Samstag, 23. Oktober 2021

Game Changer von Neal Shusterman

Stell Dir vor, du könntest die Welt verändern ... Welche Entscheidung triffst Du?


Ash ist ein weißer, heterosexueller cis-Junge aus der Mittelschicht. Er hält sich selbst für einen guten Kerl, aber nicht gerade für den Mittelpunkt des Universums. Bis er eines Freitags in eine andere Dimension katapultiert wird, in der er genau das ist – der Mittelpunkt des Universums! Damit verfügt ausgerechnet
Ash nun über die Macht, die Welt zu verändern. Doch irgendetwas geht schief, und Ash führt - aus Versehen - die Rassentrennung wieder ein. Natürlich will er das wieder geradebiegen, aber: Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, alles falsch zu machen.

Ein Social Thriller der Extraklasse über eine durch und durch ungerechte Welt wie unsere. (Verlagsinfo)
 



Game Changer von Neal Shusterman

 
Genre Science Fiction / Coming of Age -- empfohlen ab 14 Jahren
Im Original Game Changer
übersetzt von Kristian Lutze, Andreas Helweg, Pauline Kurbasik
 
Verlag Fischer/Sauerländer -- Seitenzahl 403
1. Auflage Oktober 2021 



Freitag, 22. Oktober 2021

Stöberrunde - es gibt wieder interessante Linktipps für euch

 
 
Einmal im Monat stelle ich euch Beiträge von anderen Blogs vor, die ich witzig, interessant oder lesenswert finde.  
Ihr könnt auch gerne mitmachen, indem ihr selber einen Post erstellt. Übernehmt bitte das Logo und verlinkt zu meiner Aktion! 
Und vergesst nicht, mir auch einen Link von eurem Beitrag dazu lassen, damit ich auch stöbern kann ;) Die Stöberrunde findet immer am vorletzten Freitag im Monat statt. Viel Spaß!
 
 



Da scheinen wieder einige Themen hochgekocht zu sein ... verkaufte Rezensionsexemplare, Piratenseiten mit Ebooks, aber auch: bezahlte Buchblogger die sagen, (Zitat) "dass unbezahlte Blogger nichts bringen."
 
 
 
 
Autor und Werk - ist das wirklich unzertrennlich? Diese Debatte kocht ja auch immer wieder mal etwas hoch und hier gibts einen wirklich guten und lesenswerten Artikel darüber



Donnerstag, 21. Oktober 2021

Top Ten Thursday heute mit Buchcovern in schwarz und weiß

 
Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 Bücher, deren Cover in schwarz und weiß gehalten ist



 
Das war gar nicht so einfach ^^
Ich hatte zwar eine Menge schwarz-weißer Cover, aber viele davon hatten einen farbigen Schriftzug -aber am Ende hab ich dann doch 10 zusammenbekommen, die ich auch inhaltlich empfehlen kann :D
 


Mittwoch, 20. Oktober 2021

Die Früchte, die man erntet von Hjorth & Rosenfeldt

Sebastian Bergman




Die Früchte, die man erntet von Hjorth & Rosenfeldt


Band 7 der Krimireihe um den Ermittler Sebastian Bergman
Setting Karlshamn - Schweden

Im Original Som man sår // übersetzt von Ursel Allenstein

Verlag Rowohlt - Wunderlich // Seitenzahl 512
1. Auflage Okt 2021


 
 
Verlagsinfo
=================

Drei Morde innerhalb weniger Tage: Die beschauliche schwedische Kleinstadt Karlshamn wird vom Terror erfasst. Vanja Lithner und ihre Kollegen von der Reichsmordkommission stehen unter Druck, den Heckenschützen zu stoppen, bevor weitere Menschen ums Leben kommen. Aber es gibt keine Hinweise, keine Zeugen und keine eindeutigen Verbindungen zwischen den Opfern.

Sebastian Bergman hat sich für ein ruhigeres Leben entschieden, seit er Großvater geworden ist. Er arbeitet als Psychologe und Therapeut. Doch plötzlich wird seine Welt auf den Kopf gestellt, als ein Australier ihn aufsucht, um seine Erlebnisse während des Tsunamis 2004 zu verarbeiten. Bei dem Sebastian selbst Frau und Tochter verlor.
 

Montag, 18. Oktober 2021

Pageturner: Fürimmerhaus von Kai Meyer

Kai Meyer

Das Fürimmerhaus steht zwischen den Welten, am Ufer eines dunklen Ozeans. Es hat tausende Hallen und Säle, seine Korridore sind endlos. Und noch immer wächst es weiter und verändert sich.
 
Im Fürimmerhaus stranden junge Heldinnen und Helden, die ihre Welten vor dem Untergang bewahrt haben. Die Herrschenden fürchten ihre Macht und schicken sie hierher ins Exil. Doch Carter ist kein Held wie die anderen. Er besitzt keine Erinnerung, ist nur von einem überzeugt: Er hat niemals eine Welt gerettet. Und so begibt er sich auf die abenteuerliche Reise durch das Fürimmerhaus, auf der Suche nach seiner Bestimmung.
(Klappentext)
 
 
 
 
 


 

Fürimmerhaus von Kai Meyer

 
Genre Fantasy -- empfohlen ab 12 Jahren
Verlag Fischer / Sauerländer --- Seitenzahl 384
1. Auflage September 2021



Sonntag, 17. Oktober 2021

Leserunde "Krabat" von Otfried Preußler

 
 
Gemeinsam mit Tanja von Ein Duft von Büchern und Kaffee haben wir uns zu dieser kleinen Leserunde entschlossen. Wer noch mitlesen möchte ist natürlich herzlich eingeladen! Meldet euch einfach in den Kommentaren!
 
