Freitag, 30. September 2016

Rezension: Ich im Hier & Jetzt

 
Ich im Hier & Jetzt
von The Mindfulness Project

Das kreative Achtsamkeitsbuch
Im Original: I am Here Now
übersetzt von: Marion Zerbst

Verlag: Lotos
Seitenzahl: 192
Taschenbuch: 9,99 €
1. Auflage: Aug 2016






Donnerstag, 29. September 2016

Top Ten Thursday ~ wir dürfen uns was wünschen

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Themen dazu gibts bei

Steffis Bücher Bloggeria


 Die Aufgabe für diese Woche lautet 




"10 Bücher von deiner Wunschliste"

Hach ja, da gibt es genug Auswahl, denn auch wenn immer wieder Bücher einziehen, landen noch genug auf der Wunschliste, die den Strom nicht abreißen lassen.
Ich hab mal meine ganz besonderen Herzensbücher aufgelistet :)


Mittwoch, 28. September 2016

Rezension: Runa von Vera Buck



Runa
von Vera Buck

Genre: Historischer Thriller
Verlag: Limes
Seitenzahl: 608
Hardcover: 19,99 €
ebook: 15,99 €

1. Auflage: Aug 2015







Dienstag, 27. September 2016

Meine Serien ~ Supernatural

Supernatural - Die Serie

© serienjunkies.de


Sam und Dean Winchester sind zwei junge Brüder, die in ihrem 67er Chevy Impala quer durch die USA fahren, um Monster zu töten - immer auf der Suche nach dem einen, dem gelbäugigen Dämon, der vor 20 Jahren ihre Mutter getötet hat. Sie bekämpfen Dämonen, Geister und andere finstere Gestalten, treffen aber auch einen leibhaftigen Engel, Castiel - und den Dämon Crowly, der direkt aus der Hölle kommt ... Während zu Beginn jede Folge für sich steht, fokussiert sich die Serie zu einem Kampf gegen Himmel und Hölle, Gut gegen Böse, wobei man hier nicht immer weiß, wer auf welcher Seite steht ;)
Mein Fazit: Großartige Serie! Was als "einfache" Monsterjäger Serie angefangen hat, entwickelte immer komplexere Handlungsstränge und die Charaktere sind einfach genial! Vor allem hab ich die beiden Brüder einfach sehr ins Herz geschlossen - und auch die Vertreter von Himmel und Hölle haben ihren ganz eigenen Charme!


läuft in Deutschland seit 2006
Staffel 1 ~ 22 Episoden ✔
Staffel 2 ~ 22 Episoden ✔
Staffel 3 ~ 16 Episoden ✔
Staffel 4 ~ 22 Episoden ✔
Staffel 5 ~ 22 Episoden ✔
Staffel 6 ~ 22 Episoden ✔
Staffel 7 ~ 23 Episoden ✔
Staffel 8 ~ 23 Episoden ✔
Staffel 9 ~ 23 Episoden ✔
Staffel 10 ~ 23 Episoden ✔
Staffel 11 ~ 23 Episoden ✔
Staffel 12 ~ 23 Episoden ✔
Staffel 13 ~ 23 Episoden

Montag, 26. September 2016

LeserStimmen ~ Was macht für dich ein Highlight aus?

Ich habe vor einigen Wochen bei Schreibtrieb einen Beitrag über "das Lieblingsbuch" gefunden und seitdem kreist das Thema mir immer wieder im Kopf rum. 
Wir haben ja alle meistens unterschiedliche Meinungen, was das betrifft: klar gibt es die gewissen Hype Bücher, die eine große Mehrheit sehr begeistern, aber trotzdem gibt es ja auch hier einzelne Stimmen, die nichts mit diesen hoch gelobten Büchern anfangen können.

Warum? Weil, so profan der Spruch auch ist, Geschmäcker nunmal einfach verschieden sind.

