Freitag, 19. April 2024

Stöberrunde - interessante Linktipps für Buchnerds



Einmal im Monat stelle ich euch Beiträge von anderen Blogs vor, die ich witzig, interessant und lesenswert finde.
Ihr könnt auch gerne mitmachen, indem ihr selber einen Post erstellt. Übernehmt bitte das Logo und verlinkt zu meiner Aktion!
Und vergesst nicht, mir auch einen Link von eurem Beitrag dazu lassen, damit ich auch stöbern kann ;) Die Stöberrunde findet immer am vorletzten Freitag im Monat statt. Viel Spaß!

Donnerstag, 18. April 2024

Wunderschöne Buchcover mit Wäldern

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:  

Zeige uns 10 tolle Cover, die Bäume oder einen Wald zeigen 




Wir hatten sicher schonmal Wälder, Bäume oder Pflanzen als Coverthema, dennoch freut es mich, dass Nicole nochmal danach gefragt bzw. es vorgeschlagen hat, denn in der Zwischenzeit hat man sicher andere Bücher gelesen.

Die Themen sind auch schon eine Weile her:
im Mai 2018 ging es um Blumen und Pflanzen
im Mai 2021 ging es um Blumen, Bäume und Pflanzen

Hier scheint sich ein 3-Jahres-Rhythmus einzuschleichen :D

Ich bin gespannt, was ihr zu meiner Auswahl sagt und welche Bücher ihr davon kennt:

Dienstag, 16. April 2024

Handlettering zu einem Buchzitat

 

Im April hört sich das Thema auf den ersten Blick recht einfach an:

Lettere ein Buchzitat, das dir gut gefällt


ABER: es gibt so eine große Menge an tollen Zitaten, die ich ja schon seit Jahren sammle UND sie sind oft auch recht lang. Also nicht nur ein kurzer Satz, sondern schon oft mehrere Sätze und das sprengt mir dann irgendwie den Rahmen meiner Vorstellung, wie ich das umsetzen könnte.
Nachdem ich also auf die Suche nach kürzeren Zitaten gegangen bin, bin ich auf eins gestoßen, dass nicht allzu lang ist, aber eine grandiose Aussage bzw. Frage beinhaltet.

Montag, 15. April 2024

SuBventur ~ 1. Quartal 2024


Bei der SuBventur geht es darum, vierteljährlich den SuB unter die Lupe zu nehmen und zu schauen, was gelesen wurde und was neu dazu gekommen ist. Dadurch hat man einen schönen Überblick - vor allem zum Gleichgewicht der gelesenen und neuen Bücher.
 
Ursprünglich wurde die Aktion von Kejas Wortrausch ins Leben gerufen. Ich hab mich an Nicoles Aufbau orientiert (Zeit für neue Genre) und zeig euch mal, was sich bei mir in den letzten drei Monaten getan hat:
 

Meine SuB Bilanz - Januar bis März 2024

Samstag, 13. April 2024

[1. Trilogie] Erdsee von Ursula K. Le Guin

Auf einem Eiland der Inselwelt Erdsee lebt der junge Ged. Von allen nur Sperber gerufen, führt er ein einfaches Leben als Sohn eines Bronzeschmieds. Erst als brutale Räuberhorden sein Dorf überfallen, entdeckt er, dass er über geheimnisvolle, übernatürliche Fähigkeiten verfügt. Es gelingt Ged mit Hilfe der Magie, die Banditen abzuwehren, und fortan ist nichts mehr, wie es war.

Sperber wird Lehrling an der berühmten Zauberschule von Rok und stellt dort seine Fähigkeiten unter Beweis: Er beschwört die Mächte der Schatten und schafft eine Verbindung zum Totenreich. Dabei erfährt er, dass ein Riss durch dieses Reich geht, der die Welt der Lebenden zu verschlingen droht. Gemeinsam mit der wiedergeborenen Hohepriesterin Tenar stellt sich Ged einem scheinbar aussichtslosen Kampf um die Rettung von Erdsee ...





