Dienstag, 14. April 2015

Gemeinsam Lesen



Eine Aktion von Asaviel, die Schlunzenbücher und ich übernehmen durften
Die heutigen Fragen und Links gibt es bei Schlunzenbücher
Für mehr Infos *klick*



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

"Das Institut der letzten Wünsche" von Antonia Michaelis

S. 496 von 496 Seiten

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Da ich gestern fertig geworden bin: Der erste Satz der ersten Seite:

"Es war nicht ganz einfach, das Pferd in die S-Bahn zu bekommen."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Über das Buch bin ich zufällig gestolpert!
"Niemand liebt November" von Antonia Michaelis war ja letztes Jahr mein Jahreshighlight und auch wenn das Genre von diesem Buch eigentlich absolut nicht meins ist, wollte ich es unbedingt lesen.

Das Institut der letzten Wünsche erfüllt genau das, die letzten Wünsche von Menschen, die bald sterben werden. Kein Thema, über das ich lesen möchte, aber ich war sehr neugierig, wie die Autorin das umgesetzt hat, denn sie hat mich schon mehrfach mit ihren Büchern sehr überrascht.
In dem Institut arbeiten zwei Frauen: eine ehemalige Ärztin, Mitte 40, die sich nichts so leicht vormachen und kaum etwas an sich heran lässt und die 25jährige Mathilda. Sie hat ihr Studium zur Ärztin nie beendet und ist in ihrem jetzigen Job glücklich. Soweit man es sein kann, wenn man ständig von sterbenden Menschen umgeben ist. Aber die Erfüllung des einen letzten Wunsches, den die alten oder jüngeren Leute haben, die zu ihnen kommen, lässt sie die anderen Gefühle vergessen; oder auch verdrängen.
Obwohl es wieder ein sehr ernstes Thema ist, fühlt man sich nicht bedrückt. Das Buch hat eine gewisse Leichtigkeit, und ich hatte mal Tränen in den Augen, mal ein Lächeln um die Lippen - oft auch beides gleichzeitig :)
Meine Rezi dazu kommt am Sonntag
 
4. Stimmt ihr euch aktuell buchig schon auf die kommende Sommer- und Urlaubssaison ein??

Nein, eher nicht.
Ich lese eigentlich nichts spezielles, was "Sommer" oder "Urlaub" betrifft.
Das einzige, das ich mir in der Richtung vorgenommen habe, ist in der Halloweenzeit mal gute Psychothriller zu lesen und evtl. wieder 2-3 Weihnachtsbücher im Dezember zu lesen.

Den Urlaub werde ich dieses Jahr zu Hause verbringen und meine Lektüre wird hauptsächlich der SuB sein, der hoffentlich weiter so schrumpft, wie ich es mir vorgenommen hab ;)


Wenn ihr Vorschläge zur 4. Frage machen wollt oder ihr neugierig seid, welche 4. Frage für nächste Woche geplant ist, dann klickt *hier*

Kommentare:

  1. Guten Morgen!
    Von deinem Buch hab ich noch nix gehört, hört sich aber sehr interessant an. Alleine der erste Satz macht ja schon neugierig ;) Bin gespannt auf deine Rezi.

    Ich lese auch nichts spezifisch für Sommer oder Urlaub. Bin da immer sehr offen.

    http://wolfhoundssofa.blogspot.de/2015/04/gemeinsam-lesen-108.html

    Liebste Grüße, Wolfhound

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    ein Pferd in die S-Bahn zu bekommen ist sicher lustig :-) Aber ich schätze das Buch ist sonst nicht so meins - aber ich wünsche dir viel Lesevergnügen damit.

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :-)
    Ich finde das Cover wirklich wunderschön und auch die Geschichte hört sich wirklich super interessant an. Ich komme leider nicht mit dem Schreibstil von Antonia Michaelis zurecht. Vlt. gebe ich ihr noch mal eine Chance.