Sonntag, 25. September 2016

Neu im September - das war so gar nicht geplant! O.O



Also, das hatte ich eigentlich ja nicht so geplant, aber die Rezi-Exen haben mich im September irgendwie überschwemmt *lach* Ich hab mich aber auch über jedes sehr gefreut und ganz besonders, das muss ich einfach sagen, über den Abschlussband der 13. Fee ♥
Dadurch konnte ich meinen "Wälzer Monat" gar nicht so auskosten, aber ich musste sie natürlich vorziehen und hab auch schon fast alle gelesen - durch einen Tausch ist meine "Anzahl" der Neuzugänge aber wieder ziemlich in die Höhe geschnellt :D


Samstag, 24. September 2016

Rezension: Es kann nur eine geben von Soman Chainani

Es kann nur eine geben
von Soman Chainani

Band 1 der Trilogie "School for good and evil"
Genre: Fantasy-Märchen
empfohlen ab 12 Jahren

Verlag: Ravensburger
Seitenzahl: 512
Hardcover: 16,99 €
ebook: 14,99 €

1. Auflage: Sept 2015





Freitag, 23. September 2016

Stöberrunde #8

Immer wieder entdecke ich in den Monatsrückblicken Links und Beiträge von Blogs, die vorgestellt und weiterempfohlen werden. Da man ja sonst meist "nur" für seinen eigenen Blog Werbung macht, dachte ich, daraus könnte man eine nette Aktion machen, um auch mal Beiträge von anderen Bloggern hervorzuheben, die man interessant findet und einen Blick verdienen - egal wie neu oder alt sie sind!

Ihr könnt gerne bei der Aktion mitmachen, in dem ihr selber einen Beitrag schreibt, das obige Logo verwendet und auf meinen Blog verlinkt - und mir bitte unbedingt in den Kommentaren euren Link dalasst, damit ich auch bei euch vorbeischauen kann! 
Was und wieviel ihr vorstellt und wie ihr den Post ansonsten gestaltet bleibt euch überlassen.
Die Stöberrunde wird immer am vorletzten Freitag im Monat stattfinden


Donnerstag, 22. September 2016

Top Ten Thursday ~ ein Blick zurück ...

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Themen dazu gibts bei

Steffis Bücher Bloggeria

Die Aufgabe für diese Woche lautet 





"10 Bücher, die älter sind als 5 Jahre"



Was für eine Auswahl! ^^
Darum nehme ich dieses Mal Bücher, die ich bisher noch nicht (so oft) beim TTT untergebracht hab :D


