Samstag, 18. August 2018

Rezension: Die Leidenschaft des Reiters von Veronika Serwotka

Die Leidenschaft des Reiters

von Veronika Serwotka

Band 2 der Wyvern Trilogie
Genre: High Fantasy

Verlag: Eisermann
Seitenzahl: 400
Taschenbuch: 12,90 €
Ebook: 3,99 €

1. Auflage: Okt 2017





Worum gehts? Spoilerfrei!

In Canthar spitzen sich die Ereignisse zu: Intrigen und hinterhältige Mordanschläge häufen sich, die die Kommission immer mehr belasten. 
Canthar ist ja eines der wenigen Länder, die sich mti den gefährlichen Wyvern herumschlagen müssen. Die Verbunde der gut ausgebildeten Jäger machen regelmäßig Jagd auf die fliegenden Echsen und sichern damit den Handel und die groß angelegten Arena-Kämpfe, die viele Schaulustigen anziehen und damit Geld in die Kasse bringen. 
Wie man am Titel des zweiten Bandes sehen kann, erfährt der Leser jetzt mehr über die Reiter, die Ausgestoßenen aus Canthar, die sich mit den Wyvern verbündet haben und eine große Bedrohung für die Stadt darstellen - aber ist das tatsächlich so?


Freitag, 17. August 2018

Rezension: VOX von Christina Dalcher

Vox

von Christina Dalcher

übersetzt von: Marion Balkenhol, Susanne Aeckerle
Genre: Dystopie
Setting: Amerika

Verlag: S. Fischer
Seitenzahl: 400
Hardcover: 20 €
Ebook: 6,99 €

1. Auflage: Aug 2018




Verlagsinfo

Als die neue Regierung anordnet, dass Frauen ab sofort nicht mehr als hundert Wörter am Tag sprechen dürfen, will Jean McClellan diese wahnwitzige Nachricht nicht wahrhaben – das kann nicht passieren. Nicht im 21. Jahrhundert. Nicht in Amerika. Nicht ihr.

Das ist der Anfang.

Schon bald kann Jean ihren Beruf als Wissenschaftlerin nicht länger ausüben. Schon bald wird ihrer Tochter Sonia in der Schule nicht länger Lesen und Schreiben beigebracht. Sie und alle Mädchen und Frauen werden ihres Stimmrechts, ihres Lebensmuts, ihrer Träume beraubt.

Aber das ist nicht das Ende.

Donnerstag, 16. August 2018

Top Ten Thursday ~ 378 ~ Neue Reihen

Top Ten Thursday ~ 378 ~ Neue Reihen



Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

"10 Reihen, die du NEU für dich entdeckt hast"



Wenn man nach Lieblingsreihen fragt, werden ja meist immer die gleichen genannt: Reihen, die man schon lange liebt und die sich einfach in unsere Herzen geprägt haben.
Aber was gibts denn neues auf dem Büchermarkt? Welche Buchserien sind denn ganz frisch erschienen, die euch beeindruckt haben und zu euren neuen Lieblingsreihen werden könnten oder schon geworden sind? Oder gibt es ältere Reihen die ihr neu für euch entdeckt habt?
Ich bin sehr gespannt, was ich da heute bei euch finden werde ... hier sind meine 10 Favoriten :)



Mittwoch, 15. August 2018

Gelesen: Nie sollst du vergessen von Elizabeth George

Nie sollst du vergessen

von Elizabeth George

Band 11 der Inspektor Lynley Reihe
Im Original: A Traitor to Memory
übersetzt von Mechthild Sandberg Ciletti

Genre: Krimi
Schauplatz: England
Verlag: Goldmann
Seitenzahl: 902
1. Auflage: 2001

Meine Bewertung: http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/4%2F5%20Sonnen


Mag für manche recht langwierig wirken, ich fand den Aufbau und vor allem die Charaktere absolut genial. Die Figuren spielen hier eine enorm große Rolle: wenn man sowas mag kann ich es auf jeden Fall empfehlen: große Sogwirkung!

Dienstag, 14. August 2018

Rezension: Rabenschwarze Liebe von Eva Wahrburg

Rabenschwarze Liebe

von Eva Wahrburg

Genre: Liebes/Entwicklungsroman - Drama
Setting: Deutschland

Selfpublisher
Seitenzahl: 481
Taschenbuch: 14,50 €
Ebook: 3,99 €

1. Auflage: Juli 2018





Klappentext

Was man im Leben will, ist nicht immer das, was man braucht.

„Meine Oma sagte immer, ich sei wie zu heißes Essen, du pustest drauf, nimmst einen Bissen und verbrennst dir das Maul bis runter ins Mark.“

Elise ist von je her bissig, sarkastisch, auffahrend und jähzornig. Als sie Wieland begegnet, weiß sie sofort, dass sie mit ihm ihre große Liebe gefunden hat, und dass alles in ihrem Leben gut werden muss, wenn er dieses Gefühl nur erwidert. Nur dass Leben und Liebe leider anderen Gesetzen folgen, und es manchmal mehr als einen Schicksalsschlag braucht, bis sich die Weisheit dessen, was passieren muss, selbst Elise offenbart.

Vom langen Weg zu sich selbst, von Lebensträumen und tiefer Freundschaft, vor allem aber von der Liebe, wozu sie da ist und wozu nicht.


Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com