intensiven und packenden Geschichte an.
    Wenn es mir schlecht geht, hilft mir ein Gespräch mit meiner Schwester oder meiner besten Freundin. Ich muntere andere meist durch gemeinsames Lachen auf, was bisher immer gut ankam und viel wirksamer war als alles andere.
    Meine Familie und Freunde machen das Leben lebenswert!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Aleshanee, laufen baut mich wieder auf. Einfach raus in die Natur und los. Nach einiger Zeit rückt sämtlicher Quälkram in den Hintergrund. Wobei ein gutes Stück Sahnetorte auch nicht verachten ist. ;-) Positive Gedanken für andere: Das kommt natürlich auf die Person und die Situation an. Mein Schatz macht mein Leben für mich lebenswert, weil wir gemeinsam stark sind und ich trotzdem meine eigenen Wege gehen kann/darf. LG Hen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    das ist wirklich ein sehr farbenfrohes Cover. Mich selbst baut meine Lieblingsmusik auf, wo ich laut mitgrölen kann und gute Laune bekomme. Unglaublich was Musik für einen Einfluss auf den Mensch ahben kann. Habe ich Probleme hilft es mir und anderen wenn ich darüber rede, bzw anderen dabei zuhöre, denn an dem Spruch geteiltes Leid ist halbes Leid ist tasächlich etwas dran. Oft scheinen Dinge auch gar nicht mehr so Schlimm wenn man sie mal laut ausspricht. Ganz hilfreich ist auch eine herzliche Umarmung. Das tut unglaublich gut und baut wieder auf.
    Das Leben mit seinen ganzen Überraschungen macht das Leben lebenswert.

    Liebe Grüße Doreen

    ullmado@web.de

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,
    Meine Familie, mein Freund und meine engsten Freunde stehen mir bei jeder noch so schlechten Situation bei! <3
    Ansonsten hilft mir auch mal ein entspanntes Bad, ein gutes Buch, kuscheln mit meinen Haustieren oder aber die Musik :)
    Auch sind es für mich die Kleinigkeiten, die das Leben so wertvoll machen. Umarmungen, gute Gespräche, lachen, bis der Bauch weh tut, Sonnenschein uvm :)
    So versuche ich auch, andere positiv zu stimmen. Und wie heißt es so schön? Nach Regen folgt auch wieder Sonnenschein :)

    Liebe Grüße

    ricardamorher@web.de

    AntwortenLöschen
  8. Dieses Buch springt mir schon sooo lange ins Auge, weil ich die Farben einfach liebe!

    Für mich macht allein schon die Tatsache, dass ich gesund bin, das Leben lebenswert. Es gibt so viele, denen es sehr schlecht geht, die nicht so viel vom Leben haben, und trotzdem leben.

    Mich baut meist backen wieder auf, denn das lenkt wunderbar ab, da man sich dort echt konzentrieren muss, wenn man neue Sachen ausprobiert.
    Für meine Freunde versuche ich einfach da zu sein, wenn sie jemanden brauchen - und hoffe, dass sie das wieder aufbaut. Und bin niemand, der viel redet - ich kann besser zuhören.

    Herzliche Grüße
    Jane :)

    AntwortenLöschen
  9. Huhu! (:
    Das Buch klingt wirklich richtig toll und ich würde mich sehr darüber freuen. Zu deiner Frage: Wenn es mir schlecht geht hilft es mir oft einfach Musik zu hören und ein wenig meinen Gedanken nachzuhängen. Manchmal schnappe ich mir auch eines meiner Lieblingsbücher und lese meine Lieblingsstellen. (:
    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
  10. Hey du:-)
    Eine schöne Idee und ein tolles Buch. Ich habe es auf meiner Wunschliste!
    Wenn es mir nicht gut geht hilft es mir zu schreiben, oder mit einer guten Freundin zu reden. Ablenkung ist aber auch nicht verkehrt in Form von Musik hören oder meine Lieblingsserie schauen, oder ein spannendes Buch lesen,was mich die Sorgen eine Weile vergessen lässt!
    Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen
  11. Hallöchen,

    ich werd auch gleich mein Glück versuchen, aber erstmal zu deinen Fragen:

