Samstag, 24. Juli 2021

Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle von Stuart Turton


 

 Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle von Stuart Turton


Genre Mystery Krimi
Im Original The Seven Deaths of Evelyn Hardcastle 
übersetzt von Dorothee Merkel
Schauplatz England 1930er Jahre
 
Verlag Klett-Cotta -- Seitenzahl 605
1. Auflage im Original Februar 2018




 
 
Verlagsinfo
 ❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖❖
 
Familie Hardcastle lädt zu einem Ball auf ihr Anwesen Blackheath. Alle Gäste amüsieren sich, bis ein fataler Pistolenschuss die ausgelassene Feier beendet. Evelyn Hardcastle, die Tochter des Hauses, wird tot aufgefunden. 
Unter den Gästen befindet sich jemand, der mehr über diesen Tod weiß, denn am selben Tag hat [...] eine seltsame Nachricht erreicht: »Heute Abend wird jemand ermordet werden. Es wird nicht wie ein Mord aussehen, und man wird den Mörder daher nicht fassen. Bereinigen Sie dieses Unrecht, und ich zeige Ihnen den Weg hinaus.« 
Tatsächlich wird Evelyn nicht nur ein Mal sterben. Bis der Mörder entlarvt ist, wiederholt sich der dramatische Tag in Endlosschleife. Doch damit nicht genug: Immer, wenn ein neuer Tag anbricht, erwacht Aiden im Körper eines anderen Gastes und muss das Geflecht aus Feind und Freund neu entwirren. Jemand will ihn mit allen Mitteln davon abhalten, Blackheath jemals wieder zu verlassen.
 

Freitag, 23. Juli 2021

Stöberrunde - interessante Links für Buchnerds

 
Einmal im Monat stelle ich euch Beiträge von anderen Blogs vor, die ich witzig, interessant oder lesenswert finde.  
Ihr könnt auch gerne mitmachen, indem ihr selber einen Post erstellt. Übernehmt bitte das Logo und verlinkt zu meiner Aktion! 
Und vergesst nicht, mir auch einen Link von eurem Beitrag dazu lassen, damit ich auch stöbern kann ;) Die Stöberrunde findet immer am vorletzten Freitag im Monat statt. Viel Spaß!
 
 
 
 
Auch wieder eine tolle Montagsfrage, da hatte ich ja letzten Monat schon eine verlinkt :) Dieses Mal ging es darum, wie man liest: Hört man seine eigene Stimme im Kopf beim lesen? Sieht man Bilder? Oder wie läuft das bei euch ab? Die Antworten waren sehr interessant!

 

Das Thema "gendern" wirft ja immer wieder hohe Wellen - meine Meinung dazu ist ziemlich klar: ich akzeptiere und respektiere alle Menschen wie sie sind, kann aber die "Sprachkapriolen" wie Frank es bezeichnet, nicht nachvollziehen und finde sie auch nicht gut. 
Frank hat hier in seinem Beitrag nochmal seine Sicht auf das Thema klargestellt.

Donnerstag, 22. Juli 2021

Wenn jemand eine Reise tut ... Auf ins Abenteuer!

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 Bücher, in denen eine Reise unternommen wird

 
Vielen Dank für den Themenvorschlag von Miss PageTurner
 
Zuerst dachte ich, dass das für "nicht Fantasy Leser" schwierig werden könnte, denn Heldenreisen sind ja für das High Fantasy Genre sozusagen ein Muss *g* Allerdings gibt es sicher auch viele andere Reisen: Reisen in die Vergangenheit / Zukunft, Urlaubsreisen, Reisen ins All, Road Trips ... 
Ich denke und hoffe also, dass ihr alle fündig geworden seid :)
 

Dienstag, 20. Juli 2021

Seine letzte Mission: Das Vermächtnis der Orphans von Gregg Hurwitz

 


 
Das Vermächtnis der Orphans von Gregg Hurwitz
 
Genre Agenten Thriller
Band 5 der Reihe um Orphan X
Im Original Into the fire -- übersetzt von Mirga Nekvedavicius

Verlag Harper Collins -- Seitenzahl 512
1. Auflage Juli 2021


 
 

 
 
