Samstag, 21. Januar 2023

❄️ Lesetipps für den Winter ❄️



Eine regelmäßige Aktion von 
 
in der Blogger ihre Lieblingsbücher zur jeweiligen Jahreszeit vorstellen
 
 
Lesetipps gab es von mir für den Winter auch 
2017 -- 2019 -- 2022

Natürlich hab ich dieses Mal neue Tipps für euch :)
 
 
Meine Lesetipps für den Winter 
❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄❄
 
 
 Das Mädchen und der flüsternde Wald von Sophie Anderson
 Ein Winter-Abenteuer-Märchen - Meine Rezension

Seit sie denken kann, fühlt sich Janka zum Schneewald hingezogen. Manchmal glaubt sie, die Tiere zu verstehen, was unmöglich ist. Zwar wurde sie einst als Kind vor einer Bärenhöhle im Wald gefunden, doch Janka ist ein Mensch, oder etwa nicht? Als sie eines Morgens mit Bärenbeinen aufwacht, versteht sie die Welt nicht mehr. Es gibt nur einen Ort, an dem sie Antworten finden kann: im Schneewald. 
Nach so vielen Erzählungen über diesen mystischen Ort, Märchen über Baba Yagas, Zar und Zarin Bär und den Zauberbaum, ist es für sie an der Zeit, ihre eigene Geschichte kennenzulernen.






Das dunkle Flüstern der Schneeflocken von Sif Sigmarsdottír
Spannender Jugendthriller im eisigen Island - Meine Rezension

Hannah Eiríksdottir freut sich überhaupt nicht, in den kalten Norden zu ziehen. Doch das Praktikum bei der Tageszeitung entpuppt sich als spannende Gelegenheit, die erfolgreiche Influencerin Imogen Collins kennenzulernen – und schnell ist Hannah sehr beeindruckt von ihr.

Als kurze Zeit später eine Leiche in einem Lavafeld gefunden wird, sprechen alle Indizien gegen Imogen und sie wird verhaftet. Ist Imogen Collins wirklich eine Mörderin und ihr perfekter Instagram-Feed nur eine gut getarnte Fassade? Hannah beginnt, eigenmächtig zu ermitteln und gerät dabei an den Rand der Legalität …




 
Das Eulentor von Andreas Gruber
Abenteuer/Horrorroman über eine Arktis Expedition - Meine Rezension

Im August 1911 segeln Alexander Berger, der Kartograph Hansen und eine Handvoll Norweger ans Ende der Welt. Inmitten zerklüfteter Gletscher und arktischer Temperaturen sterben die Teilnehmer an Erfrierungen, stürzen in Gletscherspalten oder verschwinden unter mysteriösen Umständen im Blizzard. 
 
Kurz vor Abbruch der Expedition entdecken die Überlebenden einen mysteriösen Schacht, der senkrecht und scheinbar endlos tief in die Erde führt. Sie wollen dieses Rätsel, das jedem physikalischen Gesetz widerspricht, lösen. Der gefährliche Abstieg in die Dunkelheit beginnt, wo Tod und Wahnsinn lauern …
 






Ist was für euch dabei?
Oder kennt ihr eins der Bücher schon?

22 Kommentare:

  1. Guten morgen,

    Hach da hast du uns ja drei tolle winterliche Bücher mitgebracht =)
    *Das dunkle Flüstern der Schneeflocken von Sif Sigmarsdottír* klingt nach meinem Geschmack, darf mal auf meine "Merkliste" wandern.

    Herzliche Wochenendgrüße

    Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich sehr empfehlen! Es hat wirklich viele aktuelle Themen mit aufgegriffen - auch wenn das Ende etwas "über" ist,ist es insgesamt sehr spannend zu lesen!

      Löschen
  2. Hallo liebe Aleshanee,
    ich möchte dir hier erneut vielmals dafür danken, dass du uns an diese Aktion erinnert hast und dann auch noch so engagiert unsere Spontanentscheidung unterstützt hast! Vielen vielen Dank dafür.

