Donnerstag, 19. September 2019

Top Ten Thursday ~ In Zusammenarbeit

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 Bücher, die jeweils nicht nur von einem Autor geschrieben wurden (Autorenduos oder auch Anthologien)


Gar kein so leichtes Thema, denn mit den ganzen Pseudonymen weiß man es manchmal ja gar nicht - oder wie ging es euch dabei?
Vielen Dank für den Themenvorschlag, er kam vom Blog "Phantastische Fluchten"


Nightmares Trilogie von Jason Segel und Kirsten Miller
★★★★

Unterwegs inKalter Kaffee, Unmengen Wasser, Klebeband zum Augenaufhalten: Der zwölfjährige Charlie versucht alles, um bloß nicht einzuschlafen. Seit er in der Villa seiner neuen Stiefmutter lebt, wird er Nacht für Nacht von absolut gruseligen Albträumen heimgesucht. Aber warum wirken die Monster und Ungeheuer soviel echter als andere Träume? Charlie muss sich etwas einfallen lassen, wenn er jemals wieder ruhig schlafen will.








Dhampir Reihe von Barb & J. C. Hendee
★★★★

Magiere wächst bei ihrer Tante auf, als Bastard eines Barons, den sie nie kennen gerlent hat und einer jungen Magd, die bei ihrer Geburt gestorben ist. Nur Verachtung und Feindseligkeit begegnet ihr während sie aufwächst und so beschließt sie mit 16 Jahren, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen.

Mit dem Halbelfen Leesil zieht sie von Dorf zu Dorf und ziehen mit einem Gaunerstück den Bauern das letzte Geld aus der Tasche - sie geben vor, Jäger zu sein: Vampirjäger. Doch nach vier Jahren dieses betrügerischen Nomadenlebens will Magiere nur noch eins, in einer kleinen Taverne an der Küste ein ruhiges Leben führen; mit einem Dach über dem Kopf und einem Bett zum Schlafen. Als sie jedoch einen brutalen Angreifer tötet, ahnt sie nicht dass sie damit ihrem Namen als Vampirjägerin alle Ehre gemacht hat - und die Rache lässt nicht lange auf sich warten ...


Mittwoch, 18. September 2019

Fazit zu Der Abschiedsstein von Tad Williams

Fazit zu Der Abschiedsstein von Tad Williams


Band 2 - Klappentext

Johans Sohn Elias hat die Herrschaft auf dem Hochhorst übernommen. Da flieht der Küchenjunge Simon mit seinen Freunden zum Abschiedsstein, wo vormals eine alte Festung war. 

Welche Ziele verfolgen aber die geheimnisvollen Elbenvölker der Nornen und Sithi, denen das Land einst gehörte? 

Der untote Elbenprinz Ineluki kehrt zurück und die Rache an den Menschen für vor langer Zeit erlittenes Unrecht ist nicht mehr fern.





________________________________________

Der Abschiedsstein

von Tad Williams

Band 2 der 4teiligen Reihe "Das Geheimnis der großen Schwerter"
Genre High Fantasy
Im Original The Stone of Farewell
übersetzt von Verena C. Harksen

Verlag Klett-Cotta - Hobbit Presse // Seitenzahl 893
Hier Neuauflage aus 2017
1. Auflage im Fischer Verlag 1993
 ________________________________________


Dienstag, 17. September 2019

Rezension zu Der Fall der linkshändigen Lady von Nancy Springer

Rezension zu Der Fall der linkshändigen Lady von Nancy Springer


Der zweite Fall der Detektivin Enola Holmes

Enola versteckt sich in London noch immer vor dem genialsten Detektiv der Welt, ihrem eigenen Bruder Sherlock Holmes, und wartet auf weitere verschlüsselte Nachrichten ihrer Mutter. Als sie zufällig von der verschwundenen Lady Cecily erfährt und in den faszinierenden Kohlzeichnungen der offenbar sehr begabten Künstlerin eine Seelenverwandte erkennt, übernimmt Enola die Ermittlungen. In verschiedenen Verkleidungen auf den dunklen Londoner Straßen unterwegs und immer auf der Hut vor Mördern und Verbrechern, muss Enola die Hinweise entschlüsseln: eine angelehnte Leiter, ein gerissener Verkäufer, politische Flugblätter… Um Lady Cecily zu retten, riskiert Enola mehr als sie sollte – und kommt dabei auch ihrem Bruder unerwartet nahe.