    Ich lese nie Lektüre passend zur Jahreszeit^^ Ich glaube, ich hab erst ein Weihnachtsbuch in den Winterferien gelesen. Ich lese fast ausschließlich Fantasy und da gibt es auch keine richtigen Saisonbücher bzw. ich hab bis jetzt noch keins in der Hand gehabt.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hallo. Alex.

    Mich hatte damals dieses unglaublich schöne Cover angesprochen, danach erst der Klappentext (wie eigentlich fast immer :o) ) Nun liegt es auf meinem Lesestapel für April. Ich hoffe, ich schaffe es den Monat noch. Aber schön das es dir gefallen hat :) Antonia Michaelis schreibt wirklich toll.

    Ich lese Bücher frei Schnauze, da ist mir egal welches Buch ich in welcher Jahreszeit lese.

    LG Diana

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen,

    das Buch klingt sehr vielversprechend und wandert auf meine Wunschliste. Antonia Michaelis wollte ich ja noch einmal eine Chance geben. Eigentlich mit Niemand liebt November, aber das Buch hier spricht mich mehr an. Ich finde das Thema auch immer schwierig, aber bisher haben mich die Bücher dann doch immer begeistern können.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen,

    ich lese ebenfalls nie Bücher nach Jahreszeiten sondern alles bunt gemischt, wie ich gerade Lust habe.

    Hier mein Beitrag:

    http://the-passion-of-books.blogspot.de/2015/04/gemeinsam-lesen_14.html


    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen!

    Dein Buch klingt wirklich sehr vielversprechend! Das werde ich mir jetzt wohl auch einmal zu Gemüte führen müssen, denn auch wenn das ein schwieriges Thema ist, ist es auch ein sehr interessantes und auf die Umsetzung bin ich gespannt. . .freue mich schon auf deine Rezi!

    Ich bin heute auch wieder bei der Aktion dabei! Ebenfalls mit einem schwierigen Thema, aber einem trotzdem großartigen Buch!
    Düstertraum

    Liebste Grüße,
    Jacky

    AntwortenLöschen
  8. Und ich habe immer noch kein Buch der Autorin gelesen, aber 2015 schaffe ich das noch :)
    Freue mich auf deine Rezension und werde zu dem Buch hier noch einige Rezi's abwarten und dann entscheiden, ob es das wird oder doch "Niemand liebt November".

    Liebste Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Hey Aleshanee,
    "Das Institut der letzten Wünsche" klingt traurig schön. Ich habe mir den Titel aufgeschrieben, aber das ist eines jener Bücher, die ich erst lesen kann/möchte, wenn ich in der "richtigen Stimmung" bin. :) Dankeschön, für den Lesetipp!
    Viele Grüße, Emmi

    AntwortenLöschen
  10. Das Buch hört sich wirklich toll an, das wäre auch mal etwas außerhalb meines Genres das ich lesen würde. Das Cover ist auch toll.

    Gemeinsam Lesen mit Mietze

    AntwortenLöschen
  11. Das Buch klingt wirklich sehr interessant. Ich kann mir vorstellen, dass es mir gefallen würde. Ich mag Tragikomik sehr. Das Cover finde ich auch wunderhübsch.

    AntwortenLöschen
  12. Huhu Aleshanee =)

    Das erinnert mich daran, dass ich ENDLICH ein Buch von der Autorin lesen muss. "Niemand liebt November" liegt jetzt auch schon wieder viel zu lange auf meinem SUB. Ich erkläre es hiermit zum Sommerbuch und nehme es mit an den Strand ^^

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, als Strandbuch? :D Ich kann ja jederzeit alles lesen - bis auf Weihnachtsbücher (die ich ja eh so gut wie nie lese ...) Das Thema ist ja eher traurig, aber wirklich ein Hammerbuch! War mein Lesehighlight vom letzten Jahr!

