Freitag, 16. Dezember 2016

Rezension: Wechselbalg und Feuerblut von Andreas Suchanek

Wechselbalg und Feuerblut
von Andreas Suchanek

Band 3 und 4 der Serie "Das Erbe der Macht"
Genre: Urban Fantasy

Seitenzahl: 144 und 159
Ebook: 2,49 €
1. Auflage: Nov/Dez 2016



 Magisch * Mysteriös * Spannend

Um was gehts?
➰➰➰➰➰➰

Alexander Kent ist mitten in die magische Welt gestolpert, die seit über 100 Jahren hinter einem verzauberten Wall verborgen liegt. Nach dem ersten Schrecken erkennt er sehr schnell, welche Möglichkeiten sich ihm bieten, aber auch, welchen Gefahren er sich mit seinem Team stellen muss.
Während die Lichtkämpfer und Schattenkrieger ein instabiles Gleichgewicht wahren, sinnt die Schattenfrau auf Rache und entwickelt einen perfiden Plan. Sie schleust ein Wechselbalg in das Castillo, den Stützpunkt der Lichtkämpfer, und niemand ahnt, welchen Zweck sie damit verfolgt.


Meine Meinung
➰➰➰➰➰➰

Großartig finde ich, dass es bei jedem Buch anfangs einen kurzen Rückblick auf die vergangenen Ereignisse gibt - perfekt, um die Erinnerung wachzurufen und sofort wieder in die aktuellen Ereignisse einzusteigen.

Im "Wechselbalg" landen Alex und seine Partnerin Jen durch das Portal nicht dort, wo sie zu hoffen glaubten und müssen sich einem uralten und mächtigen Zauber stellen. Währenddessen sind im Castillo alle fieberhaft auf der Suche nach dem Wechselbalg und das Misstrauen steigt: denn jeder könnte potenziell hinter der Maske stecken. 
Nach dem großen Finale und der Enttarnung forschen in "Feuerblut" alle nach den Beweggründen der Schattenfrau und entdecken dabei einige Überraschungen. Auch gibt es einen Ausflug nach Indien, bei dem Alex eine weitreichende Erfahrung macht.

Es wird wieder aus abwechselnden Perspektiven erzählt, denn Alex und Jen sind zusammen unterwegs, während das restliche Team sich den Angriffen stellen und Nachforschungen betreiben muss. Andreas Suchanek macht das sehr gekonnt, denn die Cliffhanger am Ende der Kapitel haben mich die Bücher kaum aus der Hand legen lassen. Der Schreibstil ist lässig, manchmal etwas bündig, um das Tempo zu erhöhen und dann auch wieder ruhiger, um etwas mehr in die Atmosphäre eintauchen zu können.

Die Charaktere verdienen noch etwas mehr Tiefe, da ich sie trotz gutem Rahmen noch nicht so ganz fassen kann. Das liegt aber evtl auch an mir und der für mich ungewohnten Kürze der Bücher, weshalb ich jetzt auch die beiden Bände direkt hintereinander gelesen hab. In Feuerblut erfährt man dann auch mehr über Claras Vergangenheit und ihre Familienverhältnisse, was mich sehr gefreut hat!  Und wie es aussieht, werden auch die anderen in den Folgebänden etwas mehr ins Rampenlicht kommen.
Besonders gefreut hab ich mich über den Auftritt von Aleister Crowley - der mich durch den Namen sofort an meinen Liebling "Crowley" aus Supernatural erinnert hat :D

Überraschend gelungen sind auch die vielen neuen Details, mit der der Autor die Welt der Magie lebendig erscheinen lässt und man mit jedem Band tiefer in die Materie eindringt; genauso wie in die Verwicklungen um die Schattenfrau und ihre Beweggründe.
Es wird auch nie langweilig, denn die Entwicklungen nehmen ständig neue Formen an und man weiß nie, wo sie hinführen werden. Gerade gegen Ende des vierten Bandes gab es großen Nervenkitzel und einen Abschluss, der auf die Fortsetzung sehr neugierig macht!

Am Ende gibt es auch jedes Mal eine kleine Vorschau und ein paar persönliche Worte des Autors - find ich klasse! Außerdem ein Glossar über die Personen und magischen Begriffe. 

Bewertung
➰➰➰➰➰

Wechselbalg
http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/4%20Sonnen


Feuerblut
http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/4%2F5%20Sonnen


 © Aleshanee




 
Die Serie

Die Reihe "Das Erbe der Macht" erscheint monatlich als E-Book mit ca. 120 bis 150 Seiten 
und alle drei Monate als Hardcover-Sammelband. Die Hardcover fassen jeweils drei Romane zusammen und haben etwa 350 Seiten.
Alle Infos zum Autor und über seine weiteren Projekt findet ihr auf 
seiner Website
auf seinem Blog
oder seiner Facebookseite

Das Erbe der Macht

1 - Aurafeuer
2 - Essenzstab
3 - Wechselbalg
4 - Feuerblut 
5 - Silberregen
6 - Schattenfrau

Kommentare:

  1. Hi Aleshanee ich habe auch vor 3 Tage gelesen den Band 4 zu Ende gelesen. Ich muss auch sagen ich liebe diese Buchreihe. Ich kannstelle bald nicht abwarten wann der Nächste Band kommt.
    Du bist nicht die Einzige das bei Namen Crowley ans Supernatural denkt. Ich habe es mir auch gleich gedacht. Bist sehr großer Fan von der Serie Supernatural. Welchen Bruder magst du lieber? Sam oder Dean oder sogar den Cas. Ich mag den Dean.
    LG Barbara
    https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/?m=0

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap! Vor allem bietet sie viel Abwechslung und man taucht immer tiefer in alles ein ... Charaktere, Magie, Hintergründe. Sehr gut gemacht! :)

      Ich bin großer Fan von Dean und Crowley ♥ Die sind einfach genial :D
      Aber Cas und Sam mag ich auch sehr!

      Löschen
    2. Hi ich muss wieder weiter schauen ich bin bei der 7 Staffel stehen geblieben

      Löschen
    3. Unbedingt! :)
      Hab grade letztens die 10. angeschaut xD

      Löschen
    4. Ich schaue gerade echt wieder weiter. Ich bin anfang der 7. Staffel wo der Cas als Gott herum läuft.

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.