Mittwoch, 21. September 2016

~~~ ❦ ❧ Herbst ❧ ❦ ~~~

 Morgen ist Herbstanfang ...

freut euch drauf!



Stürmisch und schonungslos
wenn der Regen an die Scheiben klopft
und der Wind pfeifend um die Häuser zieht

 🍂 🍁 🍂 🍁 🍂 🍁 🍂

Neblig und Nass
wenn die grauen Schleier sich verdichten
und die Geräusche unter einem Mantel des Schweigens verbergen

🍂 🍁 🍂 🍁 🍂 🍁 🍂


Frisch und Farbenfroh
wenn die Blätter sich färben
und durch die Luft wirbeln in ihrem letzten Tanz

🍂 🍁 🍂 🍁 🍂 🍁 🍂


Kühl und Klar
wenn die Sonne Licht statt Wärme bringt
und das Laub unter den Schritten raschelt

 🍂 🍁 🍂 🍁 🍂 🍁 🍂

Gemütlich und Geborgen
wenn man mit heißem Kakao und dicken Socken
unter einer warmen Decke den Augenblick genießen kann



© Aleshanee


Dienstag, 20. September 2016

Rezension: Teufelsgold von Andreas Eschbach

 
Teufelsgold
von Andreas Eschbach

Genre: okkulter Thriller

Verlag: Lübbe
Seitenzahl 511
Hardcover: 22,90 €
ebook: 16,99 €

1. Auflage: Sept 2016





Montag, 19. September 2016

Rezension: Das Schwert der Macht von Oliver Pötzsch

Das Schwert der Macht
von Oliver Pötzsch

Band 2 der Reihe "Die schwarzen Musketiere"
empfohlen ab 10 Jahren

Genre: Historischer, magischer Abenteuerroman

Verlag: Bloomoon
Seitenzahl: 320
Hardcover: 14,99 €
ebook: 12,99 €

1. Auflage: Sept 2016





Verlagsinfo
Lukas und seine drei Freunde wollen nur eines - die zerstörte Burg Lohenstein soweit aufbauen, dass sie darin gut über den kalten Winter kommen könenn. Doch da taucht der Sterndeuter Senno auf und hat beunruhigende Neuigkeiten für die vier Kampfgenossen: Ihr alter Widersacher, der Inquisitor Waldemar von Schönborn, habe die legendären Reichsinsignien, die für die Krönung eines Deutschen Kaisers unerlässlich sind, in seinen Besitz gebracht. Senno befürchtet nun, dass Waldemar von Schönborn mithilfe von Schwert, Krone und Zepter das Reich erpressen will. Die wertvollen Gegenstände habe der Inquisitor an drei verschiedenen Orten in der alten Kaiserstadt Prag versteckt.

Lukas, Giovanni, Jerome und Paulus zögern keine Sekunde und machen sich auf den Weg nach Prag. Doch das Abenteuer, das sie dort erwartet, stellt ihren Mut und ihre Freundschaft auf eine harte Probe ... 

Sonntag, 18. September 2016

TAG: Das Bücher ABC



Diesen TAG hab ich bei Hannahs Bücherblog entdeckt und fand den sehr witzig! Deshalb hab ich den gleich mal ausprobiert :D

Samstag, 17. September 2016

Rezension: Demon Road ~ Hölle und Highway von Derek Landy




"Halte dich an die schwarzen Straßen und irgendwann begegnest du jedem unheiligen Gräuel,
das das Land zu bieten hat. Es ist ein Netzwerk. Manche Leute nennen es den dunklen Highway
oder die Demon Road." S. 100


Freitag, 16. September 2016

Wölkchens Freitagsfragen


Für Infos zur Aktion von Frau Wölkchen klickt einfach auf das obige Logo ;)

Donnerstag, 15. September 2016

Rezension: Entschlafen von Julia Adrian

Entschlafen
von Julia Adrian

Genre: Dark Fantasy Märchen
Band 3 der Dreizehnten Fee

Verlag: Drachenmond
Seitenzahl: 320
Taschenbuch: 12 €
ebook: 3,99 €

1. Auflage: Aug 2016






Rastlos, auf der Suche nach Liebe getrieben von Rache,
gefangen in ihrem eigenen Zauber ...

sie ist die 13. Fee, mit der alles begann und vielleicht auch alles endet

Mittwoch, 14. September 2016

Gelesen: Die Bücherdiebin von Markus Zusak

Die Bücherdiebin

von Markus Zusak

Genre: Historischer Roman

Verlag: Blanvalet
Seitenzahl: 586
1. Auflage: 2005

Meine Bewertung: ★★★★






Klappentext

