Donnerstag, 22. September 2016

Top Ten Thursday ~ ein Blick zurück ...

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Themen dazu gibts bei

Steffis Bücher Bloggeria

Die Aufgabe für diese Woche lautet 





"10 Bücher, die älter sind als 5 Jahre"



Was für eine Auswahl! ^^
Darum nehme ich dieses Mal Bücher, die ich bisher noch nicht (so oft) beim TTT untergebracht hab :D






Frostfeuer von Kai Meyer (2005)
Geniale Atmosphäre und viel Spannung mit der Schneekönigin

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51zqkkOH%2BML.jpgSeit Anbeginn der Zeit herrscht die Schneekönigin über die weiße Öde am Rande der Welt. Kalt ist ihr Reich und aus Eis ihr Herz. Doch dann wagt die junge Magierin Tamsin Spellwell, was keiner zuvor je gewagt hat – sie raubt einen Zapfen vom Eisherzen der Königin, um die Macht der Tyrannin zu brechen. In Sankt Petersburg, im eisigsten Winter seit Menschengedenken, treffen die beiden erneut aufeinander. Ein fantastisches Zauberduell entbrennt – doch nicht Magie bestimmt die Siegerin, sondern der Mut des Mädchens Maus …





Weiberregiment von Terry Pratchett (2006)
Eines meiner liebsten Bücher aus der Scheibenwelt

http://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Pratchett_TWeiberregiment_122987.jpgDas bettelarme Borograwien bringt die einzige Großmacht der Scheibenwelt gegen sich auf, das ferne Ankh-Morpork. Im Tal des Kneck stehen sich die Heere gegenüber, Flüchtlingsströme sind unterwegs, und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Allianz der Feinde den Sieg über Borograwien erringt. Da entschließt sich die junge Polly Perks, heimlich Soldat zu werden, um ihren Bruder Paul aus dem Militär heimzuholen. Und obwohl es in Borograwien streng verboten ist, dass Frauen sich wie Männer kleiden, argwöhnt Polly bald, dass sie nicht der einzige weibliche Soldat ist …




 


Das Kartengeheimnis von Jostein Gaarder (1990)
Sehr verstrickt und sehr philosophisch - leider kaum mehr Erinnerung vorhanden 

https://files.hanser.de/hanser/pics/978-3-446-17710-9_2131151411-60.jpgDies ist die Geschichte einer dreifachen Reise: einer wirklichen nach Griechenland, einer phantastischen auf eine magische Insel und einer gedanklichen in die Philosophie. »Dieser Rausch hat zwei Vorzüge: Erstens ist er für Leser von 12 bis 100 Jahren geeignet. Wesentlicher aber noch scheint der zweite Punkt zu sein: Das Ergebnis dieser Art von Trunkenheit ist ein Zugewinn an praktikablem Wissen.« (Dietmar Gersdorf in der ›Süddeutschen Zeitung‹)






Sternwanderer von Neil Gaiman (1998)
auf dieses Buch wurde ich durch die ganz wunderbare Verfilmung aufmerksam!

http://bilder.buecher.de/produkte/21/21433/21433781z.jpgDie Geschichte spielt in dem von magischen Wesen bevölkerten Dörfchen Wall. Ein junger Mann verspricht seiner Geliebten, für sie einen vom Himmel gefallenen Stern zu finden. Dafür riskiert er den Eintritt in ein magisches Reich, in dem er mit Hexen und Piraten zu kämpfen hat.










