Samstag, 20. Oktober 2018

Rezension: Ich und der Weihnachtsmann von Matt Haig

 
Weihnachten in höchster Gefahr

Aus ist es mit der Ruhe in Wichtelgrund – eine finstere Intrige wird geschmiedet, und zwar vom hinterlistigen Osterhasen. Das Wichtelreich soll untergebuttert und Weihnachten zu einem zweitrangigen Fest zurückgestuft werden! Das können Amelia, das ehemalige Kaminkehrermädchen, und Nikolas alias der Weihnachtsmann nicht zulassen. Sie kämpfen mit allen Mitteln der Fantasie darum, Wichtelgrund und Weihnachten zu erhalten.








 _____________________________________________________________

Ich und der Weihnachtsmann 

von Matt Haig

Mit Illustrationen von Chris Mould
Band 3 der Weihnachtsreihe
Im Original Father Christmas and me // übersetzt von Sophie Zeitz
empfohlenes Alter 8 - 10 Jahre

Verlag: dtv // Seitenzahl 288
Hardcover 17 € // Ebook 14,99 €
1. Auflage: Sept 2018

 _____________________________________________________________


Freitag, 19. Oktober 2018

Stöberrunde - lesenswerte Beiträge für euch über Buchnerds und Blogger



Einmal im Monat stelle ich euch Beiträge von anderen Blogs vor, die ich witzig, interessant oder lesenswert finde. 
Ihr könnt auch gerne mitmachen, indem ihr selber einen Post erstellt. Übernehmt bitte das Logo und verlinkt zu meiner Aktion! 
Und vergesst nicht, mir auch einen Link von eurem Beitrag dazu lassen, damit ich auch stöbern kann ;) Die Stöberrunde findet immer am vorletzten Freitag im Monat statt. Viel Spaß!



Donnerstag, 18. Oktober 2018

Top Ten Thursday ~ 387 ~ that is jacket like trousers

Top Ten Thursday ~ 387 ~ That is jacket like trousers



Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

"10 deutschsprachige Bücher mit englischen Buchtiteln"



Den Spruch oben konnte ich mir nicht verkneifen! Ich finde diese "denglischen" Sprichwörter total witzig - aber ehrlich gesagt finde ich ich englische Buchtitel auf deutschen Büchern irgendwie: fehl am Platz ^^
Oft hört sich etwas in einer anderen Sprache besser an, zumindest in meinen Ohren *lach* aber trotzdem kann man auch mit der deutschen Sprache viel machen. Deshalb denke ich: deutscher Inhalt, deutscher Titel. 
Leider sind die "Umsetzungen" ins deutsche vom Original ja oftmals echt schrecklich - aber darum gehts ja heute nicht. Ich bin jedenfalls recht schnell fündig geworden in meinen Regalen und hier kommt meine Liste für euch:



1) Daughter of Smoke and Bone 
von Laini Taylor, Band 1 einer Fantasy Trilogie
Liebe ich sehr!

Karou ist etwas Besonderes. Sie hat blaue Haare so glänzend wie Seide und filigrane Tattoos. Sie ist in den düsteren Gassen Prags genauso zuhause wie auf den Märkten von Marrakesch, und sie spricht fast alle Sprachen der Welt, nicht nur die der Menschen. Doch Karou hat ein Geheimnis. Manchmal verschwindet sie für Tage, ohne jemandem zu sagen wohin. Außerdem kennt nicht einmal sie selbst ihre wahre Herkunft. Bis eines Tages auf der ganzen Welt mysteriöse schwarze Handabdrücke an Türen erscheinen. Geflügelte Fremde, die durch einen Spalt im Himmel geschlüpft sind, brennen sie in Holz und Metall. Einen von Ihnen trifft Karou in der pulsierenden Altstadt von Marrakesch – und eine Liebe beginnt, deren Wurzeln tief in eine gewalttätige Vergangenheit reichen. Am Ende wird sie mehr über sich erfahren, als sie sich jemals hätte vorstellen können.

Mittwoch, 17. Oktober 2018

Rezension: Wächter der Nacht von Sergej Lukianenko

Der Auftakt zu einer faszinierenden Fantasy-Trilogie


In Russland das Kultbuch schlechthin und erfolgreicher als »Der Herr der Ringe« oder »Harry Potter«: Sergej Lukianenkos »Wächter der Nacht« – eine einzigartige Mischung aus Fantasy und Horror über den ewigen Kampf zwischen den Mächten des Lichts und der Finsternis. Auf Grundlage dieses Romans entstand der erfolgreichste russische Film aller Zeiten.

Seit Menschengedenken gibt es die sogenannten »Anderen«: Vampire, Gestaltwandler, Hexen, Schwarzmagier. Unerkannt leben sie in unserer Mitte und sorgen dafür, dass das Gleichgewicht zwischen den Dunklen Anderen und den Hellen Anderen gewahrt bleibt. Zwei Organisationen, den »Wächtern der Nacht« und den »Wächtern des Tages«, obliegt es, den vor langer Zeit geschlossenen Waffenstillstand zu überwachen und jegliche Verstöße zu ahnden. Doch es heißt, dass ein mächtiger Anderer kommen wird, der die Fähigkeit besitzt, das Gleichgewicht der Kräfte für immer zu verändern. Und sollte er sich auf die Seite des Bösen schlagen, würde dies die Welt ins Chaos stürzen …


___________________________________________________________________

Wächter der Nacht

von Sergej Lukianenko

Band 1 der Wächter Reihe aus dem Genre Urban-Fantasy - Horror
Im Original Nochnoi Dozor  // übersetzt von Christiane Pöhlmann
 Setting: Moskau in der Gegenwart

Verlag Heyne // Seitenzahl 528
Taschenbuch 13 € // Ebook 9,99 €

1. Auflage Sept 2005 


___________________________________________________________________


Montag, 15. Oktober 2018

Rezension: Der Pakt der Bücher von Kai Meyer

Die Fortsetzung zu "Die Spur der Bücher"

Londons Straße der Buchhändler – Labyrinthe aus Regalen, Läden voller Geschichten auf vergilbtem Papier. Mercy Amberdale führt hier das Antiquariat ihres Stiefvaters und praktiziert die Magie der Bücher.
Als man sie zwingt, das letzte Kapitel des verschollenen Flaschenpostbuchs an den undurchsichtigen Mister Sedgwick zu übermitteln, gerät das Reich der Bibliomantik aus den Fugen. Vergiftete Bücher und nächtliche Rituale, ein magisches Luftschiff und ein mysteriöser Marquis reißen Mercy in einen Strudel tödlicher Intrigen. Denn wer alle Kapitel des Flaschenpostbuchs vereint, kann die Grenze zwischen Wirklichkeit und Fiktion niederreißen. Wenn Mercy ihre Gegner nicht aufhält, droht ihrer Welt der Untergang – und die Invasion der Antagonisten.



__________________________________________________________________

Der Pakt der Bücher 

von Kai Meyer

Die Vorgeschichte zu "Die Seiten der Welt" Band 2 der Dilogie
Genre: Urban Fantasy // Setting im viktorianischen London

Verlag: Fischer // Seitenzahl: 400
Hardcover: 19,99 € // Ebook: 14,99 €
1. Auflage: Sept 2018

 __________________________________________________________________

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com