Donnerstag, 4. August 2016

Top Ten Thursday ~ Bücher die den Hype nicht wert sind, zumindest für mich

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste aus Büchern zusammengestellt. Die Themen dazu gibts bei

Steffis Bücher Bloggeria

Die Aufgabe für diese Woche lautet:




10 Bücher die alle lieben, aber mir nicht gefallen haben



Das ist ein schwieriges Thema - denn welche Bücher gibt es, die alle lieben? Selbst bei Hype Büchern hört man ja immer wieder von einigen, dass sie sich der allgemeinen Begeisterung nicht anschließen können ... Und die meisten von diesen Büchern hab ich erst gar nicht gelesen, weil sie mir von vornherein nicht zusagen, wie z. B. Selection, Talon, House of Nights oder die After Reihe ^^


Da ich aber Bücher nehmen wollte, die ich zumindest angelesen habe, hab ich ein bisschen rumgefragt und andere Meinungen eingeholt und bin schlussendlich auf diese 10 Bücher gekommen.

Falls eine Rezension vorhanden ist, hab ich sie verlinkt ;)


1) Eragon von Christopher Paolini

Ich hab eh lange gebraucht, bis ich mich da dran gemacht hab - warum auch immer. Meine Kinder haben die Reihe jedenfalls gerne gelesen, aber ich fand es einfach nur zäh und extrem langweilig. Ich hab schon den ersten Band nach gut 200 Seiten abgebrochen.






2) Stolz und Vorurteil von Jane Austen

Lange gezögert und kürzlich endlich gelesen. Auch hier kann ich die allgemeine Begeisterung nicht teilen - das sind genau die Themen, die ich extrem langweilig finde: Gesellschaftliche Oberflächlichkeiten und Liebestragik. Natürlich hatte es auch einen Hintergrund, der mich aber vor lauter Familiengeplänkel nicht wirklich erreicht hat. Es war interessant, mal den Schreibstil aus dieser Zeit zu lesen, aber richtig glücklich war ich nicht damit ^^



3) Die Bestimmung von Veronica Roth

Den ersten Band fand ich noch okay, beim zweiten hab ich dann recht schnell abgebrochen. Der Schreibstil hatte mir von Anfang an nicht zugesagt: zu kühl und distanziert. Den Hintergrund an sich fand ich zwar spannend, aber es ist einfach nicht bei mir angekommen.






4) Rivers of London von Ben Aaronovitch

Hier hab ich auch nur den ersten Band gelesen. Ich liebe London und ein Krimi mit phantastischen Elementen hat mich neugierig gemacht - leider ist es mir dann teilweise nicht gut durchdacht gewesen und das ganze drumherum wurde mir zu sehr in die Länge gezogen.






http://bilder.buecher.de/produkte/25/25573/25573343z.jpg5) Ich bin dann mal weg von Hape Kerkeling

Das hätte eine spannende Reise werden können, aber hier hab ich mich ehrlich gesagt ziemlich gelangweilt. Ich bin mir grade gar nicht sicher, ob ich überhaupt bis zum Ende durchgehalten hab - ich glaub, die letzten Seiten hab ich nur noch überflogen ^^ Ich hatte mir da was anderes erwartet.






6) Göttlich verdammt von Josephine Angelini

Tolles Cover! (Ja, auch wenn da ein Gesicht drauf ist *g*) Das war auch mit ein Ausschlag, warum ich diese Reihe angefangen hab. Aber der Schreibstil ... und die Handlung ... und die Charaktere ... das war mir viel zu einfach und oberflächlich und klischeehaft und unlogisch. Eigentlich ganz witzig und unterhaltsam, aber im Gesamtbild hat es mir nicht gereicht, um die Reihe weiter zu lesen.
Im nachhinein hab ich es sogar schlechter im Kopf, als ich es in der Rezi bewertet hatte ^^



https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51pzbRGL1IL.jpg7) Die Wanderhure von Iny Lorentz

Das Buch ist schon etwas länger her und ich hab auch diese Reihe nicht mehr weiter verfolgt. Was genau mir dabei nicht gefallen hat, weiß ich nimmer, jedenfalls hat es mich nicht überzeugt.