Den Tod muss man nicht fürchten. Er ist nämlich, wie er als Ich-Erzähler von sich selbst in einer Vorbemerkung sagt, „bemüht, dieser ganzen Angelegenheit eine fröhliche Seite zu verleihen“. Nur hätten die meisten Menschen „einen tief sitzenden Widerwillen, der es ihnen unmöglich macht, mir zu glauben, so sehr ich auch versuche, sie davon zu überzeugen“. Mit einem weiteren Vorurteil räumt der Tod gleich zu Beginn auf, dass ihm nämlich die Menschen gleichgültig seien. Im Gegenteil. Ab und zu, so erfahren wir, braucht er sogar eine Auszeit, um sich abzulenken. „Ihr wollt wissen“, fragt er, „wovon ich mich ablenken muss? (…) Es sind die übrig gebliebenen Menschen. / Die Überlebenden.“ Eine solche Überlebende, „eine Expertin im Zurückbleiben“ ist die neunjährige Liesel Memminger. Von ihr handelt dieses wunderbare Buch. Zum ersten Mal begegnet der Tod der neunjährigen Liesel 1939 am Grab ihres kleinen Bruders, wo sie auch ihre Karriere als Bücherdiebin beginnt: Mit Hilfe des Handbuchs für Totengräber lernt sie das Lesen und muss fortan immer wieder Bücher stehlen. Sie „rettet“ auch welche -- vor den Flammen der Nazis. Und hin und wieder bekommt sie auch welche geschenkt. Ihre Liebe zu Büchern muss es sein, die den Tod, der sich selbst hier als großer Erzähler erweist, die Liesel lieb gewinnen lässt. Während um sie herum Bombenhagel alles in Schutt und Asche legen, findet sie Schutz im Keller – und in ihren Büchern.
Quelle: goodreads.com

~~ Happy Birthday ~~ Mein 3. Bloggeburtstag ~~



Soooo, heute ist es endlich soweit! Ihr habt ja fleissig bei meinem Gewinnspiel mitgemacht, worüber ich mich echt sehr freue! Die Gewinner hab ich gezogen und werden unten bekannt gegeben. Aber erstmal möchte ich euch (und mir) doch noch ein paar Zahlen und Rückblicke zeigen, was denn im letzten bzw. den letzten 3 Jahren so los war ...


Dienstag, 13. September 2016

Rezension: Das Erbe von Berun von T. S. Orgel





Klappentext

Einst war es der Nabel der Welt, doch nun steht es vor dem Niedergang: das Kaiserreich Berun, gegründet auf die Schlagkraft seiner Heere und den unerbittlichen Kampf gegen die Magie des Blausteins. Als Beruns Macht schwindet, kreuzen sich die Pfade dreier Menschen – ein Mädchen, ein Schwertkämpfer und ein Spion. Keiner von ihnen ahnt, wie unauflöslich ihr Schicksal mit der Zukunft von Berun verwoben ist.

Das Zeitalter der Blausteinkriege ist angebrochen …

Buchtrailer auf youtube



Meine Meinung
Das war mal wieder ein richtig guter Auftakt zu einer ganz besonderen High Fantasy Geschichte!
Anfangs kam ich mir zwar etwas überrollt vor durch die neue Welt, die vielen neuen, eigenständigen Bezeichnungen und ungewöhnlichen Namen der Figuren - aber es hat mich sofort vollkommen in die Handlung hineingezogen. Und ich hab mich sofort "zu Hause" gefühlt!

Die Charaktere stehen hier sehr präsent im Mittelpunkt und man lernt sie auch erstmal ausführlich kennen, wobei die Handlung immer mehr Form annimmt und einen immer tiefer in die Machtkämpfe und Intrigen rund um die Königreiche hineingezogen wird.

  • Sara, das mittellose Straßenkind, deren Talent sie für ganz besondere Aufgaben qualifiziert
  • Henrey Thoren, der Puppenspieler, der im Hintergrund die Fäden zieht
  • und Marten, der unbesonnene Schwertkämpfer, dessen Schicksal eine drastische Wendung nimmt

Zuerst weiß man überhaupt nicht, wie alles zusammenhängt und ich konnte gar nicht mehr aufhören, weil auch die Vorgeschichten sich so spannend gelesen haben. Die Autoren bauen hier viele kleine Details zum Hintergrund der Welt und auch zu den Eigenarten jeder der Figuren ein, die ein sehr lebendiges Bild entstehen lassen. Dabei lassen sie aber auch Nebencharakteren ihren Raum, ohne dass es unübersichtlich wird. Der rote Faden führt durch schäbige Tavernen und lebensgefährliche Sümpfe bis hinein in die Hochburg des Kaisers aus Berun und weit über die Grenzen des Landes hinaus.

