Samstag, 31. März 2018

Vollmond Gewinnspiel - Beendet

Vollmond Gewinnspiel



Herzlich Willkommen zum nächsten Gewinnspiel in diesem Jahr!
Auch heute Nacht ist wieder Vollmond und ich hab dieses Mal ein Buch für euch, das mir selber richtig gut gefallen hat:

Die Schlange von Essex von Sarah Perry

Ein recht ungewöhnlicher historischer Roman, der in ein sehr untypisches England am Ende des 19. Jahrhunderts führt - Mythen, Konventionen und die Leidenschaften des Lebens stehen hier im Mittelpunkt!

Donnerstag, 29. März 2018

Top Ten Thursday ~ 358 ~ Filmreif!

Top Ten Thursday ~ 358 ~ Filmreif



Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*
Die Aufgabe für diese Woche heißt:

"10 Bücher, die du gerne verfilmt sehen würdest"


Diese Auswahl fand ich wirklich schwer ... ich denke mir so oft bei Büchern: wow, das ganze würde ich gerne auch mal auf der Leinwand sehen! Aber merken? Merken kann ich mir das ehrlich gesagt kaum, deshalb musste ich tief in meinen Erinnerungen graben und hab am Ende diese 10 zutage gefördert :D


Artemis Fowl Reihe von Eoin Colfer 

45449Diese Reihe ist schon einige Zeit her, seit ich sie gelesen hab, aber mir hatte die unheimlich gut gefallen! Artemis Fowl als reicher Junge mit blasierter Intelligenz, der aber trotz Arroganz seine Sympathien gewinnt. Dazu der muskelbepackte Butler, technisch versierte unterirdische "Elfen" und viele Gegenspieler, die immer wieder zu besiegen sind um die Welt zu retten ... sehr schwer zu verfilmen, aber mittlerweile mit der Technik sicher ein abenteuerliches Filmerlebnis!






Mittwoch, 28. März 2018

Gelesen: Die Magie des Herrschers von Markus Heitz

Die Magie des Herrschers

von Markus Heitz

Band 5 der Reihe Ulldart - Die dunkle Zeit
Genre: High Fantasy

Verlag: Piper
Seitenzahl: 544
1. Auflage:  Okt 2007

Meine Bewertung: http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/5%20Sonnen





Klappentext - Spoiler zu den Vorgängern!

Nach langen Jahren des Krieges sehnt sich auch Lodrik, der übermächtige Kabcar von Tarpol, nach Frieden. Allein die Bastionen der Rogogarder und Kensustrianer leisten ihm noch Widerstand, und der Traum von einem geeinten Reich scheint in greifbare Nähe zu rücken. Lodriks Berater aber, der durchtriebene Mortva Nesreca, schmiedet im Hintergrund gefahrvolle Ränke - und der Herrscher gerät in einen Hinterhalt...

Ulldart - Die dunkle Zeit
1 - Schatten über Ulldart
2 - Der Orden der Schwerter
3 - Das Zeichen des dunklen Gottes
4 - Unter den Augen Tzulans
5 - Die Magie des Herrschers
6 - Die Quellen des Bösen
Ulldart - Zeit des Neuen
1 - Trügerischer Friede
2 - Brennende Kontinente
3 - Fatales Vermächtnis


Montag, 26. März 2018

Cover Monday ~ Die Duftapotheke

Cover Monday ~ Die Duftapotheke


Diese schöne Aktion, den Cover Monday, hab ich bei The emotional life of books entdeckt, wird ab jetzt aber von Moyas Buchgewimmel weitergeführt! Es geht darum, die schönsten Cover vorzustellen und endlich komme ich mal wieder dazu, mitzumachen :)


Heute hab ich ein sehr quirliges und buntes Cover ausgewählt - ungewöhnlich für meinen typischen Geschmack, aber ab und an muss man auch mal Ausnahmen machen!



Sonntag, 25. März 2018

Buchige Eskalationen im März xD

Natürlich sind auch im März wieder tolle Bücher bei mir eingezogen - zum einen ein paar Leseexemplare, zum anderen auch wieder ältere Bücher, die ich mir ertauschen konnte. Und zum Geburtstag hab ich mir auch das ein oder andere gegönnt :D 
Welches davon kennt ihr schon? Oder habt ihr selbst eins davon auf der Wunschliste?