      Löschen
  13. Hallo liebe Aleshanee,

    Dein aktuelles Buch kenne ich leider noch nicht. Titel, Cover und Story hören sich aber sehr vielversprechend an. Schön, dass es Dir so gut gefallen hat, da bin ich mal gespannt auf deine Rezi :)

    Wünsche Dir noch einen tollen und sonnigen Tag ☼
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Huhu (:

    Das Buch habe ich mir auch schon genauer angesehen. Es ist mal was ganz anderes von Antonia Michaelis und klingt aufjedenfall herzerwärmend. Bin sehr auf deine Rezension gespannt (:

    Liebe Grüße, Anna (:
    https://liveyourlifewithbooks.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Aleshanee!

    Von diesem Buch habe ich schon viel gehört und bin gerade am Überlegen, ob ich es mir demnächst vielleicht kaufen werde... Eig. mag ich solche Themen genauso wenig wie du, aber interessant finde ich sie ja trotzdem. Ich warte dann auf deine Rezi dazu:)

    Mein heutiger Beitrag:
    http://ilys-buecherblog.blogspot.de/2015/04/gemeinsam-lesen-13.html

    LG
    Ilona

    AntwortenLöschen
  16. Hey Aleshanee :)

    das Buch hört sich ganz interessant an, ich mag ja so traurige Bücher gar nicht. Ich habe auch schon Bücher mit traurigen Themen gelesen, die nicht traurig sind. Auch natürlich traurige Bücher, die haben mir auch sehr gut gefallen. Ich mag bloß nicht dauernd heulen beim Lesen. Das zieht einen selber immer so runter.
    Niemand liebt November möchte ich aber trotzdem mal lesen.

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
  17. Huhu!

    "Niemand liebt November" war auch eines meiner Highlights von 2014! Dieses hier will ich auch noch lesen, nur nicht im Moment... Ich kann gerade keine traurigen Bücher lesen, aber das kommt sicher wieder.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  18. Huhu :)

    Das Buch habe ich mir auch schon angeschaut, bin mir aber noch unsicher, ob das was für mich. Ich möchte ja meinen Horizont ein wenig erweitern, also würde es daher gut passen. Mal sehen.

    Liebe Grüsse :)

    AntwortenLöschen
  19. Huhu :)

    Für mich klingt "Das Institut der letzten Wünsche" ganz fabelhaft. Ich habe letztes Jahr meinen ersten Ausflug mit Antonia Michaelis gemacht und war absolut begeistert von ihrem wundervollen Schreibstil. Ich bin sehr gespannt auf deine Rezension und behalte das Buch schon mal im Hinterkopf. ;)

    Ich lese überhaupt nicht saisonal, weil mein Bauchgefühl sich ganz und gar nicht für die Jahreszeiten interessiert, wenn es das nächste Buch auswählt. :D

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  20. Huhu,

    Ich freue mich schon auf deine Rezi zu diesem Buch.
    Ich habe bis jetzt noch nichts von der Autorin gehört oder gelesen, aber ich bin momentan auch Entdeckungstour.

    LG
    Steffi♥

    AntwortenLöschen
  21. Hey :-)
    ich finde das Buch sieht etwas sommerlich aus, auch wenn es eher ein trauriges Thema ist, was ich bei diesem ersten Satz aber nicht erwartet hätte.
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
  22. Eine Mischung aus Traurigkeit und Humor ist für mich genau das, was Bücher in so einem Bereich ausmachen. Wenn sie nur traurig sind, ist man irgendwann als Leser deprimiert, wenn sie zu lustig sind, fehlt der Ernst der Thematik. Mir gefällt das Cover sehr gut :)

    AntwortenLöschen
  23. Hey ;)

    Das Buch beginnt ja schon mit einem tollen und lustigen Satz. :D
    Mir gefallen Bücher nicht, wenn schon die Einleitung scheiße ist. Denn wenn sie mich da schon nicht überzeugen können...
    Mein heutiger Beitrag:
    http://piinkyswelt.blogspot.de/2015/04/3-gemeinsam-lesen.html

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Alex,

    Das Institut der Wünsche schaut so bezaubernd aus und ich kannte das Buch bisher noch nicht. Dabei habe ich schon drei Michaelis Bücher in meinen Regalen zu stehen, darunter niemand liebt November (ungelesen). Ich werde mir nun auch dein Buch auf meine unendliche Liste setzen.