Wir starten am 24. Oktober mit dem Buch "Krabat" von Otfried Preußler.
 
Für mich wird es ein re-read nach vielen, vielen Jahren, für Tanja die erste Erfahrung mit der Mühle im Koselbruch :)
 

Zum Inhalt
Neugier lockt Krabat zur Mühle am Koselbruch, vor der alle warnen, weil es dort nicht ganz geheuer sei. Ein leichtes und schönes Leben wird Krabat hier versprochen. Doch der Preis dafür ist hoch. Und aus der Verstrickung mit dem Bösen kann ihn nur die bedingungslose Liebe eines Mädchens retten.  

Samstag, 16. Oktober 2021

Matthew Corbett und der Fluss der Seelen von Robert McCammon

 

Matthew Corbett und der Fluss der Seelen von Robert McCammon

 
Band 5 der Reihe um Matthew Corbett
Genre Historischer Spannungsroman
Schauplatz New York / Bermuda 1703 
Im Original The River of Souls -- übersetzt von Nicole Lischewski
 
Verlag Luzifer --- Seitenzahl 515
1. Auflage September 2020 (original Mai 2012)

 

 
Verlagsinfo 
☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼

Matthew Corbett hat einen lukrativen, wenn auch ungewöhnlichen Fall angenommen: Er soll eine schöne Frau zu einem Kostümball eskortieren. Was als angenehme Abwechslung beginnt, verwandelt sich jedoch schnell zu einem Mordfall. Ein sechzehnjähriges Mädchen wurde auf einer der örtlichen Plantagen erstochen, und ihr mutmaßlicher Mörder – ein Sklave – ist in den Schutz der nahe gelegenen trügerischen Sümpfe geflohen … (gekürzt)

 

Freitag, 15. Oktober 2021

🍁 Herbstliches Buchlettering 🍁

 


Heute gibt es passend zur Jahreszeit dieses schöne Thema:

Verleihe einem Buchtitel einen herbstlichen Touch
 
 
Da hatte ich tatsächlich sofort ein Buch bzw. einen Buchtitel im Kopf: Niemand liebt November von Antonia Michaelis. Ich mag den Stil der Autorin und das ist ein absolutes Lieblingsbuch von ihr!
Außerdem hat das Cover schon einen herbstlichen Touch und der Name "November" im Titel spricht natürlich auch dafür. 

Donnerstag, 14. Oktober 2021

🍂 Heute wird es herbstlich beim Top Ten Thursday 🍂

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

Bilde mit 10 Buchtiteln aus deren Anfangsbuchstaben das Wort: HERBSTLICH



Da das von euch sehr gut aufgenommen wird, hab ich mir wieder so ein "Anfangsbuchstaben" Thema überlegt und ich hoffe, ihr hattet Spaß dabei :)
Ich weiß allerdings leider nicht, warum die Cover so unscharf geworden sind ... ich hoffe, man kann es trotzdem einigermaßen erkennen ^^
Ist was für euch dabei?
 
 

 

Dienstag, 12. Oktober 2021

Der Uhrmacher in der Filigree Street von Natasha Pulley

London, Oktober 1883 
 
Eines Abends kehrt Thaniel Steepleton, ein einfacher Angestellter im Innenministerium, in seine winzige Londoner Mietwohnung heim. Da findet er auf seinem Kopfkissen eine goldene Taschenuhr. Es ist ihm ein Rätsel, was es mit ihr auf sich hat. Sechs Monate später explodiert im Gebäude von Scotland Yard eine Bombe. Steepleton wurde gerade rechtzeitig gewarnt, weil seine Uhr ein Alarmsignal gab. Nun macht er sich auf die Suche nach dem Uhrmacher und findet Keita Mori, einen freundlichen, aber einsamen Mann aus Japan. So harmlos Mori auch scheint, eine Kette von unheimlichen Ereignissen deutet schon bald darauf hin, dass er etwas zu verbergen hat ... 

 
 
 
 
 


Der Uhrmacher in der Filigree Street von Natasha Pulley 


Genre Steampunk / magischer Realismus / Spionage
Schauplatz London / Japan Ende 19. Jahrhundert
Band 1 der Reihe "Der Uhrmacher"
Im Original  The Watchmaker of Filigree Street - übersetzt von Jochen Schwarzer
 
Verlag Hobbit Presse / Klett Cotta - Seitenzahl 448
1. Auflage September 2021



 

Montag, 11. Oktober 2021

Todesschmerz von Andreas Gruber

 



Todesschmerz von Andreas Gruber

 
Band 6 der Thrillerreihe um Marten S. Sneijder
Verlag Goldmann --- Seitenzahl 586
1. Auflage September 2021








Meine Meinung
🐠 🐠 🐠 🐠 🐠 🐠 🐠 🐠

Ich mag die Thrillerreihe um die Ermittler Sneijder und Nemez echt gerne! Vor allem wegen dem unkonventionellen niederländischen Maarten S. Sneijder. Eigentlich ein völliger Unsympath! Nicht weil er schwul ist oder Marihuana raucht, sondern weil er ohne Rücksicht immer und überall verbal austeilt und ihm die Gefühle anderer völlig egal zu sein scheinen. Damit eckt er natürlich an und es erschwert ihm immer wieder seine Arbeit; trotzdem hat er geniale Methoden entwickelt, um Tätern auf die Spur zu kommen, was ihn zu einem der besten Profiler macht und ihm teilweise Narrenfreiheit beschert. 

