Mittwoch, 1. Januar 2014

Jahresrückblick 2013

Hallo und guten Morgen euch allen,

als erstes möchte ich euch ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Neues Jahr 2014 wünschen!

Es ist das erste „Neue Jahr“ in meinem Blog und da möchte ich die Gelegenheit ergreifen, für euch einen Rückblick und für mich einen kleinen Überblick über die letzten und ersten drei Monate auf meinem Blog im Jahr 2013 zusammen zu stellen - da mein Blog erst diesen September gestartet ist.
Es war ein sehr ausgiebiges Lese-Jahr mit einigen Highlights und auch einigen Flops, aber prinzipiell kann ich mich nicht beklagen, es war von allem etwas dabei!

Dafür gibt’s erstmal eine kleine Statistik, in der ich meine ersten drei Monate meines Blogs zusammengefasst habe. Vor allem möchte ich dazu noch sagen, dass es mir bis jetzt sehr viel Spaß macht und ich es besonders schön finde, so viele neue nette Leute kennengelernt zu haben, die auch immer wieder bei mir vorbeischauen und nette Kommis hinterlassen :)


Anzahl bisheriger Posts: 165
davon Rezensionen: 61
Gewinnspiele: 7
Blogtour: 1 

Meine Leser über GFC: 131
Kommentare insgesamt: 730
Klicks insgesamt: ca. 16.500

Gelesene Bücher im Okt: 12
Gelesene Seiten: 4364
Gelesene Bücher im Nov: 11
Gelesene Seiten: 5012
Gelesene Bücher im Dez: 16
Gelesene Seiten: 3209

  

Diesen Moment habe ich mir auch zum Anlass genommen, eine kurze Übersicht meiner gelesenen Bücher zu erstellen, ihr findet sie als "Mein Lesejahr" links in meiner Sidebar. Da habt ihr immer sofort einen Überblick, was ich gelesen habe + Rezensionen; hier werde ich natürlich auch im neuen Jahr die Liste regelmäßig vervollständigen.
Und es gibt auf jeden Fall weiterhin jeden Monat eine ausführlichere Zusammenfassung, die ihr unter den Labels Mein Monat ganz unten auf dem Blog findet.


Jetzt zeige ich euch noch einige Highlights, auf die ich mich gefreut habe und die mich überrascht haben. Mit einem Klick auf das Cover kommt ihr zu den jeweiligen Rezensionen.


Beginnen möchte ich mit der besten historischen Krimireihe aus 2013
Sie spielt in London, Hauptfigur ist der bucklige Rechtsanwalt Matthew Shardlake
Rezensionen habe ich von Band 3 und Band 5

http://blog4aleshanee.blogspot.de/2013/09/rezension-der-anwalt-des-konigs-von-c-j.html http://blog4aleshanee.blogspot.de/2013/10/rezension-der-pfeil-der-rache-von-c-j.html


http://blog4aleshanee.blogspot.de/2013/12/rezension-der-ruf-des-kuckucks-von.html
Dieses Highlight war für mich der beste Krimi aus 2013!
Mit dem Pseudonym Robert Galbraith hat Joanne K. Rowling mich wirklich überrascht, nachdem mir "Ein plötzlicher Todesfall" überhaupt nicht gefallen hat, war dieses Buch einfach perfekt!







http://blog4aleshanee.blogspot.de/2013/09/rezension-apfeldiebe-von-michael-tietz.html
Weiter geht’s mit dem besten Thriller aus 2013
Fünf Jungs verschüttet in einer Burgruine, absolut fesselnd und eine beängstigende Charakterstudie in einer düsteren Atmosphäre.



http://blog4aleshanee.blogspot.de/2013/10/rezension-die-welt-wie-wir-sie-kannten.html
Eine grandiose Science Fiction Version aus 2013
Was wäre wenn … ein Asteroid den Mond aus seiner Umlaufbahn wirft, genial umgesetztes Szenario, bei dem es mir schon beim Cover kalt den Rücken runterläuft.