Quendel von Caroline Ronnefeldt
Fantasy like Tolkien - ein wunderschönes und unheimliches Abenteuer - meine Rezension


Die Quendel sind ein gutmütiges Volk, das sich abends am Kaminfeuer schauerliche Geschichten erzählt und für gewöhnlich nie etwas Ungeplantes tut. Doch als der selbst ernannte Kartograf Bullrich Schattenbart eines Nachts nicht nach Hause kommt, brechen seine besorgten Nachbarn auf, um ihn zu suchen – angetrieben von einem schrecklichen Verdacht: Kann es sein, dass sich der verwegene Eigenbrötler in die Nähe des Waldes Finster gewagt hat? Noch ahnt keiner, was diese Nacht so anders macht als alle anderen. Ein seltsam leuchtender Nebel öffnet die Grenzen zu einer fremden, bedrohlichen Welt. Wer die Zeichen zu lesen versteht, weiß, dass lang vergessene, uralte und grausame Kräfte zu neuem Leben erwachen …


Samstag, 24. März 2018

Rezension: Der kleine Prinz wird erwachsen von Andreas Wassner

Der kleine Prinz wird erwachsen 

von Andreas Wassner

Eine Fortsetzung zum Klassiker "Der kleine Prinz",
der dieses Jahr 75. Jubiläum hat

Verlag: Bucher
Seitenzahl: 104
Hardcover: 14,00
Größe: 12 x 19 cm

1. Auflage: Okt 2017





Klappentext

Wie es dem kleinen Prinzen danach erging …
Hast du dich schon einmal gefragt, was aus dem kleinen Prinzen wurde, nachdem er seine Hülle in der Wüste zurückgelassen hatte? Viele Fragen blieben unbeantwortet. Vielleicht hat es sich ja so zugetragen: Einige Zeit, nachdem er die Erde verlassen hatte, kehrte er zurück – viele offene Fragen beschäftigten ihn. Vor allem wollte er herausfinden, wie aus den tollen Kindern oft so seltsame große Leute werden können, die dann gar nichts mehr verstehen. Viele Jahre lang mischte er sich unter die Menschen und erlebte schöne, aber auch schreckliche Dinge, die ihn teilweise sehr verwirrten. Nun war er auf der Suche nach einem Freund, mit dem er seine Erlebnisse teilen und besprechen konnte. Diesen fand er auf einem kleinen Asteroiden …


Freitag, 23. März 2018

Earth Hour 2018 ~ Am 24. März gehen die Lichter aus!

Earth Hour 2018*

für einen lebendigen Planeten


Am 24. März ist es wieder soweit: Um 20.30 Uhr machen Millionen Menschen, Städte und Wahrzeichen auf der ganzen Welt für eine Stunde das Licht aus. Das ist die Earth Hour. Gemeinsam setzen wir so ein starkes Zeichen für einen lebendigen Planeten und fordern mehr Klimaschutz. Sei dabei und sag deinen Freunden Bescheid!
Quelle: wwf.de



Stöberrunde ~ lesenswerte Beiträge für euch über Buchnerds und Blogger

Einmal im Monat stelle ich euch Beiträge von anderen Blogs vor, die ich witzig, interessant oder lesenswert finde. 
Ihr könnt auch gerne mitmachen, indem ihr selber einen Post erstellt. Übernehmt bitte das Logo und verlinkt zu meiner Aktion! 
Und vergesst nicht, mir auch einen Link von eurem Beitrag dazu lassen, damit ich auch stöbern kann ;) Die Stöberrunde findet immer am vorletzten Freitag im Monat statt.



Donnerstag, 22. März 2018

Top Ten Thursday ~ 357 ~ Es grünt so grün

Top Ten Thursday ~ 357 ~ Es grünt so grün



Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

"10 Bücher mit einem grünen Cover"


Der Frühling kommt - hoffentlich bald und weil dann alles so schön grünt und blüht, freu ich mich auf eine spannende Mischung an Büchern mit grünen Covern. Ich hatte meine Auswahl recht schnell zusammen und bin gespannt, welches ihr davon schon kennt oder vielleicht noch vorhabt, zu lesen :)



        
       

 

Mittwoch, 21. März 2018

Meine Serien ~ Black Mirror

Black Mirror - Die Serie

© serienjunkies.de

Black Mirror“ ist eine britische Anthologieserie, die sich mit den negativen Auswirkungen unserer hochtechnisierten Welt auseinandersetzt. In jeder einzelnen Episode setzt Serienschöpfer und Autor Charlie Brooker auf neue Charaktere, ein neues Szenario und neue Schauspieler. Dabei werden auf der Grundlage einer pessimistischen Zukunftserwartung mögliche Szenarien durchgespielt, die - teilweise erschreckend, teilweise belustigend - die Abhängigkeit unserer Gesellschaft vom technologischen Fortschritt porträtieren.

