Mittwoch, 24. September 2014

Gelesen: Die Unendlichkeit schläft von Melanie Meier

Die Unendlichkeit schläft

von Melanie Meier

Episode 3 der ersten Loki von Schallern Staffel
Genre: Mystery Thriller

Neobooks Self-Publishing
Seitenzahl: 117
1. Auflage: Nov 2014

Meine Bewertung: ★★★★





Klappentext

Überall, wo er hingeht, reißen Höllenfeuer alles um ihn herum nieder. Das Gute verkehrt sich in sein Gegenteil, das Böse wird gut. Der Rauch dessen, was unter seinen Augen verbrannt ist, verdunkelt die Atmosphäre um ihn herum. Niemand kann ihm unbeschadet ins Antlitz sehen. Sein Zorn ist mächtig und wirft einen Schatten über ganze Generationen. Sein Name wird unaussprechlich, deshalb wird man ihm einen anderen geben. Zu manchen Zeiten und in manchen Welten wird man in Märchen und Gedichten von ihm sprechen, weil man sich nicht vorstellen kann, dass es ihn in Fleisch und Blut tatsächlich gibt.

So steht es geschrieben. --

Für Loki von Schallern steht fest: Sein Erzfeind Lord Barker hat es auf ihn abgesehen, er will Rache nehmen. Und allem Anschein nach gelingt ihm das, denn Barker hat Hilfe - Hilfe aus der Zukunft.


Reiheninfo

Staffel 1
 
Episode 1: Eine durchsichtige Sache
Episode 2: Wenn die Fledermaus klopft
Episode 3: Die Unendlichkeit schläft
Weihnachtsspecial: Der Julbock


Staffel 2

Episode 1: Neue Feinde
Episode 2: Neue Freunde
Episode 3: Alte Feinde, alte Freunde


Staffel 3

Episode 1: Der doppelte Henry
Episode 2: Quo vadis, Tim?
Episode 3: Am Anfang war das Bild

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com