Donnerstag, 30. Juli 2015

Top Ten Thursday - 10 Bücher aus dem Bastei Lübbe Verlag

 

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Themen dazu gibts bei
Steffis Bücher Bloggeria

Die Aufgabe für diese Woche lautet

"10 Bücher aus dem Bastei Lübbe Verlag"




Da hab ich leicht 10 Bücher gefunden, allerdings sind die meisten schon einige Zeit her ... deshalb hab ich auch nur von einem eine Rezi verlinkt, die anderen mit dem Verlag.
Rangliste habe ich heute wieder keine, weil ich ich die Bücher alle auf ihre Weise super fand :)



Die Hüter der Wolken von Kristin Falck - High Fantasy - Band 1 von 2

Der Fürstentochter Lärka steht eine arrangierte Hochzeit bevor. Als Vasall eines machtgierigen Umstürzlers, der den rechtmäßigen Thronfolger Jaduins vertrieben hat, muss ihr Vater die einzige Tochter umsichtig verheiraten. Doch seit dem rätselhaften Tod ihrer Mutter versucht Lärka, sich von seiner erdrückenden Obhut zu befreien. Als ihr der geheimnisvolle Arild begegnet, der mit den Wolken zu sprechen scheint, ahnt sie noch nicht, wie ihr Schicksal durch die Vergangenheit mit seinem verbunden ist und dass Jaduin vor einem Wendepunkt steht, an dem nur sie beide das Schlimmste abwenden können.



Das verlorene Symbol von Dan Brown - Thriller - Band 3 von 4

In der amerikanischen Hauptstadt liegt ein sorgsam gehütetes Geheimnis verborgen, und ein Mann ist bereit, dafür zu töten. Aber dazu benötigt er die Unterstützung eines Menschen, der ihm freiwillig niemals helfen würde: Robert Langdon, Harvard-Professor und Experte für die Entschlüsselung und Deutung mysteriöser Symbole. Nur ein finsterer Plan ermöglicht es, Robert Langdon in die Geschichte hineinzuziehen. Fortan jagt der Professor über die berühmten Schauplätze der Hauptstadt. Doch er jagt nicht nur - er wird selbst zum Gejagten.


Das Lächeln der Fortuna von Rebecca Gablé - hist. Roman - Band 1 von bisher 4

England 1360: Nach dem Tod seines Vaters, des Earl of Waringham, zählt der zwölfjährige Robin zu den Besitzlosen und ist der Willkür der Obrigkeit ausgesetzt. Besonders Mortimer, der Sohn des neuen Earls, schikaniert Robin, wo er kann. Zwischen den Jungen erwächst eine tödliche Feindschaft.
Aber Robin geht seinen Weg, der ihn schließlich zurück in die Welt von Hof, Adel und Ritterschaft führt. An der Seite des charismatischen Duke of Lancaster erlebt er Feldzüge, Aufstände und politische Triumphe - und begegnet Frauen, die ebenso schön wie gefährlich sind.



Die Säulen der Erde von Ken Follett - hist. Roman - Band 1 von 2

England 1123 - 1173: Es ist eine Zeit blutiger Auseinandersetzungen zwischen Adel, Klerus und einfachem Volk, das unter Ausbeutung und Not leidet. Philip, der junge Prior von Kingsbridge, träumt davon, eine Kathedrale zu errichten. Er und der Baumeister Tom Builder, dessen Stiefsohn Jack und die kluge Grafentochter Aliena müssen sich in einem Kampf auf Leben und Tod gegen ihre Widersacher behaupten, ehe der Traum Gestalt annimmt und die Säulen der Erde buchstäblich in den Himmel zu...




Eine Billion Dollar von Andreas Eschbach
Wirtschafts-Thriller

John Salvatore Fontanelli ist ein armer Schlucker, bis er eine unglaubliche Erbschaft macht: ein Vermögen, das ein entfernter Vorfahr im 16. Jahrhundert hinterlassen hat und das durch Zins und Zinseszins in fast 500 Jahren auf über eine Billion Dollar angewachsen ist. Der Erbe dieses Vermögens, so heißt es im Testament, werde einst der Menschheit die verlorene Zukunft wiedergeben. 




Das Buch von Eden von Kai Meyer - Historischer Roman mit einem Hauch Fantasy

Der Zisterziensernovize Aelvin wird von einem Tag auf den nächsten der Ruhe seines Mönchsdaseins beraubt: In Begleitung des weithin geschätzten Gelehrten Albertus Magnus sucht die junge Favola in dem abgelegenen Eifelkloster Schutz, in dem Aelvin -- nicht immer mit Erfolg -- den Weisungen seines gestrengen Abtes zu folgen sucht. Dicht auf den Fersen der beiden Gäste befindet sich ein Trupp unbarmherziger Meuchelmörder -- Gabriel und sein "Wolfsrudel" haben es auf die geheimnisvolle Pflanze abgesehen, ...