Das Buch von Eden von Kai Meyer (2004)
Eins meiner ersten Bücher von ihm :)

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/616NN1GW8GL.jpg Winter 1257. Zwei Reisende kämpfen sich durch Eis und Schnee bis zu einem einsamen Kloster in der Eifel. Der Novize Aelvin erkennt in einem der Fremden den berühmten Albertus Magnus, begleitet von dem todkranken Mädchen Favola. Sie trägt ein begehrtes Gut bei sich: die sagenumwobene »Lumina«, eine Pflanze, die der Legende nach aus dem Garten Eden stammt. Albertus und Favola wollen das rätselhafte Gewächs zurück an seinen Ursprungsort tragen, um so das Paradies auf Erden wieder erstehen zu lassen. Doch ein machtgieriger Erzbischof hat andere Pläne, er will die "Lumina"für sich allein. Seine Krieger sind den Fliehenden dicht auf den Fersen. Aelvin schließt sich den beiden an und ahnt nicht, dass damit eine Odyssee bis ans Ende der bekannten Welt beginnt.


 

 Mondfeuer von Donna Gillespie (2004)
Ich weiß nichts mehr davon, aber es war großartig!

http://pictures.abebooks.com/isbn/9783810508874-de-300.jpgAuriane ist die Tochter eines Chattenfürsten. Ihr wird geweissagt, daß sie eines Tages ihren Stamm anführen wird, dafür aber auch in einem fremden Land schwere Leiden erdulden muß. Als sie älter wird, erfüllt sich die Prophezeiung und Auriane wird zu einer Art »heiligen Johanna«, die die anderen Krieger durch ihre Tapferkeit überzeugt. Sie kommt als Gefangene nach Rom und wird dank ihrer Fechtkunst als Gladiatorin zu einem Liebling der Publikumsmassen und Geliebte eines vornehmen Patriziers. In Rom besteht sie zahllose Gefahren, bis hin zu einem Kampf auf Leben und Tod mit ihrem ärgsten Widersacher im Circus maximus, bevor sie nach Germanien zurückkehrt.






Schneewanderer von Catherin Fisher (2007)
kein Highlight, aber sehr unterhaltsames All-Age-Fantasy Abenteuer


https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/schneewanderer-9783453523111_xxl.jpg Aus den undurchdringlichen Nebeln und den eisigen Gebieten jenseits der Grenze der Welt kam einst die geheimnisumwitterte Schneehexe, um mit der Macht der Runen die Völker des Jarls zu unterwerfen. Ihre Zauberkraft scheint ungebrochen – bis zwei unerschrockene Kinder, Jessa und Thorkil, in die Welten des immerwährenden Schnees aufbrechen, um die Schreckensherrschaft zu beenden.







 

Das fliegende Klassenzimmer von Erich Kästner (1933)
Kann man immer wieder lesen - mit einer klasse Verfilmung von 1973

http://kalender.pomki-kinderportal.de/fileadmin/Pomki-Redaktion/Bilder/schau_mal/buecher/inhaltsbilder/D/das_fliegende_klassenzimmer2.jpgSeit Jahren sind die Schüler des Internats Kirchberg und der benachbarten Realschule verfeindet. Beide Gruppen denken sich die verrücktesten Streiche aus, um die anderen zu ärgern. Als die Realschüler die Diktathefte der Gymnasiasten klauen und dabei auch noch einen Schüler gefangen nehmen, hört der Spaß allerdings auf!








Die Reise zum Mittelpunkt der Erde von Jules Verne (1873)
Ein Klassiker und mein liebstes Buch von dem Autor


http://nikol-verlag.de/media/images/popup/9783868201673.jpg Professor Lidenbrock ist ein wirklich liebenswerter Mensch, aber auch ein bisschen komisch, wie Wissenschaftler manchmal sind. Er hat ständig neue, verrückte Ideen und sucht nach großen Entdeckungen. Wenn er eine spannende Spur gefunden hat, ist ihm keine Anstrengung und keine noch so wahnsinnig scheinende Aktion zu viel. Deshalb ist sein Neffe Axel auch wenig begeistert, als Professor Lidenbrock das ganze Haus in Aufregung versetzt. In einem Antiquariat hat er einen Fund gemacht: ein uraltes isländisches Buch, aus dessen Seiten auf altem Pergament eine verschlüsselte Botschaft herausflattert. Eine ungewöhnliche und phantastische Reise beginnt, auf der der Professor und sein Neffe viele ungewöhnliche Abenteuer erleben. Die Reise führt von Hamburg über Dänemark, nach Island, direkt in den Krater eines Vulkans hinein und geradewegs zum Mittelpunkt der Erde.



