Donnerstag, 21. April 2016

(Fl)op Ten Thursday

Buchreihen

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Themen dazu gibts bei
Steffis Bücher Bloggeria

Die Aufgabe für diese Woche lautet

"10 Bücher, die dir nicht gefallen haben"



Tjaaa, da gibt es so einige ... das war gar nicht so einfach, 10 rauszupicken - ich hab mal versucht, eine schöne Mischung zusammen zu kriegen und nicht nur abgebrochene Bücher zu nehmen sondern auch solche, die mich enttäuscht haben.



Hier hatte ich mich sehr drauf gefreut, aber das Genre ist wohl einfach nicht meins und ich fands einfach nur langweilig - und hab es dann auch abgebrochen.









Darauf hab ich mich ebenfalls sehr gefreut, weil ich Jostein Gaarder früher viel gelesen hab. Die Geschichte hat mich aber eher verwirrt und konnte mich nicht wirklich mitreißen. 
Fazit aus meiner Rezi: Das sehr aktuelle, brisante Thema zur globalen Erwärmung konnte mich mit den wenigen Fakten nicht wirklich überzeugen. Auch die Verbindung zur Geschichte von Nora kam nicht wirklich zustande und die Träume haben mich eher verwirrt als aufgeklärt. Zu nüchtern und wenig emotional ging die Handlung leider an mir vorbei.




Das war ja mal eine zeitlang sehr angesagt, zumindest hab ich es überall im Internet und auf Blogs gesehen, aber mich hat es nicht überzeugt. Ich konnte mich überhaupt nicht in die Protagonisten einfühlen und fand es einfach nur langweilig.








Auch diese Reihe ist sehr beliebt, aber ich hab es ungefähr nach der Hälfte abgebrochen.
Aus meiner Rezi: Das ganze könnte mit trockenem Humor gespickt sein, ist aber nur langweilig und zieht sich hin wie Kaugummi. Die Morde und magischen Aktivitäten häufen sich, involvieren die Flussgöttin und den Flussgott mit ewigen, unwichtigen Dialogen und die zauberischen Fähigkeiten, die Peter Grant von seinem "Meister" lernt sind plump und überhaupt nicht nachvollziehbar. Nichts wird erklärt, nichts ist schlüssig, alles wird einem einfach so serviert - und das auf eine Art und Weise, die weder lustig noch unterhaltsam, noch spannend ist.


Meine Kinder haben die Bücher sehr gerne gelesen und letztes Jahr wollte ich es endlich auch anfangen und hab mich sehr auf die Reihe gefreut ... leider hab ich schon beim ersten Band abbrechen müssen. Sowas langweiliges hab ich schon lange nicht gelesen gehabt *lach*

Auch hier hab ich eine kurze Rezi geschrieben






Ja, der Hof ... also das war einer der langweiligsten Thriller, glaub ich, den ich je gelesen hab. Es sollte wohl so eine subtile Spannung aufkommen, die mich leider überhaupt nicht erreicht hat. Kann ich nicht wirklich empfehlen.

Wie ich hier von Band 1 "Die Welt, wie wir sie kannten" begeistert war, so sehr hat mich der 2. Band enttäuscht. 
Wenig Handlung, blasse Charaktere und eine unzählige Litanei an Gebeten - es plätschert nur so vor sich hin ... die letzten Seiten hab ich dann auch nur noch überflogen und mir den 3. Band gespart ^^


Das war ja eine zeitlang auch überall im Netz zu sehen und ich hatte schon gehört, dass der zweite Band wegen der Aufklärung etwas abstrus sein sollte. Aber mich hat schon der erste nicht überzeugen können. Woran das genau lag, kann ich gar nicht sagen - der Funke ist einfach nicht übergesprungen.