The Green Mile von Stephen King
Mystery Thriller

»The Green Mile« – so nennt sich der Todestrakt des Staatsgefängnisses Cold Mountain. John Coffey wurde zum Tode verurteilt, weil er zwei Mädchen missbraucht und ermordet haben soll. Dem Hünen wohnt aber auch eine übernatürliche Kraft inne … Kann ein Mörder zugleich ein begnadeter Heiler sein? Und wenn ja, darf oder sollte man ihn dann töten?





Der Fluch der Halblinge von Prisca Burrows - High Fantasy - Bd 1 von bisher 2

Seit langer Zeit leben die Halblinge als Sklaven von Menschen und Elfen. Sie kennen kein anderes Schicksal. Fionn Hellhaar ist so ein Halbling. Er hat Geburtstag, und sein Herr hat ihm gestattet, mit den anderen Sklaven zu feiern. Doch in der Nacht wird ein Mensch im Haus ermordet. Es soll ein Halbling gewesen sein. Die Folgen sind verheerend: Alle Halblinge werden eingekerkert – bis auf Fionn, der in letzter Sekunde fliehen kann. Inmitten einer feindlichen Umgebung schmiedet er einen Plan. Er will sein Volk befreien. Nicht nur aus den Kerkern, sondern auch aus der Sklaverei …



Das Marsprojekt von Andreas Eschbach
5teilige Jugend-Science-Fiction Reihe

Die vier Kinder Ariana, Ronny, Carl und Elinn sind auf dem Roten Planeten geboren und aufgewachsen. Doch im Jahr 2068 sollen sie gemeinsam mit allen Marssiedlern zur Erde zurückkehren. Machthungrige Politiker der Erdregierung behaupten, das Marsprojekt sei gescheitert, und die Vorbereitungen zur Stilllegung der Forschungsstation laufen bereits auf Hochtouren. Niemand ahnt jedoch, dass die vier Freunde fest entschlossen sind, auf dem Mars zu bleiben – besonders Elinn, sie plant, eine Marskolonie zu gründen ... und macht eine atemberaubende Entdeckung.



Die Lagune des Löwen von Charlotte Thomas
Historischer Roman

Venedig, 1502: Als Kinder begegnen sie einander zum ersten Mal – Laura, die vor ihren Feinden flieht, und Antonio, der sich mit Diebstählen über Wasser hält. Gemeinsam mit dem entlaufenen Sklaven Carlo und der Hure Valeria schlagen sie sich durch, immer mit dem Ziel, Elend und Hunger hinter sich zu lassen ...





Kommt euch davon was bekannt vor? :)

Kommentare:

  1. Guten Morgen :)
    Wir haben zwar keine Übereinstimmung, aber tatsächlich kenne ich zwei deiner Bücher auch, bin aber in Katalog, als ich nach bekannten Büchern geschaut habe, nicht drüber gestolpert und habe sie somit quasi unter den Tisch fallen lassen.
    Die Rede ist von Das verlorene Symbol und Die Säulen der Erde. An erstes kann ich mich gar nicht mehr so richtig erinnern und zweites war für mich echt eine Qual. Danach habe ich auch (mal wieder) beschlossen, dass historische Romane einfach nichts für mich sind ;)
    Und bei The Green Mile kenne ich nur den Film.
    Hier findest du meinen Beitrag :)
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die beiden fand ich sehr sehr gut!!! Die Säulen der Erde, ich hab schon öfters gehört, dass viele über die Längen "geklagt" haben, aber ich hab das gar nicht so empfunden. Ich fands sehr flüssig und wunderschön authentisch erzählt :)

      Löschen
  2. "Das Lächeln der Fortuna" habe ich meinem Freund mal zu Weihnachten in einem Schuber geschenkt. Also die erste drei Bücher. Das vierte kam erst danach raus. Er mag die Reihe sehr und hat die Bücher bestimmt schon 5mal gelesen (er ist ein extremer Mehrfachleser!).
    "Die Säulen der Erde" haben wir beide gelesen und den dreiteiligen Film gesehen. Das Buch war genial, auch wenn ich die langen Passagen über Architektur manchmal recht anstrengend fand. Der Film weicht etwas ab, ist aber auch toll gelungen :)

    Tolle Buchauswahl!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmja, mit historischen Filmen hab ichs nicht so - das wirkt für mich immer zu aufgesetzt ... keine Ahnung. Die Stimmung kommt da bei mir meistens einfach nicht an. Deshalb hab ich die Serie zu Säulen der Erde auch nicht weitergeschaut.

      Den Film zu "Der Medicus" fand ich allerdings sehr gut gemacht! Den hab ich mir sogar im Kino angeschaut :)

      Löschen
    2. Na, der war wohl glatt am Film vorbei würde ich sagen :D Da hatten sie ja viel "frei umgesetzt". Wobei ich ihn auch recht gut fand.
      Wir schauen zur Zeit die Serie "Outlander". Mein Freund liebt die Bücher (auch mehrfach gelesen) und deswegen war es für ihn ein Muss. Er meint, bisher sei es sehr gut umgesetzt und ich finde sie auch sehr ansprechend und lustig.