(Band 2 hat mich leider enttäuscht, weshalb ich auch Band 3 nicht mehr gelesen habe - trotzdem hat sich der erste Teil gelohnt!)




http://blog4aleshanee.blogspot.de/2013/12/rezension-wie-monde-so-silbern-von.html

Noch mehr geflasht hat mich dieses Buch, das ich erst kurz vor Weihnachten gelesen habe - wow! Eine Science Fiction Märchen Adaption von Aschenputtel, das so ungewöhnlich wie faszinierend ist. Ich bin absolut begeistert!

(Es folgen noch weitere Bände)


Und weiter gehts mit dem besten Endzeitszenario aus 2013, 
ein unglaublich umfassendes Werk, ein Mix aus Dystopie und Endzeit mit Vampir-Elementen (Trilogie - Band 3 kommt noch)

Rezi Band 1
Rezi Band 2
 

Die beste Dystopie aus 2013 ist definitiv "Vollendet". Wow, was für eine rasante, spannungsgeladene Geschichte. Ein Jugendbuch, das nichts vermissen lässt - Ich freu mich schon auf Band 3

http://blog4aleshanee.blogspot.de/2013/10/rezension-vollendet-von-neal-shusterman.html

http://blog4aleshanee.blogspot.de/2013/11/rezension-vollendet-der-aufstand-von.html




http://blog4aleshanee.blogspot.de/2013/12/rezension-der-marchenerzahler-von.html
Das emotionalste Buch im Jahr 2013 war "Der Märchenerzähler", offen, brutal und gleichzeitig so berührend - und sehr schwer einzuschätzen. Das Thema ist sehr brisant und ich kenne eigentlich nur Menschen, die dieses Buch sehr mögen oder gar nicht. Ich fand es sehr gut umgesetzt und auch wenn es stellenweise überzogen war - es ist eine Geschichte, die aufrütteln soll.








http://blog4aleshanee.blogspot.de/2013/11/rezension-ein-ganzes-halbes-jahr-von.html
die schönste Liebesgeschichte aus 2013
und auch meine einzige, da ich dieses Genre eigentlich gerne umgehe. Aber ich bin froh, mich darauf eingelassen zu haben, denn dieses Buch hat mich sehr berührt - und es war das erste Buch seit langem, dass mich zu Tränen gerührt hat









http://blog4aleshanee.blogspot.de/2013/10/rezension-codex-alera-band-1-die.html
Im Bereich Fantasy hatte ich dieses Jahr mehrere tolle Bücher gelesen, aber was mich am meisten umgehauen hat und wirklich überragend geschrieben war, ist das Fantasy-Highlight 2013 Außerdem ist das Cover wirklich fantastisch!









http://blog4aleshanee.blogspot.de/2013/09/seelen-von-stephenie-meyer.html
Dieses Buch war meine positive Überraschung des Jahres 2013
Nachdem ich die Biss-Reihe vom Schreibstil her sehr schlecht fand, war das hier grandios! Vor allem auch das Thema und die Umsetzung fand ich genial.









http://blog4aleshanee.blogspot.de/2013/10/rezension-krampus-von-brom.htmlDieses Buch darf nicht fehlen, das hat mich einfach umgehauen - ein klasse Genre Mix aus Fantasy, Thriller, nordischer Mythologie und verstreuten Splatterelementen - und das alles im Rahmen von Weihnachten und gleichzeitig für mich eines der besten Cover 2013









http://blog4aleshanee.blogspot.de/2013/12/rezension-wunder-einer-winternacht-von.html

Das schönste Weihnachtsbuch war auf jeden Fall "Wunder einer Winternacht"
Ein besinnliches Märchen, das die Werte vermittelt, die an Weihnachten eigentlich zählen sollten ♥








 Flops hatte ich auch einige dabei, besonders enttäuscht war ich von


 http://www.jpc.de/image/w600/front/0/9781907411700.jpg  http://mayersche-blog.de/wp-content/uploads/2011/10/Harold-Einzlkind.jpgn4op.jpg



Meine gesamten Lesehighlights in Coveransicht findet ihr hier
für die dazugehörigen Rezensionen stöbert einfach durch Mein Monat.

Dann bleibt mir nur noch, euch ein buchreiches, lesenswertes und gesundes Jahr zu wünschen!
Ich freu mich weiterhin auf euren Besuch, auf eure netten Kommentare und kritisches Feedback!

Auf dass all eure Wünsche in Erfüllung gehen!