Gerade die Charaktere haben es mir hier angetan, die alle etwas spezielles, verruchtes oder geheimnisvolles an sich haben, was mich gar nicht mehr losgelassen hat. Dabei kommen sie hier ohne rührselige Liebesgeschichten aus; aber keine Sorge, einige Funken sprühen schon und ich bin sehr gespannt, wie sich das entwickeln wird! Überhaupt werden einige sich neu orientieren müssen und dabei, wie meist, einen steinigen Weg hinter sich lassen.
Vor allem, wie sich die hinterhältigen Machenschaften und Ränke offenbaren, öffnet einem auch durch die auktoriale Schreibweise mehr und mehr den Blick auf das große Ganze, dem sich das Land und ihre Herrscher und Fürsten schon bald stellen müssen. So kleine Scharmützel geben schon einen Vorgeschmack und ich hoffe auf noch viele große und kleine Schlachten!

Fazit
Ein großartiger Auftakt zu einer verwegenen und wunderbar erzählten Geschichte, die sich hauptsächlich um das Schicksal der Charaktere - und deren Zusammenhänge mit dem Schicksal des Reiches Berun dreht. Dabei mit gutem Tempo und flüssig erzählt, um immer tiefer in die Geheimnisse des Blausteins einzutauchen und den Verrätern der Krone auf die Spur zu kommen.

Bewertung


http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/4%2F5%20Sonnen


© Aleshanee

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.
 Es gab diesbezüglich keinerlei Vorgaben und die Rezension 
spiegelt meine ganz persönliche Meinung wider.

Ebenfalls rezensiert von





Über die Autoren: Hinter dem Pseudonym T. S. Orgel stehen die beiden Brüder Tom und Stephan Orgel. In einem anderen Leben sind sie als Grafikdesigner und Werbetexter beziehungsweise Verlagskaufmann beschäftigt, doch wenn beide zur Feder greifen, geht es in phantastische Welten. Nach einer Reihe von Kurzgeschichten und elektronischen Veröffentlichungen erschien 2012 ihr erster gemeinsamer Roman Orks vs. Zwerge, für den sie im Oktober 2013 den Deutschen Phantastik Preis für das beste deutschsprachige Debüt erhielten.
Quelle: Heyne Verlag


Die Blausteinkriege

1 - Das Erbe von Berun
2 - Sturm aus dem Süden
3 - Der verborgene Turm

Montag, 12. September 2016

Cover Monday ~ Die schwarzen Musketiere

Diese schöne Aktion, den Cover Monday, hab ich bei The emotional life of books entdeckt. Es geht darum, die schönsten Cover vorzustellen und endlich komme ich mal wieder dazu, mitzumachen :)
Ich bin sehr gespannt, was sich da bei den anderen Bloggern so findet - denn Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden :)



Samstag, 10. September 2016

Rezension: Ben Hur von Carol Wallace



Ja, wer kennt sie nicht, die berühmte Geschichte von Ben Hur und dem spannenden Wagenrennen, das sicher jedem ein Begriff ist. Auch mir. Allerdings hab ich bisher weder den Film gesehen noch das Buch gelesen.

Daher hat mich diese Neuauflage sehr interessiert, denn Carol Wallace, die Ur-Ur-Enkelin des Autors, hat sein Werk überarbeitet und die Erzählsprache unserer Zeit etwas angepasst. Im Vorwort sagt sie auch, dass einige ausschweifende Landschaftsbeschreibungen gestrichen und einige Rollen der Frauen stärker hervorgehoben wurden. 
Da ich das ursprüngliche Buch nicht kenne habe ich keinen Vergleich, aber ich war positiv überrascht!


Freitag, 9. September 2016

Cover Vergleich ~ The Green Mile


Diese schöne Aktion teilen sich mittlerweile Books, Histories and Secrets und Saras etwas andere Bücherwelt. Es geht um den Coververgleich aus verschiedenen Ländern und da hab ich mal wieder einige für euch rausgesucht ;)
Den Post zum Mitmachen findet ihr heute bei Denise


Donnerstag, 8. September 2016

Top Ten Thursday ~ über den Tellerrand schauen

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Themen dazu gibts bei

Steffis Bücher Bloggeria


 Die Aufgabe für diese Woche lautet 




"10 Bücher, die eigentlich gar nicht in mein Beuteschema passen, die ich aber trotzdem toll fand"