Erdsee von Ursula K. Le Guin

mit den ersten drei Bänden:
 ›Ein Magier von Erdsee‹, ›Die Gräber von Atuan‹, ›Das fernste Ufer‹
neu übersetzt von Karen Nölle
Genre Low Fantasy

Verlag Fischer TOR --- Seitenzahl 592
1. Auflage im Original im Jahr 1968



Donnerstag, 11. April 2024

Kurz und dennoch überzeugend

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:
 
Stelle 10 tolle Bücher vor, die nicht mehr als 200 Seiten haben




Ich lese ja eher viele Wälzer und kann mit "kurzen" Büchern oft nicht so viel anfangen bzw. reizen sie mich nicht so - ich hab da immer das Gefühl, dass ich grade angefangen habe zum lesen und dann ist es wieder vorbei... aber natürlich gibts auch in dem Bereich wirklich tolle Geschichten - 10 davon stelle ich heute vor:

Das Haus verlassen von J. Kornmüller und K. Menschik
96 Seiten


Es gibt Menschen, die wohnen nicht nur, sondern sie werden von den Eigenarten ihres Hauses magisch angezogen. Sie wollen seine Geschichte erfahren. Sie erforschen, wann das Haus erbaut wurde, wer zuvor darin lebte und wie es dem Haus dabei erging. Für sie ist ein Haus ein geheimnisvolles Wesen, das sich nicht jedem öffnet.

So geht es auch der Erzählerin dieser Geschichte, als sie ein vereinsamtes kleines Feldsteinhaus auf dem Lande bezieht. Während die raubeinige Dorfgemeinschaft sie für ihre Bruchbude belächelt, beginnt sie, das 140 Jahre alte Haus wieder zum Leben zu erwecken – vom Dachboden bis zum Kellergewölbe, vom verwilderten Gemüsegarten bis zu den uralten Obstbäumen. 

Dienstag, 9. April 2024

Der Schattenfürst von Bernard Cornwell



Der Schattenfürst von Bernard Cornwell

Band 2 der Artus Chroniken im England des 5. Jahrhunderts
Genre Historische Fantasy / Mythologie

Im Original Enemy of God
übersetzt von Gisela Stege

Verlag rororo --- Seitenzahl 684 
1. Auflage im Original Januar 1996





Kampf der Königreiche, Spiel der Götter

Nach der großen, überaus blutigen Schlacht von Lugg Vale hat Arthur endlich die zerstrittenen Stämme Britanniens im Kampf gegen die germanischen Eindringlinge vom Festland geeint. Die Erfüllung seines großen Traums von Gerechtigkeit und Ordnung in Britannien scheint greifbar nahe. Aber etwas hat der Kriegsherr über seinen kühnen Visionen vergessen – die alten Götter. Nur einer entsinnt sich noch ihrer grausamen Herrschaft über das Menschengeschlecht: Merlin, der Druide, der Schattenfürst.

Montag, 8. April 2024

[Mitmachaktion] Coverliebe

Vielen Dank für das tolle Logo an Ascari - Der Leseratz

 
Ich mochte den Cover Monday bei Moyas Buchgewimmel immer sehr, aber Sameena Jehanzeb hat sich mittlerweile nur noch auf ihren Autorenblog konzentriert, was ja völlig verständlich ist, aber mir fehlt der Austausch zu besonderen Buchcovern!
Für eine wöchentliche Aktion fehlt mir allerdings auch die Zeit, deshalb dachte ich, ich mach eine Monatsaktion daraus: die Coverliebe

Einmal im Monat, am 2. Montag, wird es eine Covervorstellung bei mir geben und ihr könnt euch gerne anschließen, und auf eurem Blog ebenfalls ein Cover vorstellen, dass für euch besonders heraussticht.

Samstag, 6. April 2024

[Highlight] Das Korsett von Laura Purcell

Als ihre gemeinnützige Arbeit Dorothea Truelove zum Oakgate-Gefängnis führt, freut sie sich über die Gelegenheit, die Theorie der Phrenologie zu erforschen. Kann die Form des Schädels eines Menschen ein Licht auf seine dunkelsten Wesenszüge werfen?
Doch als Dorothea die junge Schneiderin Ruth Butterham trifft, stellt sie sich ganz andere Fragen: Ist es möglich, mit Nadel und Faden zu töten? Denn Ruth schreibt ihre Verbrechen einer übernatürlichen Kraft zu, die ihren Stichen innewohnt.
Die Geschichte, die sie über ihre tödlichen Kreationen zu erzählen hat – von Bitterkeit und Verrat, von Tod und Kleidern – wird Dorotheas Glauben an die Wissenschaft erschüttern. Ist Ruth verrückt? Nur ein Opfer? Oder eine eiskalte Mörderin?