Mein Fazit: Jede Folge steht für sich und damit hat jede Folge einen anderen Hintergrund, ein anderes Setting - eine völlig andere Zukunft und Aussage: denn Aussagen über die menschliche Entwicklung gibt es in dieser Serie unzählig viele! Nicht jede Folge konnte mich komplett begeistern, aber es sind viele wirklich grandiose Folgen dabei und einige davon auch richtig heftig. Auch, aber nicht nur, was die Brutalität angeht, sondern eher verstörend, schockierend und erschreckend.


Serienstart: 2011 (Großbritannien)

Staffel 1 ~ 3 Folgen ✔
Staffel 2 ~ 4 Folgen ✔
Staffel 3 ~ 6 Folgen ✔
Staffel 4 ~ 6 Folgen ✔

Dienstag, 20. März 2018

Rezension: Scythe - Der Zorn der Gerechten von Neal Shusterman

Scythe - Der Zorn der Gerechten

von Neal Shusterman

Band 2 der Dystopie Trilogie
Im Original: Thunderhead
übersetzt von Kristian Lutze, Pauline Kurbasik
empfohlen ab 14 Jahren

Verlag: Sauerländer
Seitenzahl: 544
Hardcover: 19,99 €
Ebook: 16,99 €

1. Auflage: März 2018



Neal Shusterman hat hier eine Zukunftsversion erschaffen, die einerseits viele gesellschaftliche Probleme löst, andererseits aber natürlich auch eine dunkle Seite hat, eine, bei der Menschen andere Menschen töten müssen, mit dem Segen des Systems. 

Denn in dieser Zukunft ist die Sterblichkeit Geschichte. Die Weiterentwicklung der Technik hat es möglich gemacht, mittels Naniten im menschlichen Körper alles zu steuern und ältere Menschen in jüngere zu "resetten". Die Wirtschaft und Umwelt wird perfekt überwacht und geleitet vom Thunderhead. Er ist ein unerschöpflicher Wissenspool, der sich aus der Cloud entwickelt hat und eine Art Bewusstsein erreicht hat, der über allem steht. Ein neutraler Lenker, der aber auch über Empathie und Mitgefühl verfügt. 
Durch ihn werden alle Ressourcen perfekt abgestimmt und das Leben scheint ein Paradies zu sein. 

Das Problem: Die Überbevölkerung. Kein Sterben heißt eben auch überdimensionales Wachstum, was die Scythe auf den Plan ruft. Diese sogenannte Elite ist dafür zuständig, dieses Wachstum einzuschränken und Menschen zu töten. Sie unterliegen strengen Richtlinien, dürfen aber in deren Rahmen selbst entscheiden, wenn sie "nachlesen". 

Der Thunderhead und die Scythe sind streng getrennt und dürfen keinerlei Kontakt miteinander haben oder in das Wirken des anderen eingreifen. 

Soviel zum Grundgerüst der Handlung was ich schon eine sehr originelle und geniale Idee finde! 


Montag, 19. März 2018

Cover Monday ~ Norma

Cover Monday ~ Norma

 

Diese schöne Aktion, den Cover Monday, hab ich bei The emotional life of books entdeckt, wird ab jetzt aber von Moyas Buchgewimmel weitergeführt! Es geht darum, die schönsten Cover vorzustellen und endlich komme ich mal wieder dazu, mitzumachen :)


Heute hab ich ein sehr ungewöhnliches Cover für euch, das mich sofort in den Bann gezogen hat, weil es absolut anders ist als alles, was ich bisher gesehen hab.