Krieg der Käuze von Martin Hocke (1996)
Gesellschaftskritische Tier Fantasy, kann ich sehr empfehlen!


http://bilder.buecher.de/produkte/40/40430/40430357z.jpg Das Schicksal der Steinkäuze verbietet, die Grenzen des Niemandslandes zu übertreten. Der junge Steinkauz Olmo beschließt, sich diesem uralten Bann zu widersetzen, zu sehr faszinieren ihn die düsteren Geheimnisse der grauen Vorzeit. Unerschrocken verlässt er seine trostlose Heimat und begibt sich auf eine lebensgefährliche Reise. Doch sein Entschluss hat schwerwiegende Folgen, die das Leben der Eulenvölker dramatisch verändern werden.
--- Das Buch gehört zu einer Trilogie. In jedem Band wird die gleiche Geschichte erzählt, aber aus der Perspektive der anderen "Gesellschaftsschichten" (Schleiereulen und Waldkäuze) Ist nicht so langweilig, wie sich der Klappentext anhört ;)




Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    oh, du hast auch wirklich aus alten Büchern gewählt, die ich so gar nicht kenne :D Nur das fliegende Klassenzimmer und die Reise zum Mittelpunkt der Erde durch die Verfilmungen, aber die Bücher dazu hab ich noch nie gesehen :D

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, Aleshanee!

    Du erinnerst mich daran, dass ich unbedingt mal ein Buch von Jules Verne lesen muss. Gut zu wissen, dass „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“ dein Lieblingsbuch von ihm ist. Ich bin ja gespannt, wie sie so geschrieben sind.

    Liebe Grüße & einen schönen Tag,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also den Schreibstil finde ich schon gewöhnungsbedürftig *g* Aber man kommt gut rein finde ich, es lohnt sich auf jeden Fall!

      Löschen
  3. Guten Morgen,

    wirklich eine tolle Liste. Ich finde es gut, dass Du mal andere Bücher genommen hast. Ich habe tatsächlich auch woanders schon Harry Potter gesehen, dass fand ich sehr unkretiv weil man doch auch mal andere Bücher in den Fokus stellen kann. Aber jeder wie er mag.

    Da fällt mir ein, dass ich bei Terry Pratchett unbedingt mal weiter lesen muss.
    Meine Liste gibt es hier

    LG
    die Yvi

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,

    du hast ja wirklich ein paar Schätze mit dabei: das fliegende Klassenzimmer habe ich geliebt. ^^
    An Weiberregiment kann ich mich noch gut erinnern, daß hab ich mir damals als Neuerscheinung für die Rückreise aus dem Urlaub gekauft. Ist das echt schon so lange her? ^^

    Liebe Grüße,
    Silke

    http://worldofbooksanddreams.blogspot.de/2016/09/ttt-top-ten-thursday-10-bucher.html?m=0

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen,
    "Das fliegende Klassenzimmer" und "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" sind ja wirklich tolle Bücher" - ich habe beide geliebt. Mit Jostein Gaarder kann ich so gar nichts anfangen. Ich habe irgendwann "Sofies Welt" von ihm gelesen und dann entnervt festgestellt, das keinen Hang zur Philosophie habe :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sophies Welt war mein erstes Buch von ihm - und mit Kartengeheimnis auch mein liebstes :) Ich hab das im Teenageralter gelesen und war extrem fasziniert! Ob es mir heute noch genauso gut gefallen würde weiß ich gar nicht. Müsste das glatt mal ausprobieren!

      Löschen
  6. Guten Morgen :)

    Von deiner Liste habe ich leider noch kein Buch gelesen. Leider auch noch nicht Das fliegende Klassenzimmer, dass is irgendwie an mir vorbei gerauscht.