In diesem spannenden Nachfolger des ersten Bands Der Fall des verschwundenen Lords führt Nancy Springer die Leser zurück in das düstere und gefährliche Viktorianische London und setzt die Abenteuer der schlauen Detektivin Enola Holmes fort. 
(Verlagsinfo)
 ___________________________________

Der Fall der linkshändigen Lady

von Nancy Springer

Band 2 der historischen Krimireihe um Enola Holmes
empfohlen ab 12 Jahren
Schauplatz England 1888

Im Original The Case of Left-Handed Lady
übersetzt von Nadine Mannchen

Verlag Knesebeck // Seitenzahl 190
1. Auflage August 2019
___________________________________

Sonntag, 15. September 2019

Ungelesene Neuzugänge der letzten Wochen

Ungelesene Neuzugänge der letzten Wochen


Vielleicht habt ihr ja mitbekommen, dass ich meine neuen Bücher nicht mehr im einzelnen bzw. in einem extra Post vorstelle. Ich integriere sie ohne besondere Info im Monatsrückblick und deshalb hatte ich jetzt Lust, euch einige davon zu zeigen.
Natürlich diejenigen, die noch ungelesen sind, aber hoffentlich bald gelesen werden.

Kennt ihr davon schon welche?

✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴ ✴

Im Juni kam der erste Band einer Reihe zu mir, der mich direkt total angesprochen hat! Leider kam ich bisher noch nicht dazu, möchte aber eigentlich Band 1 von Emire of Storms auf jeden Fall noch dieses Jahr lesen :) Jemand schon Erfahrung mit der Reihe gemacht?

34242564. sy475 Hope ist noch ein Mädchen, als ihr Dorf von den Magiern des Kaisers angegriffen und dem Erdboden gleich gemacht wird. Sie allein überlebt und findet in einem Kloster nicht nur Unterschlupf, sondern wird dort auch von den Kriegermönchen in den Kampfkünsten unterwiesen. Red ist ein Straßenjunge, der in den finsteren und überfüllten Gassen New Lavens zum besten Taschendieb heranwächst, den das Imperium je gesehen hat. Jahre vergehen – doch als Hope und Red einander auf schicksalhafte Weise begegnen, schließen sie einen Pakt, der die Zeit der Ungerechtigkeit beenden wird …





Samstag, 14. September 2019

Happy Birthday Weltenwanderer

Und schon wieder ist es soweit:

 

Mein Blog feiert seinen 6. Geburtstag und ich kann es gar nicht fassen, wie schnell die Jahre verflogen sind!

Zu Beginn war war ich total unbedarft, was Blogs und social media angeht und es hat wirklich einige Zeit gedauert, bis ich mich reingefunden hatte! Allerdings hat mir das am Blog basteln anfangs echt Spaß gemacht - trotzdem bin ich froh, ein Design und einen Aufbau für mich gefunden zu haben, der zu mir passt und mir immer noch super gefällt :D 

Natürlich möchte ich auch allen DANKE sagen. 
Auch wenn ich den Blog habe, um meinem Hobby Lesen eine Plattform zu geben mit Rezensionen und sämtlichen Listen und Statistiken, habe ich ihn natürlich auch, um mich mit anderen Buchbegeisterten auszutauschen.

Deshalb freue ich mich über jeden Besucher, über jeden Kommentar und jedes Feedback, über die vielen Kontakte die zustande gekommen sind, ob Leser, Autoren oder Verlage, weil durch euch mein Blog ein wichtiges Herzstück meines Lebens geworden ist. 

Auch wenn ich beim Bloggen etwas kürzer getreten bin, bin ich immer noch mit viel Spaß und guter Laune dabei und hoffe, dass das auch noch eine Weile so bleiben wird! 

Freitag, 13. September 2019

Rezension zu Hotel der Magier von Nicki Thornton

Rezension zu Hotel der Magier von Nicki Thornton


Magisch und ein bisschen mörderisch!