    Du hast erneut so interessante Buchtipps hier geteilt, die mir bislang allesamt noch nicht geläufig waren. Ganz besonders spricht mich der erste Titel an. Hier wurde eine gute Portion Fantasy mit Märchen und Winterfeeling gemischt, wenn der Klappentext nicht täuscht. Das spricht mich sehr an. Das klingt nach einer Winterlektüre, die auch was für meine Wunschliste sein könnte.

    Buchtipp 2 klingt sehr spannend und das Buch ist mir zumindest auf diversen Plattformen schon ins Auge gefallen. Zwar bin ich nicht so der Krimi-/Thrillerleser, aber dennoch spricht mich hier der Klappentext sehr an. Ich könnte mir durchaus vorstellen, hier mal einen Genrewechsel zu wagen.

    Buchtipp 3 ist vermutlich für mich eher nichts. Aber ich bin mir sehr sicher, dass Leser, die sich in diesem Genre beheimatet fühlen eine sehr spannende und fesselnde Lesezeit mit dieser Geschichte haben werden.

    Alle drei Bücher passen perfekt in die Weihnachtslesezeit. Du hast eine sehr gute und vielfältige Auswahl zusammengestellt. Vielen Dank dafür.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne :) Ich finde diese Tipps zur Jahreszeit mittlerweile immer spannend!

      Oh ja, das "Wintermärchen" ist ein ganz tolles Kinderbuch mit schönen Botschaften und zauberhaften Ideen!

      Buchtipp 2, das hat viele aktuelle Themen integriert, grade auch was soziale Medien anbelangt, deshalb finde ich das wirklich lesenswert!

      Ja, ich denke auch dass das Eulentor eher nichts für dich ist. Es hat zwar keine blutigen Momente, sondern eher so unterschwelligen Horror, aber sehr gut gemacht!

      Löschen
  3. Hallo Aleshanee,
    ui, as Eulentor von Andreas Gruber das hört sich aber spannend an. Danke für den Tipp. ich mag solche Bücher gerne. ich glaub, so kriege ich meine Leseflaute wieder in den Griff... Und mein Platzmangel wird größer :-D
    Liebe Grüße
    anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich sehr spannend und kann ich absolut empfehlen :)

      Löschen
  4. Hallo Aleshanee

    Wie ich auf Instagram schon erwähnt habe, spricht mich von deinen vorgetellten Büchern am meisten "Das dunkle Flüstern der Schneeflocken" an.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochendende,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein wirklich spannendes Buch, mit winterlicher Atmosphäre und die aktuellen Themen sind sehr gut umgesetzt - grade was die sozialen Medien und die Abhängigkeit davon betrifft.
      Auch wenn der Schluss ein bisschen "zu viel des guten" ist, war es insgesamt sehr fesselnd und lesenswert!

      Löschen
    2. Das Ende ist bei den meisten Büchern zu viel des Guten.

      Löschen
    3. Hm, das finde ich eigentlich nicht... zumindest nicht bei den Büchern die ich lese ^^

      Bei Fitzek und Poznanski fällt es mir doch aber immer sehr auf, dass da am Ende viel zusammengeflickt und konstruiert wird, um es passend zu machen :)

      Löschen
  5. Guten Abend Aleshanee,

    ich bin dieses Mal zum ersten Mal dabei.

    Deine Lesetipps sind alle drei sehr interessant. Das Märchen klingt wirklich sehr schön und zum Verweilen in einer anderer Welt während es draußen eisig ist.

    Auch das Jugendbuch klingt super, aber ich denke, das wäre dann inhaltlich wahrscheinlich doch nichts für mich. Mit Jugendbüchern tue ich mir leider oft schwer.