Dieser Zweiteiler ... ich hab mich echt durchgekämpft, aber ich fands schrecklich! So plump und unbeholfen - teilweise unlogisch und doof *lach* Da könnte ich mich echt ärgern, dass ich da so viel Lesezeit reingesteckt hab :D

Diese Reihe wurde ja recht schnell als Harry Potter Abklatsch verschrieen - und ich muss gestehen: Ja, das ist auch so.
Auch wenn neue Ideen dabei waren: sie konnten mich nicht begeistern. Es kam keine schöne Atmosphäre auf und die Charaktere; mit denen bin ich erst gegen Ende des Buchs ein bisschen warm geworden. Es gab dann auch eine Wendung, die mich neugierig gemacht hat - aber bisher hatte ich noch keine Lust auf Band 2 ^^




Also, rückt raus!!! Bei welchem der Bücher seid ihr völlig anderer Meinung? :D



Kommentare:

  1. Guten Morgen Aleshanne,

    Heute haben wir keine Gemeinsamkeiten, aber ich muss dir bei Magisterium auf jeden Fall beipflichten. Es war für mich zwae nicht wirklich ein Flop, aber doch schon ein HP Abklatsch und das fand ich doof. Hab die Reihe deshalb auch gar nicht weitergelesen. Negative Kritik über "Der Hof" hab ich auch schon sehr oft gelesen, weshalb ich froh bin das icha mir nicht gekauft hab. Trotzdem hoffe ich auf Simon-Beckett-Nachschlag. Den Rest kenn ich nur vom Hörensagen.

    Hab einen schönen Donnerstag.
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also in Magisterium ... ich wollte es wirklich mögen! ... bin ich einfach nicht reingekommen. Gegen Ende gab es dann zwar eine Entwicklung, die mich neugierig gemacht hat, aber zum Weiterlesen der Reihe reicht es mir einfach nicht :/

      Der Hof, ja, das war so extrem langweilig, dass ich es abgebrochen und den Rest nur noch durchgeblättert hab. War ganz witzig, weil ich direkt die Stelle hinten erwischt habe, wo alles aufgeklärt wurde *lach* Sowas mach ich ja sonst nie, aber ich wollte wissen, ob ich mit meiner Vermutung recht hatte. Und es war so. Zum Glück hab ich mich da nicht durchgequält ^^

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    ich kenne keines deiner Bücher. Mit "Eragon" und "Magisterium" habe ich aber schon öfter mal geliebäugelt.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Kinder haben die Eragon Reihe gelesen und geliebt und sie war ja auch sehr gehypt vor einiger Zeit. Ich hatte mich darauf echt gefreut und mir vorgenommen, sie endlich zu lesen, aber es war so dermaßen langweilig geschrieben, da bin ich einfach nicht weitergekommen.

      Löschen
  3. Guten Morgen,

    oh ja: Die Flüsse von London! So ein schreckliches Buch. Ich habe mich wochenlang gequält, weil es andere Leute so gut fanden. Aber mir war es auch zu albern und langweilig. Das einzig coole war, dass ich bei Lesebeginn in London war und mir so den Mordschauplatz zu Beginn des Buches live angeguckt habe. Das war toll. Der Rest nicht.

    VOn Plötzlich Todesfall und der Hof wurde mir auch schon früher abgeraten, daher habe ich es gar nicht angefangen. Der Rest deiner Bücher hätte mich auch schon vorher nicht angesprochen.
    LIebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Endlich mal jemand, der Die Flüsse von London auch nicht gut fand!!! Die Idee an sich war ja nicht schlecht, aber ich hab mich auch ganz schön durchkämpfen müssen - die ganzen Entwicklungen da waren ja überhaupt nicht mein Fall!

      Löschen
  4. Guten Morgen Aleshanee,

    "Die Verlorenen von New York" fand ich persönlich gar nicht so schlecht :) Zwar nicht so besonders wie der erste Band, aber trotzdem noch gut :D

    Magisterium und Eragon habe ich noch auf meinem SuB liegen. Da bin ich ja mal gespannt :D

    Hier ist mein heutiger Beitrag.

    Liebste Grüße ♥
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem 2. Band konnte ich leider gar nichts anfangen, ich fand das so schade! Aber diese Beterei auf jeder zweiten Seite ist mir sehr auf die NErven gegangen und ich fand die Charaktere und überhaupt die ganze Handlung gar nicht spannend

      Löschen
  5. Guten morgen,

    also die dunklen Flüsse... hatten ich auch so meine Schwierigkeiten mit. Magisterium und Dark Inside liegen noch auf dem SuB. Sonst habe ich auch nur Eragon gelesen, aber das fand ich ok. ;)

    LG, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja echt witzig, weil bisher hab ich über die Dunklen Flüsse immer nur sehr positive Meinungen gelesen ...
      Ich hoffe, die anderen beiden gefallen dir besser als mir :)