Samstag, 17. März 2018

Rezension: Artemis von Andy Weir

Artemis 

von Andy Weir

übersetzt von: Jürgen Langowski
Genre: Science Fiction

Verlag: Heyne
Seitenzahl: 432
Taschenbuch: 15,00 €
Ebook: 11,99 €

1. Auflage: März 2018






Klappentext

Jazz Bashara ist kriminell. Zumindest ein bisschen. Schließlich ist das Leben in Artemis, der ersten und einzigen Stadt auf dem Mond, verdammt teuer.Und verdammt ungemütlich, wenn man kein Millionär ist. Also tut Jazz, was getan werden muss: Sie schmuggelt Zigaretten und andere auf dem Mond verbotene Luxusgüter für ihre reiche Kundschaft. Als sich ihr eines Tages die Chance auf einen ebenso lukrativen wie illegalen Auftrag bietet, greift Jazz zu. [...]
Plötzlich steckt Jazz mitten drin in einer tödlichen Verschwörung, in der nichts Geringeres auf dem Spiel steht, als das Schicksal von Artemis selbst.


Freitag, 16. März 2018

Rezension: Die Klinge des Schicksals von Markus Heitz

Die Klinge des Schicksals

von Markus Heitz

Genre: High Fantasy

Verlag: Knaur
Seitenzahl: 576
Taschenbuch: 16,99 €
Ebook: 14,99 €

1. Auflage: März 2018






Klappentext

Seit vor 150 Jahren der Wald in Yarkin begonnen hat, sich unaufhaltsam auszubreiten, sind die Menschen immer weniger geworden. Die letzten Überlebenden wurden auf eine Halbinsel zurückgedrängt. Immer wieder hat man Expeditionen ausgesandt, um ein Mittel gegen das Vordringen der Bäume zu finden – keine kehrte zurück. Bis die legendäre Kriegerin Danèstra auf Kalenia trifft, die eine schier unglaubliche Geschichte erzählt: von einer Siedlung im Wald und einem grausamen Überfall, der das wahre Böse offenbart habe; und von einer Verschwörung unter den Menschen, die nur sie, Kalenia, aufdecken könne. Sie bittet die Kriegerin um Hilfe.


Donnerstag, 15. März 2018

Top Ten Thursday ~ 356 ~ Neues Futter für die Wunschliste

Top Ten Thursday ~ 356 ~ Wunschlistenfutter



Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

"10 Bücher, die ganz neu auf deiner Wunschliste gelandet sind"



Ich bin gespannt! Welche Bücher sind in der letzten Zeit ganz frisch auf eurer Wunschliste gelandet?
Es kommen ja ständig neue Bücher auf den Markt, aber ich entdecke auch immer wieder ältere, die mir bisher entschlüpft sind ... das sind jedenfalls meine neuesten Wunschbücher:


Die Entbehrlichen von Ninni Holmqvist
entdeckt durch die Rezi bei in the prime time of life

In einer Gesellschaft, die nur auf ihre produktivsten Mitglieder setzt, gehört Dorrit Wegner zu den »Entbehrlichen«. Allein lebend und ohne Kinder muss sie sich an ihrem fünfzigsten Geburtstag in ein Sanatorium einweisen lassen, das nur einem Zweck dient: die hier wohnen, haben sich für psychologische Tests und Organentnahmen zur Verfügung zu stellen. Dabei sollen Luxus und Komfort den »Entbehrlichen« die Endzeit ihrer Existenz so angenehm wie möglich machen. Auch Dorrit fügt sich scheinbar widerspruchslos in ihr neues Leben, bis sie einem Menschen begegnet, der ihr alles bedeutet.





Mittwoch, 14. März 2018

Gelesen: Unter den Augen Tzulans von Markus Heitz

Unter den Augen Tzulans

von Markus Heitz

Band 4 der Reihe Ulldart - Die dunkle Zeit
Genre: High Fantasy

Verlag: Piper
Seitenzahl: 512
1. Auflage:  März 2005


Meine Bewertung: http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/4%20Sonnen






Klappentext - Achtung Spoiler zu den Vorgängern!

Nach der grausamen Schlacht von Telmaran befürchtet man in Ulldart, daß sich die alte Prophezeiung endgültig bewahrheitet. Denn Lodrik ist noch immer dem Einfluß dämonischer Kräfte ausgeliefert, und seine alten Verbündeten fristen ihr Dasein in den Gefängnissen von Tarpol. Da taucht überraschend ein Junge auf: Es ist Lodriks Sohn Lorin, dem es vorherbestimmt ist, sich gegen die Mächte der Finsternis zu stellen. Doch kommt seine Hilfe zu spät?