    Ich habe auch versucht, mal nicht die herkämmlichen Bücher zu nehmen :)

    Meinen Beitrag findest du *HIER*

    Liebe Grüße
    Andrea von Bücher - Seiten zu anderen Welten

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen

    Wir haben auch heute nichts gemeinsam und die meisten deiner Bücher kenne ich praktisch gar nicht. Nur der Sternwanderer sagt mir was, weil ich da die Verfilmung gesehen habe. Und die fand ich einfach genial, gehört definitiv zu meinen Lieblingsfantasy-Filmen.

    Mein TTT

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
  8. Morgen,

    wir teilen uns das Buch von Eden und Jules Verne.
    Und während ich den alten Jules für seine Bücher und seine Visionen vergöttere werden der Meyer und ich in dem Leben keine Freunde mehr.

    Ich hab 5 Bücher von ihm gelesen historisch und Fantasy und immer war die Idee super und shiny und einfach nur oberaffengeil, die Umsetzung war dann immer meeeeeh und ich wollte das Buch gegen die Wand werfen, weil ich so enttäuscht war, am Ende.
    Das ist wie mit Hohlbein. Ich seh Buch, geiler Klappentext, geiles Cover, geiles Thema, sofort voll Bock drauf und dann ist es von Meyer oder Hohlbein und ich so: Ne *dreht sich um und geht weinen*


    HIER findest du meinen Beitrag

    lg
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Hohlbein hab ich bisher noch nichts gelesen - bzw. ein Buch, dass er zusammen mit Thorsten Dewi geschrieben hat: den ersten Band der Nibelungen. Das erinnert mich dran, dass ich die Reihe mal weiterlesen sollte xD

      Welche Bücher von Kai Meyer waren das denn??? Ich finde ja er schreibt richtig toll ♥

      Löschen
  9. Hey :)
    Ich kenne heute kein einziges Buch von deiner Liste und ich denke, dass viele auch nichts für mich sind. Die Reise zum Mittelpunkt der Erde wollte ich aber eine Zeit lang auch mal lesen.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  10. Huhu,
    abgesehen von "Reise zum Mittelpunkt der Erde", das ich auch nicht gelesen habe, kannte ich keins dieser Bücher, auch wenn mir Kai Meyer und Jostein Gaarder prinzipiell bekannt sind.
    Das Cover von Schneewanderer springt mich spontan förmlich an, da muss ich nochmal genauer schauen ;)
    Meine 10 "alten" Bücher
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schneewanderer war echt schön - All Age Fantasy würde ich sagen. Ich dachte, es würde etwas bekannter werden, nachdem die Bücher von C. Fisher (Incarceron und Sapphique) ja doch vielen gefallen haben. Aber irgendwie kennt das keiner ^^
      Sie hat übrigens auch die Dilogie Nebelgänger und Nebelträumer geschrieben, die fand ich auch schön :)

      Löschen
  11. Hallo,

    Jostein Gaader fehlt bei mir. Ich hätte "Das Orangenmädchen" gewählt.

    Hie ist mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, genau mit dem Buch von ihm konnte ich nicht viel anfangen ^^

      Löschen
  12. Von deinen Titeln befindet sich Schneewanderer noch ungelesen in meinem ZuB. Das lag mal einsam und verlassen auf einem Grabbeltisch und ich fand es so hübsch, da musste ich es einfach erlösen und mit nach Hause nehmen! ;o)

    Liebe Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann wirds Zeit! :) Würde ich mir für den Winter aufheben, die Geschichte fand ich wirklich toll!

      Löschen
  13. Huhu,

    fliegendes Klassenzimmer....wirklich ein Muss und ein Klassiker schlechthin.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall! Eins der wenigen Bücher, die ich zweimal gelesen hab :)

      Löschen
  14. Hallo liebe Aleshanee ;-)
    Ich scroll und scroll und scroll...nur um jetzt an dieser Stelle gestehen zu müssen, dass ich nur ein einziges dieser Bücher kenne...Jules Vernes, auch wenn andere Autoren bekannt sind.
    Liebste Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen
  15. Hey Alex =)

    Ja, nun habe ich es endlich mal geschafft dabei zu sein. Momentan ist wieder etwas mehr Arbeitsstress, aber hat trotzdem irgendwie geklappt. Die ersten beiden Bücher kenne ich und Schneewanderer muss ich mir unbedingt zulegen. Fand Incarceron von der Autorin schon so toll. =D Reise zum Mittelpunkt der Erde ist ja ein absoluter Klassiker. Ich habs aber nie gelesen.