Samstag, 9. Oktober 2021

Eine schöne Überraschung *.* Narrenlauf von Carolin Summer

Heute ist so ein tolles Päckchen angekommen, das muss ich euch unbedingt zeigen:
 
 
 
Im Rahmen des #indieauthordayde gab es ja auch ein Gewinnspiel bei KeJas Wortrausch und ich hab den ersten Band der Weltenwechsler Akten gewonnen: Narrenlauf
 
Die Autorin Carolin Summer hat mir dieses wunderschöne Buchpaket geschickt und ich freu mich wirklich mega darüber! Ganz herzlichen Dank nochmal an dieser Stelle! ❤
 
Ich hatte es schon länger auf meiner Wunschliste, denn es klingt total spannend! 
 

Coming of Age: Hard Land von Benedict Wells


 


Hard Land von Benedict Wells

 
Genre Coming of Age
Schauplatz USA / Missouri 1985
Verlag Diogenes --- Seitenzahl 352
1. Auflage Februar 2021






Verlagsinfo
 
Missouri, 1985: Um vor den Problemen zu Hause zu fliehen, nimmt der fünfzehnjährige Sam einen Ferienjob in einem alten Kino an. Und einen magischen Sommer lang ist alles auf den Kopf gestellt. Er findet Freunde, verliebt sich und entdeckt die Geheimnisse seiner Heimatstadt. Zum ersten Mal ist er kein unscheinbarer Außenseiter mehr. Bis etwas passiert, das ihn zwingt, erwachsen zu werden. 
 
Eine Hommage an 80’s Coming-of-Age-Filme wie ›The Breakfast Club‹ und ›Stand By Me‹ – die Geschichte eines Sommers, den man nie mehr vergisst.
 
Kind sein ist wie einen Ball hochwerfen, 
Erwachsenwerden ist, wenn er wieder herunterfällt.
Zitat Seite 122


Freitag, 8. Oktober 2021

Wächter der Drachen von Robin Hobb

Sie versprachen, die Drachen zu schützen – doch sie brachen ihr Wort!
Unverzichtbar für echte Fantasy-Fans: das berühmte Spin-off der Weitseher-Saga!


Die große Drachin Tintaglia rettete einst die Händler von Bingstadt. Dafür schworen ihr diese, ihre Brut zu beschützen. Doch die Dankbarkeit der Menschen währte nur so lange, wie sie sich davon einen Vorteil erhofften. Und als sich die Drachenbrut als missgestaltet und schwach erwies, zogen die Händler ihren Schutz zurück. Nun benötigen die jungen Drachen eine neue Heimat. Ihre verbliebenen menschlichen Freunde sehen nur eine Möglichkeit: Kelsingra, die verlorene Stadt der Drachen inmitten der Regenwildnis. Doch der Weg dorthin ist mühsam. Niemand weiß, ob alle Drachen die Reise überstehen werden – und ob Kelsingra überhaupt noch existiert. (Verlagsinfo)





Wächter der Drachen von Robin Hobb


Band 1 der neu aufgelegen Reihe Die Regenwildnis Chroniken
Im Original Dragon Keeper (Rain Wilds Chronicles Book 1)
übersetzt von Simon Weinert
 
Verlag Penhaligon -- Seitenzahl 608
1. (Neu)Auflage August 2021




Donnerstag, 7. Oktober 2021

Buchtipps von Autoren mit W

 
Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 Bücher von Autoren, deren Nachname mit einem W anfängt (zur Not auch Vorname)



 
Hier gab es wieder etwas mehr Auswahl zum Glück, auch wenn es dann doch nicht so einfach war, wie ich gedacht hatte.  
Ich hab versucht mal die rauszupicken, die erst selten oder gar nicht dabei hatte, damit ihr auch mal was anderes seht, was ich noch so gelesen hab :D

Sortiert hab ich sie einfach nach dem ABC, ich kann alle empfehlen! Sehr bunt gemischte Genres heute :)
 

Mittwoch, 6. Oktober 2021

Palast aus Gold und Tränen von Christian Handel

 


 

Palast aus Gold und Tränen von Christian Handel


Band 2 der Hexenwald Chroniken
Genre düstere Märchen-Fantasy

Verlag Drachenmond -- Seitenzahl 349
1. Auflage November 2020






Klappentext
 
 
Wie weit würdest du gehen, um den Fluch einer Hexe zu brechen? 
Ein geheimer Auftrag führt die Dämonenjägerinnen Muireann und Rose an den Zarenhof. Dort soll eine rauschende Hochzeit stattfinden, zu der sämtliche Adelige der umliegenden Länder geladen sind. Muireann und ihre Partnerin hoffen, dort eine Spur jenes Monsters aufzunehmen, das sie gerade jagen. Doch in der Nacht vor der Trauung verschwindet die junge Braut spurlos. Will einer der Gäste die Hochzeit verhindern? Oder sind übernatürliche Kräfte am Werk? Die Ermittlungen führen tief hinein in die Wälder des Zarenreiches, das Zuhause der zwielichtigen Hexe Baba Yaga. 
 

