Donnerstag, 18. Mai 2017

Top Ten Thursday ~ Wunschlistenalarm !

Top Ten Thursday

Jede Woche wird eine neue Bücherliste zusammengestellt, die Themen dazu gibts bei

Steffis Bücher Bloggeria

Die Aufgabe für diese Woche heißt:




"10 Bücher von eurer Wunschliste"


Das ist ja mal ein tolles Thema, wo man heute bestimmt mal ganz andere und neue Bücher zu Gesicht bekommt! Da ist eher die Schwierigkeit, welche man auswählt aus der großen Auswahl :D

Ich hab mal die zusammengestellt, die relativ neu auf meiner Wunschliste sind bzw. Reihenfortsetzungen die ich auch dringend bald lesen möchte:



1) Der erste Band der Pilgrim Saga von Joshua Tree - hier hat mich die Leseprobe extrem angefixt :D

Aus den Wellen eines endlosen Ozeans erhebt sich der Berg Pilgrim. Unter der Herrschaft ihres unsterblichen Anführers, dem Hüter der Seelen, vollbringen seine Bewohner wahre Wunder mit ihrer mystischen Magie, dem Hatori. Quelle ihrer scheinbar grenzenlosen Macht ist die Weltenblume, ein uraltes, mysteriöses Wesen, das tief im Herzen des Berges schlummert. Doch für ihre Magie fordert sie einen Preis: Den Wahnsinn.
Magnus, Prinz von Pilgrim und seine Freundin Tzunai müssen bald herausfinden, dass sich hinter den scheinbar grenzenlosen Wundern ihrer Heimat weitaus mehr verbirgt als sie ahnen. Ist der einsame Berg tatsächlich so einsam, wie sie seit ihrer Kindheit gelernt haben? Warum darf kein Pilgrim älter als 40 Sommer werden? Wohin verschwinden ihre Nachbarn? Welches Geheimnis steckt hinter der Weltenblume?


2) In einer ganz besonderen Aufmachung erschien "Der Fährmann" von Christopher Golden - mit tollen Illustrationen und einem schwarzen Buchschnitt *.*

Die Ebenen der Realität verschieben sich, als ein uralter Mythos auf furchtbare Weise lebendig wird. David und Janine, die nach einem quälenden Verlust wieder zueinander finden, müssen sich den Dämonen ihrer Vergangenheit stellen und den brüchig gewordenen Glauben an sich und ihre Welt wiederfinden.

Intelligenter Horror mit emotionalem Tiefgang von Christopher Golden, einem der vielseitigsten Autoren des Genres.





3) Endlich! Der vierte Band der Gentlemen Bastard Reihe von Scott Lynch -  darauf hab ich lange gewartet!!!

Klappentext zu Band 1: Locke Lamora ist ein Held. Nein, eigentlich ist er das nicht: Er ist ein Dieb, ein Lügner und ein Ganove, wenn auch mit guten Manieren. Mit seiner Bande bewegt er sich in den Kanälen und engen Gassen des Herzogtums Camorr, um die Nobilität um ihre Schätze zu erleichtern. Und darin ist Locke unschlagbar, denkt er zumindest. Bis ein weiterer Verbrecher in Camorr auftaucht. Locke muss handeln – und das Abenteuer seines Lebens beginnt …






4) Lilienblut von Ascan van Bargen - total unbekannt, aber mir hatte schon "Die Legenden des Abendsterns" echt gut gefallen, deshalb möchte ich auch das andere von ihm versuchen

Paris, 1894: Der Arzt und Okkultist Joaquin Ferrier wird zum Haus eines renommierten Bankiers gerufen, dessen Tochter an einer rätselhaften Erkrankung leidet. Ferrier stellt am Körper des Mädchens dieselben entsetzlichen Symptome fest, die bereits vorher eine Reihe anderer Patienten aufgewiesen haben. Doch für die Tochter des Bankiers kommt jegliche Hilfe zu spät. Sie stirbt – mit demselben mysteriösen Namen auf den Lippen, den Ferrier schon von den anderen Opfern der Epidemie erfahren hat ... Fieberhaft versucht Dr. Ferrier das Geheimnis um die todbringende Seuche aufzuklären, denn in der Stadt häufen sich unerklärliche Todesfälle ...




5) Das Leuchten der Magie ist bereits der 5. Band der Dämonen Reihe von Peter V. Brett - großartige High Fantasy Reihe!