8) Shadow Falls Camp von C. C. Hunter

Auch wieder so ein "Jugendbuch", das mich mit zu vielen Klischees, Dreiecksbeziehungen und Oberflächlichkeit genervt hat. Den ersten Band hab ich immerhin komplett gelesen; der hat mir dann aber auch gereicht ;) Mein Sohn hat die Reihe allerdings komplett gelesen, der war begeistert :D






9) Zeitenzauber von Eva Völler

Der erste Band hatte mir hier richtig gut gefallen! Eine witzige Idee, die toll umgesetzt wurde. Leider hat der zweite Teil dann nachgelassen und den dritten hätte ich mir sparen können. Es ist einfach nichts mehr passiert, was mich irgendwie begeistern konnte.






10) Blutsommer von Rainer Löffler

Das Cover hatte mich hier mal wieder magisch angezogen und ich bin ja immer auf der Suche nach spannenden Thrillern. Außerdem hab ich von vielen Seiten gehört, dass das Buch richtig gut sein soll, aber ich bin hier nicht mal bis zur Hälfte gekommen. Ich fands einfach nur langweilig ... aber das ist ja - wie immer - nur Ansichtssache ;)





 Sooo, von wem hab ich jetzt eines seiner Lieblingsbücher dabei?
Oder gibt es dein ein oder anderen, der mit mir der gleichen Meinung ist?


*** Am 12. August gibts auf meinem Blog übrigens eine Lesenacht! ***
*** Wer Interesse hat: hier gehts zur Ankündigung ***












Kommentare:

  1. Hallo Aleshanee,

    Oh ja richtig, Göttlich fand ich auch nicht so gut, über den ersten Band bin ich bis jetzt noch nicht hinausgekommen. Liest du die Reihe weiter?

    Meinen Beitrag findest du HIER

    Grüße Fiona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hatte ich oben schon dazu geschrieben ;) Nach dem ersten Band hab ich aufgehört, dafür wars mir einfach zu wenig ^^

      Löschen
  2. Guten Morgen Aleshanee,

    haha, da hat sie jetzt aber grad mal die Hände überm Kopf zusammengeschlagen, die liebe Ina :D So viele Bücher, die ich, Überraschung, richtig toll fand. Aber da sieht man mal wieder wie verschieden die Geschmäcker nun mal einfach sind und das ist ja auch gut so. Ich liebe Stolz & Vorurteil, "Ich bin dann mal weg" habe ich vor einigen Jahren als Hörbuch gehört und es hat mir sehr gefallen, Shadow Falls Camp fand ich ganz süß, Göttlich mochte ich auch, nur die Bestimmung hab ich irgendwann abgebrochen, aber auch nur deshalb weil man mich da mies gespoilert hat und ich dann keine Lust zum Weiterlesen mehr hatte.

    Ich wünsch dir einen schönen Donnerstag mit hoffentlich tollen Büchern ;)
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja, das hab ich heute auch befürchtet. Sind ja doch einige Bücher dabei, die allgemein doch sehr beliebt sind.
      Aber dafür find ich das Thema auch irgendwie schön weil man sieht, dass eben nicht alles jedem gefällt ;)

      Löschen
  3. Hallo Aleshanee,

    ich habe heute nicht mitgemacht, aber "Stolz und Vorurteil" kann ich nur unterschreiben. :-D

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, oder? ^^
      Also ich bin ja für alles offen, aber das ist einfach nicht meins.
      So viel Getue und Getuschel und Liebes-Gesellschafts Drama, das ist einfach nicht meine Welt :)

      Löschen
  4. Guten Morgen,

    also wirklich zustimmen kann ich die bei den Flüssen von London, das hab ich erst vor kurzem gelesen und fand es nicht wirklich ansprechend, und bei Stolz und Vorurteil. Da hab ich es mal mit dem Hörbuch versucht, bin aber nicht wirklich weit gekommen und fand es einfach nur nervig.