Montag, 4. Oktober 2021

Mord im Gewächshaus von Elizabeth C. Bunce

Myrtle Hardcastle
 


Mord im Gewächshaus von Elizabeth C. Bunce

 
Band 1 der historischen Krimireihe um Myrtle Hardcastle
empfohlen ab 10 Jahren
Im Original Premeditated Myrtle -- übersetzt von Nadine Mannchen
 
Verlag Knesebeck -- Seitenzahl 320
1. Auflage September 2012


 
 
 
 
Verlagsinfo
 ☙ ☙ ☙ ☙ ☙ ☙ ☙ ☙ ☙
 
Die zwölfjährige Myrtle Hardcastle ist eine leidenschaftliche Verfechterin der Gerechtigkeit und verfügt über eine höchst unkonventionelle Besessenheit von der Kriminalwissenschaft. Bewaffnet mit den Gesetzesbüchern ihres Vaters und dem Mikroskop ihrer Mutter studiert Myrtle Toxikologie, hält sich über die neuesten Entwicklungen in der Tatortanalyse auf dem Laufenden und beobachtet ihre Nachbarn in der ruhigen Kleinstadt Swinburne in England. 
Als ihre Nachbarin, eine wohlhabende Witwe und exzentrische Züchterin seltener Blumen, unter mysteriösen Umständen stirbt, ergreift Myrtle ihre Chance. Unterstützt von Miss Ada Judson, ihrer unerschütterlichen Gouvernante, will Myrtle den Mord an Miss Wodehouse beweisen und den Mörder finden, auch wenn ihr sonst niemand glaubt – noch nicht einmal ihr Vater, der Staatsanwalt der kleinen Stadt.  
 
Die viktorianischen Regeln für junge Damen aus gutem Hause reizt sie bei ihren Ermittlungen bis zum Äußersten aus, gerät mehr als einmal in brenzlige Situationen und weiß bald kaum mehr, wem sie eigentlich noch trauen kann. Doch dank ihrer Cleverness und nicht zuletzt mithilfe der Katze der ermordeten Nachbarin findet Myrtle schließlich entscheidende Hinweise ...
 

Sonntag, 3. Oktober 2021

Junge mit schwarzem Hahn von Stefanie vor Schulte




Junge mit schwarzem Hahn von Stefanie vor Schulte

 
Genre Historischer Roman / Coming of Age

Verlag Diogenes -- Seitenzahl 224
1. Auflage August 2021


 
Der elfjährige Martin besitzt nichts bis auf das Hemd auf dem Leib und seinen schwarzen Hahn, Behüter und Freund zugleich. Die Dorfbewohner meiden den Jungen, der zu ungewöhnlich ist. Viel zu klug und liebenswürdig. Sie behandeln ihn lieber schlecht, als seine Begabungen anzuerkennen. Als Martin die Chance ergreift und mit dem Maler zieht, führt dieser ihn in eine schauerliche Welt, in der er dank seines Mitgefühls und Verstandes widerstehen kann und zum Retter wird für jene, die noch unschuldiger sind als er. (Klappentext)
 
 

Freitag, 1. Oktober 2021

Mein Lesemonat September


 
Der September hat ja zum Glück ein paar wirklich schöne sonnige Tage bereit gehalten - und auch wenn ich wieder viel Arbeit und Überstunden hatte, konnte ich ein paar Sonnenstunden schon ausnutzen :)
Typisch für die "Buchmesse" Zeit gab es im September eine Menge Neuerscheinungen, die auch als Rezensionsexemplare bei mir eingezogen sind -was sich auch noch in den Oktober ziehen wird. Ich hatte allerdings ein gutes Händchen bisher, denn es waren wirklich ganz tolle und außergewöhnliche Bücher dabei!

Mein 8. Bloggeburtstag war ebenfalls im September. Ich hatte ja ein kleines Gewinnspiel veranstaltet und war überrascht und erfreut, dass tatsächlich doch mal mehr mitgemacht haben. Außerdem hat mich mega gefreut, dass so viele Glückwünsche auf dem Blog und auf den Portalen eingetrudelt sind, das hat mich sehr gerührt <3

Ansonsten war der Monat relativ ereignislos: Arbeit, Haushalt, Bloggen, Lesen ... allerdings gab es auch ein schönes Familientreffen zum Geburtstag meines Sohnes <3 
Und dann ist mir was total Doofes passiert: Seid ihr schonmal gegen eine Glasscheibe gelaufen? ^^ Ich kanns euch nicht empfehlen *lach* Sowas blödes, aber ich kann zum Glück drüber lachen, auch wenn mir meine Nase noch tagelang wehgetan hat xD

    

Donnerstag, 30. September 2021

10 meiner liebsten Protagonisten und ihre Geschichten

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

Stelle uns 10 deiner liebsten Protagonisten und ihre Geschichte vor



Ein Vorschlag von Connie, den ich etwas vor mir hergeschoben habe, da ich die Umsetzung sehr schwierig finde. Ich fiebere ja sehr oft mit den Figuren mit und mir fällt natürlich die eine oder der andere auf, der mir besonders ans Herz wächst - aber mir dann alles so gut zu merken und jetzt in Worte zu kleiden, wer und warum... das fällt mir schon etwas schwer. 
Ich bin mir auch nicht sicher, ob ich die Liste komplett füllen kann ^^
  
Trotzdem freue ich mich immer wieder über Vorschläge von euch! 
Ich plane zwar immer einige Monate im voraus die Themen, aber ich kann natürlich auch was dazwischen schieben wenn es passt: Also haut raus wenn euch was einfällt oder ihr ein Thema habt, dass ihr unbedingt mal beim TTT dabei haben wollt!