Gemüse schnippeln, Törtchen aus dem Ofen holen, Gelee umrühren. Küchenjunge Seth hat alle Hände voll zu tun. Denn im abgelegenen Hotel Zur letzten Chance werden besondere Gäste erwartet. Mit ganz speziellen Wünschen und kleinen Geheimnissen. Seth muss sich richtig ins Zeug legen, damit das Willkommensdinner kein Reinfall wird. Doch dann geschieht etwas Schreckliches: Der nette Dr. Thallomius stirbt. Vergiftet durch die Nachspeise – und die hat Seth zubereitet. Auch wenn ihn alle für schuldig halten, Seth hat mit diesem fiesen Mord nichts zu tun. Also muss er selbst ermitteln und mehr über dieses seltsame Treffen der Magier herausfinden.
(Verlagsinfo) 




_______________________________

Hotel der Magier 

von Nicki Thornton

Im Original The Last Chance Hotel
übersetzt von Barbara König
Genre Magischer Krimi
empfohlen für Kinder ab 10 Jahren
Band 1 einer Reihe

Verlag Carlsen-Chicken House // Seitenzahl 288
1. Auflage August 2019

 _______________________________

Donnerstag, 12. September 2019

Top Ten Thursday ~ Fiese Cliffhanger

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 Bücher mit verdammt fiesen Cliffhangern



Der Vorschlag kam von Laura (Lavendel knows the best) und ich muss gestehen dass ich hier leider passen muss ... Ich kenne natürlich einige (viele) Bücher, die gemeine Cliffhanger hatten, aber die kann ich mir einfach nicht merken und auch bei der Suche konnte ich das nicht mehr recht nachvollziehen ^^

Das einzige das mir wirklich präsent ist, sind die Krimis der Sebastian Bergman Reihe von Hjorth & Rosenfeldt - da ist immer ein echt böser Cliffhanger am Ende und ich kanns kaum erwarten weiter zu lesen xD
Ich hoffe, euer Gedächtnis lässt euch weniger im Stich und ich bin gespannt auf eure Auswahl :) 



Das Thema für nächste Woche

10 Bücher, die jeweils nicht nur von einem Autor geschrieben wurden 
(Autorenduos oder auch Anthologien)

Dienstag, 10. September 2019

Rezension zu Teufelskrone von Rebecca Gablé

Rezension zu Teufelskrone von Rebecca Gablé


Der neue Waringham Roman

England 1193

Als der junge Yvain of Waringham in den Dienst von John Plantagenet tritt, ahnt er nicht, was sie verbindet: Beide stehen in Schatten ihrer ruhmreichen älteren Brüder. Doch während Yvain und Guillaume of Waringham mehr als die Liebe zur selben Frau gemeinsam haben, stehen die Brüder John Plantagenet und Richard Löwenherz auf verschiedenen Seiten – auch dann noch, als John nach Richards Tod die Krone erbt. Denn Richards Schatten scheint so groß, dass er John schon bald zum Fluch zu werden droht ...






 ____________________________

Teufelskrone

von Rebecca Gablé

Band 6 der Waringham Reihe
Genre Historischer Roman
Schauplatz England

Verlag Bastei Lübbe // Seitenzahl 928
1. Auflage August 2019
____________________________


Montag, 9. September 2019

Cover Monday - the princess and the goblin

Cover Monday

Diese schöne Aktion, den Cover Monday, hab ich bei The emotional life of books entdeckt, wird ab jetzt aber von Moyas Buchgewimmel weitergeführt!



Obwohl ja gelb eine eher ungewöhnliche Coverfarbe ist, entdecke ich doch immer wieder tolle Blickfänge in der Farbe :)

The princess and the goblin

von George MacDonald

 


Samstag, 7. September 2019

Rezension zu Nighthunter von Anton Serkalow

Rezension zu Nighthunter von Anton Serkalow


Es war einmal im Wilden Westen ...

Hier draußen gibt es nicht nur Indianer und Cowboys. Ghule, Zombies, Wendigos, Hexer und andere Diener des Bösen schwärmen über die Grenzlande aus und es mehren sich die Anzeichen für die bevorstehende Apokalypse. Nur der adlige Vampir Louis Royaume und sein indianischer Gefährte der Gestaltwandler Geistwolf stellen sich gegen das drohende Unheil. Die »Nighthunter«.
Selbst zwischen der Tag- und der Nachtwelt wandelnd, sind sie die letzte Hoffnung der Menschheit.

»Nighthunter« – die neue Serie. John Sinclair trifft Lassiter. Eine spannende Mischung aus Horror und Western, mit einem Hauch Fantasy. Garantiert ohne »Romance«! 

Jeder Teil ist in sich abgeschlossen und endet ohne Cliffhanger. Quereinsteigen ist also möglich. Da die Geschichten aber auf einander aufbauen, macht es mehr Spaß, sie in der erschienenen Reihenfolge zu lesen.