    Eragon hingegen fand ich toll, und auch von die Bestimmung hat mit Teil 1 total geflasht gehabt. Leider wurde die Reihe dann wirklich immer schwächer, aber ich fand sie in der Gesamtbetrachtung trotzdem ganz ok. Es gibt schlechtere Dystopien, von denen ich einige auf meiner Liste hab^^.

    Göttlich und Zeitenzauber liegen noch auf dem SuB, wobei ich bei göttlich schon schwanke, ob ich es überhaupt lese.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    Stolz und Vorurteil?? Wie kannst du nur? ;)
    Das ist mehr als nur ein Lieblingsbuch von mir! Die Wanderhure mochte ich damals auch gerne, ich mag den Schreibstil der Autorin.
    Aber ja die Geschmäcker sind eben verschieden.

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* ja, das hab ich schon befürchtet, dass ich mich mit "Stolz und Vorurteil" in die Nesseln setze. Aber das ganze Thema ist nicht meins und dann nervt es einfach nur.

      Löschen
  6. Guten Morgen :)

    Spannende Liste. Bei Eragon kann ich es ein bisschen nachvollziehen, den letzten Teil mochte ich überhaupt nicht^^
    Die BEstimmung habe ich gelesen und finde, dass die Reihe von Buch zu Buch schlechter wird.
    Shadow Falls Camp kenne und liebe ich^^
    Göttlich und Zeitenzauber liegen noch auf meinem SUB.

    Meinen Beitrag findest du *HIER*

    Liebe Grüße
    Andrea von Bücher Seiten - zu anderen Welten

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen,

    stimmt "Die Flüsse von London" habe ich ganz vergessen. Das war mir auch zu langatmig und albern. Dafür mochte ich aber Zeitenzauber echt gerne und auch "Ich bin dann mal weg". Bei "Stolz und Vorurteil" bleibe ich auch lieber bei den Verfilmungen. Das Buch konnte mich auch nicht fesseln.
    Eine tolle Auswahl, die gut zum Thema passt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Andrea! Hatte mich ja auch ein bisschen schwer getan, hier passende Bücher zu finden ^^
      Von "Stolz und Vorurteil" hab ich erst vor einigen Tagen eine Verfilmung angeschaut, das war der mit Keira Knightly ... also wirklich gut fand ich den auch nicht, leider. Nur Mr Darcy hab ich ins Herz geschlossen, aber den hat man im ganzen vielleicht 10 Minuten gesehen im Film ^^

      Löschen
  8. Guten Morgen Alex,

    fast alle deiner Bücher habe ich ebenfalls nicht gelesen bzw. möchte sie nicht lesen. "Ich bin dann mal weg" hatte ich als Hörbuch und fand es sehr gut. Eine Geschichte die sehr berührt. Wobei ich sagen muss, das ich die Person H. K. auch mag.

    "Blutsommer" steht schon ewig auf meiner WuLi, aber irgendwie schafft es das Buch nicht in den Warenkorb oder Einkaufstasche...

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Hape mag ich als Person auch sehr gerne! Aber irgendwie kam nicht das im Buch rüber, was er rüberbringen wollte, zumindest bei mir.

      Von "Blutsommer" ist ja Steffi (Steffis Bücherbloggeria) so ein Fan *g*

      Löschen
  9. Huhu,
    gelesen habe ich von diesen Büchern nur Die Bestimmung und da hat mir der erste Band super gefallen. Leider war das Finale doch recht enttäuschend.
    Meine 7 Bücher
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  10. Huhu,

    "Die Flüsse von London" fand ich ja total genial...bin ja sogar stolze Besitzerin der ganzen Reihe und eigentlich recht begeistert...ABER nun gut...xD

    Mit "göttlich verdammt" werde ich ja auch nicht warm, aber ich werde den Büchern demnnächst eine letzte Chance geben, da ich sie jetzt alle geschenkt bekommen habe...