Klappentext zu Band 1
„Weit ist die Welt – und dunkel …“… und in der Dunkelheit lauert die Gefahr. Das muss der junge Arlen auf bittere Weise selbst erfahren. Schon seit Jahrhunderten haben Dämonen, die sich des Nachts aus den Schatten erheben, die Menschheit zurückgedrängt. Das einzige Mittel, mit dem die Menschen ihre Angriffe abwehren können, sind die magischen Runenzeichen. Als Arlens Mutter bei solch einem Dämonenangriff umkommt, flieht er aus seinem Heimatdorf. Er will nach Menschen suchen, die den Mut noch nicht aufgegeben und das Geheimnis um die alten Kriegsrunen noch nicht vergessen haben.



6) Das Blaubeerhaus von Antonia Michaelis ~ das hört sich nach einem schönen Sommerbuch an :)

Kein Strom! Kein fließendes Wasser! Wilde Natur pur! Leo und Imke, Cousin und Cousine, beide zehn Jahre alt, verbringen die Ferien im Haus ihrer verstorbenen Tante. Doch kaum sind ein paar Tage vergangen, da stecken die beiden schon in einem großen Abenteuer. Ein Schatten schleicht durchs Haus, und merkwürdige Dinge geschehen. Spukt es etwa? Als Leo und Imke auf ein Geheimnis aus vergangener Zeit stoßen, merken sie, dass Ferien in der Wildnis das Beste sind, was ihnen passieren konnte!






7) Spiegelgrund ist der 3. Band der Vakkerville Mysteries von Anton Serkalow - sehr abgefahren und horroreinschlägig *g*

Klappentext zu Band 1: Ein Agoraphobiker verlässt nach Jahren doch seine Wohnung, weil ihm ein Geistermädchen bei der Suche nach einem verschollenen Freund hilft. Auf dem Parkplatz eines Feinschmeckerrestaurants angekommen, überschlagen sich die Ereignisse und aus dem Viertel wird ein Ort des Wahnsinns.Denn ein Zwerg und ein Pirat überfallen gerade jetzt dieses Lokal, wo der örtliche Pate diniert. Ein Gothic-Girl und die Vogelscheuche sind ebenfalls da. Eine Ex-Polizistin will sich mit den Erpressern ihres Chefs treffen. Ein obdachloser Flaschensammler, ein mysteriöser Auftragskiller und noch andere skurrile, ausgeflippte und undurchsichtige Gestalten tauchen ebenso auf, wie die toten Kinder aus dem Nebel und der Schatten eines nie gefassten Serienkillers.



8) Von Björn Springorum hatte mir ja schon "Der Ruf des Henkers" sehr gut gefallen, deshalb möchte ich natürlich das neue auch lesen :)

34317075 Ein Grandhotel, in dem das Grauen herrscht, ein Zimmermädchen, das auf Rache schwört, drei Berghexen, die auf Seelen lauern, und eine Liebesgeschichte, die von Anfang an zum Scheitern verurteilt ist ...

Ein ungewöhnlicher, fesselnder Phantastikroman: Gänsehaut pur!








9) Von Susanne Gerdom möchte ich auf jeden Fall noch mehr ausprobieren und das hier hört sich spannend an!

Der 16-jährige, unheilbar kranke Adrian kam mit seinen Vätern in das kleine Dorf an der kornischen Küste, um Ruhe zu finden – vor seiner unheilbaren Krankheit und den geisterhaften Erscheinungen, die ihn verfolgen. Doch dem schaurigen Gemäuer kann er sich nicht entziehen – ebenso wenig wie die gleichaltrige Nova. Welch böser Fluch wohnt dem Haus tatsächlich inne? Adrian beginnt zu recherchieren. Halluzinationen und Wirklichkeit vermischen sich – und dann steht er vor den furchtbaren Trümmern der Vergangenheit... Gibt es ein Entrinnen?





10) Fehjan von Isabell Schmitt-Egner - das hab ich zufällig entdeckt und das Cover hat mich einfach angesprungen :)

Seit er denken kann, lebt Jaron in einem kleinen Dorf mit seiner Mutter und seinem Bruder Mitjah. Aber eines Abends wird seine Siedlung überfallen und niedergebrannt. Danach ist seine Mutter verschwunden und Jaron steht mit seinem Bruder allein in der Wildnis. Er macht sich auf die Suche nach ihr und muss bald feststellen, dass die Welt außerhalb seines Dorfes nicht nur viele Gefahren birgt, sondern auch dem Fehjan-Glauben verfallen ist. Der geheimnisvolle Fehjan - der Hüter des Gleichgewichts - ist auf der Flucht und alle suchen ihn. Besonders die Hygias, gefährliche seelenlose Geschöpfe, die dunkelhaarigen Menschenfrauen gleichen, sind sehr daran interessiert, den Fehjan zurückzubekommen, denn in ihm ruht eine überaus wertvolle Seele und Jaron scheint ein Teil der Fehjan-Prophezeiung zu sein ...