Mittwoch, 29. September 2021

Coming Soon: Gliss von Andreas Eschbach

 Waiting on Wednesday


Als Fan von Andreas Eschbach wandert jedes neue Buch von ihm sofort auf meine Wunschliste :D Aber auch die Verlagsinfo hört sich schon wieder mega spannend an!


Gliss - Tödliche Weite
von Andreas Eschbach
 
© Arena Verlag

Dienstag, 28. September 2021

Beschützer der Drachen von Robin Hobb

Mein Fazit
 
Der dritte und letzte Band aus der Trilogie um "Das Erbe der Weitseher" - einer Fantasyreihe von Robin Hobb, die mittlerweile einen festen Platz in meinen Lieblingsreihen und in meinem Herzen erobert hat!

Ich muss gestehen, dass mir langsam die Worte ausgehen und ich mich nur immer wieder wiederholen kann: Die Ausarbeitung der Figuren ist einfach grandios! 
Trotz der ruhigen Atmosphäre ohne Schlachtengetümmel, ohne Elfen oder Trolle, ohne rasante Aufhänger oder actionreiches Finale hat sie eine epische Reihe geschaffen voll von leisen Dramen. Eine Tiefe und Intensität in diesem fernen Land voller Magie, in der es zwar Kämpfe und Intrigen um Machtverhältnisse geht - und dennoch Kämpfe um Gefühle und Beziehungen immer wieder im Vordergrund stehen. 

In der Trilogie um die Seelenschiff Händler ist das ganze etwas anders, lockerer, abenteuerlicher und ich denke, dass das auch wieder in der Regenwildnis-Chronik so sein wird. Diese Abwechslung ist erfrischend und bewunderswert und dennoch liebe ich diese bedächtige Amtosphäre in den Weitseher Büchern, die eine so intensive Verbundenheit zur Geschichte entwickeln lässt, was bisher erst wenige geschafft haben. 

Viele Fantasy Geschichten sind großartig und ich hatte schon viele Highlights in dem Genre - aber das hier hat mich auf viele Arten besonders berührt und ich kann vor Robin Hobb nur meinen Hut ziehen.

Meine Bewertung


Sonntag, 26. September 2021

Das Tagebuch der Jenna Blue von Julia Adrian

 


Das Tagebuch der Jenna Blue von Julia Adrian


Genre Thriller / Drama -- empfohlen ab 14 Jahren

Verlag Drachenmond -- Seitenzahl 259
1. Auflage August 2021




Ich denke darüber nach, meine Schwester zu töten. Ein gespanntes Nylonseil an der Treppe. Eine gelockerte Schindel. Es gibt so viele Arten, den Halt zu verlieren und gleichsam das Leben.

Jenna und Scarlett sind Schwestern – und Feinde bis aufs Blut. Zwischen ihnen entbrennt ein Kampf um Macht und die Wahrheit. Was geschah wirklich, damals vor zehn Jahren, als ihre Mutter am helllichten Tag und ohne eine Spur verschwand? Jenna kämpft gegen das Vergessen und das Schweigen in ihrem eigenen Haus. Doch wenn sie sich selbst schon nicht trauen kann, wem dann? (Verlagsinfo)
 

Samstag, 25. September 2021

Selfpublisher unterstützen: #IndieAuthorDayDe

 
Auch in diesem Jahr gilt es wieder, die tollen Bücher von Selfpublishern und Indie Autoren zu unterstützen. Ich hab mal alle meine Buchtipps ausgegraben und hoffe, ihr findet was interessantes für euch :)

Linktipps zu anderen Beiträgen der Aktion:
 
 
 
Sortiert nach Genre und ABC

Donnerstag, 23. September 2021

10 Bücher von SelfPublishern, die mir richtig gut gefallen haben

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 Bücher von Selfpublishern, die dir richtig gut gefallen haben
 

 
 
Ich lese immer wieder gerne Bücher von Selfpublishern, deshalb war es auch nicht schwer, 10 besondere Geschichten heraus zu picken :)
 
Das Thema hab ich vor allem auch deshalb gewählt, weil jedes Jahr am 25. September der #IndieAuthorDayDE ist - eine Aktion von KeJas Wortrausch, um die tollen Bücher von selbstverlegenden Autoren etwas mehr ins Rampenlicht zu rücken ;)
Wenn ihr den TTT Beitrag in den social medias teilt wäre es schön, ihn mit dem Hashtags #indieauthordayde und #spbuch auszustatten, um die Aktion zu unterstützen!

Ich selber werde am 25. auch nochmal einen extra Beitrag dazu schreiben und hab heute sozusagen eine kleine Auswahl von den vielen tollen selbstverlegten Büchern :D
 
 
Jonah von Laura Newman
 
Wenn nichts ist, wie es scheint!

Emily freut sich auf den Sommer im alten Ferienhaus ihrer Großmutter. Jedes Jahr kommt sie nach Devlins Hope und genießt die Einsamkeit der kleinen Siedlung.
Als jedoch plötzlich dieser Typ auftaucht, geraten Emilys Ferienpläne ins Wanken. Jonah ist nicht nur impulsiv und sieht gut aus, seine Vergangenheit birgt außerdem ein großes Geheimnis. Ein Geheimnis, von dem Emily beschließt, es zu lüften!
  




Das Geheimnis von Connemara von Felicity Green

Als die achtzehnjährige Alice nach einem Unfall aus dem Koma aufwacht, spricht sie plötzlich eine andere Sprache. Sie hat die Erinnerungen einer anderen Person aus einer anderen Zeit … und an eine verbotene Liebe.