    Mein TTT
    LG Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, na dann viel Spaß xD
      An "Göttlich" sollte man einfach mit wenigen Erwartungen rangehen und einfach eine locker leichte Unterhaltung genießen, vielleicht hilft das ja was :)

      Löschen
  11. Bei Eragon kann ich nur zustimmen. Langweilig, unausgereift, absolut nicht ansprechend. Ich habe den ersten Band zwar noch beendet, aber mehr musste ich dann nicht haben. Die Bestimmung habe ich auch gelesen und fand es soweit ok, aber mich hat es nie gereizt die Reihe weiter zu verfolgen. Nicht mal die Filmreihe. Göttlich, habe ich die ersten beiden Bände gelesen und fand den ersten Band sogar ganz gut, so als Snack für Zwischendurch, aber Band 2 war unfassbar schwach und so habe ich nie nach dem Dritten gegriffen. Ich mache zwar nicht mit, aber wenn ich eine Liste hätte, wären eine Menge YA Bücher auf meiner Liste, die zwar okay, aber eben in meinen Augen den Hype nicht wert sind. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja, die YA Bücher á la "Göttlich", da gibt es schon einige, die immer die gleichen Schwachpunkte haben.
      Aber manchen gefällt halt diese lockere Unterhaltung und das kann ja auch sehr amüsant sein. Wenn man aber auf Details achtet oder eben andere Ansprüche hat, dann ist das eben nichts für einen ;)

      Löschen
  12. Hallo Aleshanee,
    lang war ich nicht da, aber der heutige TTT ist ein guter Start zurück. :D
    Und bis auf das letzte Buch kenne ich diesmal sogar alle Bücher, die du vorstellst. Dass ich "Stolz und Vorurteil" mag, weißt du ja schon. :D
    "Eragon" - was soll ich schreiben ? Auch mein Bub hat das Buch gelesen, weil er den Film und Drachen einfach mag. Wie du fand ich es (angelesen) einfach nur laaaaaaaaaangweilig.
    Bei der Bestimmung habe ich beschlossen, einfach nur die Filme anzuschauen.
    Die Reihe von Ben Aaronovitch habe ich irgenwann begonnen, aber nicht weiter verfolgt. Bin nicht so recht darauf angesprungen. "Göttlich..." habe ich vor langer Zeit gelesen, aber wirklich begeistert war auch ich nicht. Aber auch "Zeitenzauber" und "Shadows..." konnte mich nicht so recht für sich gewinnen.
    Liebste Grüße, Hibi
    (Meine heutige Top10)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na da scheinen wir ja einigermaßen gleich zu liegen was den Geschmack betrifft ;)
      Von Die Bestimmung hab ich bisher nur den ersten Teil gesehen, den fand ich aber gar nicht schlecht gemacht. Da möchte ich die weiteren Filme auch auf jeden Fall noch sehen!

      Löschen
  13. Huhu,

    Eragon und die Bestimmung mochte ich beides gern. Eragon nach dem 2. Lesen nicht mehr überragend, aber doch gut. Die Bestimmung mag ich nicht alles, aber find es doch recht gut. Den 2. fand ich aber auch am schwächsten.

    Flüsse kann ich mich anschließen. Fand es ganz nett, aber nicht überragend.

    Göttlich hab ich beim 1. Teil abgebrochen. Helen war mir zu nervig.

    Shadow hab ich Teil 1 + 2 gelesen, aber Kylie war mir einfach zu nervig, sodass ich es danach nicht weiter gelesen hab.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/08/04/ttt-47-10-buecher-die-alle-lieben-aber-mir-nicht-gefallen-haben/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  14. "Stolz und Vorurteil" seh ich verdammt oft bei "mochte ich nicht so" :P
    Bei vielen war es ja auch Schullektüre - glaub ich bleib beim Film und versuche mich gar nicht erst am Buch XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist wohl wirklich sehr unterschiedlich, ob man darauf anspringt oder nicht. Ich mag ja eigentlich weder reine Liebesromane noch gesellschaftliche Dramen - also wars ja fast schon vorprogrammiert. Obwohl ich mich wirklich darauf gefreut hatte und versucht hab, mich darauf einzulassen.

      Vor ein paar Tagen hab ich den Film dazu angeschaut, den mit Keira Knightly, aber auch der war jetzt nicht so überzeugend für mich.