 ____________________________________

Nighthunter

von Anton Serkalow

Sammelband 1 enthält die ersten 3 Ebooks
1 - Die Nacht der Ghule
2 - Die Zombies von Pine Hill
3 - Custers letzter Ritt

 Genre Western - Horror
Selfpublisher --- Seitenzahl 366
1. Auflage Juli 2019

____________________________________


Freitag, 6. September 2019

Rezension zu King of Scars von Leigh Bardugo

Rezension zu King of Scars von Leigh Bardugo


Leigh Bardugo erzählt die Geschichte der beliebtesten Figur ihrer Grisha-Trilogie weiter: Nikolai Lantsov

Niemand weiß, was Nikolai Lantsov, der junge König von Ravka, während des blutigen Bürgerkrieges durchgemacht hat. Und wenn es nach Nikolai geht, soll das auch so bleiben.

Jetzt, wo sich an den geschwächten Grenzen seines Reiches neue Feinde sammeln, muss er einen Weg finden, Ravkas Kassen wieder aufzufüllen, Allianzen zu schmieden und eine wachsende Bedrohung für die einstmals mächtige Armee der Grisha abzuwenden.
Doch mit jedem Tag wird in dem jungen König eine dunkle Magie stärker und stärker und droht, alles zu zerstören, was er aufgebaut hat. Schließlich begibt Nikolai sich mit einem jungen Mönch und der legendären Grisha-Magierin Zoya auf eine gefährliche Reise zu jenen Orten in Ravka, an denen die stärkste Magie überdauert hat. Möglicherweise besteht so eine Chance, sein dunkles Vermächtnis zu bannen.

Einige Geheimnisse sind jedoch nicht dafür geschaffen, verborgen zu bleiben – und einige Wunden werden niemals heilen.
(Verlagsinfo)

 ___________________________________

King of Scars

von Leigh Bardugo

Band 1 der Reihe Thron aus Gold und Asche
Aus der Fantasy Saga der Grischa Verse
Im Original King of Scars
übersetzt von Michelle Gyo

Verlag Knaur // Seitenzahl 512
1. Auflage August 2019
 ___________________________________


Donnerstag, 5. September 2019

Top Ten Thursday ~ Englische Buchtitel

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 deiner liebsten Bücher, die auch in der deutschen Übersetzung einen englischen Buchtitel haben



Das war jetzt doch gar nicht so einfach wie ich dachte. Witzigerweise hab ich selber da gar nicht so viel im Regal, ich sehe das anscheinend immer nur bei anderen die viel im New Adult Bereich unterwegs sind oder Romantasy lesen, wie z. B. die After Reihe, Shadow Falls Camp, Dark Elements, Paper Princess und wie sie alle heißen ...

Trotzdem hab ich meine Liste voll bekommen :)




Der Circle von Dave Eggers
Rezension
Huxleys schöne neue Welt reloaded: Die 24-jährige Mae Holland ist überglücklich. Sie hat einen Job ergattert in der hippsten Firma der Welt, beim "Circle", einem freundlichen Internetkonzern mit Sitz in Kalifornien, der die Geschäftsfelder von Google, Apple, Facebook und Twitter geschluckt hat, indem er alle Kunden mit einer einzigen Internetidentität ausstattet, über die einfach alles abgewickelt werden kann. Mit dem Wegfall der Anonymität im Netz - so ein Ziel der "weisen drei Männer", die den Konzern leiten - wird die Welt eine bessere. Mae stürzt sich voller Begeisterung in diese schöne neue Welt mit ihren lichtdurchfluteten Büros und High-Class-Restaurants, wo Sterne-Köche kostenlose Mahlzeiten für die Mitarbeiter kreieren, wo internationale Popstars Gratis-Konzerte geben und fast jeden Abend coole Partys gefeiert werden. 
Doch eine Begegnung mit einem mysteriösen Kollegen ändert alles ...


Mittwoch, 4. September 2019

Filmempfehlung: Christopher Robin


Winnie Puh ist hier mit all seiner Einfachheit ein Glanzstück, ein Herzenswärmer und in einem berührenden Film der wunderschön zeigt, wie sehr die Erwachsenen oft in ihrem Job, an ihrer Karriere, oder ihrem Geld verdienen festhängen, ohne zu  merken, dass das Glück ganz woanders zu finden ist. In den kleinen Gesten, in der Zeit die wir anderen schenken: unserer Familie, unseren Freunden und auch uns selbst.