      Löschen
  6. Guten Morgen, guten Morgen liebe Aleshanee ;-)
    Eine direkte Gemeinsamkeit haben wir nicht, was aber auch daran liegt,
    dass ich Dark Inside vergessen habe. ;-)
    Tja, wie das mit "Magisterium" bei uns gelaufen ist, weißt du ja.
    "Die Flüsse von London" konnte ich noch lesen, doch nach dem zweiten Teil war die Luft dann für mich raus und ich habe die Reihe nicht weiter verfolgt.
    Allerliebste und vor allem sonnige Grüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hat dir Dark Inside auch nicht gefallen? Ich fands ja echt schrecklich *lach* ich hatte aber immer noch gehofft, dass noch was kommt.

      Löschen
  7. Guten Morgen
    Wir haben heute nichts gemeinsam. Nur "Die Flüsse von London" subbt hier noch rum. Ich hoffe ja, dass es mir besser gefällt als der Mehrheit :S

    HIER mein heutiger Beitrag.

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lass dich überraschen - es gibt ja auch viele, die von der Reihe begeistert sind ^^

      Löschen
  8. Guten Morgen! :)
    Ich habe bisher von den Büchern nur "Der Hof" angefangen, bei angefangen ist es leider auch geblieben. Es war mein erstes Buch von Beckett und ich fand es einfach nur so langweilig, das ich mich bisher auch an kein anderes von ihm gewagt habe.

    Liebe Grüße,

    Tani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich sehr gut nachvollziehen, das hat sich extrem gezogen! Aber die meisten teilen ja die Meinung ... Von Beckett hab ich sonst nur zwei Bücher gelesen, die waren aber okay. (nicht aus der Reihe mit den weißen Covern!) Mir fallen leider grad die Titel nicht ein ^^

      Löschen
  9. Eragon O.o ich liebte diese Reihe!
    Aver ich kanns auch verstehen xD sie ist sehr langwierig und wenn man da nicht gefesselt ist, dann ist es bestimmt mega langweilig xD

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Huhu,
    von deinen Büchern hab ich bisher Drowning und Eragon gelesen. Also Eragon fand ich richtig gut und Drowning auch nicht so schlecht :D
    Manch andere liegen noch auf dem Sub.
    Ich habe es heute auch endlich mal geschafft mitzumachen und würde mich freuen, wenn du vorbei guckst :)
    http://steffis-und-heikes-lesezauber.blogspot.de/2016/04/top-ten-thursday-1.html

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen Alex :)

    Ich habe kein Buch von deiner Liste gelesen, was ja nun auch nicht so schlimm zu sein scheint. :D "Magisterium" hab ich auf dem SuB, konnte mich aber einfach noch nicht dazu durchringen es zu lesen und es wird bestimmt auch noch eine längere Zeit so weitergehen. *hust* "Der Hof" klang eigentlich recht interessant und es steht auch auf meiner Wuli .. ziemlich weit unten, aber immerhin. :D Vielleicht sollte ich den Platz anderweitig vergeben. *lacht*
    Wünsch dir einen schönen Donnerstag!

    Liebste Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also richtig positive Meinungen über "Der Hof" hab ich ehrlich gesagt bisher noch nicht gelesen ^^ Würde mir das wirklich überlegen oder vielleicht mal in die Leseprobe reinlesen?

      Magisterium ist ja sehr geteilt, gibt auch viele, die die Reihe mögen

      Löschen
  12. Morgen,

    die Flüsse von London hatte ich meiner besten Freundin - und Londonliebhaberin - damals auf englisch geschenkt. War superschwer zu lesen. Irgendwann - als das Buch auf deutsch rauskam - hat sie reingelesen und kam ganz entsetzt zu mir. Sie hat nämlich beim lesen der Originals, nicht herauslesen können, dass der Protagonist dunkelhäutig ist, weil das scheinbar nur mit Insidern agedeutet wurde. XD Und immer wenn ich das Buch sehe, muss ich an diese Anekdote denken XD

    Eragon fand ich auch furchterbarst. Ich musste nach 30 Seiten aufhören, weil es so ... NOPE war.

    HIER geht es zu meiner Liste.

    lg
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich hab mich in Eragon bis ca. Seite 200 durchgequält - ich hatte gehofft, irgendwann wirds interessant. Aber ich hab auch einfach nicht reingefunden ^^

      Löschen
  13. Huhu,

    ich fand Flüsse zwar nicht überragend, aber doch ganz nett. Aber zum Ende hin wurde es anstrengender.