      Löschen
  15. Hallo,
    das ist heute mal wieder ein Thema das vollkommen Geschmacksabhängig ist. Ich freue mich so unterschiedliche Meinungen zu lesen.

    Eragon und Stolz und Vorurteil will ich unbedingt noch lesen. Die Bestimmung haben wir gemeinsam wobei ich den 2. Teil gewählt habe.

    Meine Liste gibt es hier

    LG
    die Yvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Eragon und Stolz und Vorurteil hatte ich mir auch gedacht: Das will ich unbedingt noch lesen! Und ich war wirklich positiv eingestimmt auf die Bücher; ich hoffe, sie können dich mehr begeistern ;)

      Löschen
  16. Hei Aleshanee :)

    Gelesen habe ich von deinen erst Zeitenzauber und das fand ich ganz süss. Keine haute Literature ;-) aber eben süss. Shadow Falls Camp subbt noch, ebenso die Flüsse von London. Aber an beide habe ich nicht allzu hohe Erwartungen.

    HIER mein Beitrag.

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
  17. Hey!!!:)
    Wir sind endlich auch mal wieder mit dabei. Auf Die BEstimmung bin ich gar nicht gekommen, dabei fand ich das total langweilig. Bzw. gab es sehr viel, was mich dabei gestört hat, auch wenn die Grundidee natürlich nett war. Und "Götlich" steht auch auf unserer Liste! Aaronovitchs Urban Fantasy gefällt mir sehr, aber ich glaube das Thema hatten wir schonmal:)
    Unsere Liste gibt es hier.
    Viele Grüße, Naemi
    vom unzensiert♡team

    AntwortenLöschen
  18. Huhu,

    ja jeder hat andere Vorstellungen was gute Bücher sind und so soll es auch sein oder?
    Wenn sich jeder nur für das Gleiche begeistern würde...wie langweilig oder?

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  19. Hi Aleshanee,

    die ersten Shadow Falls Camp Bücher kenne ich sogar - fand ich vom lebendigen Schreibstil her gar nicht verkehrt. Eragon ist ein absoluter Liebling von meiner besseren Hälfte. Ich selbst habe seine Bücher allerdings nocht nicht gelesen - gut Ding braucht Weile. ;o)

    AntwortenLöschen
  20. Huhu :-)

    mit "Der Bestimmung" und "Die Flüsse von London" konnte ich auch nicht viel anfangen und habe beide recht schnell abgebrochen. Dafür fand ich Hape Kerkelings Reise ganz witzig und den ersten Band der Zeitenzauber Reihe eher mau.

    Hier mein Beitrag:

    Klick

    Liebe Grüße von Conny :-)

    AntwortenLöschen
  21. Huhu Aleshanee,

    von deiner Liste habe ich bereits den ersten Band von Göttlich auf dem SuB. Irgendwie begegnet mir das Buch heute öfters beim TTT. ='D Hört sich schon mal gut an (nicht). Geboren um Mitternacht fand ich jetzt nicht unbedingt schlecht, aber den Hype konnte ich definitiv auch nicht nachvollziehen. Das war mir auch zu sehr Jugendbuch-Klischee. Hast du eigentlich schon das Buch "The Bone Season" gelesen? Auch ein Jugendbuch, aber nicht so voll mit Klischees und dafür mit Spannung. Kann ich dir nur empfehlen, ich kann mir gut vorstellen, dass das Buch etwas für dich wäre. =)

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    P.S. Vielen Dank dafür, dass du mein Gewinnspiel mit auf deiner Seite verlinkt hast. ♥ Das ist echt mal wieder super, super lieb von dir. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich gerne! ;)

      Und deinen Tipp schau ich mir auch gleich mal an ...
      ok, also vom Klappentext her klingt es ja ähnlich wie viele anderen Bücher in dem Bereich, aber ich werd das mal im Auge behalten :)

      Löschen
  22. Hallo Aleshanee,

    dir hat "Göttlich verdammt" nicht gefallen? Wie schade, ich liebe diese Reihe! "Stolz und Vorurteil" habe ich noch nicht gelesen, will ich aber demnächst machen, wenn mein SuB etwas geschrumpft ist. Ich hoffe ja es gefällt mir besser als dir...