    Liebe Grüße
    Cindy

    AntwortenLöschen
  25. *lol* Das Zitat der ersten Seite macht ja auf jeden Fall schon einmal neugierig. *kicher* Werde mal deine Rezi abwarten, aber das Buch könnte auch was für mich sein und das Cover ist genial. Richtig zum Träumen!

    Mein Beitrag ...

    Grüßle, Nadine.

    http://booklovers-shelf.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  26. Hey =)

    Ohhh dieses Buch möchte ich auch soooo gern ganz bald haben & lesen! Denn genau wie du fand ich ja "Niemand liebt November" auch absolut genial =)
    Und der Satz! Ahhhh wenn es noch ne halbe Stunde früher wäre würde ich jetzt noch zum Buchladen fahren XD hmmm vielleicht ja morgen :D

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
  27. Huhuu! ;D

    Ich bin auch wieder mit dabei.
    Mit meinen Büchern passe ich mich gar nicht an die Jahreszeit an. Ich lese so viel, das da zwangsläufig mal was sommerliches dabei ist. ;D

    http://buecherdrache.blogspot.de/2015/04/gemeinsam-lesen-7.html

    LG
    Hannah

    AntwortenLöschen
  28. Hallo :)

    Antonia Michaelis mag ich auch sehr gern. Habe damals "Der Märchenerzähler" von ihr gelesen und fand das Buch sehr bewegend. Irgendwie hat die Autorin ein Faible für solche bewegenden Themen. Dein Buch hört sich einerseits traurig aber auch ziemlich spannend an. Werde ich mir mal aufschreiben.

    Ich lese auch keine bestimmten Sommerbücher, sondern die Bücher, auf die ich gerade Lust habe. Um in Sommerstimmung zu kommen, brauche ich keine Sommerbücher, sondern Sommer, Sonne, Strand, Meer, leckeres Eis, etc. Und ich lese dann auch sehr gerne mal an der frischen Luft. Aber es kann durchaus auch vorkommen, dass ich ein Winterbuch im Sommer lese. Lege mich da nicht fest.:)

    AntwortenLöschen
  29. Hallo :)
    Das Buch, das du gelesen hast, ist auch noch auf meiner WuLi. Ich bin schon gespannt auf deine Rezi :)
    Ich habe auch wieder mitgemacht:
    http://traumbuchfaenger.blogspot.de/2015/04/gemeinsam-lesen-23-liebe-und-andere.html

    Liebste Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  30. Huhu :-)

    Dein Buch habe ich letzte als Rezi-Exemplar bekommen und ich bin auch schon ganz gespannt darauf. Hab schon viel Gutes gehört. :-)

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  31. Hallo :)

    oh das freut mich ja sehr, dass dir das Buch anscheinend gefallen hat :D. Der erste Satz allein schon macht Lust darauf es zu lesen. Dann weiß ich ja jetzt, dass es zu Recht auf meiner Wunschliste gelandet ist ;). Und hoffentlich bleibt es da nicht zu lange...

    Diesen Sommer möchte ich mal ein paar sommerliche SuB-Bücher killen, ich hoffe, das klappt ;D. Dann habe ich zumindest in der Hinsicht eine Sorge weniger. Aber sonst lese ich auch nicht saisonal, sondern einfach worauf ich Lust habe.