Geheimnisvoll und quälend intensiv. Der neue viktorianische Thriller von Laura Purcell schildert, wie beängstigend es war, in dieser Zeit zu leben.





Das Korsett von Laura Purcell

- ein viktorianischer Thriller - 

Schauplatz Umgebung Londons
Im Original The Corset - übersetzt von Eva Brunner

Verlag Festa - Seitenzahl 528 - 1. Auflage im Original Sept 2018



Donnerstag, 4. April 2024

Zeige uns 10 Bücher, in deren Titel kein! U vorkommt

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:
 
Zeige 10 Bücher, in deren Titel KEIN U vorkommt




Das dürfte sehr leicht gewesen, Titel zu finden - und eher schwer, auszuwählen welche davon auf die Liste kommen dürfen :) Ich wollte deshalb mal welche nehmen, die ich noch kaum genannt habe und die möglichst lange Titel haben, um es mir etwas schwerer zu machen ^^


Creepy Chronicles - Bloß nicht den Kopf verlieren von Sergio Dudli und Falk Holzapfel
Gruseliger Horror (nicht nur) für Kids - meine Rezension

Padraig ist Monsterjäger. Bewaffnet mit Schwert und magischen Runen ziehen er und sein Vater regelmäßig aus, um Schottland von zweihäuptigen Dornenflüglern, Angstzehrern und Friedhofsschlurfern zu befreien. Doch ihre letzte gemeinsame Jagd geht mehr als schief und Padraigs Vater [Spoiler]

Brandon ist Monsterfan und schreibt einen Blog namens »Creepy Chronicles«, auf dem er Vermisstenfälle mit dämonischen Erscheinungen erklärt. Als die beste Freundin seiner Schwester verschwindet und diese sich noch merkwürdiger benimmt als sonst, ahnt er Schlimmes. Bald wird klar, dass das Ganze definitiv mit Monstern zu tun hat – [Spoiler hab ich weggelassen] …


Mittwoch, 3. April 2024

Das Zeichen der Vier von Arthur Conan Doyle

»Sie sind eine Frau, der Unrecht getan wurde, aber Ihnen soll Gerechtigkeit widerfahren. Bringen Sie keine Polizei mit, sonst wäre alles umsonst. Ihr unbekannter Freund.«

Eine schöne Frau erhält diese mysteriöse Einladung und wendet sich in ihrer Not an Sherlock Holmes, der sie verdeckt zum Rendezvous begleitet - und einbeinige Ganoven, verborgene Schätze und Giftpfeile entdeckt. - Der zweite Fall von Sherlock Holmes und Dr. Watson.

Das Zeichen der Vier von Arthur Conan Doyle


Der zweite Roman um Sherlock Holmes und Doktor Watson
Im Original The Sign of the Four --- neu übersetzt von Henning Ahrens

Verlag Fischer --- Seitenzahl 158 --- 1. Auflage im Original 1890


Dienstag, 2. April 2024

Märchen Challenge

 

Diese spannende und sehr originelle Challenge haben sich Tanja und Leni ausgedacht. Sie hat ein völlig neues Konzept und hat mich deshalb total neugierig gemacht und ich möchte versuchen, mitzumachen!

Anmelden könnt ihr euch hier

Es geht darum, über das Jahr eine märchenhafte Geschichte entstehen zu lassen, die man ganz einfach mit den jeweiligen monatlichen Bausteinen zusammensetzt. 
Im Januar starten wir mit dem Hauptcharakter, also wer DU in deiner Geschichte bist. 
Im Februar geht es weiter mit meinem Partner in der Geschichte.
Im März stellt sich heraus, in welchem Setting die Geschichte spielt.
Ich werde am Ende jeden Monats aufklären, wie es bei mir weitergeht, je nachdem, wie viele Bücher ich gelesen hab :) 

Montag, 1. April 2024

Mein Lesemonat März

 

Jetzt ist der März auch schon wieder rum... ein relativ ruhiger Monat für mich - mit einer Woche Urlaub, in der ich tatsächlich nochmal krank geworden bin. Aber zum Glück nicht schlimm! 