    > Meinen Beitrag findest du hier <

    Liebe Grüße
    Kathi von Lesendes Federvieh

    AntwortenLöschen
  23. Hey,

    "Eragon" steht auch auf meiner Liste^^ Ich habe den ersten Band auch abgebrochen, aber trotzdem alle 3 restlichen Bände hier... ich habe sie geschenkt bekommen und meine Mutter fand sie ganz toll. Wenigstens sie.
    "Die Flüsse von London" und "Göttlich" haben mir persönlich ganz gut gefallen, aber das ist ja alles Geschmackssache. Von "Geboren um Mitternacht" war ich auch ein wenig enttäuscht, ich hatte mehr erwartet und irgendwie war ja auch die Inhaltsangabe ein bisschen irreführend.
    Die anderen Bücher von deiner Liste habe ich (noch) nicht gelesen, einige stehen aber auf meiner Wunschliste.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  24. hey,

    wir haben sogar ein paar Gemeinsamkeiten. Die Bestimmung, da habe ich den dritten Band gewählt. Shadow Falls Camp war auch nicht meins. Und Zeitenzauber war auch nur mittelmäßig bis etwas enttäuschend.

    lg Nessa

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Aleshanee :)

    Der erste Band der Eragon-Reihe hat mich sehr begeistert, die Folgebände waren zwar auch noch gut, doch nicht mehr ganz so stark wie der Auftakt.

    Mir gefällt die Rivers of London-Reihe zwar ganz gut, aber bei Band 1 bin ich ganz deiner Meinung. Es zog sich sehr in die Länge. In den Folgebänden wird es besser.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  26. Huhu,

    die Bestimmung fand ich toll und die göttlich-reihe habe ich geradezu verschlungen :)
    Geboren um Mitternacht empfand ich so mittel. Nicht schlecht, aber kein Buch, dass man hypen müsste.

    Den Rest der Liste kenn ich leider nicht, bzw. hab ich noch nicht gelesen. Wobei ich zum Beispiel bei Eragon mittlerweile auch nicht wirklich sicher bin, ob ich es überhaupt noch anfangen werde... Naja, mal sehen ;)

    LG
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  27. "Stolz und Vorurteil" fand ich ja auch nicht sooo dolle - hätte ich eigentlich auch auf die Liste schreiben können. :-)

    "Ich bin dann mal weg" habe ich als Hörbuch gehört - ich fand, das hatte ganz schöne Längen und da habe ich die Begeisterung auch nicht verstanden.

    Bei der Wanderhuren-Reihe hat mir der erste Teil richtig gut gefallen, die nachfolgenden fand ich dann viel schwächer.

    Und bei Zeitenzauber hat mich schon der erste Band nicht überzeugen können - das hätte auch gut in meine Liste gepasst. ;-)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  28. Also "Stolz und Vorurteil" auf dieser Liste zu finden, ist für mich echt harter Tobak! "Ich bin dann mal weg" habe ich auch gern gelesen, auch wenn es jetzt nicht zu meinen Lieblingsbüchern gehört. Also, jetzt mal im Gegensatz zu "Stolz und Vorurteil" (Soll ich noch ein bisschen drauf rumreiten?)
    "Shadow Falls Camp" und "Göttlich" habe ich ja auch dabei. Eigentlich von der Grundstory her der gleiche Einheitsbrei.
    "Ich weiß nicht, alle lieben mich, aber ich weiß leider nicht, wen ich liebe! Wie soll ich mich nur jemals entscheiden können. Sie haben doch beide so einen tollen Body!"
    Also, soviel mal nicht zu "Stolz und Vorurteil". ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* jaja, ich weiß. Das ist ein allseits hochgelobtes Buch :D Und ich bin auch mit sehr positiver Stimmung dran gegangen, aber es ist einfach nicht meine Welt ;)

      Löschen
  29. Guten Abend liebe Aleshanee,

    uh, Stolz und Vorurteil war nichts für dich? Gehört zu eines meiner Lieblingsbücher :)
    Bei Hape Kerkeling bin ich ganz bei dir, auch ich bin seinen Weg nicht bis zum Ende mitgegangen. Das wäre irgendwie verschwendete Zeit gewesen...die Göttlich-Reihe steht fein säuberlich und ungelesen auf der Fensterbank, ebenso wie Teil 1 der Zeitenzauber-Reihe. Bald, ganz bald lese ich sie bestimmt. Bin gespannt, ob es auch Bücher für eine ähnliche Liste wie diese hier werden...

