Freitag, 6. Dezember 2019

Rezension zu Die Schneeschwester von Maja Lunde

Rezension zu Die Schneeschwester von Maja Lunde


Eine Weihnachtsgeschichte in 24 Kapiteln

Bald ist Heiligabend. Für Julian ist das der schönste Tag des Jahres. Lebkuchen und Klementinen, das Knistern und Knacken im Kamin, das flackernde Licht der Kerzen. Außerdem wird Julian an Heiligabend zehn Jahre alt. Doch dieses Jahr ist alles anders. Juni, Julians große Schwester, ist tot. Ein tiefer Schatten liegt über der Familie. Und Julian hat eigentlich nur ein Gefühl: Weihnachten ist abgesagt.

Bis Julian eines Wintertages Hedvig begegnet. Hedvig hat grüne Augen, redet schneller als der Wind und liebt Weihnachten über alles. Ganz langsam glaubt Julian, dass es doch ein Weihnachten für ihn geben könnte. Doch Hedvig hat ein großes Geheimnis.



 _______________________________________

Die Schneeschwester

von Maja Lunde

mit Illustrationen von Lisa Aisato
Im Original Snøsøsteren
übersetzt aus dem Norwegischen von Paul Berf

Weihnachtsgeschichte in 24 Kapiteln
Verlag btb // Seitenzahl 200
1. Auflage Oktober 2018
 _______________________________________


Donnerstag, 5. Dezember 2019

Top Ten Thursday ~ Winter is coming

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

Zeige 10 Bücher mit einem winterlich / weihnachtlichem Cover



Ehrlich gesagt wollte ich zuerst nur "weihnachtliche Cover" als Thema nehmen - aber da schaut es bei mir so extrem mau aus und ich hab auch beim Googeln zu mir unbekannten Büchern nicht wirklich schöne Weihnachtscover gefunden (also die nach meinem Geschmack sind), so dass ich den Winter jetzt doch mit reingenommen hab ... und da hab ich dann auch eine schöne Auswahl gefunden :)


Dienstag, 3. Dezember 2019

Rezension zu Das Vermächtnis der Ältesten von Neal Shusterman

Das Vermächtnis der Ältesten von Neal Shusterman


von Neal Shusterman

Band 3 der Dystopie Trilogie
Im Original: The Toll
übersetzt von Kristian Lutze, Pauline Kurbasik
empfohlen ab 14 Jahren

Verlag: Sauerländer
Seitenzahl: 607

1. Auflage: November 2019




Neal Shusterman hat hier eine Zukunftsversion erschaffen, die einerseits viele gesellschaftliche Probleme löst, andererseits aber natürlich auch eine Kehrseite hat, eine, bei der Menschen andere Menschen töten müssen: mit dem Segen des Systems.
Denn in dieser Zukunft ist die Sterblichkeit Geschichte. Die Weiterentwicklung der Technik hat es möglich gemacht, mittels Naniten im menschlichen Körper bei Krankheiten gegenzusteuern und ältere Menschen in jüngere zu "resetten".

Die Wirtschaft und Umwelt wird perfekt überwacht und geleitet vom Thunderhead. Er ist ein unerschöpflicher Wissenspool, der sich aus der Cloud entwickelt und eine Art Bewusstsein erreicht hat. Ein neutraler, unkorrumpierbarer Lenker, der aber auch über Empathie und Mitgefühl verfügt.
Durch ihn werden alle Ressourcen perfekt abgestimmt und das Leben ist für viele ein Paradies.

Das Problem: Die Überbevölkerung.
Kein Sterben heißt eben auch überdimensionales Wachstum, was die Scythe auf den Plan ruft. Diese sogenannte Elite ist dafür zuständig, dieses Wachstum einzuschränken und Menschen zu töten. Sie unterliegen strengen Richtlinien, dürfen aber in deren Rahmen selbst entscheiden, wen sie "nachlesen".
Der Thunderhead und die Scythe sind streng getrennt und dürfen keinerlei Kontakt miteinander haben oder in das Wirken des anderen eingreifen. 
Soviel zum Grundgerüst der Handlung was ich schon eine sehr originelle und geniale Idee finde!

Montag, 2. Dezember 2019

Cover Monday ~ Märchenbuch

Cover Monday

Diese schöne Aktion, den Cover Monday, hab ich bei The emotional life of books entdeckt, wird ab jetzt aber von Moyas Buchgewimmel weitergeführt!


Weihnachten nähert sich und somit wird es Zeit für Märchen *.*

Märchenbuch

der Gebrüder Grimm



Sonntag, 1. Dezember 2019

TAG - End of the year

Jetzt hab ich das ganze Jahr keinen TAG gemacht bis auf auf den Winter-Weihnachts-TAG im November und finde zufällig bei Mellis Buchleben diese Fragen zum Ende des Jahres, da konnte ich nicht widerstehen :D




1. Hast du noch angefangene Bücher, die du noch fertig lesen willst? 

Ich hab eigentlich immer ein angefangenes Buch :D Momentan stecke ich meine Nase in "Die myrrhischen drei Könige"

Klappentext:

So genial wurde die Weihnachtsgeschichte noch nie erzählt

Caspar, Melchior und Balthasar kommen nicht aus dem Morgenland. Sie kommen aus Jerusalem. Genauer gesagt: aus dem Knast in Jerusalem. Denn sie sind die meistgesuchten Verbrecher der Stadt. In Bethlehem reiten sie eigentlich nur zufällig vorbei, und diese hyperaktive Jungfamilie, die sie dort vorfinden, können sie auf der Flucht vor Herodes überhaupt nicht gebrauchen. Doch als dieser befiehlt, alle Erstgeborenen zu töten, nehmen die drei Gauner Josef, Maria und den Heiland notgedrungen mit nach Ägypten…




Aber ich hab auch noch einige Bücher, die ich noch anfangen und dieses Jahr noch fertig lesen möchte:


Kind der Magie (1) von Jennifer Fallon
Wunderweisse Tage von Jeanette Winterson 
Narziss und Goldmund von H. Hesse   
Das Geheimnis der großen Schwerter (4) von Tad Williams
*re-read* Die unendliche Geschichte von Michael Ende 


Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com