 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Aleshanee,

    der Posttitel hat sich heute wirklich angeboten :) Von deiner Liste sind mir die meisten Bücher wirklich gänzlich unbekannt. Nur die Spiegel des Bösen hab ich bereits gelesen. Ich fands ganz gut, wenn auch wieder mit ein paar Schwächen, wie auch beim Ruf des Henkers.

    Hier geht’s zu unserem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Aleshanee,

    Heute haben wir mal wieder nix gemeinsam, aber ich muss sagen das mich DAA HAUS AM ABGRUND sehr interessiert und auch SPIEGEL DES BÖSEN klingt richtig gut... Ich merke schon das dieser Donnerstag gar nicht gut für meine Wunschliste werden wird 😜

    Liebe Grüße Ina
    Meine Top Ten

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Aleshanee :)

    Von deiner Liste kenne ich nich kein einziges Buch.
    Naja .... fast. Bei der Dämonen-Reihe von Peter V. Brett kenne ich die ersten 3 Teile, danach habe ich die Reihe abgebrochen, weil es mir einfach zu langwierig wurde und die Reihe auch nicht mehr interessiert hat.

    Mein Beitrag

    Ich wünsche dir einen schönen Donnerstag :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist echt schade! Beim dritten Band hatte ich auch einen kleinen Durchhänger - aber eigentlich nur weil ich dachte, dass es der Abschlussband ist. Der vierte war aber wieder richtig gut, ich mag die Reihe total gerne :)

      Löschen
  4. Guten morgen,
    von dem Büchern sagt mir nur das von Antonia Michaelis was. Ich liebe ja die Autorin, aber, dieses klingt mir dann doch zu sehr nach einem Kinderbuch für eher so 10-12 jährige.
    "Das Haus am Abgrund" sieht aber auch spannend aus.

    Viele Grüße, Julia

    PS.: Vielen Dank nochmal für das gewonnene Buch und den Tee. Ist alles gut angekommen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manche Kinderbücher sind aber richtig toll, die können einem auch als Erwachsene gefallen. Ab und an mag ich sowas - und das Cover sieht einfach bezaubernd aus ♥

      Löschen
  5. Guten Morgen :)

    Die meisten deiner Bücher kenne ich leider nicht, aber "Das Blaubeerhaus" habe ich ebenfalls auf der Wunschliste - das Cover ist wirklich wunderschön. Von der "Dämonen-Reihe" habe ich auch den ersten Band auf der WL, allerdings schon seit einer ganzen Weile, und "Fehjan" spricht mich spontan vom Cover her sehr an.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Aleshanee ;-)
    "...mal ganz andere und neue Bücher..." - da hast du vollkommen recht, denn bis eben waren mir neun von deinen zehn Büchern total unbekannt.
    Bevor ich "Das Haus am Abgrund" für meinen Wunschzettel mitnehme, sollte ich wohl erstmal "Haus der tausend Spiegel" einziehen lassen. ;-)
    Liebste Grüße, Hibi
    Zehn Bücher von meiner Wunschliste

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen :)
    Mal eine Wunschliste der anderen Art ;) Nicht so viel Jugend-, Liebes- und Jugendfantasylektüre, wie ich auf den anderen Blogs gesehen habe. Allerdings führt das auch dazu, dass mir deine ausgesuchten Bücher tatsächlich so gar nichts sagen :D
    Ziehen die Wunschbücher denn demnächst alle ein oder wird die Liste für Geburtstage und Co an die Familie gegeben? ;)

    Unsere Wunschbücher
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Familie & Co. schenken mir leider keine Bücher ... aber ich hoffe doch, dass sie bald einziehen werden, aber es sind ja nicht die einzigen von meiner Wunschliste, aber mal schauen ob die alle dieses Jahr noch zu mir finden :)

      Löschen
  8. Guten Morgen liebe Aleshanee,

    oh, Pilgrim habe ich auf meinem Reader, das habe ich gerade vom Autor bekommen und ich bin gespannt drauf. Der Fährmann darf ich bei Lovelybooks in einer Leserunde lesen. :D Das Buch ist allerdings auch ein Muss für das Regal, allein wegen der Aufmachung. Der Spiegel des Bösen liegt bei mir auch bereit und das Haus am Abgrund ziert auch seit ewigen Zeiten meine Wuli. ^^

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  9. Hallo und guten Tag,

    Susanne Gerdom...solltest Du auf alle Fälle noch lesen, denn mit diesem Roman betritt die Autorin mal wieder eine, ganz andere Leserichtung in ihren Romanen....

    Unheimlich...und spannend, aber auch sehr real...mehr möchte ich nicht verraten..

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, darauf bin ich auch schon sehr gespannt! Ich hoffe, dass es bald einziehen kann ...

