Samstag, 17. Mai 2014

Wochenend"post" 17/2014




Wie ihr diese Woche schon sehen konntet, habe ich mir "Sapphique" (Rezi) von Catherine Fisher geholt, ich konnte einfach nicht mehr warten - und es hat sich vollauf gelohnt. Ich fand den Abschluss perfekt gelungen, genauso gut wie den ersten Band Incarceron (Rezi)

Nachdem ich vor kurzem endlich den dritten Band der Robert Langdon Reihe gelesen hab (Das verlorene Symbol) und ich total begeistert war, musste natürlich auch "Inferno" gelesen werden. Eine Freundin hat ihn mir geliehen und er hat mich leider doch etwas enttäuscht, meine Rezi dazu kommt morgen.

Dann habe ich bei der lieben Michaela bei Ela´s Büchertruhe im Rahmen der Blogger schenken Lesefreude Aktion ein Wunschbuch gewonnen und hab mich "tierisch" über "Göttergleich" von Akif Pirincci gefreut! Ich mag die Felidae Reihe total gerne und kann mich jetzt endlich auf den 8. Teil stürzen :D

Nach langer Zeit hab ich auch mal wieder in der Bücherei vorbeigeschaut und gleich zwei Schätze gefunden: Apokalypse Z von Manel Loureiro und Ich und die Menschen von Matt Haig. Auf die beiden bin ich schon sehr gespannt!




Er ist endlich frei, doch sein Herz bleibt gefangen Finn ist aus Incarceron entkommen, doch seine Freunde Keiro und Attia sind noch immer hinter dessen Mauern gefangen. In der so genannten Freiheit ist nichts so, wie Finn es erwartet hat – und beinahe zu spät wird ihm bewusst, dass sein Leben noch immer ebenso sehr in Gefahr ist wie während seiner Haft. Keiro und Attia suchen derweil nach Sapphiques Handschuh, der die Flucht aus Incarceron ermöglichen soll. Das Gefängnis selbst hat währenddessen für sich einen Körper erschaffen. Denn auch Incarceron will in die Freiheit gelangen, genau wie einst Sapphique – der einzige Gefangene, den Incarceron je geliebt hat. Der packende Abschluss der zweibändigen dystopischen Saga!


 
Dante Alighieris "Inferno", Teil seiner "Göttlichen Komödie", gehört zu den geheimnisvollsten Schriften der Weltliteratur. Ein Text, der vielen Lesern noch heute Rätsel aufgibt. Um dieses Mysterium weiß auch Robert Langdon, der §Symbolforscher aus Harvard. Doch niemals hätte er geahnt, was in diesem siebenhundert Jahre alten Text schlummert. Gemeinsam mit der Ärztin Sienna Brooks macht sich Robert Langdon daran, das geheimnisvolle "Inferno" zu entschlüsseln. Aber §schon bald muss er feststellen, dass die junge Frau ebenso viele Rätsel birgt wie Dantes Meisterwerk.



 




»Keine Zeit, keine Zeit …« Nach einem Unfall läuft für Kater Francis plötzlich nicht nur die Zeit rückwärts, nein, die gesamte Welt funktioniert von nun an »umgekehrt«. Leidet er an Halluzinationen, ist er einfach senil, oder gibt es dieses höchst mysteriöse Universum, in das ihn sein neuer Bekannter Pi einführt, wirklich? Der Klugscheißer scheint auserkoren, das große Geheimnis um die Herkunft seiner Art zu lösen – unter Einsatz seines Lebens.

 







Eine Reihe mysteriöser Krankheitsfälle in Russland ist den internationalen Nachrichtenagenturen nicht mehr als eine Randnotiz wert – bis sich herausstellt, dass der Erreger ein hochansteckendes Virus ist, das innerhalb kürzester Zeit jeden, der sich infiziert, in ein blutrünstiges Monster verwandelt. In der Folge kollabieren Regierungen, Chaos bricht aus, und bald kämpft jeder nur noch für sich selbst. Einer der Überlebenden ist ein junger Anwalt, der beginnt, das Ende der Welt zu dokumentieren. Dies sind seine Aufzeichnungen ...





In einer regnerischen Freitagnacht wird Andrew Martin, Professor für Mathematik in Cambridge, aufgegriffen, als er nackt eine Autobahn entlangwandert. Professor Martin ist nicht mehr er selbst. Ein Wesen mit überlegener Intelligenz und von einem weit entfernten Stern hat von ihm Besitz ergriffen. Dieser neue Andrew ist nicht begeistert von seiner neuen Existenz. Er hat eine denkbar negative Meinung von den Menschen. Jeder weiß schließlich, dass sie zu Egoismus, übermäßigem Ehrgeiz und Gewalttätigkeit neigen. Doch andererseits: Kann eine Lebensform, die Dinge wie Weißwein und Erdnussbutter erfunden hat, wirklich grundschlecht und böse sein? Und was sind das für seltsame Gefühle, die ihn überkommen, wenn er Debussy hört oder Isobel, der Frau des Professors, in die Augen blickt?


Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    erst einmal ganz lieben Dank fürs verlinken :)
    Ich freu mich das es auch so reibungslos und schnell ablief und Du Dein Wunschbuch so schnell bekommen hast :)
    Apokalypse Z möchte ich auch noch lesen :)
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Ela

    AntwortenLöschen
  2. Apokalypse Z ist sicher auch was für mich :P

    AntwortenLöschen
  3. Hey =)
    Tolle neue Schätze sind da bei dir eingezogen =) Apokalypse Z steht auch auf meiner Wuli und ich bin gespannt auf deine Meinung dazu *.*
    Wünsche dir ganz viel tolle Lesezeit und einen schönen Samstag =)
    LG Sunny <3

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bücher hast du als Neuzugänge. Von dem Buch "Ich und die Menschen" hab ich schon so einiges gehört, so dass das Buch auch gleich auf meine Wunschliste gewandert ist. Ich bin auf deine Meinung gespannt.
    Somit wünsche ich dir eine schöne Lesezeit mit deinen neuen Schätzen.

    AntwortenLöschen
  5. Uih irgendwie stehen alle Bücher von diesem Post auf meinem Wunschzettel ;)

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________