Alice begibt sich in Irland auf die Suche nach Spuren von Ciara, dem Mädchen, das nun ein Teil von ihr ist und droht, ihre Persönlichkeit immer mehr einzunehmen. In Connemara muss sie am eigenen Leibe erleben, dass keltische Mythen mehr als nur Märchen sind und dass das Geheimnis eines alten irischen Volkes auf mysteriöse Weise mit ihrem Schicksal verknüpft ist.
Welche Rolle spielt Dylan, Ciaras große Liebe, der ihren tragischen Tod auf dem Gewissen hat? Er will Alice um jeden Preis beschützen, doch jetzt droht er auch ihr zur Gefahr zu werden. Wird sie seinetwegen ihr Herz und ihr Leben verlieren? Oder wird es Alice gelingen, Ciara Gerechtigkeit zu verschaffen, ohne dabei sich selbst aufzugeben?
 

Mittwoch, 22. September 2021

Ausgelost! Die 5 Gewinner stehen fest :)

Zuerst möchte ich an dieser Stelle nochmal DANKE sagen!
Mich haben ganz viele liebe Glückwünsche erreicht hier auf dem Blog und auch auf den social media Kanälen, was mich wirklich mega gefreut hat! Vielen Dank an alle, die sich die Zeit genommen haben, mir ein paar Zeilen zu schreiben <3

Jetzt hoffe ich, auch fünf von euch glücklich zu machen, denn heute gebe ich wie versprochen die Gewinner bekannt! 43 Mails haben mich erreicht und ich freue mich wirklich sehr, dass dieses Mal doch so viele mitgemacht haben! :)

Der Fall des verschlüsselten Briefes von Nancy Springer



Der Fall des verschlüsselten Briefes von Nancy Springer


Band 6 der Enola Holmes Krimis, im historischen London 1889
empfohlen ab 12 Jahren
Im Original The Case of the Gypsy Good-Bye
übersetzt von Nadine Mannchen

Verlag Knesebeck -- Seitenzahl 174
1. Auflage September 2021 (Original 2010)





 
Verlagsinfo
 ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼ ☼
 
Während Enola sich in den finstersten Londoner Ecken und sogar in der neuen U-Bahn auf die Spuren der verschwundenen Lady Blanchefleur del Campo begibt und dabei auch auf zwielichtige alte Bekannte trifft, entdeckt sie, dass ihr Bruder Sherlock genauso eifrig nach ihr selbst sucht! 
Er braucht ihre Hilfe, um eine Nachricht ihrer lange vermissten Mutter zu entschlüsseln. So müssen Enola und Sherlock gleich einen dreifachen Fall lösen: Was ist mit ihrer Mutter passiert? Und was mit Lady Blanchefleur? Und was haben die beiden Fälle mit ihrem Bruder Mycroft zu tun, der Enolas Zukunft in seinen Händen hält?
 

Montag, 20. September 2021

Wiener Blut von René Anour

Wiener Blut
Eine junge Ärztin
Eine heimliche Obduktion
Eine gefährliche Entdeckung

Wien, 1908 
 
Als ein toter Obdachloser in der Gerichtsmedizin eingeliefert wird, schenkt niemand ihm einen zweiten Blick – niemand außer der jungen Ärztin Fanny Goldmann. Ihr fallen Ungereimtheiten auf, aber keiner ihrer männlichen Kollegen will auf sie hören. Daher obduziert sie die Leiche nachts heimlich. Eine gefährliche Entscheidung, denn plötzlich findet sie sich mitten in einer tödlichen Verschwörung rund um einen charismatischen Dieb und Kaiserin Sissis verschwundene Diamantsterne wieder. Ihre Ermittlung führt Fanny von den mondänen Salons und prunkvollen Palais der Oberschicht bis in die schäbigen Spelunken und Bordelle der Wiener Unterwelt. Hier lauert an jeder Ecke der Tod, dessen Opfer Fanny auf ihrem Sektionstisch ihre intimsten Geheimnisse offenbaren ...  (Verlagsinfo)
 



 Wiener Blut von René Anour

 
Band 1 der historischen Krimireihe "Die Totenärztin"
Schauplatz Wien im Jahre 1908
 
Verlag Rowohlt -- Seitenzahl 416
1. Auflage Juni 2021



Samstag, 18. September 2021

Unsere Zeit läuft ab: Leben von Uwe Laub

 

 

Leben von Uwe Laub

 
Genre Thriller mit Umwelt/Pandemiethematik
 
Verlag Heyne --- Seitenzahl 384
1. Auflage April 2020
 
 
 
 
Die Regeln des Überlebens haben sich geändert
 
Antilopenherden in Südafrika und Fledermauskolonien auf der Schwäbischen Alb: Weltweit verenden innerhalb kürzester Zeit große Tierpopulationen, ganze Arten sterben in erschreckendem Tempo aus. Experten schlagen Alarm, denn das mysteriöse Massensterben scheint vor keiner Spezies Halt zu machen. Der junge Pharmareferent Fabian Nowack stößt auf Hinweise, dass selbst der Fortbestand der Menschheit unmittelbar bedroht ist. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, an dessen Ende unsere Erde nie wieder so sein wird wie zuvor.
 
