Donnerstag, 5. Juni 2014

[Kurz]Rezension: Der geheime Schlüssel zum Universum von Lucy und Stephen Hawking


Genre: Wissenschafts-Roman
für Kinder ab 10 Jahren

Verlag: cbj
Seitenzahl: 272
Taschenbuch: 9,95 €
Hörbuch: 19,95 € 

1. Auflage: Sep 2010

Website der Autorin
Website des Autors




Spannendes Abenteuer mit tollen Infos und Bildern des Universums


Zum Inhalt

Stephen Hawking hat hier mit seiner Tochter Lucy ein sehr empfehlenswertes Kinderbuch geschaffen.
Es geht um den Jungen George. Seine Eltern sind Umweltschützer, haben kein Auto, essen Gemüse-Muffins und erlauben keine technischen Geräte im Haus: kein Telefon, kein Fernseher, kein Computer. George findet das ziemlich unfair und er wird in der Schule oft deswegen gehänselt. Sein einziger Zeitvertreib ist sein Schwein Freddy, das in einem Stall in ihrem Garten wohnt.

Das alles ändert sich, als in das leer stehende Nachbarhaus jemand einzieht. George lernt Annie kennen, ein jüngeres Mädchen, das ständig abstruse Geschichten flunkert und Eric, ihren Vater. Dieser ist Wissenschaftler und hat einen Super-Computer mit Namen „Cosmos“, der es ermöglicht, ins Weltall zu reisen und es zu erforschen. Hier lernt George viel über die Entstehung von Sternen und unser Planetensystem. Natürlich gibt es auch einen Bösewicht, der hinter dem Super-Computer her ist und George muss seinen ganzen Mut zusammen nehmen, um nicht nur „Cosmos“, sondern auch Eric zu retten.

Meine Meinung
 

Die Geschichte um George, Annie und Eric kann ich nicht so richtig beurteilen. Die Altersempfehlung für dieses Buch ist 10 Jahre – allein von der Handlung her würde ich eher 8 Jahre sagen, ich persönlich fand sie zwar unterhaltsam aber sehr vorhersehbar.
Meine Tochter ist 10 Jahre alt und liest schon ganz andere Sachen, aber das ist sicher unterschiedlich. Andersherum sind einige der wissenschaftlichen Erklärungen für 10jährige noch nicht 100%ig zu verstehen, da hätte ich mir etwas mehr Tiefgang gewünscht.

Trotz allem waren die vielen Erläuterungen spannend und die einzigartigen Fotos haben die Handlung anschaulich abgerundet. Bilder von Planeten unseres Sonnensystems, von Monden, Kometen und den riesigen Nebeln im Universum; Aufklärungen über Materie, Asteroiden, schwarze Löcher uvm.
Ein tolles Buch, um schon in jungen Kindern das Interesse an der Welt zu wecken und ihnen das, was uns umgibt, zu erklären. Auch der Schluss ist gelungen, bei dem sich der Umweltschützer und der Naturwissenschaftler die Hand reichen, um gemeinsam dem Planeten Erde zu helfen.

Bewertung


© Aleshanee



Über die Autorin: Lucy Hawking, geboren 1970, arbeitete nach ihrem Studium französischer und russischer Literatur an der Universität von Oxford als freiberufliche Journalistin für die großen britischen Tageszeitungen "Daily Telegraph", "The Times" und "Evening Standard" und veröffentlichte zwei Romane für Erwachsene. Sie lebt mit ihrem Sohn in Cambridge. 
Quelle: cbj Verlag


Über den Autor:  Stephen Hawking, geboren 1942 in Oxford, Großbritannien ist Astrophysiker und seit 1979 Inhaber des Lucasischen Lehrstuhls für Mathematik und Theoretische Physik an der Universität Cambridge, den einst auch Sir Isaac Newton inne hatte. Er lieferte bedeutende Arbeiten zur Kosmologie, wobei seine Forschung vor allem auf dem Gebiet der Physik der Schwarzen Löcher angesiedelt ist. 1963 wurde bei Hawking Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) diagnostiziert und er ist seit 1968 auf einen Rollstuhl angewiesen. Durch einen Luftröhrenschnitt 1985 verlor er die Fähigkeit zu sprechen und ist für die verbale Kommunikation auf die Benutzung eines Sprachcomputers angewiesen. Stephen Hawking veröffentlichte seit den 70er Jahren zahlreiche wissenschaftliche Werke und zählt zu den weltweit renommiertesten Wissenschaftlern, die auf dem Gebiet der Astrophysik forschen. Durch "Eine kurze Geschichte der Zeit" ist er auch einem breiten Publikum außerhalb der Fachwelt bekannt geworden. 
Quelle: cbj Verlag




Kommentare:

  1. Huhu,
    nun finde ich über LB auch mal auf deinen Blog :-)

    Das Buch ist ja vollkommen an mir vorbei gegangen.
    Und dabei ist es genau mein Beuteschema.

    Danke fürs Vorstellen und aufmerksam machen. Ist notiert :-)

    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    ach das klingt eigentlich nach einem ganz netten Buch. Mein Freund guckt immer Dokus über Planeten. Auf N24. Die mag ich aber gar nicht. Schon allein wegen der düsteren Musik, mit der sie untermalt sind. Vielleicht sollte ich mal dieses Buch lesen, damit ich wenigstens mitreden kann ;)

    Liebe Grüße Nanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ob du dann mitreden kannst ... ;) Aber ein bisschen was lernt man auf jeden Fall, ist auch eine nette, spannende Geschichte dabei - und die Bilder sind superschön ♥

      Löschen
  3. Ich habe vor einigen Jahren schon "Das Universum in der Nussschale" und "Eine illustrierte kurze Geschichte der Zeit" gelesen und fand die damals schon super. Müsste ich eigentlich nochmal lesen *überleg* Auf jeden Fall steht dieses Buch auch schon seit Ewigkeiten auf meinem Plan, ich muss mich nur mal überwinden *G*

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die beiden hab ich auch gelesen, war aber schon sehr anstrengend teilweise ^^
      Das hier ist wirklich ein Kinderbuch, aber grade als Kinderbuch ist es wirklich toll gemacht!

      Löschen
  4. Was zehnjährige anbelangt... ich kenne deine Tochter zwar nicht, aber ich behaupte, dass man Kinder nicht unterschätzen sollte, was ihr Verständnis anbelangt. Mein Bruder ist auch in dem Alter und er hat schon den Herr der Ringe geschafft. Das soll keine Kritik sein, aber ich glaube, wenn man erwachsen wird, beginnt man, Kinder leicht zu unterschätzen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unterschätzen tu ich sie auf jeden Fall nicht ;) Aber grad so wissenschaftliche Themen sind dann doch etwas schwierig, ist nicht für jedes Kind was ^^

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________