    Das Buch von Andreas Gruber hebe ich mir für den Moment auf, in dem ich keine seiner Thriller mehr zur Verfügung habe, da Horror eigenltich nichts für mich ist. Aber zu diesem Buch habe ich schon viel Positives gehört.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schön! Die Aktion finde ich immer sehr spannend, was jeder so für Vorlieben hat wenn er an die verschiedenen Jahreszeiten denkt.

      Schön dass dir die Tipps gefallen :)
      Mit Jugendbüchern hab ich es ja auch nicht so - allerdings hat es mich neugierig gemacht, weil social media und instagram hier ja auch Thema waren und das wurde wirklich toll integriert.

      Löschen
  6. Hallo Alex,
    wir sind dieses Jahr nicht mit dabei, wir hatten da jetzt nichts in der Hinterhand, vielleicht dann nächstes Jahr wieder ;)
    Ich schaue aber trotzdem gern, was andere so für Tipps haben, ich lese ja auch durchaus im Sommer mal Winterbücher :D
    Von deiner Auswahl kenne ich "Das dunkle Flüstern der Schneeflocken", das Buch ahbe ich ja gelesen, nachdem ich es bei dir mehrfach gesehen hatte ;)
    Aber auch die anderen beiden klingen nicht schlecht, sehr verschieden, so dass man gut gucken kann, worauf man eben so Lust hat :)
    Wenn ich jetzt wählen müsste, wäre ich heute etwas mehr bei dem Buch von Andreas Gruber :D
    Danke für die Tipps :)
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war jetzt auch sehr kurzfristig... ich hatte noch bei Tanja nachgefragt weil ich dachte, es wird ja jetzt doch schon etwas spät sonst für Winterbücher :D

      Ja, ich wollte unterschiedliche Genres nehmen und find die Mischung ganz gut! Für den Winter hab ich eigentlich immer gut Auswahl. Es spielt halt vieles doch auch in Eis und Schnee, im Norden - oder eben was mit Märchen, das verbinde ich auch mit Winter.

      Das von Gruber war echt klasse. Kein Splatter Horror oder Gemetzel, sondern eher auf schleichende, nicht "fassbare" Art. Sehr gut geschrieben!

      Löschen
  7. Huhu liebe Aleshanee :)

    Uii, dass ist wirklich eine tolle Auswahl von Büchern bei dir. Besondern "Das dunkle Flüstern der Schneeflocken", finde ich sehr ansprechend und ist auch sehr nach meinem Geschmack.
    Das Buch ist direkt auf meine WULI gehüpft und mal sehen, wann es bei mir einziehen wird :)

    Viele lieben Dank für deine Tipps :)
    Liebe Grüße
    Teresa

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Aleshanee,

    deine Auswahl an winterlichen Büchern ist bunt gemixt und meinen Geschmack trifft das Märchen, ich bin mir aber nicht sicher, ob die enthaltene Mystik mich wohl stören würde. Das Eulentor von Andreas Gruber klingt sehr sehr dramatisch und spannend. Danke für deinen Hinweis mit Horrorbuch, da bin ich leider raus.

    Liebe Grüße und eine gute Woche für dich,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Geschichte sind halt Details aus russischen Märchen dabei, deshalb "Mystik" :D Kommt drauf an was dich dabei stört, für mich ist der Begriff sehr weitläufig

      Löschen
  9. Huhu Aleshanee,

    mega schön, dass du mit deinen Winter-Empfehlungen wieder mit dabei bist. <3

    Mich spricht von den vorgestellten Büchern insbesondere "das Mädchen und der flüsternde Wald" an. Die Geschichte klingt süß, magisch und sehr originell. Das muss ich mir direkt vormerken.

    Vielen Dank für die Vorstellung!

    Ganz liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mir gut vorstellen, dass dir das gefällt :)

      Löschen
  10. Liebe Aleshanee

    "Das Mädchen und der flüsternde Wald" habe ich mir direkt vorgemerkt. Das klingt spannend und magisch und das Buch sieht auch traumhaft schön aus.

    Alles Liebe an dich
    Livia

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com