    Wenn es mir mal nicht gut geht, bauen mich meine beiden Fellnasen auf jeden Fall wieder auf. Dafür hab ich zwei schöne Beispiele - Ende 2014 hatte ich wieder mal Probleme mit meinem Knie. Ich habe verwachsene Kreuzbänder und die Kniescheibe sitzt einen mm falsch was zu Folge hat, dass bei merkwürdigen Bewegungen einfach die Kniescheibe rausspringt, normalerweise bekomm ich das schnell wieder in den Griff indem ich mein Bein in alle Richtungen bewege und schwups ist das Ding wieder an der richtigen Stelle, nur da wollte es einfach nicht klappen, also Gang zum Arzt und eine Woche Krankschreibung. Mein Kater hat mir in der Zeit eine super Gesellschaft auf der Couch geleistet und nach zwei Tagen hat er sich so komisch auf mein Bein gestellt, dass es laut knackte und die Kniescheibe wieder drin war - mein Kater der Wunderheiler :D
    Aber auch die kleine Miez (ja sie heißt wirklich so) merkt wenn etwas nicht in Ordnung ist. Einmal habe ich mich so ziemlich mit meinem Freund gestritten, bin dann wütend ins Bett gegangen und hab die kleine Miez mitgenommen, sie versucht mich mit Kuscheln wieder aufzumuntern und als mein Freund dann auch ins Bett gehen wollte, ist sie aufgesprungen, hat sich vor mich gestellt und ihn angeknurrt. Wir beide fanden das so lustig, dass der Streit gleich wieder vergessen war.

    Einen positiven Gedanken, den ich weiter geben könnte, hab ich gar nicht so wirklich, nur den Tipp, dass es hilft über Probleme zu reden, alles in sich reinfressen macht keinen Sinn.

    Was macht mein Leben lebenswert? Gute Frage - auf jeden Fall meine Katzen, mein Freund und meine Mutter.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Aleshanee,
    das Cover springt einen ja schon irgendwie an!
    Aktuell passt das Buch nicht zu meiner Lesestimmung, was mich aber nicht
    davon abhält, das Gewinnspiel zu teilen. ;-)
    Zauberhafte Wochenendgrüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    wenn ich traurig bin ( was sehr oft vorkommt) hilft mir ein Gespräch mit meiner Mutter und natürlich eine lange Umarmung von ihr oder meinem Freund! Meine Familie macht mir das Leben auf jeden Fall Lebenswert! :))

    LG, Ira
    (LB:19052012
    irisch1094@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Aleshanee,
    Danke für das tolle Gewinnspiel
    Wenn ich down bin ,dann baut mich meine ganze Familie auf .
    Normalerweises bin ein extrem positive und glückliche Person ,darum mag es auch keiner wenn mich jmd treurig oder verzweifelt sieht
    Ich bin sehr glücklich dass ich so eine tolle Familie habe
    Oder mein Freund versucht mich zu beruhigen ....er ist für mich immer da...ICH LIEBE IHN
    Aber wenn das auch nicht klappt dann lese ich ein Buch und vergesse alle Problemen und Situationen die mich stressen ,da ich eine Reise in einer anderen Welt mache

    Das Cover sieht super aus und der Klappentext klingt seht interessant und spannend
    *FINGERS CROSSED*

    LG Irini,
    EMAIL : irinaki26062012@gmail.com

    AntwortenLöschen
  15. Huhu! :)

    Ich gehöre zu den Menschen, die den Trost in Tieren findet. Wenn ich traurig bin kuschel ich mit meinem Kater, sein Fell und das leise schnurren sind das Beruhigenste, was es gibt. Wenn ich jedoch einfach nur deprimiert bin spreche ich mit einem Freund. Über Gott und die Welt, über Dinge, die so unlogisch sind, dass ich an meinem Verstand zweifel. Und nach einer Weile bin ich dann schon wieder am Lachen.:)
    Mit Büchern klappt das komischerweise nicht. Durch die Stille die dabei entsteht, werde ich nur trauriger. Nennt mich komisch :P