      Löschen
  10. Guten Morgen

    Keine Gemeinsamkeiten heute, aber bei dir lässt es sich immer besonders gut stöbern! Kennen (vom sehen her) tue ich nur die Reihe von Peter V. Brett, den Rest schaue ich mir jetzt mal genauer an!

    Mein TTT

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen. ;)

    Wir haben überhaupt nichts gemeinsam und mich interessiert auch kein Buch deiner Liste. :D Aber ich finde es immer wieder faszinierend, mal so einen Einblick in eine ganz andere Richtung zu bekommen. Auf den meisten Listen finden sich Bücher, von denen ich zumindest schon mal gehört habe. Bei dir ist das fast immer als würde ich in eine ganz andere Welt eintreten. :D

    Hier geht es zu meinem Beitrag.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  12. Huhu,

    gemeinsam haben wir heute nichts. Und ich muss gestehen ich kenn auch kaum ein Buch deiner Liste. Irgendwie immer wieder toll wie viele Bücher ich bei dir immer entdecken kann!!

    Lg
    Bettina

    AntwortenLöschen
  13. Huhu Aleshanee,

    heute haben mir mal nichts gemeinsam. Deine ausgesuchten Bücher sind aber auch eher nicht nach meinem Lesegeschmack. Aber es ist auch mal schön nicht immer die gleichen Bücher auf Listen zu sehen ;)

    Top Ten Thursday #56 bei Mein Bücherchaos

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  14. Hey Aleshanee,

    mal wieder eine interessante Liste. "Spiegel des Bösen" seht schon lesebereit in meinem Regal, da bin ich total gespannt. Mir hatte Springorums Kurzgeschichte in "Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln" einfach so gut gefallen, da musste ich auch direkt diesen Roman haben. "Der Fährmann" klingt total interessant und die Aufmachung sieht toll aus. Antonia Michaelis und Susanne Gerdom sind tolle Autorinnen. Kennst du schon ein Buch von Antonia Michaelis? :)

    Liebe Grüße
    Lena

    Mein Beitrag:
    http://awkward-dangos.blogspot.de/2017/05/aktion-top-ten-thursday-313.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Susanne Gerdom kenne ich bisher leider nur "Queen of Clouds" und "Haus der Tausend Spiegel", aber die haben mir beide sehr gut gefallen!
      Ich hab auch noch "Für König und Vaterland" auf dem SuB, aber da das Band 1 ist warte ich noch auf die Fortsetzung - falls die hoffentlich noch kommt ...

      Von A. Michaelis kenne ich schon ein paar, ich liebe ihren Schreibstil! Vor allem der Märchenerzähler war natürlich sehr kontrovers, aber ich fands klasse! Genauso ein Highlight war "Solange die Nachtigall singt" - sehr abgefahren und das Ende war der Hammer! :D

      Löschen
  15. Hi Aleshanee!
    Gemeinsam haben wir heute leider nichts, ich kenne erstaunlicherweise nicht einmal die Titel der meisten, aber Das Leuchten der Magie erinnert mich vom Cover her irgendwie an die Bücher von Patrick Rothfuss... Und das Blaubeerhaus klingt durchaus ganz niedlich, könnte man sich mal anschauen ;)

    Falls du Lust hast, findest du meinen Beitrag hier:
    https://fluegelauspapier.wordpress.com/2017/05/18/toptenthursday-8/

    Viele liebe Grüße und einen schönen Donnerstagabend, Hermine

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,

    von deiner Liste kenne ich noch keinen Titel, das Genre ist auch nicht ganz mein Beuteschema. Aber ich werde gleich mal stöbern gehen, vielleicht kommt ja doch mal ein Buch auf meine Wunschliste.

    Meine Top Ten

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Aleshanee

    Wir haben keine Gemeinsamkeiten heute. Das Leuchten der Magie klingt klasse.

    Ganz liebe Grüße,
    Gisela

    Mein Beitrag: Hier

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Aleshanee,

    eine tolle Liste, wovon ich auch noch einiges lesen möchte: Die Gentlemen Bastard-Reihe und die Dämonen-Reihe interessieren mich sehr. "Spiegel des Bösen" ist dank einen Buchgutscheins zum Geburtstag bei mir eingezogen. :) Ich bin sehr gespannt auf das Buch. :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Aleshanee,

    da hast Du wirklich hübsche Cover ausgesucht - und ich kenne wieder keines Deiner vorgestellten Bücher ;)

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend!

    Liebe Grüße
    Selina

    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Aleshanee,

    auf "Der Fährmann" bin ich auch schon sehr, sehr neugierig. Mittlerweile ist es hier eingezogen und ich konnte schon die schöne Aufmachung bestaunen.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das sieht schon wirklich toll aus! Der Preis ist halt recht happig, aber einziehen wird es bei mir auf jeden Fall :)

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________