Samstag, 5. März 2016

Rezension: Das Mädchen, das Geschichten fängt von Victoria Schwab

Das Mädchen, das Geschichten fängt
von Victoria Schwab

Band 1 der Reihe "The Archived"

im Original: The Archived
übersetzt von: Julia Walther

Verlag: Heyne
Seitenzahl: 432
Taschenbuch: 13,99
ebook: 10,99

1. Auflage: Juli 2014



"Granpa hat nie an Zufälle geglaubt. 
Er meinte, Zufall wäre nur ein Wort für Menschen, die zu faul waren, 
die Wahrheit herauszufinden." S. 332



Klappentext

Unendlich lange Gänge und Abermillionen von Regalen, auf denen die Lebensgeschichten der Toten aufbewahrt werden - das ist das Archiv und das Reich der Wächterin Mackenzie Bishop. Als immer mehr Geschichten <aufwachen> und versuchen, in die Welt der Lebenden zurückzukehren, kommt Mac einer gigantischen Verschwörung auf die Spur.

Meine Meinung
 

Das Buch lag recht lange auf meinem SuB, weil ich immer gehofft habe, danach auch gleich die Fortsetzung lesen zu können. Noch ist sie nicht in Sicht, aber ewig wollte ich auch nicht warten und jetzt, nachdem ich es gelesen habe, fände ich es sehr schade, wenn die Reihe nicht weiter übersetzt wird!

--- Schreibstil ---
Die Autorin schafft es sehr gut, den Leser in die Geschichte zu ziehen. Eher ruhig und mit leisen Tönen wird man immer mehr in die Welt von der 17jährigen Mackenzie verstrickt, die die Handlung aus der Ich-Perspektive im Präsens erzählt. Dabei geht sie oft ins Detail und erschafft ein lebendiges Bild, auch wenn Mac ja oft in der Welt der Toten unterwegs ist *g*
Zwischendurch werden immer wieder Dialoge eingeblendet, die Mac mit ihrem Großvater geführt hat. Dabei erfährt man viele Einzelheiten, die das Gesamtbild immer mehr verfeinern.

--- Charaktere ---
Hier haben wir natürlich die Hauptperson: Mackenzie. Für ihr Alter ist sie schon sehr reif. Das war mal äußerst angenehm und ein guter Gegensatz zu den üblichen Jugendbüchern, in denen sich 17jährige noch wie 12 verhalten. Mac musste schon sehr früh lernen, mit dem Tod umzugehen - denn ihr Großvater war ein Wächter und hat sie zu seiner Nachfolgerin erkoren. 
Der Tod - hier übrigens mit einer sehr faszinierenden Idee verknüpft, von der ich noch nicht so recht weiß, was ich davon halten soll. Mehr Aufklärung gäbe es hierzu sicher in den Folgebänden - deshalb hoffe ich sehr auf eine deutsche Übersetzung!
Jedenfalls wusste Mac, dass das Leben mit ihrer Aufgabe schwer werden würde. Sie hat ziemich mit der Einsamkeit zu kämpfen, denn ihre vielen Lügen kapseln sie von allen anderen ab - das verdrängt sie allerdings bewusst, weil sie sich damit nicht auseinandersetzen will. Die Gabe eines Wächters macht es ihr zusätzlich schwer, denn sie kann bei einer Berührung die Vergangenheit eines Menschen "lesen" bzw. hören: ein ziemlich ohrenbetäubendes und beängstigendes Getöse, das ihr sehr zusetzt - deshalb geht sie Berührungen immer aus dem Weg.
Zudem hat sie mit dem Tod ihres kleinen Bruders Ben zu kämpfen, der vor einem Jahr bei einem Autounfall ums Leben kam.
Ziemlich viel, was sie verkraften musste, wodurch sie aber auch eine innere Stärke entwickelt hat - ihre Gefühle stellen sich dabei immer sehr echt und überzeugend dar, ohne aufgesetzt zu wirken. 

Ein wichtiger Faktor in Macs Leben wird Wes, ein recht ungewöhnlicher "junger Mann", der mir mit seinem auffallenden Stil und seiner aufmerksamen und humorvollen Art ans Herz gewachsen ist. Er ist nicht dieser typische Jugendbuch Bad Boy, sondern authentisch, weil er oft auch unsicher wirkt und es aber überspielt, wie Jungs in dem Alter halt so sind ;)

Und dann haben wir noch Owen. Ein sehr interessanter Charakter, der etwas später ins Spiel kommt. Über ihn möchte ich hier nichts verraten, nur soviel, dass es keine typische Dreiecksgeschichte werden wird, sondern ein sehr feinfühliges Gespann zwischen den Figuren, das mich gefesselt hat.