Meinen Geburtstag konnte ich trotzdem feiern und ich wurde auch mit Büchernachschub beschenkt <3
Außerdem hab ich mir mein nächstes Tattoo gegönnt :D Mit einem Spruch, der mich schon seit vielen Jahren begleitet und den ich im Januar zur Aktion "Handlettering der Buchblogger" gezeichnet habe. Er hat für mich eine sehr wichtige Bedeutung und ich hab es noch etwas abgewandelt und das Chaoszeichen mit eingeflochten:

Sonntag, 31. März 2024

Meine liebsten Buchzitate

 
 

Ich liebe Buchzitate! 
Immer wieder stolpere ich in Geschichten über einzelne Sätze oder kurze Passagen, die mich plötzlich innehalten lassen, die mich total berühren oder faszinieren - und die so viel Tiefe in wenigen Worten beinhalten, dass ich sie für mich festhalten möchte. 

Einige wenige Beiträge von mir gab es schon zu Zitaten, aber Nicole hat mich mit ihrem Zitate-Rückblick auf 2023 daran erinnert und mich motiviert, mehr davon zu zeigen. 
Ebenso Ronja auf ihrem Blog oceanloveR mit ihrem Zitat zum Sonntag

Ich werde versuchen, einmal im Monat am letzten Sonntag, 5 Zitate für euch raus zu picken, die für mich etwas ganz besonderes haben. 
Sagt mir gerne eure Meinung dazu: ob sie euch ansprechen, ob ihr auch etwas besonderes herauslesen könnt oder ob sie euch nicht zusagen ;) Gerne könnt ihr im Kommentar auch eins eurer Lieblingszitate dalassen oder selbst einen Beitrag mit euren liebsten Zitaten erstellen.

Freitag, 29. März 2024

Brightstorm: A Sky-Ship Adventure von Vashti Hardy

Die Zwillinge Arthur und Maudie Brightstorm leben in Lontown und erwarten die Rückkehr ihres Vaters, dem weitgereisten Entdecker, der sich auf einer Expedition nach Südpolaris befindet, dem noch unbekannten Gebiet tief im Süden der Kontinente.
Da erreicht sie die Nachricht, dass sein Himmelsschiff verlassen aufgefunden wurde, und ihr Vater sowie seine Crew verschollen sind. Außerdem soll er von der rivalisierenden Expedition Treibstoff geklaut haben, was natürlich gegen den Kodex der Geographical Society verstößt und den Namen "Brightstorm" in Misskredit bringt.

Um den guten Ruf ihrer Familie wieder herzustellen und mehr über das Verschwinden ihres Vaters zu erfahren, melden sie sich für eine erneute Expedition nach Südpolaris und müssen gefährliche Abenteuer bestehen, um die Wahrheit zu erfahren...


Fear kills more dreams than failure ever will. 
You can be comfortable or courageous - never both at once.
Zitat Seite 45



Brightstorm: A Sky-Ship Adventure von Vashti Hardy


Kinderbuch Abenteuer mit Steampunk Elementen
Band 1 der Brightstorm Chronicles

Verlag Scholastic --- Seitenzahl 336 --- 1. Auflage März 2018

Donnerstag, 28. März 2024

Mit Buchtiteln zur OSTERNACHT

 Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr
*
hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:
 
Bilde aus 10 Buchtiteln mit deren Anfangsbuchstaben das Wort OSTERNACHT 


Der Vorschlag kam von der lieben Barbara und passt jetzt natürlich besonders schön zu den Feiertagen um Ostern :) Heute hab ich hauptsächlich Bücher dabei, die ich noch nicht gelesen habe - um auch wieder etwas Abwechslung reinzubringen und mich nicht zu sehr zu wiederholen. Bei den Buchstaben hab ich irgendwie keine so große Auswahl gefunden; bzw. ich hatte einfach mal Lust, euch gemischt mal welche von meiner Wunschliste bzw. vom SuB zu zeigen :D

Mittwoch, 27. März 2024

[Kinderbuch] Coco und Zack von Anna Lott


Lustige Freundschaftsgeschichte für kleine Gruselfans!

Zauberhuthase Zack und Hexenkatze Coco sind unzertrennlich. Doch dann wird Coco ins Internat für Hexentiere geschickt, das ausschließlich Katzen, Kröten, Schlangen, Spinnen, Raben und Ratten vorbehalten ist. Für die beiden steht natürlich fest: Zack muss mit! Und zwar undercover, als Hexenkatze verkleidet. Doch schon beim ersten Flug auf dem Hexenbesen verliert er seinen falschen Schwanz. Oje – ob der Schwindel auffliegt? Und ob die beiden den rätselhaften Fluch der Küchenschürze brechen können, der das Internat in Atem hält?