Der »Nowhere Man« geht auf seine letzte Mission

Als »Orphan X« hat Evan Smoak jahrelang für die US-Regierung im Verborgenen getötet, bis er ausstieg und in den Untergrund ging, immer auf der Flucht vor seinen Auftraggebern. Um seine Taten zu sühnen, setzt er als »Nowhere Man« seine Fähigkeiten ein und hilft denen, die keinen Ausweg mehr haben. Doch der Schatten, den das »Orphan«-Programm auf Evans Leben geworfen hat, ist mit dem Tod dessen Schöpfers verschwunden. Nun will Evan auch den »Nowhere Man« in den Ruhestand schicken und das größte Wagnis eingehen, dass er sich vorstellen kann: ein normales Leben führen. Zuvor will er ein allerletztes Mal zum Telefon greifen und fragen »Brauchen Sie meine Hilfe?«. Dabei weiß er noch nicht, dass diesmal er es ist, der alle Hilfe brauchen wird, die er kriegen kann.  
 
 

Montag, 19. Juli 2021

Der Freibeuter von Robin Hobb




Der Freibeuter von Robin Hobb

 
Band 2 der High Fantasy Trilogie Das Geheimnis der Seelenschiffe
Im Original The Mad Ship / Liveship Traders 2 -- übersetzt von Wolfgang Thon
 
Verlag Penhaligon -- Seitenzahl 895
1. Auflage im Original 1999


 
 
 
Weiter gehts mit dem zweiten Band um die Geheimnisse der Seelenschiffe, einer großartigen High Fantasy Reihe, die mich bisher sehr begeistern konnte!
 
Händlergilden, Piraten, Abenteurer und Schiffe, die zum Leben erwachen, bilden das Gerüst, in dem sich die unterschiedlichen Charaktere begegnen. Das ganze spielt in der gleichen Welt der Weitseher Saga, hat aber mit der Handlung aus der ersten Trilogie nichts zu tun. Aber ich denke, dass es im Laufe der Reihe schon wichtig ist, über alle Ereignisse Bescheid zu wissen. 
 
Robin Hobb hat das ganze perfekt aufgebaut und entwickelt die Figuren nicht geradlinig weiter, sondern lässt sich jeden aufgrund seiner Erfahrungen und Schicksalsschläge formen, was äußerst spannend zu verfolgen ist.
Es gibt eine Menge Protagonisten, aber man behält sehr gut den Überblick und jeder ist wichtig, um die Handlung voranzubringen.  
 
"Sa gibt Leben, und jedes Leben, das er formt, hat eine Bedeutung und einen Zweck. Kein Mensch hat die Fähigkeit, Sas Zweck ganz zu verstehen. Ich muss eher lernen, die anderen zu tolerieren, bis sie Sas Zweck erfüllt haben. Ich bin ein Teil seines Vorhabens mit dieser Welt, aber mein Teil ist nicht wichtiger als der von jemand anderem."
Zitat Seite 389
 

Sonntag, 18. Juli 2021

Abgebrochen: Jonathan Strange & Mr. Norrell von Susanna Clarke

 
 

Jonathan Strange & Mr. Norrell von Susanna Clarke 


Im Original Jonathan Strange & Mr. Norrell --- übersetzt von A. Grube und R. Göpfert
Verlag Berlin Verlag Taschenbuch --- Seitenzahl 1024
1. Auflage im Original September 2004

 
 
Wir schreiben das Jahr 1806. 
 
Seit Jahrhunderten gibt es keine Zauberei mehr in England. Doch während auf dem Festland der Krieg gegen Napoleon tobt, entdecken die Zaubereihistoriker, dass es noch einen praktizierenden Magier gibt: Mr. Norrell, ein Einzelgänger, der zurückgezogen in Hurtfew Abbey in Yorkshire lebt. 
 
Noch ehe sich Regierung und High Society von dieser Überraschung erholt haben, taucht ein zweiter Zauberer auf: der junge, charismatische Jonathan Strange. Die beiden Männer, die unterschiedlicher nicht sein könnten, schließen sich im Dienste der Krone zusammen, um in den Krieg einzugreifen. Doch Strange wird von der dunklen, mysteriösen Magie des Rabenkönigs angezogen, des größten Zauberers aller Zeiten. Um mehr über ihn zu erfahren, riskiert er sogar die Freundschaft zu seinem Mentor. Doch Mr. Norrell hat ebenfalls ein magisches Geheimnis, das ihn und alles, was er sich aufgebaut hat, zerstören könnte, wenn es jemals ans Licht käme .
 