    Schade, dass dir Eragon nicht gefallen hat. Ich fand es ziemlich gut.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/04/21/ttt-10-buecher-die-dir-nicht-gefallen-haben/

    LG COrly

    AntwortenLöschen
  14. Interessant, interessant :D

    Das meiste kenne ich davon nicht, aber "Die Flüsse von London" habe ich als Hörbuch gehört (Teil 2 und 3 auch). Ich bin davon ehrlich gesagt total begeistert und werde mir hoffentlich bald Teil 4 kaufen können!

    "Eragon" habe ich mal als Jugendliche gelesen (lang, lang ists her), kann mich aber kaum noch daran erinnern... eigentlich stehen alle 4 Teile auf meiner to read-Liste, mal sehen, ob es jetzt in meinem Alter auch eher langweilig ist.

    Hier mein Beitrag:

    http://hannahs-world-of-books.jimdo.com/2016/04/21/toptenthursday-10-bücher-die-dir-nicht-gefallen-haben/

    Alles Liebe
    Hannah

    AntwortenLöschen
  15. Huhu,

    nun als Folgeband fand ich "Die Verlorenen von New York" O.K. etwas schwächer, aber immer noch im Lesebarenbereich. O.K. welche Geschichten sind auch genau mein Ding.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen,
    ah, Eragon habe ich auch gelesen, aber das ist schon lange her. Meine Tochter steht total drauf, aber ich fand es eher sehr langatmig. Die anderen Bücher kenne ich nicht, obwohl Die Flüsse von London auf meinem digitalen SuB schlummern - da bleibt es jetzt wohl noch eine Weile :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Kinder mochten Eragon auch, ich weiß auch nicht, warum ich so lange mit dem Lesen gewartet hatte, weil ich hab die Bände ja schon ewig zu Hause. Aber ich fands auch einfach extrem langgezogen

      Löschen
  17. Ah, ich glaub, ich mach später doch auch mal wieder beim TTT mit; hatte nu auch ein paar Mal ausgesetzt.
    "Der Hof" mochte ich eigentlich ganz gerne, hatte aber von vornherein mehr so ein Psychodrama und weniger einen "bösen Thriller" erwartet, da gefiel mir der Roman ganz gut.
    Den "plötzlichen Todesfall" habe ich knallhart fertiggelesen; im Nachhinein fand ich den auch nicht schlecht, so rein als Sozialdrama gesehen, aber das hat sich schon eeeeeeeewig hingezogen. Da fand ich die ersten Dreiviertel des Romans saulangweilig und uninteressant; ich bin nach wie vor erstaunt, dass ich nicht einfach abgebrochen habe. :/ *g*

    LG,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dem plötzlichen Todesfall hab ich mir schon auch gedacht, dass der insgesamt sicher nicht schlecht ist. Aber es hat einfach so lange gedauert am Anfang und es ist auch so überhaupt nicht mein Genre - und um es dann doch "auszuprobieren" und "mal schnell durchzulesen" um zu schauen, ob es besser wird, wars mir zu dick :D

      Löschen
  18. Hallo Aleshanee,
    Übereinstimmungen haben wir zwar keine, aber du hast ein paar Bücher auf der Liste, die mich auch nicht ganz überzeugen konnten. "Ein Plötzlicher Todesfall" und "Der Hof" fand ich auch nur mittelmäßig.
    Obwohl ich den ersten Band der "Rivers of London"-Reihe auch ziemlich verwirrend fand, habe ich die Reihe weitergelesen. Band 2 und 3 sind etwas besser. :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  19. Hallo, liebe Alex,

    den "Plötzlichen Todesfall" wollte ich auch immer mal lesen, bin aber nach etlichen Rezis aher abgeschreckt worden. Vielleicht ist ja was dran. :-D
    "Die Flüsse von London" habe ich auch noch hier liegen, bin aber nicht dazu gekommen. Jetzt ist es auf dem Stapel etwas nach unten gerutscht. Dieses magisteriums-Buch wollte ich eigentlich auch immer mal lesen, weil ich den zweiten Teil mal in einem Überraschungspaket hatte. Vielleicht lasse ich lieber meine Kinder testlesen. :-D
    "Eragon" fand ich gar nicht so schlecht, aber ich muss gestehen, dass ich auch nur den ersten Band gelesen habe.