 
Meine Meinung
⚮⚮⚮⚮⚮⚮⚮⚮⚮
 
Zuerst möchte ich mich bei Gisela für den Buchtipp bedanken - auch wenn mich die Geschichte nicht so ganz mitreißen konnte wie sie, wie ihr in ihrer Rezension nachlesen könnt (hab ich unten verlinkt)
 
Dennoch ist es vom Thema her sehr aktuell und wichtig, dass die Menschen sich mehr informieren und endlich begreifen, dass ein Umdenken unabänderlich ist - sonst sind wir Menschen schlicht und einfach bald nicht mehr da.
"... Das sechste Massensterben lässt sich kaum mehr aufhalten. Danach wird sich das Leben auf der Erde neu strukturieren, wie bisher nach jedem solchen Ereignis. Nur ob der Mensch dann noch mit von der Partie ist, das wage ich zu bezweifeln. Und vielleicht ist das auch ganz gut so."
Zitat Seite 98

Freitag, 17. September 2021

Stöberrunde - interessante Linktipps für Buchnerds

 
Einmal im Monat stelle ich euch Beiträge von anderen Blogs vor, die ich witzig, interessant oder lesenswert finde.  
Ihr könnt auch gerne mitmachen, indem ihr selber einen Post erstellt. Übernehmt bitte das Logo und verlinkt zu meiner Aktion! 
Und vergesst nicht, mir auch einen Link von eurem Beitrag dazu lassen, damit ich auch stöbern kann ;) Die Stöberrunde findet immer am vorletzten Freitag im Monat statt. Viel Spaß!
 
 


In 28/7 um die Welt - eine schöne Aktion von Stefanie und Gabriele (Buchperlen). In verschiedenen Beiträgen reisen sie zu den Kontinenten und zeigen uns Buchtipps rund um die Welt

 
 
 
Anne hat einige Autoren aus der Longlist des Selfpublishing Buchpreises 2021 einige Fragen gestellt und hier die Antworten des Interviews in einem Beitrag zusammengefasst
 
 
 

Donnerstag, 16. September 2021

Heute zeige ich euch 10 meiner liebsten Einzelbände

 
Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

Zeige uns 10 deiner liebsten Einzelbände



 
Da hatte ich jede Menge Auswahl, obwohl ich ja wirklich hauptsächlich Reihen lese, und da war es echt schwer, auszusortieren ... deshalb wollte ich versuchen Bücher zu nehmen, die ich noch nicht so oft dabei hatte; andererseits gehts ja um die liebsten Einzelbände, also hab ich dieses Mal auf mein Bauchgefühl gehört und die genommen, die in mir nach langer Zeit noch nachklingen oder die vor kurzem mein  Herz erobert haben :)

Die Rezensionen sind im Titel verlinkt!
 
Vorher hab ich allerdings noch eine Frage - in den letzten Wochen ist die Beteiligung an der Aktion ja etwas zurückgegangen... natürlich hab ich überlegt, woran es liegt. Am Sommerloch? Sind viele jetzt noch in den Urlaub gefahren? Liegt es an den Themen, oder daran dass es nach einiger Zeit einfach nicht mehr so spannend ist? Jede Woche 10 Bücher zu listen zu aufwendig?
Wie seht ihr das?
Kann man - sollte man etwas ändern?
 
 
 
 
Das Labyrinth des Fauns von Cornelia Funke
düstere Urban Fantasy nach Filmvorlage
 
 
Spanien, 1944: Ofelia zieht mit ihrer Mutter in die Berge, wo ihr neuer Stiefvater mit seiner Truppe stationiert ist. Der dichte Wald, der ihr neues Zuhause umgibt, wird für Ofelia zur Zufluchtsstätte vor ihrem unbarmherzigen Stiefvater: ein Königreich voller verzauberter Orte und magischer Wesen.
Ein geheimnisvoller Faun stellt dem Mädchen drei Aufgaben. Besteht sie diese, ist sie die lang gesuchte Prinzessin des Reiches. Immer tiefer wird Ofelia in eine phantastische Welt hineingezogen, die wundervoll ist und grausam zugleich. Kann Unschuld über das Böse siegen?
Inspiriert von Guillermo del Toros grandiosem oscarprämierten Meisterwerk »Pans Labyrinth« schafft Bestsellerautorin Cornelia Funke eine Welt, wie nur Literatur es kann.
 
 
 
Der Tod und das dunkle Meer von Stuart Turton
historischer Mystery Thriller 

1634: Mord auf hoher See. Ein Schiff auf dem Weg von Indonesien nach Amsterdam. Eine dunkle Prophezeiung und ein genialer Detektiv, der selbst Gefangener ist.
Samuel Pipps und sein Assistent Arent Hayes stehen vor dem Fall ihres Lebens, denn der Teufel ist mit an Bord.
 
Aberglaube, Hexenjagd, Machtgier - Stuart Turton führt uns ins dunkle Meer der menschlichen Abgründe.
 
 
 
 
 

Mittwoch, 15. September 2021

Handlettering der Buchblogger ~ Snack it!

 

Heute mit dem schwierigen Thema:

Lettere deinen liebsten Lesesnack oder zeige uns,
auf welchen Lesesnack du gerade richtig Appetit hättest
 
 
Also ich snacke beim Lesen tatsächlich so gut wie nie etwas... zum einen ist es immer umständlich, mit Buch, Getränk und Essen gleichzeitig zu hantieren - vor allem, ohne dass dann das Buch in Mitleidenschaft gezogen wird und meist hab ich einfach vorher schon gegessen und bin satt und zufrieden :D
 

Dienstag, 14. September 2021

Happy Birthday, Weltenwanderer!


