Dienstag, 17. Juli 2018

Book title TAG ~ Mein Leben in Buchtiteln

 Book title TAG ~ Mein Leben in Buchtiteln




 Diesen schönen TAG hab ich letztes Jahr im Sommer bei Sheenas creativ bookworld entdeckt - und ja, der lag jetzt lange auf Eis, aber jetzt möchte ich mich endlich daran versuchen!

An sich ganz einfach, denn es geht darum Buchtitel herauszusuchen, die zu den verschiedenen Fragen passen, die auf mein Leben bezogen sind - und nein, so einfach war es dann doch nicht, ich muss gestehen, dass ich echt meine Probleme hatte, das passende zu finden. Aber seht selbst ;)



Montag, 16. Juli 2018

Gelesen: Gregor und der Fluch des Unterlandes von Suzanne Collins

Gregor und der Fluch des Unterlandes

von Suzanne Collins

Band 4 der Gregor Reihe
Im Original: Gregor and the Marks of Secret
übersetzt von Sylke Hachmeister

Genre: Urban Fantasy - All Age / Tier Fantasy
Verlag: Oetinger
Seitenzahl: 320
1. Auflage: 2008

Meine Bewertung: http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/4%2F5%20Sonnen



Großartige Fortsetzung mit immer düsterer Atmosphäre und brutalen Kämpfen - einfach ein großes, wunderbar spannendes Abenteuer, in dem man sich jetzt auf den letzten großen Kampf im letzten Band vorbereitet. Und ja, es gibt auch traurige und bewegende Momente, doch die Kids die mit dieser Reihe mitfiebern, werden es überstehen - genauso wie Gregor. Das empfohlene Alter ist ab 10 Jahren, da sollten Eltern selber abschätzen, ob ihre Kinder schon soweit sind.


Klappentext

Rätselhafte Dinge geschehen im Unterland. Gregor und Luxa erreicht eine verschlüsselte Botschaft der Huscher – ein verzweifelter Hilferuf. Die beiden machen sich große Sorgen und machen sich auf die gefährliche Suche nach den Mäusen, um sie zu retten. Auf ihrem Weg werden sie von angriffslustigen Riesenskorpionen bedroht und begegnen dem Fluch, jener weißen Ratte, die Gregor einst aus Mitleid verschont hat. Sie ist zu einem machtbesessenen Anführer herangewachsen und verfolgt mit einer ganzen Armee wütender Ratten einen tödlichen Plan.

Reiheninfo

1 - Gregor und die graue Prophezeiung
2 - Gregor und der Schlüssel zur Macht
3 - Gregor und der Spiegel der Wahrheit
4 - Gregor und der Fluch des Unterlandes
5 - Gregor und das Schwert des Kriegers

Sonntag, 15. Juli 2018

Rezension: Gregor und der Spiegel der Wahrheit von Suzanne Collins

Gregor und der Spiegel der Wahrheit

von Suzanne Collins

Band 3 der 5teiligen Gregor Reihe
Im Original: Gregor and the Curse of the Warmbloods
übersetzt von Sylke Hachmeister

Verlag: Oetinger
Seitenzahl: 336
Taschenbuch: 8,99 €
Ebook: 5,99 €

1. Auflage: Feb 2005





Klappentext

Gregor ist in großer Sorge. Warum nur hört er nichts von seinen Freunden aus dem Unterland? Dann erfährt er die schlimme Nachricht: Die Pest ist ausgebrochen! Gregor bleibt nichts anderes übrig, als ins Unterland zurückzukehren. Er muss unbedingt das Heilmittel finden, von dem in der rätselhaften Prophezeiung die Rede ist. Die Suche nach dem geheimnisvollen Sternschatten führt Gregor, seine kleine Schwester Boots und ihre Gefährten mitten durch einen unheimlichen Dschungel, in dem nicht nur lebendige Pflanzen auf sie lauern. Was nun beginnt, ist ein Wettlauf gegen die Zeit.

Samstag, 14. Juli 2018

Halbjahres Fazit zur Motto Challenge 2018



Ich hab auch dieses Jahr wieder ein kleines Resume zur ersten Jahreshälfte gemacht, weil mich interessiert hat, wie wir so vorankommen und wie viel bis jetzt eigentlich schon gelesen wurde.
Ich kann nur wieder sagen: WOW!

Ihr gebt alle richtig Gas und es freut mich natürlich sehr, dass ihr mit so viel Begeisterung dabei seid :)
Ich hab ja dieses Jahr auf ein Punktesystem verzichtet, weil ich zum einen weniger Zeit habe und zum anderen ganz einfach der Spaß an dem ganzen im Vordergrund stehen soll. Trotzdem wollte ich mal schauen, wie viel wir denn in der ersten Jahreshälfte schon gelesen haben ^^

Die Mottos bisher

Januar ~ Neues Jahr - Neue Autoren (unbekannte Autoren)
Februar ~  Reihen (Reihenbände)
März ~ Kurz und Knapp (Ein-Wort Buchtitel)
April ~ Frauenpower (AutorINNEN)
Mai ~ Kunterbunt (Bunte Titelschriften)
Juni ~ Verlage (nur gleiche oder nur verschiedene)


Freitag, 13. Juli 2018

Rezension: Der Tod sitzt mit im Boot von Alan Bradley

Der Tod sitzt mit im Boot

von Alan Bradley

Band 9 der Flavia de Luce Reihe
Im Original: The Grave's a Fine and Private Place

übersetzt von Katharina Orgaß und Gerald Jung

Verlag: Penhaligon
Seitenzahl: 352
Hardcover: 20 €
Ebook: 15,99 €

1. Auflage: Juni 2018




Klappentext
♆ ♆ ♆ ♆ ♆ ♆ ♆ ♆ ♆ ♆

Wie sieht für Sie der typische Ermittler aus? Männlich, mittelalt, ein bisschen brummig, mit einer aufgeweckten jungen Kollegin an seiner Seite? Denken Sie um! Denn kaum jemand hat eine so hohe Erfolgsquote, was die Lösung von Kriminalfällen betrifft, wie Flavia de Luce: zwölf Jahre alt, auf liebenswerte Weise ein bisschen naseweiß, begnadete Chemikerin, an ihrer Seite nur ihr treues Fahrrad Gladys. Auch in diesem ungewöhnlich heißen Sommer in England kreuzt während eines Bootsausflugs mit ihrer Familie eine Leiche Flavias Weg. Der tote Mann ist in blaue Seide gehüllt und trägt einen einzelnen roten Ballettschuh. Als auch noch drei Klatschtanten in der ortsansässigen Kirche dran glauben müssen, läuft Flavias zauberhafte Spürnase erneut zu Hochtouren auf.


Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com