Dienstag, 4. April 2017

Der Krimi und Thriller ~ TAG ~




Gefunden hab ich den TAG bei Sheenas Creativworld und ich war so frei und hab mal mitgemacht :)

Ich lese ja doch immer wieder auch in dem Genre - auch wenns zu wenig ist, weil ich nicht so viel finde, was mich anspricht - hab ich mal mein bestes versucht und mein Gedächtnis herausgefordert :D




Wie bist du zum Krimi / Thriller lesen gekommen?

Bei den Thrillern weiß ich das gar nicht so genau ... die kamen einfach immer wieder mal dazwischen, aber so ein Vielleser in dem Genre bin ich ja nicht. Das liegt aber einfach daran, dass ich oft enttäuscht werde, weil die Spannung fehlt oder die Handlung sich zieht: das geht gar nicht bei einem Thriller!

Meine Liebe für die Krimis hab ich mit Elizabeth George und der Inspector Lynley Reihe entdeckt. Ich bin zufällig über den Band "Asche zu Asche" gestolpert und hab danach erst gemerkt, dass das der 7. Band einer Reihe ist. Und hab dann natürlich von vorne angefangen :D




Welches Buch war dein erster Krimi / Thriller?

Bei den Thrillern musste ich tief im Gedächtnis graben, aber ich denke, das war Kalte Glut von Sidney Sheldon, fand ich großartig damals, das weiß ich zumindest noch ;)


Bei den Krimis müssten es wie gesagt die Lynley Bücher von Elizabeth George sein


Welches sind deine 4 liebsten Krimi / Thriller Autoren?

Thriller
Andreas Eschbach
Ursula Poznanski
Melanie Meier
Zoran Drvenkar

Krimi
Elizabeth Georg
Hjorth & Rosenfeldt
Robert Galbraith (alias Joanne K. Rowling)
Anthony Horowitz

Historischer Krimi
C. J. Sansom
Oliver Pötzsch
David Pirie
Arthur Conan Doyle


Welches sind deine 4 liebsten Krimis / Thriller?

Das wechselt ja immer wieder mal, deshalb nehm ich jetzt mal was grade aktuell in meinem Kopf rumspukt :D

Thriller:

     


Krimi:

     



Was reizt dich an Krimis / Thrillern?

Bei Thrillern natürlich die Spannung - die muss hier einfach im Vordergrund stehen. Egal ob es sich um einen Psychothriller handelt, einen Mysterythriller oder Politthriller oder was auch immer. Es muss absolut fesselnd sein und am besten noch mit Gänsehautmomenten ;)

Bei den Krimis mag ich natürlich die Ermittlungen. Wenn ich selber miträtseln kann und man auch ein bisschen an der Nase herumgeführt wird! Ganz schrecklich ist, wenn der Täter am Ende irgendein Unbekannter ist, da ist dann kein Reiz da. Es muss irgendjemand sein, den man kennt und der sich eben super verbergen kann bis zum Schluss!
Und bei den Krimireihen sind die Entwicklungen der Inspektoren etc. natürlich immer toll, gerade bei der Hjorth und Rosenfeldt Reihe sind die Protas fast noch faszinierender wie die Mordfälle selber xD


Welchen Krimi / Thriller würdest du Neulingen in dem Genre empfehlen?

Hm, schwierige Frage ...
gerade bei Thrillern gibt es ja so unterschiedliche Richtungen: Mystery, Psycho, Agenten ... je nachdem, was man da so bevorzugt. Aber auch die Jugendthriller von Ursula Poznanski find ich gut, vielleicht gehen die ja für einen "leichten" Einstieg? :)

Bei den Krimis ist es auch schwierig. Ich liebe ja z. B. auch die historischen Krimis wie z. B. die Matthew Shardlake Reihe von C. J. Sansom. Oder auch die Henkerstochter von Oliver Pötzsch.
In der Jetzt-Zeit eben die Krimireihen, die ich oben schon genannt habe - ich denke nicht, dass man hier etwas bestimmtes zum Einstieg empfehlen kann. Man muss eben austesten.


So, wie sieht es denn bei euch aus?
Krimi/Thriller Leser unter euch? Was hättet ihr denn empfohlen?

Ihr könnt natürlich gerne den TAG machen und mir dann bitte euren Link zukommen lassen - ich bin gespannt auf eure Antworten und vor allem auch eure Lesetipps in den Genren!



Kommentare:

  1. guten morgen,

    ooooh wie schön, das du diesen TAG nun auch gemacht hast. Tolle Antworten, von deinen aufgezählten Büchern hab ich noch nichts gelesen. Aber der ein oder andere Titel klingt gut und könnte auf meine WuL wandern =)

    Hab einen schönen Tag.