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
  32. Hallo,
    danke für deine nette Begrüßung! Na, sicherlich wirst du mich öfters dabei haben. Finde solche Aktionen immer ne gute Sache, auch um die Bücher mal kurz Revue passieren zu lassen.
    Die Arena muss ich noch lesen. Und, ich muss zu meiner Schande gestehen, ich hab 'Es' noch nicht gelesen. Das Buch ist schon lange auf meinem Sub, dann hatte ich es mal verliehen, dann war ich nicht in der Stimmung und ja... aber jetzt nach 'Joyland' hab ich richtig Lust bekommen, da mal reinzuschnuppern.
    Meine Lieblingsbücher von King waren 'Cujo', 'Brennen muss Salem' und 'Shining'.

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
  33. Hallo,
    dein aktuell (beendetes) Buch klingt doch einfach toll - ich finde es wirklich gut, wenn man so ein ernstes Thema gut rüberbringen kann. Es gibt auch Bücher, um die ich aus diesem Grunde lange herumgeschlichen bin, weil ich keine Lust auf zu viel negative Gefühle hatte und dann entpuppte sich alles als ganz anders!!!
    Und Weihnachtsbücher lese ich auch in der Vorweihnachtszeit, sonst das ganze Jahr eher das, was mir aktuell gefällt.
    Liebe Grüße,
    Olivia

    AntwortenLöschen
  34. Huhu,

    das Buch von der Autorin kenne ich auch noch nicht, klingt aber sehr interessant. Ich lese ja zwischendurch auch immer mal ernstere Themen, um so mehr, wenn die Autoren etwas Gescheites daraus machen.

    LG
    Kata

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Aleshanee,
    das ist aber ein schöner erster Satz! Da startet sofort das Kopfkino.
    Ansonsten richte ich mich rein lesetechnisch auch nicht nach einer Jahreszeit. Allerdings passen Halloween-Bücher und Weihnachtsgeschichten wirklich am besten in diese Zeit.
    Herzlichen Gruß
    Anna

    AntwortenLöschen
  36. Hallo liebe Alex! :-)
    So ein schönes Buch hast du da ausgelesen. Spricht mich wirklich sehr an und würde ich auf der Stelle mitnehmen, wenn ich es im Buchladen erblickt hätte.^^ Ich finde das auch immer sehr vorteilhaft, wenn das Cover genau das vermitteln kann, was die Geschichte darin in einem hervorruft: in diesem Fall ist es die Leichtigkeit.
    Von der Autorin habe ich allerdings noch nichts gelesen, dafür umso mehr (Gutes) gehört, weshalb dieses Buch hier für mich ein absolutes Wunschbuch ist! Freut mich, dass es dir so zugesagt hat. :-))
    Alles Liebe ♥

    AntwortenLöschen
  37. Das ist ja mal ein erster Satz... *lach*
    Das Buch klingt richtig toll! Ich wäre sicher ohne deinen Tipp hier nicht darauf aufmerksam geworden. Das werde ich mir auf jeden Fall auf die Wunschliste setzen! =)

    Liebe Grüße,
    Nimue

    AntwortenLöschen
  38. Huhu :)
    Also ich hätte jetzt gar nicht gedacht, das hinter diesem Cover eine solche Geschichte steckt. Auf jeden Fall bin ich sehr auf deine Rezi gespannt - mal sehen ob du mich dazu überzeugen kannst, das Buch auf die WuLi zu schieben :)

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  39. Huhu,
    Ich lese auch selten Saisonal, außer Weihnachten vielleicht ;-)
    Dein Buch gefällt mir richtig gut. Bisher habe ich noch nix von der Autorin gelesen, aber das Wunschthema dieses Buches gefällt mir richtig gut. Werde mir den Titel in jedem Fall merken und bin schon mal auf deine Rezension gespannt.
    LG Kristin

    AntwortenLöschen
  40. Über das neue Buch von Antonia Michaelis bin ich schon vor ein paar Tagen gestolpert.
    Hört sich gut an und ich mag die diese eigene Art von ihrer Geschichten..
    LG

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________