Ulldart - Die dunkle Zeit
1 - Schatten über Ulldart
2 - Der Orden der Schwerter
3 - Das Zeichen des dunklen Gottes
4 - Unter den Augen Tzulans
5 - Die Magie des Herrschers
6 - Die Quellen des Bösen
Ulldart - Zeit des Neuen
1 - Trügerischer Friede
2 - Brennende Kontinente
3 - Fatales Vermächtnis

Rezension: BRÏN von Sameena Jehanzeb

BRÏN

 von Sameena Jehanzeb

Genre: Mix aus Fantasy, Krimi und Liebesgeschichte - mit einem Schuss Humor

Verlag: Butze
Seitenzahl: 424
Taschenbuch: 18,95 €
Ebook: 12,99 €

1. Auflage: Aug 2017






Klappentext

Juno kämpft sich nach vielen Enttäuschungen durchs Leben. Bis zu dem Tag, als sie in eine Pfütze stolpert – und sich auf dem fremden Planeten Brïn wiederfindet …

Im mittelalterlichen Frankreich gesteht die heranwachsende Jeanne ihrer Freundin Marie ihre Liebe. Sie ahnt nicht, welche Folgen das für sie hat …

Die Führerin und magische Stimme des Planeten Brïn ist tot – der Planetenschild geschwächt, die Portale zu anderen Welten brechen zusammen …

So weit diese Ereignisse auseinander zu liegen scheinen, sind sie doch auf phantastisch-skurrile Weise miteinander verwoben. Brïn ist ein Planet voller Mystik und Magie. Wächter beschützen ihn vor Angriffen bizarrer Kreaturen und ein bestialischer Mörder treibt sein Unwesen.
Wie ein roter Faden ziehen sich dabei die Schicksale zweier Frauen, die über Raum und Zeit miteinander verbunden sind, durch den Strudel der Ereignisse.


Dienstag, 13. März 2018

Litfaßsäule #3 ~ Grenzenlos von Peter Kruse

Diese schöne Aktion hat sich Mona vom Tintenhain ausgedacht. In ihrem Post findet ihr alle Infos dazu!

Blogger bekommen ja immer wieder Anfragen von Autoren, die sich über Werbung oder auch Rezensenten freuen würden. Da man als Blogger aber auch aussortieren muss, da man nicht genug Zeit für all die Bücher hat die man angeboten bekommt, hat Mona die Litfaßsäule ins Leben gerufen. Eine Möglichkeit, um diese Bücher vorzustellen, die man zwar nicht gelesen hat, aber man den Autor zumindest mit einer Bekanntmachung helfen möchte, an eventuelle Leser zu kommen.
Auch mich erreichen immer wieder Anfragen und ich hab mir mal ein Buch rausgesucht, das mich interessiert und ich mir zwischenzeitlich jetzt doch besorgt habe :)

Es ist ein sehr spezielles Buch von einem Autor, der den Leser auf eine weite und persönliche Reise mitnehmen möchte ...

Montag, 12. März 2018

Rezension: Finale infernale von Derek Landy

Finale InfernaleFinale Infernale

von Derek Landy

Band 3 der Trilogie "Demon Road"
Im Original: American Monsters 
übersetzt von Ursula Höfker 
Genre: Urban Fantasy Horror
empfohlen ab 14 Jahren

Verlag: Loewe
Seitenzahl: 352
Hardcover: 18,95 €
Ebook: 14,99 € 
1. Auflage: März 2018



OHNE SPOILER


Das wird eine etwas ungewöhnliche Rezension für mich - denn obwohl mir die Rahmenhandlung um die dämonische Amber, ihren Begleiter Milo und die teuflischen Gegenspieler auf ihre rasante Art super gefällt, hat Derek Landy viele Botschaften in seiner Geschichte, die mir wirklich wichtig sind und mir aus dem Herzen sprechen. Deshalb möchte ich euch hier zeigen, dass man auch in so einer bissigen, actiongeladenen und auch brutalen Unterhaltungsreihe sehr viel Tiefgang finden kann!

Den Klappentext spare ich mir hier, um Nichtkennern der Reihe Spoiler zu ersparen.
Worum es geht: wie der Originaltitel schon sagt, um "American Monsters", um Dämonen, um Höllenfürsten und die mittlerweile 17jährige Amber, die auf Rache aus ist. Aber eben nicht nur um das offensichtlich Böse, sondern auch um die kleinen oder auch größeren dunklen Seiten, die jeder in uns trägt, und wie damit umzugehen ist.