 Christopher Robin

Der Trailer läuft auf youtube
Beachtet beim Klick zum Abspielen
die Datenschutzbestimmungen von google



Darum gehts:
Christopher Robin lebt und arbeitet jetzt in London. Sein Leben ist jedoch eher trostlos und für seine Familie hat er kaum Zeit. Dann erhält Christopher Besuch von seinem alten Kindheitsfreund Winnie Puuh. Mit Christophers Hilfe begibt sich Puuh auf eine Reise, um seine Freunde Tigger, I-Ah, Eule, Ferkel, Kaninchen, Kanga und Ruh zu finden. Wiedervereinigt reisen der liebenswerte Bär und die Bande in die Großstadt, um Christopher zu helfen, die Freude am Leben wiederzuentdecken.

💛 Sehr berührender und zu Herzen gehender Film 💛


Dienstag, 3. September 2019

Rezension zu Die schwarzen Ritter und Das Schwert von Malachor

Travis, der im magischen Land Eldh zum Helden wurde, ist bei einem Kampf durch Raum und Zeit geschleudert worden - und findet sich auf der Erde im Jahre 1880 wieder! Während er nach einem Weg zurück sucht, warten in Eldh gleich mehrere Gefahren auf Grace: schwarze Ritter, die zurückgekehrten Anhänger des Rabenkultes und eine Schlacht, die nicht mehr abzuwenden ist...









Der originale Band 4 wurde im deutschen gesplittet
__________________________________________

Die schwarzen Ritter + Das Schwert von Malachor

von Mark Anthony


Band 7 + 8 der 12teiligen Reihe "Die letzte Rune"
Im Original Blood of Mystery - The last rune #4
übersetzt von Andreas Decker
Genre Fantasy


Verlag Knaur // Seitenzahl 396 // 447
1. Auflage März / Juni 2003

__________________________________________ 


Sonntag, 1. September 2019

Mein Lesemonat im August

 

Im August hatte ich wirklich viel Lesezeit und ich hab sie auch genützt :D 
Es gab auch tolle Fernsehabende - perfekt bei dem verregneten Sommermonat ... und auch schöne Treffen mit Freunden, aber ich hab nach langer Zeit sogar mal wieder die 6000er Seitenmarke geknackt ^^ Witzigerweise ist die Anzahl  der Bücher gleich geblieben, aber die meisten waren dann doch einfach recht dick ;) Vor allem freut mich auch dass ich bei den Reihen viel weiterlesen und auch abschließen konnte.

In Bayern geht ja bald wieder die Schule los, wir sind ja immer als letzter dran, und somit dann auch wieder mein zweiter Job. Da kommt wieder einiges auf mich zu und ich bin gespannt wie es läuft und ob ich das umsetzen kann, was ich mir vorgenommen habe.

Gesehen
  • Die neue Staffel von Orange is the new black hab ich mir natürlich sofort angeschaut! Die ersten Folgen fand ich nicht ganz so mitreißend wie sonst, aber dann hats mich wieder gepackt und den Rest hab ich ziemlich schnell durchgesuchtet ... die letzte Staffel, bin schon ein bisschen traurig dass es zu Ende ist. Trotz dem Humor hatte die Serie ja schon eine sehr wichtige Botschaft: dass hinter jedem Menschen und jeder Entscheidung eine Vergangenheit steht
  • Mit meinem Sohn und dann nochmal mit meiner Tochter hab ich den Film Christopher Robin angeschaut - und nein, dafür ist man nie zu alt und als Winnie Puh Fan kann ich ihn nur jedem ans Herz legen! Witzig, traurig, unterhaltsam, berührend -wirklich toll <3
  • Ebenfalls durch meinen Sohn (er sammelt Filme wie ich Bücher *g*) kam ich zu Dampfnudelblues, den ersten Film zur Eberhoferreihe, den Büchern von Rita Falk.  Er war ganz okay, deshalb hab ich mir auch schon drei weitere angeschaut und wenn man die Leute etwas besser kennt, die mitspielen, ist es echt lustig. Jetzt werd ich wohl dann doch mal in die Bücher reinschnuppern.
  • Außerdem hab war ich auf der Suche nach einer neuen Serie und hab mir The Boys auf amazon prime angeschaut. Ich weiß leider nicht mehr, von wem ich den Tipp habe, aber DANKE!!! Mega abgefahren und genau meine Wellenlänge! Die erste Staffel war richtig gut! :D Hier sind Superhelden mal keine Helden - bitterböser Humor und nichts für zarte Gemüter -> ab 16/18!


Häufigste Klicks im August


Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com