 

Freitag, 16. Juli 2021

Handlettering der Buchblogger ~ Tierlettering

 

Diesen Monat bin ich auch wieder sehr gerne mit dabei!
Heute mit dem Thema:

Zeig uns ein literarisches Tierlettering
(z. B. einen tierischen Buchcharakter, einen tierischen Buchtitel)
 
 
Da ist mir natürlich sofort Warrior Cats eingefallen - eine Buchreihe die ich vor vielen Jahren meinen Kindern vorgelesen habe, leider nur die erste Staffel. Dabei ist die Geschichte wirklich toll! Mit Katzen als Protagonisten, die in den Wäldern und Steinbrüchen in Clans leben und viele Abenteuer zu bestehen haben! 
Ich hab mir immer vorgenommen, die Reihe nochmal neu zu lesen und dann auch die Fortsetzungen - drei Staffeln hab ich immerhin eh zuhause stehen - ich bin gespannt wann ich dazu komme ^^

Donnerstag, 15. Juli 2021

Heute zeig ich euch meine (10) liebsten Buchverfilmungen

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

Zeige uns 10 Buchverfilmungen, die zu deinen Favoriten gehören



Also, ich schaue ja mega gerne Buchverfilmungen an - und auch hier hab ich mir eine Liste auf meinem Blog gemacht, weil es tatsächlich mittlerweile unübersichtlich wird, da es schon so viele sind, die ich gesehen hab :D 

Es war echt nicht leicht, mich auf 10 zu beschränken, weil es neben den ganzen schlechten wirklich viele sehr gut gemacht Filme und Serien gibt, deshalb sei mir verziehen, wenn es noch ein paar mehr geworden sind ^^ 
Meine absoluten Lieblinge:
 
 
Ganz frisch bekannt geworden auf Netflix, die Miniserie zu Das Damengambit von Walter Tevis. Im Original schon 1983 ist das Buch jetzt durch den kleinen Hype um die Serie auch endlich auf deutsch erschienen und ich hab es auch schon gelesen :D Tolles Buch und die Verfilmung hat sich sehr genau an die Vorlage gehalten. Großes Kino!
              
Agatha Christies Bücher wurden ja zuhauf verfilmt. Die Poirot Reihe zum einen als Serie mit David Suchet, die ich gerne mag, allerdings gibt es zwei Verfilmungen mit Sir Peter Ustinov, die ich absolut genial finde -> Das Böse unter der Sonne und Tod auf dem Nil
Ebenso -> Mord im Orientexpress mit Albert Finney als Poirot 
Diese drei Filme hab ich auch schon zigmal gesehen und schau sie mir immer wieder gerne an <3 Sie weichen übrigens alle ein bisschen von der Buchvorlage ab, was ich in dem Fall aber gut finde

Dienstag, 13. Juli 2021

Wörter an den Wänden von Julia Walton




Wörter an den Wänden von Julia Walton

 
Genre Jugendroman - Thema psychische Krankheit Schizophrenie
Im Original Words in Bathroom Walls -- übersetzt von Violetta Topalova

Verlag Arctis -- Seitenzahl 300
1. Auflage Juli 2017



 
 
 
Klappentext
 ✗✗✗✗✗✗✗✗✗✗✗
 
 
Eigentlich sollte es einfach sein, Einbildung und Wirklichkeit zu trennen. Doch für Adam, der auf eine Highschool in den USA geht, ist dies eine schier unlösbare Aufgabe, denn er leidet unter Schizophrenie.
Er sieht Menschen, die nicht existieren – zum Beispiel Rebecca, eine schöne junge Frau, die ihn wie eine Schwester versteht, oder einen tyrannischen Mafiaboss mit seiner Tommy Gun. 
 
Aber ein neues experimentelles Medikament gibt ihm Hoffnung. Jetzt scheint alles möglich – sogar die Liebe zur ungestümen, gnadenlos intelligenten Maya. Für sie will er der großartige Mensch sein, den sie in ihm sieht. Doch dann verliert das Wundermedikament seine Wirkung, und Adam unternimmt alles, um sein Geheimnis vor Maya zu bewahren …
 
 

Sonntag, 11. Juli 2021

Großartige High Fantasy: Die Händlerin von Robin Hobb

 


Die Händlerin von Robin Hobb

 
Band 1 der High Fantasy Trilogie Das Geheimnis der Seelenschiffe
Im Original Ship of Magics / Liveship Traders 1 -- übersetzt von Wolfgang Thon
 
