Samstag, 5. April 2014

Wochenend"post" 12/2014



Bunt gemischte Neuzugänge diese Woche :)

Als erstes habe ich mir Percy Jacksons Diebe im Olymp von Rick Riordan ertauscht. Ich kenne hier ausnahmsweise mal den Film vor dem Buch - und der Film konnte mich nicht wirklich umhauen. Deshalb wollte ich es gerne mal mit dem Buch versuchen, da ich eigentlich nur positives darüber gehört hab.

Dann hab ich nach längerer Zeit wieder ein Sachbuch gelesen. "Vaterseelenallein" von Peter Ballnik, ein Rezi-Exemplar vom Adeo Verlag, vielen Dank dafür! Ich fand das Thema sehr interessant - meine Rezi dazu findet ihr hier.

Dann kam ein Wanderbuch bei mir an, auf das ich sehr gespannt war, der erste Teil einer Trilogie: "Die Enklave" von Ann Aguirre. Bei diesem Buch musste ich mich erst an die Schreibweise und Stimmung gewöhnen, aber dann hat es mich total gefesselt. Meine Rezi dazu kommt morgen!

Als letztes freu ich mich sehr über das Rezensions-Exemplar von Bastei Lübbe "Die Buchmagier" von Jim C. Hines. An dieser Stelle schon mal einen herzlichen Dank dafür!



 Percy versteht die Welt nicht mehr. Jedes Jahr fliegt er von einer anderen Schule. Ständig passieren ihm seltsame Unfälle. Und jetzt soll er auch noch an dem Tornado schuld sein! Langsam wird ihm klar: Irgendjemand hat es auf ihn abgesehen. Als Percy sich mit Hilfe seines Freundes Grover vor einem Minotaurus ins Camp Half-Blood rettet, erfährt er die Wahrheit: Sein Vater ist der Meeresgott Poseidon, Percy also ein Halbgott. Und er hat einen mächtigen Feind: Kronos, den Titanen. Die Götter stehen Kopf - und Percy und seine Freunde vor einem unglaublichen Abenteuer ...

Mehr als die Hälfte der Kinder wächst mittlerweile in sogenannten Patchworkfamilien auf, weil sich die Eltern früh getrennt haben. In anderen Familien ist der Vater kaum ansprechbar, weil er beruflich über alle Maßen eingespannt und ständig unterwegs ist. Vielfach wird die Erziehung der Kinder deshalb den Müttern überlassen.  Jenseits jeglicher Elternromantik analysiert Peter Ballnik den Kern vieler gesellschaftlicher Probleme. Denn wem das väterliche Vorbild fehlt, der hat es schwer im Leben. Und es zeigt sich, dass viele, die ohne einen richtigen Vater aufgewachsen sind, oftmals in große Konflikte geraten es fehlt ihnen einfach ein Korrektiv, §ein Wertegerüst, an dem sie sich orientieren können. Ein Buch mit hoher Relevanz. Thesenstark zeigt Peter Ballnik, auf welchem fatalen Weg wir uns befinden, weil wir dabei sind, die Vaterrolle mehr und mehr zu vernachlässigen.


 

ACHTUNG SPOILER IM KLAPPENTEXT!!!
Aus den Trümmern der Welt erblüht eine unsterbliche Liebe … New York wurde in einem längst vergessenen Krieg zerstört. Die Oberfläche ist durch Säureregen und glühende Hitze unbewohnbar geworden. In den U-Bahn-Tunneln der Stadt leben die junge Jägerin Zwei und ihr Partner Bleich, die sich Tag für Tag bemühen, genug Nahrung für ihren Stamm zu erlegen. Da wird Zwei an die Oberfläche verbannt. Ein sicheres Todesurteil! Darum kann sie kaum glauben, dass Bleich beschließt, sie zu begleiten. Doch der würde alles tun, um Zwei nicht zu verlieren …





 
Isaac führt ein ruhiges Leben als Bibliothekar. Anscheinend. Denn er ist ein Buchmagier: Isaac kann aus Büchern Gegenstände herausholen! Zum Schutz der Menschheit gibt es einen Orden der mächtigsten Buchmagier, der ausgewählte Bücher versiegelt, damit nichts Gefährliches nach außen dringt. Doch dann werden systematisch Buchmagier des Ordens ermordet. Isaac, mit Fantasy- und Science-Fiction-Romanen bewaffnet, macht sich daran herausfinden, welche Gestalten dahinterstecken ...





Kommentare:

  1. Huhu du :)

    wegen Percy Jackson überlege ich zurzeit auch hin und her, ob ich das mal probieren soll :) bin noch unentschlossen, aber irgendwie werde ich langsam doch neugierig.

    Liebste Grüße
    Juliana

    Ps.: blöde Frage, aber wie machst du bei Blogger diese einzelnen Linien zwischen den Büchern? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blöde Fragen gibts nicht ^^
      Ich hab einfach nach "Trennlinien" gegoogelt und füg die als Bild ein ;)

      Wegen Percy Jackson überleg ich auch schon lange, aber da ich es jetzt ertauschen konnte, versuch ichs einfach mal ...

      Löschen
    2. *g* danke für deine Hilfe bzw. den Tipp :) finde das nämlich schön übersichtlich mit den Trennlinien!

      Löschen
  2. Die Buchmagier klingt cool, da bin ich mal auf deine Rezi gespannt. Die Idee mit dem Dinge aus Büchern herauslesen erinnert an die Tintenherz-Trilogie von COrnelia Funke, nur dass es hier nach einem kontrollierteren Vorgang klingt. Auf jeden Fall fand ich die Idee in Tintenherz schon genial, also warum nicht nochmal in einer anderen Form.

    lg

    AntwortenLöschen
  3. Huhu =)

    Ui schön, "Die Enklave" durfte nun auch bei Dir einziehen.♥ Hach ja und von Percy Jackson möchte ich sooo gerne den Schuber haben.

    Sehr schöne Bücher und "Der Buchmagier" klingt sehr interessant, deshalb bin ich mal auf Deine Meinung gespannt. =)

    Ganz liebe Grüße
    Katie♥

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen,
    von Percy Jackson habe ich bis jetzt nur einen Film gesehen und war überhaupt nicht begeistert... Wahrscheinlich waren die Bücher mal wieder besser... Was ich aber nicht mochte, zumindest war es im Film so, dass es geschichtlich total an der geschriebenen Realität (wenn man das so bezeichnen kann) vorbei geht. Ganz oft habe ich vor mich hingebrummt, weil viele Fakten einfach nicht mit der Mythologie übereinstimmten. So genug gemotzt. Ich habe jetzt schon von einigen gehört das "Die Enklave" sehr gut sein soll :)

    <3-liche Grüße Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab auch schon einige negative Meinungen zu "Die Enklave" gelesen, sie war auch anfangs etwas schwierig zu lesen, bzw. sich zurecht zu finden und in die Atmosphäre einzutauchen. Aber morgen kommt ja eh meine Rezi dazu ;)

    AntwortenLöschen
  6. viel Spaß beim Lesen :) davon kenne ich diesmal gar nichts

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________