Witziges Tierabenteuer – ideal zum Vorlesen!





Coco und Zack von Anna Lott

Im Internat der Hexentiere

mit Illustrationen von Nikolai Renger
Band 1: Tierisches Kinderbuch Abenteuer

Verlag Carlsen --- Seitenzahl 136 --- 1. Auflage August 2023



Montag, 25. März 2024

[Klassiker] Der Meister und Margarita von Michail Bulgakow

Klappentext 

Unglaubliche Dinge geschehen im Moskau der dreißiger Jahre. Berlioz, der Vorsitzende einer Literaturgesellschaft, und Besdomny, ein junger Lyriker, diskutieren an einem Frühlingsabend über die Nichtexistenz Christi. In ihr Gespräch mischt sich ein Fremder, welcher beiläufig erwähnt, dass er nicht nur mit Kant gefrühstückt habe, sondern auch beim zweiten Verhör Jesu durch Pontius Pilatus zugegen gewesen sei.
[...]
Der Teufel selbst ist es, der auf diese Weise den Auftakt zu phantastischen Ereignissen gibt und Moskau in ein Chaos aus Hypnose, Spuk und Zerstörung stürzt - die Heimsuchung für Heuchelei und Korruption. Nur der namenlose Meister, der geniale Schriftsteller und seine Geliebte Margarita bleiben verschont, und ihre unglückliche Liebesgeschichte kann vielleicht doch noch ein gutes Ende finden... 



Der Meister und Margarita von Michail Bulgakow


Im Original Мастер и Маргарита --- übersetzt von Thomas Reschke
Genre Fabel / Satire / Klassiker
Schauplatz Moskau

Verlag Luchterhand --- Seitenzahl 511 --- 1. Auflage im Original Januar 1967
(begonnen hat der Autor seine Arbeit hieran im Jahr 1929)



Sonntag, 24. März 2024

[Kinderbuch] Der doofe Hase von Kilian Reichert


Der doofe Hase von Kilian Reichert


Kinderbuch, zum Vorlesen empfohlen ab 2 Jahren
Aber auch für alle anderen Altersklassen
Mit Illustrationen von Eva Eisenzopf

Selfpublisher --- Seitenzahl 44 
1. Auflage Dezember 2023





Darum gehts
⬤ ⬤ ⬤ ⬤ ⬤ ⬤ ⬤ ⬤

„Der doofe Hase“ ist eine Reimgeschichte im Stile des „Grüffelo“: unterhaltsam, kurzweilig und bunt aber mit einer klaren Botschaft. Auf 44 bunten Seiten im quadratischen Sonderformat mit Hardcover reimt Kilian Reichert über einen ungewöhnlichen und von der Gesellschaft ausgeschlossenen Hasen und seine neue Freundin, die Maus. Beide sind vermeintlich hässlich, finden aber im jeweiligen Gegenüber nicht nur einen „Partner in Crime“, sondern schlussendlich auch die Erkenntnis, dass alles genau richtig ist, wie es eben ist.

Freitag, 22. März 2024

Stöberrunde - Linktipps für Bücherfreunde

 
Einmal im Monat stelle ich euch Beiträge von anderen Blogs vor, die ich witzig, interessant und lesenswert finde.
Ihr könnt auch gerne mitmachen, indem ihr selber einen Post erstellt. Übernehmt bitte das Logo und verlinkt zu meiner Aktion!
Und vergesst nicht, mir auch einen Link von eurem Beitrag dazu lassen, damit ich auch stöbern kann ;) Die Stöberrunde findet immer am vorletzten Freitag im Monat statt. Viel Spaß!

Donnerstag, 21. März 2024

Meine top (ten) unter den Selfpublishern

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:
 
Zeige uns deine 10 liebsten Buchtipps von Selfpublishern




Das Thema hatten wir schon ein paarmal, ist aber schon eine ganze Weile her - deshalb war ich froh, dass RoXXie diesen Vorschlag gemacht hat und wir auch wieder mal die lieben Selfpublisher ins Rampenlicht rücken können!