Lese ich sehr selten und gibts auch nicht viel, da ich in fast allen Genren unterwegs bin ... deshalb hier eine Liste eher ungewöhnlicher Bücher für mich ;)

Mittwoch, 7. September 2016

Rezension: Red Rising von Pierce Brown

Red Rising
von Pierce Brown

Band 1 der Trilogie "Red Rising"
Genre: Science Fiction
empfohlen ab 14 Jahren

Verlag: Heyne
Seitenzahl: 560
Hardcover: 16,99 €
Taschenbuch: 12,99 €
ebook: 9,99 €

1. Auflage: Okt 2014




Klappentext

Der junge Darrow lebt in einer Welt, in der die Menschheit die Erde verlassen und die Planeten erobert hat. Bei der Besiedlung des Mars kommt ihm eine wichtige Aufgabe zu, das jedenfalls glaubt Darrow, der in den Minen im Untergrund schuftet, um eines Tages die Oberfläche des Mars bewohnbar zu machen. Doch dann erkennt er, dass er und seine Leidensgenossen von einer herrschenden Klasse ausgebeutet werden. Denn der Mars ist längst erschlossen, und die Oberschicht lebt in luxuriösen Städten inmitten üppiger Parklandschaften. Sein tief verwurzelter Gerechtigkeitssinn lässt Darrow nur eine Wahl: sich gegen die Unterdrücker aufzulehnen. Dabei führt ihn sein Weg zunächst ins Zentrum der Macht. Der unerschrockene Darrow schleust sich in ihr sagenumwobenes Institut ein, in dem die Elite herangezogen wird. Denn um sie vernichtend schlagen zu können, muss er einer von ihnen werden …


Dienstag, 6. September 2016

TAG: Intimidating TBR



Diesen witzigen TAG hab ich von Sabine von Buchmomente  - ist zwar schon eine Weile her, aber jetzt bin ich endlich dazu gekommen. Und ich muss sagen, dass die Antworten gar nicht so leicht waren ...


Montag, 5. September 2016

Rezension: Elanus von Ursula Poznanski

Elanus
von Ursula Poznanski

Genre: Jugendbuch-Thriller
empfohlen ab 14 Jahren

Verlag: Loewe
Seitenzahl: 416
Hardcover: 14,95 €
ebook: 12,99 €

1. Auflage: Aug 2016






Samstag, 3. September 2016

~ Feiert mit beim 3. Bloggeburtstag! ~



Am 14. September 2013 hab ich meinem kleinen Blog zum ersten Mal Leben eingehaucht und seitdem ist er ständig gewachsen! Ich bin echt glücklich, dass ich diesen Schritt gewagt habe und vor allem, dass ich noch mit genauso viel Begeisterung dabei bin wie am Anfang!
Warum ich allerdings genau am Geburtstag von meinem Sohn Zeit hatte, den Blog zu erstellen, frag ich mich noch heute *lach*

Vielen Dank jedenfalls an alle, die mich auf meinem Weg begleitet und mir bei Fragen zur Seite gestanden haben! Danke auch an meine treuen Leser, an meine neuen Leser und alle, die es noch werden wollen xD


Freitag, 2. September 2016

Rezension: Bird Box von Josh Malerman

Bird Box
von Josh Malerman

aus dem amerik. übersetzt von Fred Kinzel
Genre: Horror - Thriller

Verlag: Penhaligon
Seitenzahl: 318
Hardcover: 19,99 €
TB und ebook wurden unter dem Titel
"Der Fluss" veröffentlicht
http://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Malerman_JDer_Fluss_165972.jpgTaschenbuch: 9,99 €
ebook: 8,99 €

1. Auflage: März 2015



Über das Buch hab ich ja schon einiges gehört - als es frisch rauskam, wurde es in vielen Social Media Kanälen gepusht und auch die Rezensionen versprachen etwas besonderes, viel Gänsehaut-Feeling und eine außergewöhnliche Geschichte!

Aber worum gehts eigentlich?

Donnerstag, 1. September 2016

Top Ten Thursday ~ Je dicker, je besser!

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Themen dazu gibts bei

Steffis Bücher Bloggeria


 Die Aufgabe für diese Woche lautet 


"Deine 10 liebsten Wälzer"


Ich liebe ja dicke Bücher, da hat man soviel davon :D Und ich weiß nicht, warum so viele davor zurückschrecken, gleichzeitig aber Trilogien und ellenlange Reihen lesen. So hab ich halt das ganze am Stück ^^

Die Auswahl war gar nicht so einfach ... ich habs mal einfach von den Seitenzahlen aufwärts gelistet


Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com