    Ganz liebe Grüße
    Katie

    AntwortenLöschen
  16. Huhu liebe Alex,

    ohne heute gibt es so einige Bücher, die ich nicht mal kenne. Auch aus deiner Liste habe ich kein einziges Buch gelesen... :/

    Hier findest du meinen Beitrag

    Liebste Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  17. Da hast du ja eine weite Zeitspanne abgedeckt :D Das Thema finde ich super, weil man da mal nicht die Bücher hat, die man aktuell auf jedem Blog sieht, sondern vielleicht auch ältere Schätze entdecken kann.
    Was Kai Meyer angeht habe ich noch viel aufzuholen, von ihm habe ich glaube ich erst zwei Bücher gelesen und er hat ja eine ganze Menge mehr geschrieben, was alles super sein soll. An Terry Pratchett muss ich mich auch mal ranwagen, aber die Anzahl der Bücher schüchtert mich etwas ein und ich weiß nicht so recht, wo ich da anfangen soll. Hast du da einen Tipp?

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Kai Meyer hat schon viel geschrieben und vor allem finde ich das breite Spektrum toll, das er abdeckt :)

      Bei Pratchett - das ist echt schwierig zu sagen. Ich hab ja mit den ersten Büchern aus der Scheibenwelt angefangen "Die Farben der Magie" usw. wo es hauptsächlich um die Zauberer geht. Ich muss gestehen, dass ich da anfangs etwas überfordert war von der Welt und was da alles so abgeht *lach* Aber nach 2-3 Bänden kommt man da schon rein.
      Ob das jetzt mit den anderen einfach geht weiß ich nicht. Ich war ja dann schon "drin" und konnte es genießen *g* Meine liebsten sind mir die Bücher mit dem "TOD", mit der Stadtwache und den Hexen :D

      Löschen
    2. Na gut, vielleicht frage ich da einfach noch ein bisschen rum. In nächster Zeit wird das ohnehin nichts :D Aber danke auf jeden Fall!

      Löschen
  18. Hey,

    ich kenne doch einige deiner Bücher, auch wenn ich noch fast nichts gelesen habe^^ "Frostfeuer" fand ich klasse, ebenso wie "Das fliegende Klassenzimmer" (Erich Kästner ist sowieso großartig und Kai Meyer auch). "Das Kartengeheimnis von Jostein Gaarder" steht noch ungelesen hier und "Weiberregiment" habe ich ebenfalls noch nicht gelesen, aber ich hoffe, dass es mir auch gefallen wird. Zu "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" kenne ich leider nur den Film.

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  19. Hey,

    Gelesen habe ich noch keins der Bücher. Ich kenne nur den Film zu sternenwanderer und den finde ich super!

    LG Nessa

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Aleshanee,
    da hast Du aber wirklich schöne alte Schätzchen ausgegraben.
    Erich Kästner und Jules Verne kenne ich natürlich auch und habs auch vor vielen Jahren gelesen. Auf meine Liste haben sie es aber nicht geschafft.

    Hier ist meine Liste

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  21. "Sternwanderer" fand ich auch so schön und auch der Film ist sehr gelungen. "Froistfeuer" von Kai Meyer habe ich noch auf dem SuB und bei "Weiberregiment" muss ich mal bei meinem Mann gucken, ob er es hat. Ich habe nur einige Terry Pratchett-Romane gelesen. Am liebsten mag ich die mit den Hexen.