Samstag, 10. März 2018

Der FILME TAG - das Stöckchen wandert weiter

Der FILME TAG - das Stöckchen wandert weiter



Diesen schönen TAG hab ich letztes Jahr bei Sheenas creativ Bookworld entdeckt - ja, es hat jetzt lange gedauert, aber ich "arbeite" mich so nach und nach durch die vielen TAGs, die durch das Netz geistern :D

Dieses Mal gehts natürlich nicht um Bücher sondern mal um Filme, was ich besonders interessant fand, hier sind meine Antworten:


🎬 Drei Filme, die du mehr als 10 x gesehen hast

~ Harry Potter Reihe
~ Herr der Ringe Reihe
~ Biss zum Morgengrauen


Freitag, 9. März 2018

Rezension: Die verlorenen Legionen von David Hair

Die Brücke der GezeitenDie verlorenen Legionen

von David Hair

Band 7 der Reihe "Die Brücke der Gezeiten"
Im Original: Ascendant's Rite (The Moontide-Quartet 4) Part One
übersetzt von Michael Pfingstl
Genre: heroische High Fantasy

Verlag:  Blanvalet
Seitenzahl: 608
Taschenbuch: 15,00 €
Ebook: 11,99 €
1. Auflage: Feb 2018



--- ohne Spoiler! ---


Zum Hintergrund der Geschichte


Die Welt Urte hat sich vor langer Zeit auf zwei Kontinente gespalten: das nördliche Yuros mit einem kalten Klima und das südliche Antiopia. Getrennt von einem wilden Ozean hat sich die Bevölkerung auf beiden Seiten unterschiedlich entwickelt und auch im Glauben trennen sie wortwörtlich Welten.
Vor 500 Jahren jedoch entdeckte eine Sekte die Gnosis, eine Art Magie; doch deren Trank forderte viele Tote und nur dreihundert haben überlebt.
Ein Drittel davon berauschte sich an der neu gewonnen Macht, eroberte den nördlichen Kontinent und gründete das neue Reich Rondelmar. Das zweite Drittel zog sich in friedlichen Absichten unter Antonin Meiros zurück und bildete den Ordo Costruo.
Das restliche Drittel konnte nur dann über Magie verfügen, wenn es von einem sterbenden Magi die Seele trank. Von den anderen verabscheut zogen sich diese in den Schutz der Verborgenheit zurück.
Antonin Meiros schuf schließlich gemeinsam mit seinem Ordo Costruo die Gezeitenbrücke, die die beiden Kontinente miteinander verbindet, um einen friedlichen Handel der beiden Völker voranzutreiben. Doch Macht und Neid ließ den rondelmarischen Kaiser Legionen nach Süden treiben, wo es zu erbitterten Schlachten und Plünderungen kam.

Doch die Brücke ist nur alle 12 Jahre während der Mondflut passierbar und beim zweiten Kriegszug fielen dem Kaiser seine eigenen Vasallenstaaten in den Rücken.

928 steht die nächste Mondflut bevor und die Leviathan Brücke erhebt sich aus dem Meer - der Norden rüstet sich zum Krieg und der Süden tut alles, um ein erneutes Blutvergießen zu verhindern.

Donnerstag, 8. März 2018

Top Ten Thursday ~ 355 ~ Kuriose Kulissen


Top Ten Thursday ~ 355 ~ Kuriose Kulissen



Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

"10 Bücher, 10 Bücher mit ungewöhnlichen Schauplätzen (z.B. in einem Zirkus, unter Wasser, im Frisörladen...)"



Ein schöner Themenvorschlag und ich bin sehr gespannt, wohin es mich heute bei euren Listen überall verschlägt :D
Für mich war es gar nicht so leicht, weil ich vieles auch gar nicht mehr wusste - beim Stöbern sind mir aber dann doch ein paar Geschichten aufgefallen.
Besondere Orte oder Welten aus Fantasygeschichten hab ich mal außen vor gelassen und ich habe versucht Bücher zu wählen, die ich noch nie beim TTT dabei hatte - die Rezis sind im Buchtitel verlinkt, wenn vorhanden ;)