Hier könnt ihr meine Buchtipps aus den Vorjahren anschauen:
~ 2018 ~ 2019 ~ 2021 ~ 2022 ~

Meine Liste ist etwas länger geworden als üblich, aber ich konnte dieses Mal einfach nichts mehr streichen, und es sind auch nur 2 mehr, also 12 Selfpublisher - und nochmal 2 mehr an Büchern :D

Mittwoch, 20. März 2024

Lesen statt Buchmesse - Update Post

 

Da ich auch in diesem Jahr wieder nicht zur Buchmesse fahren kann - und es sicher einige unter euch gibt, die ebenfalls zuhause bleiben müssen - dachte ich mir, machen wir Daheimgebliebenen doch ein kleines Leseevent daraus! :)

Wir starten am 21. März und lesen uns durch bis Sonntag Abend, den 24. März

Da wir nebenbei auch arbeiten, essen und schlafen müssen liest natürlich jeder wann
es die Zeit zulässt! Ich werde auch versuchen, ein paar Fragen einzubauen, je nachdem
wie es zeitlich bei mir rausgeht, die ihr gerne beantworten dürft wenn ihr Lust habt. 
In einem eigenen Beitrag zum Lesemarathon oder auch unten in den Kommentaren :) 

Ich freu mich schon und bin gespannt, welche Bücher euch in diesen
Tagen begleiten werden!

Eigene Beiträge gibts hier:



Dienstag, 19. März 2024

[Novelle] Der ehrliche Finder von Lize Spit

Vom Glück, einen echten Freund zu haben, von Kindheit, Hoffnung und Verzweiflung – eine Geschichte aus dem Herzen unserer Gegenwart.

Seit er vor einem Jahr in Bovenmeer angekommen ist, sitzt Tristan in der Schule neben Jimmy, der klüger und einsamer ist als alle anderen und es sich zur Aufgabe macht, Tristan Ibrahimi durch das Schuljahr zu begleiten. Denn der hat nicht nur einen Krieg erlebt und eine Flucht durch ganz Europa, sondern er hat auch das, wonach Jimmy sich am meisten sehnt: eine intakte, große Familie, die Halt und Geborgenheit bietet.

Gemeinsam bauen sie sich ihre eigene Welt voller geheimer Orte und einer Sprache, die beide verstehen, eine Welt, in der Freundschaft möglich ist. Bis jemand eine Entscheidung trifft, die nicht nur ihre Welt gefährdet und Jimmy und Tristan alles abverlangt.



Der ehrliche Finder von Lize Spit


Genre Novelle / Gegenwartsliteratur --- empfohlen ab 14 Jahren
Im Original De eerlijke vinder --- Übersetzt von Helga van Beuningen
Schauplatz in Belgien

Verlag Fischer --- Seitenzahl 128 --- 1. Auflage März 2024


Sonntag, 17. März 2024

Das Mädchen mit dem Porzellangesicht von Simone Keil

London, 1888. In einer kalten Novembernacht wird in einem Backsteinhaus in Covent Garden die kleine Miyo geboren. Für ihren Vater, den Puppenmacher Kazuki Kobayashi, ist sie das größte Glück auf Erden. Das Leben könnte wunderbar sein, wenn Kobayashi nicht einst einen Vertrag mit einem dubiosen Advokaten geschlossen hätte, der ihm Wohlstand und Ansehen sichert, sein Kind aber einer ungewissen Zukunft ausliefert...

Der Puppenmacher kommt zu dem einzig logischen Schluss: Er muss Miyo verstecken, um ihr Leben zu retten. Dazu fertigt er eine ganz besondere Porzellanmaske an, ein feines, aber regungsloses Gesicht, das er sonst für seine Puppen entwirft. Die Maske soll seine Tochter vor dem Advokaten verbergen. Doch die Ausdruckslosigkeit verdammt Miyo zu einem Leben in Isolation – nur wenige machen sich die Mühe, hinter die kalte Fassade der Porzellanmaske zu blicken. Aber in anderen Außenseitern findet Miyo treue Freunde, die sie auf ihrer abenteuerlichen Flucht vor dem teuflischen Advokaten begleiten. Und endlich findet sie auch die Liebe, nach der sie sich schon immer gesehnt hat.