    LG
    Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Hexen sind toll!!! Vor allem die drei alten :D

      Frostfeuer würd ich mir für den Winter aufheben - eine ganz tolle Atmosphäre in dem Buch! ♥

      Löschen
  22. Hallo du Liebe,

    Wieder einmal habe ich den TTT verpasst, aber ich wollte trotzdem bei dir mal vorbeischauen. :-)

    Von deiner Liste kenne ich "Das Kartengeheimnis" & natürlich "Das fliegende Klassenzimmer". Ersteres habe ich mal angelesen, aber erstmal wieder bei Seite gelegt.
    Kästner ist irgendwie Pflicht, oder? Bei diesem Buch finde ich sogar beide Verfilmungen toll.

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kartengeheimnis ist bei mir wirklich schon ewig her und ich weiß auch nimmer genau die Handlung - aber ich war begeistert. Da steht dringend ein re-read an!

      Löschen
  23. Hey Aleshanee,

    von deiner Liste habe ich noch kein Buch gelesen. Frostfeuer klingt aber super interessant, das schreib ich mal auf die Wuli.

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
  24. Guten Morgen Aleshanee

    Wow, heute kenne ich sogar das eine oder andere Buch deiner Liste :) und dazu kommt noch, dass ich die Reise zum Mittelpunkt der Erde auch bereits gelesen habe. Ansonsten kenne ich noch Frostfeuer von Kai Meyer und Sternwanderer, habe jedoch beide nicht gelesen.

    Wünsche dir einen schönen Tag
    Liebe Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
  25. Hey Aleshanee :)

    Von deiner Liste kenne ich doch einige vom sehen her, aber gelesen habe ich noch keins. Und von "Sternenwanderer" gibts auch ein Buch? Klaar, aber irgendwie habe ich mir wenn ich den Film gesehen, nie drüber Gedanken gemacht ^^ Obwohl ich das Cover auch nicht richtig passend finde.

    Liebe Grüße
    Jenny ♥

    AntwortenLöschen
  26. Hey :)

    Ich kenne mal wieder keines deiner Bücher^^
    Terry Pratchett möchte ich aber auch endlich mal lesen, ich weiß allerdings noch gar nicht so genau, welches Buch. Aber ich möchte mir endlich eine Meinung zu seinen Büchern bilden.

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  27. Huhu Zeit für nen Gegenbesuch! :)

    Ach "Frostfeuer" habe ich damals auch geliebt! War auch eines meiner ersten Bücher, die ich von Kai Meyer gelesen habe. "Das Buch von Eden" habe ich auch in dieser alten HArdcover Ausgabe und fand es auch ganz toll!! "Reise zum Mittelpunkt der Erde" ist natürlich auch super. :) Den Rest kenne ich grad gar nicht.

    Liebe Grüße
    Kathy

    AntwortenLöschen
  28. Huhu!

    "Frostfeuer" möchte ich noch lesen!

    Mit Terry Pratchett kann man nie was falsch machen, ich habe bisher alle Bücher von ihm geliebt und war so traurig, dass es keine weiteren Scheibenweltromane geben wird.

    "Das Kartengeheimnis" und "Sternwanderer" habe ich vor Ewigkeiten gelesen, weiß aber noch, dass ich beide auch sehr gut fand!

    "Schneewanderer" möchte ich auch noch lesen, aber erstmal sollte ich mal den zweiten Band von "Incarceron" lesen... Danach wollte ich von der Autorin auch noch "Die vergessene Kammer" lesen.

    "Das fliegende Klassenzimmer" habe ich als Kind geliebt, und als Kind und Jugendliche habe ich auch alle Bücher von Jules Verne verschlungen. :-)

    "Krieg der Käuze" klingt sehr interessant, das muss auch mal auf die Wunschliste! Skoobe hat alle drei Bände, perfekt.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Die vergessene Kammer" hatte mir jetzt nicht so gut gefallen. Die Geschichte ist ganz anders als das, was der Klappentext vermittelt hat.
      Dafür fand ich die Nebeldilogie von ihr toll :)

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.