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gerne! Gerade aus dem Genre hört man irgendwie sehr wenig ^^

      Die sind alle toll, die ich gepostet hab :D

      Löschen
  2. oin moin Aleshanee,
    da hast du ja was feines entdeckt! :-) Elisabeth George war auch eine meiner ersten die ich intensiv gelesen habe. Zum Krimi und Thriller bin ich durch meine Mutter gekommen. Die Hälfte ihrer Regale waren voll davon (in der anderen Hälfte standnen Science Fiction Romane). Ich würde zum Einstieg die Ostfriesen-Reihe von Klaus-Peter Wolf empfehlen. Bei den Thrillern wäre ich auch für einen Poznanski.

    Lieben Gruß
    Lora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Mutter hat eher Romane gelesen - so von Simmel und so :D

      Ich bin durch meinen Bruder und seine Stephen King Bücher auf die Horror/Thriller Schiene gekommen und dann eben war das von Elizabeth George ein Zufallskauf, da bin ich dann hängen geblieben.

      Das von Klaus-Peter Wolf sagt mir gar nix, da muss ich mal googeln :)

      Löschen
  3. Hallo Aleshanee,
    ich liebe ja auch Krimis / Thriller. Mir hat auch die Serie über Smokey Barrett von Cody Mac Fadyen gefallen (bis auf das letzte Buch, das war echt grottig). Sehr gut finde ich auch Nicci Frenchs Reihe um Frieda Klein, das ist eher ein Krimi der ruhigen Art, zum nachdenken - sehr empfehlenswert!
    Momentan lese ich die Krimiserie von Nele Neuhaus um die Ermittler Bodenstein/Kirchhoff & die Alpenkrimiserie von Jörg Maurer um Kommissar Jennerwein - beides tolle Serien!
    Mein Lieblingskrimi/Thriller Autor ist aber unbestritten Sebastian Fitzek :)

    Liebe Grüße Anett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein paar von Cody McFadyen hab ich auch gelesen - die fand ich nicht schlecht, haben mich aber nicht 100%ig überzeugen können ^^

      Von Nicci French kenne ich noch nichts, aber der Name sagt mir auf jeden Fall was!
      Die von Nele Neuhaus mag ich nicht, hab die ersten zwei Bände gelesen, das war nix für mich.

      Von Fitzek hab ich jetzt erst vier Bücher gelesen ... da müssen auf jeden Fall noch mehr folgen. Irgendwie befürchte ich aber, dass mir die älteren nicht so gut gefallen wie die neueren. Viele sagen ja, die alten sind besser; davon hab ich eins gelesen und das war genau das, was mir nicht so gefallen hatte ^^
      Hab jetzt noch "Das Paket" von ihm auf dem SuB

      Löschen
    2. Das Paket war klasse! Les es mal. Also ach von den älteren gibt es tolle! Versuche es mal mit Die Therapie. Augensammler und Augenjäger sind auch super.

      Löschen
    3. Werd ich sicher noch machen - ich hatte den "Seelenbrecher" versucht und anfangs fand ichs auch noch gut, aber ab der Hälfte war es einfach nur noch abstrus *lach*

      Löschen
  4. Hallo Aleshanee,
    Krimis und Thriller sind ja eher selten Thema bei TAGs, deshalb freue ich mich diesen bei dir entdeckt zu haben :-) Bestimmt mach ich den auch noch - mal sehen wann :-) "Des Teufels Gebetbuch" habe ich auch vor kurzem gelesen bzw. gehört und war, wie meistens bei Heitz, begeistert :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das fand ich auch cool! Über das Genre höre ich auch viel zu wenig und hab auch in den letzten Monaten sehr wenig gelesen davon ... das muss ich mal wieder ändern :)

      Des Teufels Gebetbuch fand ich ja wirklich klasse! Ist erst mein zweites Buch von Heitz, da fehlt mir auch noch einiges! Aber auf dem SuB hab ich zumindest schon "Ritus" und "Sanctum" - und die komplette Ulldart Reihe *lach*

      Löschen
  5. Schöner TAG :) Ich mag Thriller auch total gerne!
    Denke Ursula Poznanski ist sicherlich ein guter Einstieg in das Genre!

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, oder? Das ist noch relativ "leicht" und unbeschwerte Kost würde ich mal sagen, genau das richtige um reinzuschnuppern :)

      Löschen
  6. Es gibt auch ein paar nette Klassiker, die wirklich lohnenswert sind, wenn man es ein wenig oldschool mag. "Marnie" fand ich damals toll und auch "Das Fenster zum Hof" (davon gibt's eine tolle Lesung mit Christian Quadflieg). Ansonsten schließe ich mich der Poznanski-Fraktion an. :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut! Solche Klassiker will ich auch schon länger lesen - obwohl ich ja "Klassiker" meide, aber im Krimi/Thriller Bereich gibts sicher einiges, was mir gefällt.
      Hab letztes Jahr Weihnachten "Geheimnis in weiss" gelesen, ein alter Krimi der neu aufgelegt wurde, der hat mir sehr gut gefallen!

      Löschen
    2. Auch ein guter Tipp. Merke ich mir mal. :-)

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________