~ Unter Wasser ~
SubMarin von Andreas Eschbach


Dienstag, 6. März 2018

Rezension: Quendel von Caroline Ronnefeldt

Quendel

von Caroline Ronnefeldt

Genre: Fantasy
empfohlen ab 14 Jahren

Verlag: Ueberreuter
Seitenzahl: 448
Hardcover: 19,95 €
Ebook: 15,99 €

1. Auflage: Feb 2018





Verlagsinfo
Die Quendel sind ein gutmütiges Volk, das sich abends am Kaminfeuer schauerliche Geschichten erzählt und für gewöhnlich nie etwas Ungeplantes tut. Doch als der selbst ernannte Kartograf Bullrich Schattenbart eines Nachts nicht nach Hause kommt, brechen seine besorgten Nachbarn auf, um ihn zu suchen – angetrieben von einem schrecklichen Verdacht: Kann es sein, dass sich der verwegene Eigenbrötler in die Nähe des Waldes Finster gewagt hat? Noch ahnt keiner, was diese Nacht so anders macht als alle anderen. Ein seltsam leuchtender Nebel öffnet die Grenzen zu einer fremden, bedrohlichen Welt. Wer die Zeichen zu lesen versteht, weiß, dass lang vergessene, uralte und grausame Kräfte zu neuem Leben erwachen …

Montag, 5. März 2018

Cover Monday ~ Der Streuner

Cover Monday ~ Der Streuner


Diese schöne Aktion, den Cover Monday, hab ich bei The emotional life of books entdeckt, wird ab jetzt aber von Moyas Buchgewimmel weitergeführt! Es geht darum, die schönsten Cover vorzustellen und endlich komme ich mal wieder dazu, mitzumachen :)


Heute hab ich ein wunderschönes, etwas düsteres, aber auch verspieltes Cover für euch rausgesucht, das mir auf den ersten Blick unheimlich gut gefallen hat!

Samstag, 3. März 2018

Mein Rückblick auf einen lesereichen Februar




Der Februar hat ziemlich mies begonnen, mit einem wirklich ätzenden Grippe Virus der mich ans Bett gefesselt hat - so schlimm krank war ich schon Jahre nicht mehr. Vor allem, wenn man den ganzen Tag im Bett liegt und nicht mal lesen kann ... ^^ Aber ich habs gut überstanden und es gibt wirklich schlimmeres ;)
Der Monat war sehr reihenlastig, was auch dem Motto der Challenge geschuldet war - aber das macht nichts, denn Reihen hab ich ja en masse zu lesen!

Für die Aktion Litfaßsäule hatte ich mir diesen Monat das Buch "Die Saat des weißen Drachen" von Uwe Eckardt vorgenommen, schaut einfach mal *hier* vorbei

Mein zweites Gewinnspiel für 2018 ist seit gestern auch schon am Start, vielleicht habt ihr ja Lust mitzumachen, einfach *hier vorbeischauen*


Beliebte Beiträge im Februar


Freitag, 2. März 2018

Vollmond Gewinnspiel ~ Ausgelost!

Vollmond Gewinnspiel



Herzlich Willkommen zum zweiten Gewinnspiel in diesem Jahr!
Auch heute Nacht ist wieder Vollmond und dafür hab ich genau das passende Buch für euch :D

Blut schreit nach Blut von Aikaterini Maria Schlösser

Ein historischer Fantasy Roman aus dem Schwarzwald


Donnerstag, 1. März 2018

Top Ten Thursday ~ 354 ~ Titel ABC mit V

Top Ten Thursday ~ 354 ~ Titel ABC mit V



Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

"10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben V beginnt"



Also in meiner Rezi-Liste bei V hab ich ja nicht wirklich viel gefunden, allerdings liste ich die Bücher ja nach Reihennamen, und deshalb hab ich da nochmal ganz genau durchgeschaut und dann doch einige gefunden, vor allem Bücher, die ich kaum oder noch nie beim TTT vorgestellt hab :D
Deshalb freu ich mich sehr euch die zu zeigen und bin gespannt, welche davon ihr auch kennt!


Von Kastanien und Knochen von Daniel Mosmann ★★★★☆
Horror-Kurzgeschichten --- meine Rezension

11 Geschichten erwarten euch, die unterschiedlich lang sind und auch jede für sich einen ganz eigenen Stil hat. Auf jeden Fall viele originelle Ideen, die mich fasziniert oder auch entsetzt haben, denn der Autor schreckt vor nichts zurück! Geistiger Wahnsinn, mystische Vergangenheit oder horrende Zukunftsversionen - alle möglichen Arten von gruseligen Szenarien, die mir zwar keine Gänsehaut bereitet, mich aber doch sehr gefesselt haben.




Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com