Das Mädchen mit dem Porzellangesicht von Simone Keil


Genre Steampunk - Drama -- Schauplatz London 1980er Jahre

Verlag Klett-Cotta -- Seitenzahl 224 -- 1. Auflage Februar 2024


Freitag, 15. März 2024

"Will ich lesen" Handlettering

 

Im März geht es beim Lettering um ein Buch, das ich noch lesen möchte:

Lettere den Titel eines Buches, das du gerne noch lesen möchtest und verwende 
in deinem Lettering ein Element vom Cover eines Buches, das du bereits gelesen hast


Pju, also das fand ich jetzt schon etwas schwierig - aber ich hab mich dann recht schnell dafür entschieden, eine Reihe zu nehmen. Hier passen dann auch das zukünftige und das vergangene Buch zusammen. Irgendwie :D 
Da ich die "Brightstorm" Reihe von Vashti Hardy im Februar begonnen habe, war diese schnell ausgesucht, vor allem weil dieses Kinderbuch Abenteuer etwas am Steampunk Genre angelehnt ist - und sowas wollte ich schon länger mal beim Handlettering mit einfließen lassen.  

Donnerstag, 14. März 2024

Buchtitel mit U - auch hier gibts tolle Tipps

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt: 

Zeige uns 10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben U beginnt (vorzugsweise ohne Der, Die oder Das)



Hier war die Suche echt schwierig, aber ich hab doch so einige gefunden - und die Auswahl war dann echt schwer, weil ein paar dabei waren, die ich unbedingt nehmen wollte, die aber einen Artikel vor dem U hatten. Da war mein Ansporn dann aber zu groß, um tatsächlich 10 zusammen zu bekommen, die ohne Artikel auskommen und am Ende hab ich es tatsächlich geschafft :)

Mittwoch, 13. März 2024

Lesemarathon statt Buchmesse



Da ich auch in diesem Jahr wieder nicht zur Buchmesse fahren kann - und es sicher einige unter euch gibt, die ebenfalls zuhause bleiben müssen - dachte ich mir, machen wir Daheimgebliebenen doch ein kleines Leseevent daraus! :)

Wir starten am 21. März und lesen uns durch bis Sonntag Abend, den 24. März

Da wir nebenbei auch arbeiten, essen und schlafen müssen liest natürlich jeder wann
es die Zeit zulässt! Ich werde auch versuchen, ein paar Fragen einzubauen, je nachdem
wie es zeitlich bei mir rausgeht, die ihr gerne beantworten dürft wenn ihr Lust habt. 
In einem eigenen Beitrag zum Lesemarathon oder auch unten in den Kommentaren :) 

Anmelden braucht ihr euch nicht, ihr könnt jederzeit einsteigen!
Ich freu mich schon und bin gespannt, welche Bücher euch in diesen
Tagen begleiten werden!

Hier kommt ihr zum Update Post:

https://blog4aleshanee.blogspot.com/2024/03/lesemarathon-zur-buchmesse.html


Dienstag, 12. März 2024

Eine Studie in Scharlachrot von Arthur Conan Doyle


»Der scharlachrote Faden des Mordes durchzieht die farblose Oberfläche des Lebens, und unsere Pflicht besteht darin, ihn zu finden und zu isolieren und auf ganzer Länge bloßzulegen.«

Das erste Abenteuer von Sherlock Holmes und Dr. Watson, der den »beratenden Detektiv« ruft, um einen rätselhaften Mord aufzuklären: ein scheinbar unverletzter Toter mit einer Schreckensgrimasse, eine Losung als Blutspur an der Wand: »Rache« …






Eine Studie in Scharlachrot von Arthur Conan Doyle

Im Original A Study in Scarlet --- neu übersetzt von Henning Ahrens
Der erste Fall von Sherlock Holmes und der erste von vier Romanen

Verlag Fischer --- Seitenzahl 176 --- 1. Auflage im Original 1887


Montag, 11. März 2024

[Mitmachaktion] Coverliebe

Vielen Dank für das tolle Logo an Ascari - Der Leseratz
 
Ich mochte den Cover Monday bei Moyas Buchgewimmel immer sehr, aber Sameena Jehanzeb hat sich mittlerweile nur noch auf ihren Autorenblog konzentriert, was ja völlig verständlich ist, aber mir fehlt der Austausch zu besonderen Buchcovern!
Für eine wöchentliche Aktion fehlt mir allerdings auch die Zeit, deshalb dachte ich, ich mach eine Monatsaktion daraus: die Coverliebe

Einmal im Monat, am 2. Montag, wird es eine Covervorstellung bei mir geben und ihr könnt euch gerne anschließen, und auf eurem Blog ebenfalls ein Cover vorstellen, dass für euch besonders heraussticht.