    Liebe Grüße
    Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Flüsse von London ... also ich kenne da schon viele, die total begeistert sind - bin gespannt, was du dann dazu sagst ;)

      Bei Magisterium, ich weiß auch nicht. Das kann einem schon gefallen und da gibts ja auch welche, die die Reihe gerne gelesen haben. Mich konnte es einfach nicht fesseln. Erst gegen Ende kam was, das mich neugierig gemacht hat und ich war schon am überlegen, weiterzulesen. Hab aber dann doch entschlossen, es sein zu lassen. Hab ja auch genügend andere Bücher noch hier, von denen ich mir mehr verspreche :)

      Löschen
  20. Hallo Aleshanee,

    bei "Der Hof" kann ich dir nur zustimmen. Das kann man nicht einmal als Thriller bezeichnen und war wirklich mau.

    Vor "Die Verlorenen von New York" machst du mir jetzt ein bisschen Angst.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Verlorenen von New york ... lass dich überraschen, vielleicht gefällts dir ja? Ich hatte einfach etwas völlig anderes erwartet nach dem ersten Band, die ganze Atmosphäre und Logik hat mir da einfach nicht mehr gestimmt. Aber wie gesagt, dir kanns ja auch ganz anders gehen, also lass dich einfach überraschen ;)

      Löschen
  21. Hallo :D,

    ich kenne zwar keines deiner Bücher, also ich habe sie nicht selber gelesen. Aber ich mochte schon "Die Welt wie wir sie kannten" nicht wirklich, ich habe es zwar nur angelesen, aber ich werde einfach einmal schauen, wann ich das Buch dann wieder einmal zur Hand nehmen werde, aber ich glaube eher weniger, dass ich das Buch noch lesen werde :)

    Mein Beitrag^^

    Liebste Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  22. Hallo :)
    Unsere Liste hast du ja vorhin schon gesehen. Ich bin auch ganz froh, dass ich gar nicht soo viel zu dem heutigen Thema beisteuern konnte. ;) Es gab noch so ein paar Bücher, die ich eher mittelmäßig und ausbaufähig fand, aber die noch etwas besser waren, als ganz gefloppt. :D Drowning habe ich auch gelesen und fand es auch nicht so klasse, obwohl es gar nicht so schlecht begonnen hat. Das Ende war dann gar nicht mehr meins.
    Hoffen wir mal, dass die Bücher zum heutigen Thema nicht mehr so viel Gesellschaft bekommen :)
    LG Dana

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,

    Gemeinsamkeiten haben wir keine . Aber auf meinen SuB und auf meiner WuLi tummeln sich einige dieser Bücher.

    http://yvisleseecke.blogspot.de/2016/04/ttt-10-bucher-die-dir-nicht-gefallen.html

    LG
    die Yvi

    AntwortenLöschen
  24. hey,

    da sieht man mal wieder die Geschmäcker sind verschieden. Fand Eragon und Magisterium eigentlich gut. Aber man kann ja auch nicht alles mögen *g*
    sonst gäb es wohl keine Vielfalt im Buchladen :D

    lg Nessa

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Aleshanee,
    gelesen habe ich keins Deiner Bücher.
    Ein plötzlicher Todesfall liegt auf meinem SuB, schon ziemlich lange.
    Ich wollte es unbedingt haben und jetzt schlummert es da :-)

    Hier ist mein heutiger TTT

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  26. Huhu,

    ich sehe, wir haben sogar ein gemeinsames Buch :) Ein plötzlicher Todesfall war echt übel...

    Dafür fand ich Dark Inside eigentlich witzig, aber ich glaube Zombies mit Teenies und Humor ist eher eine gewöhnungsbedürftige Kombi XD

    LG
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja, keine Ahnung, das mit den Zombies - den Humor muss man da wohl verstehen, das ist bei mir eh immer eine schwierige Sache xD