    Liebe Grüße,
    Lydia von SometimesWonderland

    AntwortenLöschen
  16. Hallo!
    Ich bin einer der vielen Menschen, welche ihren Trost in Büchern finden und schon immer gefunden haben. Vermutlich hört sich für dich dies nun übertrieben an, aber Bücher haben mir mein Leben gerettet und haben mir Hoffnung geschenkt, wo ich selbst keine mehr gesehen habe und dafür bin ich jeden Autor auf dieser Welt ungemein dankbar. Bücher sind vergleichbar mit einer Umarmung, schönen Worten oder Zuspruch. Sie geben dir auf ihre Art Trost und Halt, inspirieren einen und animieren und animieren zum kämpfen, man findet Freunde, entdeckt Orte und findet sich auf eine Art selbst.
    Ich heitere Menschen meist mit meinem Optimismus auf und werde dabei selbst ein kleiner Träumer, was aber in den meisten Fällen hilft, da ich ihnen immer wieder sage, dass auch der Kleinste den Lauf des Schicksals verändern mag (Ja, Herr der Ringe ist eines meiner Lieblingsbuchreihe).
    Was macht das Leben für mich lebenswert? Ich würde sagen es sind die kleinen Dinge, welche mir immer wieder zeigen, dass es sich lohnt zu kämpfen. Hier mal ein nettes Wort, da mein eine Umarmung oder ein einfaches "Danke" sind jene Dinge, welche mir ein warmes Pflaster in den kalten Tagen sind, solch Dinge machen das Leben für mich lebenswert.

    LG Irina
    EMAIL: neumann.irina.anna@gmail.com

    AntwortenLöschen
  17. Da muss ich doch auch mit machen, hört sich einfach klasse an, möchte dabei sein

    AntwortenLöschen
  18. Guten Morgen Alex,

    wenn ich schlecht drauf bin oder traurig bin, hilft oft einfach mal schlafen gehen, sofern ich die Möglichkeit dazu habe. Oder heulen. Tränen und Schlaf wirken für mich befreiend. Ansonsten können mich Musik und Bücher glücklich machen oder eben meine Familie und Freunde und meinen Mann. Das sind die Dinge die mein Leben auch lebenswert machen. Womit ich allerdings andere aufmuntern kann, weiß ich nicht, da ich nicht gut im Trösten bin. Das sollten schon andere beurteilen.
    Ich wünsche dir einen schönen Dienstag und liebe Grüße
    Cindy

    AntwortenLöschen
  19. Das Buch ist sooooo schön! Ich drücke euch fest die Daumen, wenn ich es nicht schon gelesen hätte, ich wäre sofort kopfüber in den Lostopf gestürzt:)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,
    wenn ich schlecht drauf bin, dann brauche ich eine Umarmung von der Familie oder guten Freunden. Und ganz dringend Schokolade, ein gutes Buch hilft auch manchmal, aber nicht immer. Ich mag dann auf jeden Fall nicht alleine sein, denn das zieht mich weiter runter.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  21. in Zeiten in denen es mir nicht so gut geht werde ich von meiner ganzen Familie aufgefangen und das finde ich ziemlich toll von ihnen - in solchen Zeiten versuche ich mich dann auch an schöne Momente zu erinnern ;-)

    LG Jannie

    AntwortenLöschen
  22. Huhu liebe Aleshanee :)
    ich möchte zwar nicht mitmachen, da das nicht ganz so meins ist das Buch, aber auch wenn ich relativ spät dran bin hab ich für dich mal noch Werbung gemacht, vielleicht kommt ja noch der ein oder andere dazu. :)
    Wobei das Cover vom Buch aber echt schön ist. :3

    Liebe Grüße,
    Birdy/Kiala

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,
    das buch klingt so toll und da es in einer Wanderbuchgruppe leider vor mir schon verloren ging und ich es gerne lesen würde, versuche ich mal mein Glück bei dir.
    Was mich aufbaut? Sehr oft meine Freunde oder meine Katze Lucy. Sie ist meine beste Freundin seit fast 16 Jahren und hat einiges mit mir durchgemacht und ich auch mit ihr. Ich liebe sie über alles und sie gibt mir soviel zurück. Sie merkt, wenn es mir nicht gut geht und es baut mich auf, wenn sie mit mir kuschelt. Oder halt die Gespräche mit meinen Freunden.
    Wie ich andere Leute aufheitere? Ich versuche aus dem schlechten auch etwas positives zu finden und die Person zum Lachen zu bringen... sich wieder aufzurichten, die Knie abklopfen und mit erhobenen Kopf weiter geht. Es ist immer unterschiedlich ... jede Person brauch einen anderen Zuspruch ... sei es Verständnis aufbringen, zuhören oder Humor, der die Person wieder aufmuntert ...
    Mein Leben ist lebenswert, weil ich noch so einiges erleben möchte, ich mein Hobby, dem Lesen einfach nicht widerstehen kann und ich noch einiges vor habe zu lesen ... und natürlich an erster Stelle meine Familie ... ich möchte mit Ihnen noch sehr viel Zeit verbringen können ...
    Liebe Grüße
    Kati

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________