--- Handlung ---
Die Geschichte entfaltet sich eher langsam. Das hat mich aber nicht gestört, weil mich das ganze drumherum so in den Bann gezogen hat, wodurch man das gar nicht so merkt. Es passiert alles eher schleichend, nimmt aber im Lauf der Handlung immer mehr an Fahrt auf.
In Macs Geschichte gibt es die "Außenwelt", also unsere Welt, in der Mac ihre Rolle des normalen Mädchens spielt. Dann die "Narrows", ein Labyrinth aus langen Fluren mit einer endlosen Anzahl Verzweigungen und Türen - das Jagdgebiet, in dem Mac die ruhelosen Toten aufspüren und zurückbringen soll in das "Archiv". Dort werden die Chroniken aufbewahrt, die "Geschichten der Toten", die hier ihre Ruhe finden sollen. 

"Nichts geht je verloren. Niemals." S. 21

Die Idee ist neu und hat mich neugierig gemacht. Einiges bleibt noch verborgen und ich hab ein bisschen das Gefühl, ich hätte hier nur an der Oberfläche gekratzt; auch wenn zum Ende hin alles schlüssig aufgeklärt wird. Mit dem Abschluss könnte ich leben, aber ich würde trotzdem unbedingt gerne auch die Fortsetzung lesen! Gegen Ende wurde es dann auch richtig spannend, das Tempo nahm zu und es gab einige Überraschungen!
Der subtile, ruhige, zum teil fast melancholische Stil hat mich ein bisschen an die Trilogie "Die Wölfe von Mercy Falls" von Maggie Stiefvater erinnert :)

Fazit

Eine ungewöhnlich sensible und trotzdem unterhaltsam packende Geschichte über Lügen, die das Leben der Protagonistin Mac über Wasser halten und den Tod, der von Lebenden bewahrt wird. Sehr einnehmend geschrieben und ich wiederhole nochmals: ich möchte unbedingt die Fortsetzung davon lesen: ins deutsche übersetzt! :)

Bewertung

© Aleshanee



Ebenfalls rezensiert von


Über die Autorin:  Victoria Schwab lebt in Nashville, Tennessee, und arbeitete nach dem Studium in den verschiedensten Jobs, ehe sie ihre Leidenschaft professionalisierte und Autorin wurde. Bücher hat sie schon immer über alles geliebt - und Geschichten, in denen die Realität aufbricht und etwas Dunkles, Geheimnisvolles, Anderes durchscheint. Verflucht ist ihr Debütroman.
Quelle: Heyne Verlag

The Archived

1 - Das Mädchen, das Geschichten fängt
2 - (nur engl. orig.)  The Unbound
3 - (nur engl. orig.)  The Retourned


Kommentare:

  1. Hey :)
    Eine schöne Rezension! Ich mochte das Buch auch sehr gern und vor allem Wes, weil er eben ein bisschen anders war und so wunderbar sympathisch.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Aleshanee ;-)
    Bisher kannte ich das Buch ausschließlich vom Cover her.
    Jedoch hat mir deine tolle Rezension dieses Buch regelrecht ans Herz gelegt, sodass ich es mir vermerkt habe und ja, richtig neugierig darauf bin.
    Ist die Fortsetzung auf Deutsch denn schon in Sicht ?
    Liebste Wochenendgrüße <3
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider nicht und das ärgert mich schon ein bisschen. So wie es aussieht, wird sie nicht mehr kommen.
      Das Ende von dem ersten Band hier ist schon okay, aber die Geschichte lässt natürlich noch einiges offen, was ich gerne noch wissen würde.
      Ich werd den Verlag mal anschreiben, wie es mit der Fortsetzung aussieht, ob das wirklich komplett gestrichen ist

      Löschen
  3. Hey :)
    Bei mir ist das Buch schon eine Weile her, aber ich weiß noch, dass ich auch ziemlich begeistert von dem Buch war.
    Durch die reifere Protagonistin ist es einfach mal was anderes und deswegen ist es mir auch noch im Kopf geblieben.
    Eine echt tolle Rezension!

    Liebe Grüße :)
    Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Hannah! Das war mal wieder ein Buch, bei dem mir die Rezi nicht so leicht gefallen ist, weil es mich vor allem auch gefühlstechnisch sehr "mitgenommen" hat. Die Ideen waren ja auch toll, ich würde schon gerne noch mehr drüber erfahren!