    Ich wünsche dir eine gute Nacht,
    Janine ♥

    AntwortenLöschen
  30. Huhu ;D,

    waaas? Stolz und Vorurteil war nichts für dich? Ich habe es geliebt...liebe es immer noch und verschlinge alles, was nur damit zu tun hat (Zombies in-oder exklusive ;P).
    Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, also ist das legitim, das nicht jeder das gleich mag. Wäre auch furchtbar langweilig *brrr*
    Von deinen anderen genannten Büchern liegen ein paar noch auf dem SUB und nur den ersten Band von "Shadow Falls Camp" habe ich vor Jahren verschlungen. Damals - das weiß ich noch - lag ich mit Fieber im Bett und mochte das Buch total gerne. Ob es heute auch noch so ist?

    Alles Liebe,
    Tiana

    AntwortenLöschen
  31. Huhu!

    "Eragon" habe ich eben schon in einem anderem Beitrag gesehen, und da hatte ich schon gepostet, wie mich mein bester Freund mal um 2 Uhr morgens angerufen hat:

    Ich: "Warum rufst du um diese Zeit an, ist was passiert?!"
    Er: "Lies auf gar keinen Fall Eragon!!!"
    Ich: "...häh?"
    Er: "Das ist das SCHLECHTESTE BUCH ALLER ZEITEN, OH GOTT, ES IST SO SCHLECHT, LIES ES NICHT!!!"
    Ich: "...ok? Und das konnte jetzt nicht warten bis morgen?"
    Er: "NEEEEEIN, DU DARFST ES NICHT LESEN!!!"
    Ich: "..."


    "Stolz und Vorurteil" mochte ich, aber ich lese Jane Austen ohnehin sehr gerne.

    Bei "Die Bestimmung" fand ich den zweiten Band auch schlechter als den ersten, und den dritten dann nochmal ein bisschen schwächer.

    Ich liebe die Bücher von Ben Aaronovitch, aber ich kenne inzwischen doch viele Leser, deren Sache die Bücher nicht sind.

    "Göttlich verdammt" subbt hier schon Ewigkeiten rum, aber ich kann mich nicht aufraffen, es auch mal zu lesen.


    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  32. Hey!

    gemeinsam haben wir auf jeden Fall schon mal Eragon ... was ein furchtbares Buch! Die Wanderhure hätte es fast auf meine Liste geschafft, wurde dann aber von einem anderen Schmöker vom Thron gestoßen. Ich weiß sogar noch, was ich bei dem Buch nicht mochte. Marie hat jahrelang Sexy Time mit unbekannten IM MITTELALTER und holt sich nix. Weder ne Geschlechtskrankheit noch ein Kind, und das weil ... sie einer Kräuterfrau ein Rezept abgekauft hat. Ähm ... ja XD

    lg
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das weiß ich gar nimmer! Das Buch ist wirklich schon ewig her bei mir und ich weiß nur noch, dass ich damit nicht viel anfangen konnte ...

