Sonntag, 15. September 2019

Ungelesene Neuzugänge der letzten Wochen

Ungelesene Neuzugänge der letzten Wochen


Vielleicht habt ihr ja mitbekommen, dass ich meine neuen Bücher nicht mehr im einzelnen bzw. in einem extra Post vorstelle. Ich integriere sie ohne besondere Info im Monatsrückblick und deshalb hatte ich jetzt Lust, euch einige davon zu zeigen.
Natürlich diejenigen, die noch ungelesen sind, aber hoffentlich bald gelesen werden.

Kennt ihr davon schon welche?

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴

Im Juni kam der erste Band einer Reihe zu mir, der mich direkt total angesprochen hat! Leider kam ich bisher noch nicht dazu, möchte aber eigentlich Band 1 von Emire of Storms auf jeden Fall noch dieses Jahr lesen :) Jemand schon Erfahrung mit der Reihe gemacht?

34242564. sy475 Hope ist noch ein Mädchen, als ihr Dorf von den Magiern des Kaisers angegriffen und dem Erdboden gleich gemacht wird. Sie allein überlebt und findet in einem Kloster nicht nur Unterschlupf, sondern wird dort auch von den Kriegermönchen in den Kampfkünsten unterwiesen. Red ist ein Straßenjunge, der in den finsteren und überfüllten Gassen New Lavens zum besten Taschendieb heranwächst, den das Imperium je gesehen hat. Jahre vergehen – doch als Hope und Red einander auf schicksalhafte Weise begegnen, schließen sie einen Pakt, der die Zeit der Ungerechtigkeit beenden wird …





Samstag, 14. September 2019

Happy Birthday Weltenwanderer

Und schon wieder ist es soweit:

 

Mein Blog feiert seinen 6. Geburtstag und ich kann es gar nicht fassen, wie schnell die Jahre verflogen sind!

Zu Beginn war war ich total unbedarft, was Blogs und social media angeht und es hat wirklich einige Zeit gedauert, bis ich mich reingefunden hatte! Allerdings hat mir das am Blog basteln anfangs echt Spaß gemacht - trotzdem bin ich froh, ein Design und einen Aufbau für mich gefunden zu haben, der zu mir passt und mir immer noch super gefällt :D 

Natürlich möchte ich auch allen DANKE sagen. 
Auch wenn ich den Blog habe, um meinem Hobby Lesen eine Plattform zu geben mit Rezensionen und sämtlichen Listen und Statistiken, habe ich ihn natürlich auch, um mich mit anderen Buchbegeisterten auszutauschen.

Deshalb freue ich mich über jeden Besucher, über jeden Kommentar und jedes Feedback, über die vielen Kontakte die zustande gekommen sind, ob Leser, Autoren oder Verlage, weil durch euch mein Blog ein wichtiges Herzstück meines Lebens geworden ist. 

Auch wenn ich beim Bloggen etwas kürzer getreten bin, bin ich immer noch mit viel Spaß und guter Laune dabei und hoffe, dass das auch noch eine Weile so bleiben wird! 

Freitag, 13. September 2019

Rezension zu Hotel der Magier von Nicki Thornton

Rezension zu Hotel der Magier von Nicki Thornton


Magisch und ein bisschen mörderisch!

Gemüse schnippeln, Törtchen aus dem Ofen holen, Gelee umrühren. Küchenjunge Seth hat alle Hände voll zu tun. Denn im abgelegenen Hotel Zur letzten Chance werden besondere Gäste erwartet. Mit ganz speziellen Wünschen und kleinen Geheimnissen. Seth muss sich richtig ins Zeug legen, damit das Willkommensdinner kein Reinfall wird. Doch dann geschieht etwas Schreckliches: Der nette Dr. Thallomius stirbt. Vergiftet durch die Nachspeise – und die hat Seth zubereitet. Auch wenn ihn alle für schuldig halten, Seth hat mit diesem fiesen Mord nichts zu tun. Also muss er selbst ermitteln und mehr über dieses seltsame Treffen der Magier herausfinden.
(Verlagsinfo) 




_______________________________

Hotel der Magier 

von Nicki Thornton

Im Original The Last Chance Hotel
übersetzt von Barbara König
Genre Magischer Krimi
empfohlen für Kinder ab 10 Jahren
Band 1 einer Reihe

Verlag Carlsen-Chicken House // Seitenzahl 288
1. Auflage August 2019

 _______________________________

Donnerstag, 12. September 2019

Top Ten Thursday ~ Fiese Cliffhanger

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 Bücher mit verdammt fiesen Cliffhangern



Der Vorschlag kam von Laura (Lavendel knows the best) und ich muss gestehen dass ich hier leider passen muss ... Ich kenne natürlich einige (viele) Bücher, die gemeine Cliffhanger hatten, aber die kann ich mir einfach nicht merken und auch bei der Suche konnte ich das nicht mehr recht nachvollziehen ^^

Das einzige das mir wirklich präsent ist, sind die Krimis der Sebastian Bergman Reihe von Hjorth & Rosenfeldt - da ist immer ein echt böser Cliffhanger am Ende und ich kanns kaum erwarten weiter zu lesen xD
Ich hoffe, euer Gedächtnis lässt euch weniger im Stich und ich bin gespannt auf eure Auswahl :) 



Das Thema für nächste Woche

10 Bücher, die jeweils nicht nur von einem Autor geschrieben wurden 
(Autorenduos oder auch Anthologien)

Dienstag, 10. September 2019

Rezension zu Teufelskrone von Rebecca Gablé

Rezension zu Teufelskrone von Rebecca Gablé


Der neue Waringham Roman

England 1193

Als der junge Yvain of Waringham in den Dienst von John Plantagenet tritt, ahnt er nicht, was sie verbindet: Beide stehen in Schatten ihrer ruhmreichen älteren Brüder. Doch während Yvain und Guillaume of Waringham mehr als die Liebe zur selben Frau gemeinsam haben, stehen die Brüder John Plantagenet und Richard Löwenherz auf verschiedenen Seiten – auch dann noch, als John nach Richards Tod die Krone erbt. Denn Richards Schatten scheint so groß, dass er John schon bald zum Fluch zu werden droht ...






 ____________________________

Teufelskrone

von Rebecca Gablé

Band 6 der Waringham Reihe
Genre Historischer Roman
Schauplatz England

Verlag Bastei Lübbe // Seitenzahl 928
1. Auflage August 2019
____________________________


Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com