Verlag Penhaligon -- Seitenzahl 908
1. Auflage im Original 1999



 
 
 
Klappentext
⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙
 
Ephron Vestrit war bis zu seinem Tod ein angesehener Händler, doch er hinterlässt seiner Familie hohe Schulden – und das Seelenschiff Viviace. Seelenschiffe sind empfindungsfähig, aber erst wenn sie zu vollem Bewusstsein erwachen, sind sie unschlagbar. Es war Ephrons Wunsch, dass seine Tochter Althea Kapitänin werden soll. Doch ihre Mutter übergibt das Schiff nicht ihr, sondern ihrem Schwiegersohn Kyle Haven. Zähneknirschend akzeptiert Althea diese Entscheidung. Bis sie erfährt, was Kyle ihrer geliebten Viviace antut. Und so entschließt sie sich, für ihr Seelenschiff zu kämpfen – und für ihr eigenes Schicksal.
 
Dieser Roman ist bereits in zwei Teilen erschienen unter den Titeln »Die Zauberschiffe 1 – Der Ring der Händlerin« und »Die Zauberschiffe 2 – Viviaces Erwachen«. Diese Ausgabe wurde komplett überarbeitet und aktualisiert.
 
 
 
Meine Meinung
⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙
 
Ich fand ja die erste Trilogie von Robin Hobb aus der Weitseher Chronik schon so genial, aber dieser Band toppt das ganze für mich noch! Was für ein genialer Auftakt!
 

Freitag, 9. Juli 2021

The Mid-Year Book Freak Out TAG - mein erstes Lese-Halbjahr


Diesen tag hatte ich vor Jahren schonmal gemacht im Jahr 2017 (siehe hier) und Laura von Nicht noch ein weiterer Buchblog hat ihn mir jetzt wieder in Erinnerung gerufen durch ihren Post ... deshalb hab ich mich mal kurzerhand an die Fragen gemacht und hier seht ihr das Ergebnis:

Donnerstag, 8. Juli 2021

Top Ten Thursday mit einer Hitzewelle

 Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

Bilde mit 10 Buchtiteln aus deren Anfangsbuchstaben das Wort: HITZEWELLE




Ich fand das witzig mit den Anfangsbuchstaben, deshalb hab ich das jetzt direkt nochmal genommen, natürlich passend zu einem  schönen Wort für den Sommer :)

Die Idee zum Bild mit den Buchstaben hatte Hibi ja letztes Mal und das hat mir so gut gefallen, ich hoffe das ist in Ordnung, das ich das so geklaut hab :D
 
 
 

Mittwoch, 7. Juli 2021

Coming Soon: Der dunkle Kristall

Waiting on Wednesday


Der Film "Der dunkle Kristall" erschien 1982 - ein außergewöhnlicher Fantasyfilm, in dem die Charaktere ausschließlich mit Puppen gespielt wurden. 
2019 kam dann ein Prequel mit 10 Episoden auf Netflix, also sozusagen die Vorgeschichte mit "Ära des Widerstands", die ebenso wieder mit Puppen, aber auch mit neuester Technik umgesetzt wurde: ich fands phänomenal gemacht! 
Die Bilder, die Musik, die geniale Machart und die Details, absolut sehenswert!

Der dunkle Kristall: Ära der Schatten von J. M. Lee

 


Montag, 5. Juli 2021

Greenglass House von Kate Milford

Greenglass House von Kate Milford


Greenglass House ist nicht irgendein Gasthaus. Es hat im Laufe der Jahre viele Schmuggler beherbergt und ist nur per Standseilbahn zu erreichen. Warum kommen dort mitten im tiefsten Winter lauter seltsame Gäste an? Milo, der chinesische Adoptivsohn der Pines, die das Gasthaus führen, glaubt nicht an einen Zufall – wer könnte das auch bei so vielen rätselhaften Diebstählen? 

So beginnt er seine Detektivarbeit … Zusammen mit Meddy, der Tochter der Köchin, entschlüsselt Milo die Hinweise und löst beharrlich die Fäden des sich verdichtenden Gewebes von Geheimnissen. Wenn es ihnen gelingt, die Wahrheit über Greenglass House aufzudecken, erfahren sie vielleicht auch etwas über sich selbst. (Verlagsinfo)
 
 
 
 
Meine Meinung
 ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄
 
Seit Jahren fasziniert mich das Cover dieses Buches und obwohl die Fortsetzungen (noch?) nicht ins deutsche übersetzt wurden, war ich zu neugierig auf die Geschichte! Denn nicht nur das Cover spricht mich an, auch der Klappentext über ein Schmugglermotel und detektivische Spürnasen hat mich sehr gereizt!
 