      Löschen
  4. Huhu ^^

    oh, dieses Buch kannte ich ja noch gar nicht! Oo
    Die Geschichte klingt wundervoll, das weckt sofort mein Interesse. Schön rezensiert, da bekomme ich gleich Lust es zu lesen ;). Wäre wirklich schade, wenn die Trilogie nicht weiter übersetzt werden würde v_v'... In der Hoffnung, dass es doch noch was wird, packe ich es mir mal auf die Wunschliste ;).

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blöd immer sowas oder? Ist ja doch schon etwas her und ich glaube nicht, dass da nochwas kommt. Ich hab ja extra gewartet aber so wie es aussieht ... den Verlag hab ich jetzt trotzdem mal angeschrieben und nachgefragt, mal schauen, was die antworten.

      Löschen
  5. Hallo, :)
    ich wusste gar nicht, dass das Buch der erste Teil ist. Bei mir liegt es noch auf dem SuB, aber das, was du schreibst, klingt echt gut. :) Da sollte ich unbedingt bald nach dem Buch greifen. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zuerst wusste ich das auch nicht - als ichs dann gehört hatte, wollte ich warten, ich lese eine Trilogie ja gerne zeitnah. Aber da es so aussieht, als kämen die Fortsetzungen eh nicht mehr, und mir gesagt wurde, dass es einigermaßen abgeschlossen ist, wollte ich es dann doch endlich mal vom SuB erlösen :)

      Löschen
  6. Hallo Aleshanee,

    ich habe das Buch letztes Jahr gelesen und war positiv überrascht! Mir hat die Geschichte wirklich gut gefallen und das Buch war echt spannend. Das hätte ich bei dem Cover nicht gedacht - da das sehr mädchenhaft aussieht.

    Ich wusste aber gar nicht, dass das eine Reihe ist! O.o Ich dachte, das Buch ist Einzelband, aber man lernt wohl nie aus. :D Ich vermute aber mal, dass die restlichen Bücher nicht mehr übersetzt werden?!

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider schaut es danach aus, dass sie nicht mehr übersetzt werden, was echt schade ist.

      Wäre es keine Reihe, hätte ich den Band aber sicher einen Punkt weniger bewertet - dazu hätte mir doch noch einiges an Hintergrundinfos gefehlt, die ja bestimmt in den Folgebänden aufgeklärt werden würden. Ist echt schade ...

      Löschen
  7. Hallo Aleshanee,
    mit deiner Rezension hast du mich total neugierig auf das Buch gemacht. Das Cover sah für mich eher "seicht" aus, deine Worte klangen für mich nach einer sehr spannenden Geschichte. Besonders das Labyrinth hat mein Interesse geweckt.
    Sehr schöne Rezension, die Lust auf "mehr" macht.

    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich!
      Ja, vom Cover her passt das eigentlich garnicht zum Inhalt. Weder vom Motiv noch von den Farben - denn eigentlich ist es ja eher ruhig, düster und einen Hauch melancholisch ^^

      Löschen
  8. Hey Aleshanee,

    Schöne Rezension. :)
    Ich habe das Buch auch gelesen. Von dem Buch war ich richtig begeistert. Nun drücke ich beide Daumen, dass die Fortsetzung übersetzt wird.
    Sonst muss ich auf Englisch lesen. -.-

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Aleshanee

    Deine Rezi hat das Buch noch interessanter für mich werden lassen. Werde es mir sicher bald holen. Ich drück dir zudem auch die Daumen, das die Fortsetzung bald raus kommt.

    AntwortenLöschen
  10. So
    das buch ist heute auch bei mir eingetrudelt.
    Mal sehen ob ich mit dir einer Meinung bin, sobald ich es gelesen hab

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na jetzt bin ich aber gespannt und hoffe, es kann dich auch so begeistern :)

      Löschen
  11. Hey :)

    Ich hab das Buch im Original gelesen und so so so geliebt <3 Ich gucke ständig nach wann endlich bekanntgegeben wird, wann der dritte Teil erscheint ... ich will es haaaaben!! :D

    Ich hab mich einfach total in Wesley verknallt und will wissen wie die Story weitergeht *g* Ich finde es ist einfach eine tolle Story die wirklich mal was anderes ist :)

    Obwohl ich den deutschen Titel ja immer noch ganz grauslig finde :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja der Titel ist jetzt nicht grade der Burner ^^
      Aber ich finds so schade, dass es wohl nicht auf deutsch kommt - englisch ist ja so eine Sache bei mir :/

      Löschen
  12. So jetzt endlich auch die Rezi xD
    War so frei und hab dich in meiner Rezi verlinkt..hoffe das ist ok ^^
    http://lesepanda.blogspot.de/2016/06/das-madchen-das-geschichten-fangt.html

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________