Kommentare:

  1. Wow, das ist wirklich beeindruckend, wie viel du in den wenigen Monaten erreicht hast :O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ♥
      Steckt auch ne Menge Zeit und Arbeit drin, aber es hat sich gelohnt :)

      Löschen
  2. Das neuste Buch von J. K. Rowling muss ich auch unbedingt noch lesen! Ich gehöre zu den wenigen, die "Ein plötzlicher Todesfall" gar nicht so schlecht fanden. Es ist ein riesen Unterschied zu Harry Potter und einfach nur die "echte" Welt. Vielleicht lag es auch daran, dass ich mit ganz anderen Erwartungen an das Buch herangegangen bin.
    Vollendet mochte ich auch total, ist eine meiner Lieblingsdystopien :)
    xx
    Rin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ein plötzlicher Todesfall" war einfach überhaupt nicht mein Ding. Hohe Erwartungen hatte ich eigentlich nicht, das Buch ist ja allgemein sehr unterschiedlich aufgenommen worden. Es war halt nichts für mich.

      Umso schöner war die Überraschung, dass mir "Der Ruf des Kuckucks" dafür umso besser gefallen hat! :D

      Löschen
  3. "Vollendet" will ich auch mal lesen und "Die Welt, wie wir sie kannten" könnte auch was für mich sein :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vollendet ist soooo toll! Aber die Warterei ist halt immer doof, ich hab keine Ahnung wann der dritte Teil rauskommt :/

      "Die Welt, wie wir sie kannten" ist wirklich super! Sehr eindringlich und vermittelt auch perfekt die Stimmung, die in dieser Ausnahmesituation uns alle treffen könnte. Der Folgeband dazu hat mir dann leider nicht mehr gefallen, weshalb ich dann auch den dritten nicht mehr gelesen hab. Aber trotzdem hat sich das Buch auf alle Fälle gelohnt!

      Löschen
  4. Ich wünsche Dir auch noch ein gutes neues Jahr :)

    Wow, Du warst wirklich fleißig. 16 Bücher im Dezember? Wie schaffst Du das nur? Ich hab gerade mal 6 gelesen. Oh Mann, ich muss mal meine Lesetempo etwas anziehen, damit der SuB endlich mal kleiner wird ;)

    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Dezember waren leider 5 Abbrüche dabei, deshalb sind es so viele geworden. Vollständig gelesen habe ich somit nur 11 ;)

      Und 6 Bücher sind doch auch ganz ordentlich, kommt ja auch immer drauf an, wie man Zeit hat zum Lesen ^^

      Löschen
  5. Hallo,
    habe gerade deinen Blog gefunden. Bin einfach mal Leser geworden und tagge dich mal. Wäre schön, wenn du mitmachst.
    http://bienesbuecher.blogspot.de/2014/01/tag-time-unter-200-follower.html
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Biene!

      Das freut mich, danke!
      Klar mach ich mit, werd in den nächsten Tagen einen Post zusammen basteln ^^

      Löschen
  6. Ja, "Vollendet..Der Aufstand..ist schon ne Klasse für sich!!

    Leider gibt es jetzt wieder eine Wartezeit..schnief, na ja.

    Die Welt, wie wir sie kannten, hat mir sehr gut gefallen und mich auch zum Teil sehr nachdenklich gestimmt. Denn wir nehmen viele Dinge einfach als selbstverständlich/normal an und sind echt egoistisch und wenig einfallsreich....

    LG..Karin..

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  7. Vollendet ist mein Jahreshighlight 2013! Band 2 fand ich persönlich etwas schwächer, aber Band 1 ... <3
    Der Übergang werde ich in meinem nächsten Urlaub beginnen! Ist mir einfach zu schwer immer beim Zugfahren zu schleppen! Ich freu mich schon richtig drauf! Zwölf wird zwar dann sicherlich auch noch mal ein Jahr dauern, aber was solls, dann wäre der Anfang zumindest mal gemacht!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich ja gespannt, wie es dir gefällt, ich fands wirklich genial!!!
      Vor allem bei der Länge die Spannung aufrecht zu erhalten, freu dich drauf ;)

      Löschen
    2. Werde berichten! :)
      Dir noch einen schöööönen Abend!

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________