Sonntag, 4. Juli 2021

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind von Joanne K. Rowling

Eine neue Ausgabe dieses unverzichtbaren Begleitbandes zu den Harry-Potter-Geschichten, mit einem neuen Vorwort von J.K. Rowling (als Newt Scamander) und sechs neuen Tierwesen!

Seit seiner Veröffentlichung ist Newt Scamanders Meisterwerk Pflichtlektüre an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei und hat Generationen von Zaubererfamilien in seinen Bann gezogen. »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« bietet eine unverzichtbare Einführung in die Tierwesen der magischen Welt.

Auf der Basis von vielen Reisen und seiner langjährigen Forschung ist ein Werk von unerhörter Wichtigkeit entstanden. Einige der Tierwesen werden Lesern der Harry-Potter-Bücher bekannt sein: der Hippogreif, der Basilisk, der Ungarische Hornschwanz ... Andere werden sogar den eifrigsten Amateur-Magizoologen in Erstaunen versetzen.

Entdecken Sie das faszinierende Gebaren von magischen Tierwesen auf fünf Kontinenten ...

 

Meine Meinung
 ✰ ✰ ✰ ✰ ✰ ✰ ✰ ✰
 
Mit einem ganz tollen Vorwort leitet Newt Scamander die Leser auf dieses Bestiarium ein, dass er im Laufe seines Lebens und Forschens zusammengestellt hat. Er erhofft sich dadurch mehr Verständnis für die magische Tierwelt und damit auch mehr Schutz für die bedrohten Arten. 
Ein sehr schöner Einstieg und auch ein Wink an unsere (Muggel) Tierwelt.

Freitag, 2. Juli 2021

Mein Lesemonat Juni

 

Die erste Jahreshälfte ist rum ^^
Deshalb hab ich direkt mal einen Blick auf meine Jahreschallenge bei goodreads geworfen, und ich liege gut im Rennen xD Von meinen vorgenommenen 120 Büchern hab ich schon über die Hälfte gelesen, und zwar 81 :D 
 
Ansonsten war der Juni relativ ruhig. Die Arbeit läuft weiter wie immer, das Wetter lässt uns endlich die Sonne spüren und ich war viel auf dem Balkon beim lesen. Außerdem konnten wir in der Familie und im Freundeskreis auch endlich kleine Feiern nachholen und es hat sehr gut getan, sich wieder mit Leuten treffen zu können.
Der Fernseher blieb größtenteils aus - ich hab nur zwei Serien weitergeschaut und eine angefangen, aber recht schnell gemerkt, dass die nichts für mich ist ... mal sehen wie es im Juli wird, bei dem Wetter hab ich grade nicht so große  Lust, vor dem Fernseher zu sitzen ^^
 

Donnerstag, 1. Juli 2021

Buchtipps von Autoren mit S

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*


Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 Bücher von Autoren, deren Name mit einem S anfängt
(zur Not auch Vorname)


Jaaa, da waren viele, viele Namen zur Auswahl und ich musste viel überlegen, welche ich nun auf die Liste packen werde ... ich hab mich dann einfach aus dem Bauch raus recht kurz entschlossen entschieden und ich kann euch auf jeden Fall alles sehr empfehlen <3
 
 
Schlick, Oliver 
 
Rory Shy ist ein ungewöhnlicher Detektiv: Es ist ihm unangenehm, Zeugen zu befragen, er ist zu schüchtern, um mit Informanten zu sprechen, und viel zu höflich, um Verdächtige mit Fragen nach einem
Alibi zu belästigen. Dafür besitzt er eine hochgeheime eigene Methode, mit der er bislang auch die kniffligsten Rätsel lösen konnte. Bis jetzt: In der Villa einer Millionenerbin ist eine Perle spurlos verschwunden. Und von der Sekretärin bis zum Butler scheint jeder ein Geheimnis zu hüten. An Befragungen führt kein Weg vorbei! Mithilfe der zwölfjährigen Matilda stellt sich Rory dem schwersten Fall seiner Karriere …
 
 
 
 
Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com