      Löschen
  27. Huhu Aleshanee
    Oh, von deiner Liste habe ich gleich einige Bücher gelesen, aber alle gehören sie nicht zu den zehn am schlechtesten bewertetetn ....
    "Drowning" fand ich aber auch nicht so der Brüller, eher Mittelmass .... auch das "Magisterium" hat mich enttäuscht zurück gelassen, ich hatte von dem Autorenduo einfach mehr erwartet. Ich bin immer noch am Überlegen, ob ich Band 2 noch eine Chance geben soll. "Dark Inside" war mein erstes Zombiebuch und somit war es mal etwas Neues für mich und "Eragon" habe ich schon vor sehr langer Zeit gelesen und damals fand ich es toll. Manchmal spielt es ja auch eine Rolle, wann man ein Buch liest....
    Und von Robison Wells hatten wir es ja schon bei mir :-)
    lg Favola

    AntwortenLöschen
  28. Bei Der Hof geht es mir genau so.
    Ich konnte einfach nichts damit anfangen und hatte es auch mitten drin abgebrochen.
    Die Flüsse von London dagegen fand ich toll..den zweiten Teil allerdings nicht so

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Liebes,

    wenn nicht gestern dann eben heute ^^ einige deiner Bücher kenne ich vom sehen aber gelesen habe ich tatsächlich nur "Das Magisterium". Jetzt wo du es sagst mit Harry Potter fällt mir auch auf das es Ähnlichkeiten hat aber beim lesen kam das Gefühl bei mir nicht auf. Der 2te Band hat mir besser gefallen als der erste vllt ist das ja bei dir auch so.

    Liebste Grüße,
    Tinker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte das mit der Ähnlichkeit von Harry Potter schon vor dem Lesen gehört, hab aber versucht, das komplett auszublenden und mich unvoreingenommen darauf einzulassen. Ehrlich gesagt wollte icha uch einfach, dass es mir gefällt, (weil mir schon das Cover so gut gefällt *g*) Aber es hat mich einfach nicht mitgerissen ^^

      Löschen
    2. Echt schade aber wie gesagt vielleicht gefällt dir ja das nächste besser. Ich finde es nur am Rande ähnlich wie Harry Potter da würde ich dann fast sagen das der 2te Teil Panem ähnelt :) das ist dann aber auch weit hergeholt.

      Löschen
  30. Huhu :)
    Von deinen Büchern habe ich "Der Hof" und "Magisterium" gelesen. "Der Hof" war für mich kein typischer Beckett, aber das Buch fand ich trotzdem ganz gut :)
    Und "Magisterium" hat mir super gut gefallen. Das hatte ich fast an einem Tag durch und habe mich am Tag darauf gleich den zweiten Teil gekauft (der subt aber noch). Schade, dass dir die Bücher nicht gefallen haben.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  31. Huhu! :)

    An "Plötzlich Todesfall" hatte ich gar nicht mehr gedacht. Da habe ich mich auch sehr durchgequält. Ich hatte es damals ausgeliehen und die Besitzerin war voll und ganz begeistert. So verschiedene ist alles :D

    Liebe Grüße,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  32. Hey :)
    Viele deiner Bücher kenne ich (zum Glück?) nicht. Aber manche davon habe ich selbst gelesen und fand ich auch ziemlich gut. Das Werk von Robinson Wells zum Beispiel hat mich echt begeistert. Genau wie Magisterium. Da bin ich schon sehr auf die Fortsetzung gespannt. Mit Simon Beckett stehe ich seit Die Chemie des Todes auf Kriegsfuß, wobei ich ja schon überlegt habe, ob ich ihm vielleicht nicht doch noch eine Chance gebe. Vielleicht war es ja nur das eine Buch, womit ich nicht klar gekommen bin?!
    Ich finde es total spannend, wie die Meinungen zu einzelnen Bücher auseinander gehen. Wie gut, dass wir alle einen anderen Geschmack haben, ansonsten wäre die Listen in jeder Woche gleich. :)
    Hab einen schönen Tag. ♥

    AntwortenLöschen
  33. Huhu :)
    Eragon hat mir auch nicht gefallen. Die Reihe werde ich nicht weiter lesen...
    "Du kannst keinem trauen" liegt noch auf meinem SuB, ich hoffe mir gefällt es besser. Obwohl ich gar nicht wusste das es eine Reihe ist. Irgendwie bin ich fest von einem Einzelband ausgegangen :/

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, sind ja nur zwei Bände, das ist ja nicht so schlimm :) Ich hoffe auch, dass es dir besser gefallen wird!

      Löschen
  34. Toller Post! Da sind so einige Bücher dabei, die ich auch mal lesen möchte. :-)

    Alles Liebe,
    Lisa von hashtagbeyourself.blogspot.ch

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.