Samstag, 9. März 2024

Greenglass House von Kate Milford


Greenglass House ist nicht irgendein Gasthaus. Es hat im Laufe der Jahre viele Schmuggler beherbergt und ist nur per Standseilbahn zu erreichen. Warum kommen dort mitten im tiefsten Winter lauter seltsame Gäste an? Milo, der chinesische Adoptivsohn der Pines, die das Gasthaus führen, glaubt nicht an einen Zufall – wer könnte das auch bei so vielen rätselhaften Diebstählen?

So beginnt er seine Detektivarbeit … Zusammen mit Meddy, der Tochter der Köchin, entschlüsselt Milo die Hinweise und löst beharrlich die Fäden des sich verdichtenden Gewebes von Geheimnissen. Wenn es ihnen gelingt, die Wahrheit über Greenglass House aufzudecken, erfahren sie vielleicht auch etwas über sich selbst.
 
 


 

 Greenglass House von Kate Milford

 
Mit Illustrationen von Jaime Zollars
Band 1 der Jugendbuchreihe um das Schmugglerhotel
Im Original Greenglass House -- übersetzt von Alexandra Ernst
 
Verlag Freies Geistesleben -- Seitenzahl 447
1. Auflage im Original August 2014
 

 
 

Donnerstag, 7. März 2024

Top Ten Thursday zum Weltfrauentag am 8. März

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:  
 
Zeige uns 10 Bücher, in deren Titel das Wort „Frau“ oder „Mädchen“ vorkommt 



Morgen ist Weltfrauentag! 
Ich bin zwar an sich kein Fan von solchen speziellen Tagen, weil es zeigt, dass wir solche Tage anscheinend brauchen, aber ich hab mich über den Vorschlag von Nicole auf jeden Fall sehr gefreut, weil er so schön passt und wir solch ein Thema, soweit ich weiß, auch noch nicht hatten :)

Mittwoch, 6. März 2024

Explorers at Stardust City von Alex Bell



Explorers at Stardust City von Alex Bell

Band 6 und Abschluss der Explorers Club Reihe
empfohlen ab 8 Jahren // Fantasy Abenteuer

Verlag Faber & Faber // Seitenzahl 352
1. Auflage November 2022


Nachdem ich mit Begeisterung die ersten fünf Bände gelesen hatte, war ich besonders gespannt auf den Abschluss der Reihe. 
Während man zuerst mit dem Polar Bear Explorers Club mit gefiebert hat, spielen in den letzten drei Bänden hauptsächlich die vier Mitglieder des Ocean Squid Explorers Club eine Rolle. Eine tolle Besatzung unterschiedlicher Charaktere, die erstmal lernen müssen, miteinander auszukommen und sich zu vertrauen. 

Sie alle wollen ihre Gegenspielerin aufhalten: Scarlett Sauvage, die einen perfiden Plan verfolgt. Da die Menschen die Umwelt so sehr schädigen und ohne Respekt und Rücksicht mit ihr umgehen, möchte sie diese bewahren. Allerdings nicht im guten Sinne, sondern sie tilgt sie sozusagen von der Erde und versteckt sie in magischen Schneekugeln, wo sie in einer ewigen Zeitschleife hängen. Vor Veränderungen sicher, aber auch eingefroren in der Zeit.

Montag, 4. März 2024

Yellowface von R. F. Kuang

June Hayward und Athena Liu könnten beide aufstrebende Stars der Literaturszene sein. Doch während die chinesisch-amerikanische Autorin Athena für ihre Romane gefeiert wird, fristet June ein Dasein im Abseits. Niemand interessiert sich für Geschichten "ganz normaler" weißer Mädchen, so sieht es June zumindest.

Als June Zeugin wird, wie Athena bei einem Unfall stirbt, stiehlt sie im Affekt Athenas neuestes, gerade vollendetes Manuskript, einen Roman über die Heldentaten chinesischer Arbeiter während des Ersten Weltkriegs.

June überarbeitet das Werk und veröffentlicht es unter ihrem neuen Künstlernamen Juniper Song. Denn verdient es dieses Stück Geschichte nicht, erzählt zu werden, und zwar egal von wem? Aber nun muss June ihr Geheimnis hüten. Und herausfinden, wie weit sie dafür gehen will.




Yellowface von Rebecca F. Kuang


Im Original Yellowface --- übersetzt von Jasmin Humburg
Genre Spannungsroman

Verlag Eichborn --- Seitenzahl 383 --- 1. Auflage Februar 2024



Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com