 
Und wieder ist ein Jahr rum - und ich freu mich, dass mir das Bloggen tatsächlich immer noch so viel Spaß macht. Auch wenn ich ja alles etwas zurückgefahren habe, was euch vielleicht gar nicht so auffällt :D Aber mir hat es gut getan, ein bisschen Abstand zu bekommen und den Druck rauszunehmen. 
Meine Ambitionen waren ja immer recht hoch, aber die Zeit lässt manches einfach nicht mehr zu und statt jeden Tag einen Post hochzuladen bin ich lieber dazu übergegangen, mehr auf anderen Blogs vorbeizuschauen und zu kommentieren. Der Austausch hat einen höheren Stellenwert bekommen, was sehr gut tut :)
 

Montag, 13. September 2021

IndieAuthorDayDE am 25. September: Save the date!

© Juliana (Creativum Universum)

 
Diese Aktion findet jedes Jahr am 25. September statt - 
alle Infos dazu findet auf dem Blog von Kejas Wortrausch 
 
Sinn und Zweck: Selfpublisher und Indie Autoren unterstützen 

Mitmachen? Ganz einfach!

Egal ob du ein Buch gekauft hast, es gerade liest, es vorstellen möchtest
oder eine Rezension geschrieben hast: Zeig es uns!
Und benutz den hashtag
 
#indieauthordayde oder #spbuch
 
damit man die Beiträge finden kann!

 

Samstag, 11. September 2021

Beeindruckend: Die Leuchtturmwärter von Emma Stonex

Emma Stonex
 


 

Die Leuchtturmwärter von Emma Stonex

 
Genre Roman / Drama
Im Original The Lamplighters -- übersetzt von Eva Kemper

Verlag Fischer -- Seitenzahl 432
1. Auflage August 2021


 
 
 
Verlagsinfo
⚶ ⚶ ⚶ ⚶ ⚶ ⚶ ⚶ ⚶ ⚶
 
In der Silvesternacht verschwinden vor der Küste Cornwalls drei Männer spurlos von einem Leuchtturm. Die Tür ist von innen verschlossen. Der zum Abendessen gedeckte Tisch unberührt. Die Uhren sind stehen geblieben. Zurück bleiben drei Frauen, die auch zwei Jahrzehnte später von dem rätselhaften Geschehen verfolgt werden. Die Tragödie hätte Helen, Jenny und Michelle zusammenbringen sollen, hat sie aber auseinandergerissen. Als sie zum ersten Mal ihre Seite der Geschichte erzählen, kommt ein Leben voller Entbehrungen zutage – des monatelangen Getrenntseins, des Sehnens und Hoffens. Und je tiefer sie hinabtauchen, desto dichter wird das Geflecht aus Geheimnissen und Lügen, Realität und Einbildung.

Emma Stonex hat in ihrem Roman »Die Leuchtturmwärter« ein fesselndes Drama über Verlust und Trauer geschaffen – und über die Liebe, die es braucht, um das Licht am Brennen zu halten, wenn alles andere von Dunkelheit verschlungen wird.

Freitag, 10. September 2021

Großartig: Der goldene Narr von Robin Hobb



Fitz hat Prinz Pflichtgetreu aus den Fängen der Gegner befreit und ist mit ihm nach Bocksburg zurückgekehrt. Die Königin kann nun wieder ihren Plan verfolgen, den Prinzen mit der Prinzessin Elliania zu verheiraten. Aber da die Anspannung im Volk der Sechs Provinzen stetig wächst, ist selbst Bocksburg nicht mehr sicher. Widerstrebend willigt Fitz ein, den Prinzen zu beschützen und ihm die Gabe beizubringen. Eines Tages aber trifft er in Bocksburg auf jemanden, der die Gabe vielleicht sogar noch besser beherrscht als er selbst und eine schreckliche Gefahr für die Weitseher sein könnte ... (Klappentext)
 







Der goldene Narr von Robin Hobb

Band 2 der Trilogie Das Erbe der Weitseher
Nachfolgetrilogie von "Die Gabe der Weitseher" 
und dritte Trilogie der Chroniken von The Realm of the Elderlings
Genre High Fantasy
Im Original Golden Fool --- übersetzt von Rainer Schumacher
 
Verlag Bastei Lübbe --- Seitenzahl 916
1. Auflage Oktober 2002


 

Donnerstag, 9. September 2021

Top Ten Thursday der Gegenteile

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

Top Ten der Gegenteile



Ich muss gestehen, das Thema ist mir schwerer gefallen als ich dachte... Ich fands eigentlich eine witzige Idee, aber schon beim dünnsten und dicksten Buch musste ich raten *lach* Und all die anderen Fragen boten so viel Auswahl, dass ich einfach nach meinem Bauchgefühl ausgewählt hab xD 

Umso schwieriger dass es ja an sich 20 Entscheidungen gab und nicht nur 10 wie sonst. Für die einen schwerer, die anderen einfacher? Ich hoffe jedenfalls es hat euch trotzdem Spaß gemacht :D

Nachtrag: Bei Fiktion zählt an sich alles, was keine Sachbücher sind, ich hab da extra gegoogelt und Fiktion sind wirklich alle Genres, weil alles "ausgedacht" ist, auch wenn reale Personen oder Schauplätze vorhanden sind. Non-Fiktion sind Sach- oder Fachbücher. Aber ich wollte das euch überlassen wie ihr da auswählt ;)
 
 
Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com