      Löschen
  33. Huhu Alex,

    von deinen Büchern habe ich auch ein paar gelesen: gemocht habe ich Eragon, Zeitenzauber und die Bestimmung. ;) Die dunklen Flüsse von London hatte ich mir so ganz anders vorgestellt und das gehört dann auch absolut nicht zu den Reihen, die ich weiterlesen MUSS *puh* ;)
    Stolz und Vorurteil habe ich mir jetzt vor kurzem zugelegt, habe es aber immer noch nicht angefangen. Shadow Falls Camp, Die Wanderhure und BLutsommer subben immer noch, teilweise schon seit Jahren. Wer weiß, vielleicht lese ich sie ja eines Tages. ^^

    Liebe Grüße
    Silke

    P.S. Danke für die Einladung zur Lesenacht, ich bin dann noch im Urlaub und kann dieses Mal nicht mitmachen. Bin aber gerne ein anderes Mal dabei.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hoffe ich, dass sie dir besser gefallen! Die meisten sind ja doch eher begeistert ;)

      Löschen
  34. Huhu,

    "Die Bestimmung" fand ich tatsächlich sehr gut, zumindest Teil 1. Weiter hab ich noch nicht gelesen.
    "Blutsommer" hat mir auch nicht so toll gefallen. Wobei der Anfang noch besser, da war es noch ganz atmosphärisch. Aber später dann sehr vorhersehbar und die Entwicklung des Protagonisten hat mir überhaupt nicht gefallen.
    "Zeitenzauber" steht noch auf meiner Wunschliste und "Stolz und Vorurteil wollte ich eigentlich auch noch lesen.

    Viele Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  35. So, jetzt gebe ich da auch noch meinen Senf dazu!

    Den letzten Teil von Eragon habe ich letzten September vom SuB erlöst, mir hat die ganze Reihe aber sehr gut gefallen. Kann es sein, dass du nicht so gerne High-Fantasy liest? Oder täusche ich mich da gerade total? Ich muss einfach wieder mehr auf anderen Blogs lesen.

    Die Bestimmung und Göttlich verdammt subben bei mir gerade noch herum, ich habe aber vor, das bald zu ändern. Vorher muss aber noch der Klassiker unter den High-Fantasy Romanen daran glauben - Der Herr der Ringe.

    Ich habe gelesen, dass du eine Lesenacht am Freitag machst. Ich wollte dich fragen wo, weil das habe ich irgendwie nicht ganz rausgefunden, wo man da teilnehmen kann.

    Liebe Grüße,
    MeerderWörter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe High Fantasy ^^ Und ich mag auch gerne ausschweifende Details, viele Hintergründe, eine ausgedehnte neue Welt etc. aber bei Eragon hab ich nichts davon gefunden. In den ersten 200 Seiten ist einfach nix passiert, außer dass er das Ei findet und auf Reisen geht; mich hat es einfach überhaupt nicht angesprochen ;)

      Die Lesenacht findet hier auf meinem Blog statt. Rechts in der Sidebar findest du den Link zum Ankündigungspost. Am 12. August wirds dann ab Mittag den Update Post geben :)

      Löschen
  36. Huhu Aleshanee

    Bin erst jetzt dazu gekommen ein Kommentar zu deiner letzten Liste zu schreiben, wie kann man eigentlich Stolz und Vorurteil nicht lieben ;)?

    Wie du bereits gesehen hattest, war Die Flüsse von London auch bei mir aufgelistet, leider fand ich dieses Buch einfach langatmig und schlecht geschrieben. Die ersten beiden Bände von Eragon fand ich eigentlich richtig gut, leider wurden sie dann schlussendlich ein bisschen zu blutrünstig. Von der Bestimmung bin ich auch nicht der grösste Fan, vor allem auch weil ich für das Ende gespoilert wurde und Zeitenzauber fand ich ganz ok, auch wenn es nicht annähernd so gut war wie so viele sagen. Wie so viele andere liebe ich jedoch Shadow Falls Camp und Göttlich fand ich dazumals auch toll :D

    Liebste Grüsse und einen guten Start in die Woche
    Denise

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Aleshanee

    Oh du hast hier einige Bücher dabei , die ich auch kenne beziehungsweise die ich mochte. Gut die Eragon Reihe habe ich geliebt, aber da war ich noch ein Teenager. :) "Ich bin dann mal weg" hat mich positiv überrascht, da ich nicht erwartet hatte, dass es so lustig war.
    Ich glaube meine Mama hat mal "Blutsommer" gelesen, aber so genau weiß ich das gerade nicht mehr.
    Liebe Grüße Cindy

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.