      Löschen
  3. Hey :)
    Wir haben sogar zwei Übereinstimmungen und zwar das verlorene Symbol und eine Billion Dollar :) Sonst kenne ich leider keines der Bücher.
    Hier meine Liste:
    http://kekesbuecher.blogspot.de/2015/07/ttt-top-ten-thursday-3.html
    LG Keke

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, Aleshanee!

    Jedenfalls hast du einige gute Bücher gelistet. „Die Säulen der Erde“ - das ist eine Wahnsinnsgeschichte!

    Stephen King habe ich auch gelistet, nur habe ich da „Shining“ aus dem Lübbe-Verlag gelesen.

    Liebe Grüße & einen schönen Donnerstag,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Alex :)
    Schade, da sind wir knapp an gemeinsamen Büchern vorbei gerauscht, S. King und Dan Brown sind auch auf meiner Liste vertreten, mit mehreren Werken. :) Ehrlich gesagt bin ich grade wieder enttäuscht, dass ich "The Green Mile" noch immer nicht gelesen habe und nur den Film kenne. -.- Ich muss unbedingt mal wieder einen King lesen.
    Eine tolle Liste, "Das Buch von Eden von Kai Meyer hört sich interessant an. Kannte ich noch gar nicht. o.O
    Wünsch dir einen schönen Donnerstag.

    Liebste Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, The Green Mile! Unbedingt lesen! Sehr geniales Buch!

      Von Kai Meyer gibts glaub ich einige Bücher, die nicht so bekannt sind, die sollte man sich unbedingt anschauen ;) Z. B. auch "Die Winterprinzessin" und "Geisterseher" oder "Loreley"

      Löschen
  6. Meine Antwort ist nein :D Ich kenne wirklich kein einziges.. Immerhin sind mir ein paar Autorennamen bekannt ;) Bzw. den Film zu Green Mile kennt vermutlich jeder.. Aber von Stephen King will ich wirklich ganz bald mal, was lesen, denn das habe ich immer noch nicht gemacht :/

    AntwortenLöschen
  7. Hi!

    Obwohl das Meiste echt gut klingt, habe ich tatsächlich noch keins davon gelesen.

    Überrascht hat mich der Fluch der Halblinge. Alles was das Wort Elf, Zwerg, Halbling, Ork,… im Titel hat ignoriere ich üblicherweise, aber wenn es das Buch in deine Top Ten schafft, ist es ja vielleicht einen Blick wert.

    LG,
    André
    Bibliothek von Imre

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, ich kann das grad schwer einschätzen, ob das was für dich wäre. Was ich immer so sehe was du liest, ist denke ich mal schon anspruchsvoller.
      Der Fluch der Halblinge, das ist eher was leichteres, aber sehr schön geschrieben mit vielen originellen Ideen wie ich finde. Leider lassen die Fortsetzungen lange warten ... Band 2 gibts ja schon, aber Band 3 ist noch lange nicht in Sicht.

      Löschen
    2. Ich mag beides: Intelligente, "anspruchsvolle" Fantasy aber auch locker, leichte. In diesem Fall warte ich dann auf jede Fall mal bis der letzte Band erschienen ist.

      Löschen
  8. Guten Morgen aleshanee,

    da sind aber ein paar schöne Bücher bei dir auf der Liste gelandet! 'Das Lächeln der Fortuna' ist eines der Bücher von Gablé, die noch auf meinem SuB liegen. Genau wie 'Das verlorene Symbol' und 'Eine Billion Dollar'. Ach ja, und 'The Green Mile' ;)
    Das Buch von Kai Meyer klingt ebenfalls sehr interessant - wieso kenne ich eigentlich so viele seiner (älteren?) Bücher nicht?

    LG Jana

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen,
    ein paar deiner gelisteten Bücher habe ich auch, aber von anderen Verlagen? "Die Säulen der Erde" fand ich als Buch toll und auch die Verfilmung hat mir ganz gut gefallen.

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die gibts ja komischerweise oft bei mehreren Verlagen in neuen Auflagen ...

      Löschen
  10. Guten Morgen :)

    Von deiner Liste kenne ich kein Buch.
    Von "The Green Mile" habe ich lediglich vor ein paar Jahren mal den Film gesehen.
    Hier findest du meine Top 10: http://kopfkino-blog.blogspot.de/2015/07/top-ten-thursday-3.html

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen,

    zwar haben wir kein Buch gemeinsam, aber auch auf meine Liste hat es ein Buch von Stephen King geschafft.

    Liebe Grüße
    Kerry

    AntwortenLöschen
  12. Mit Eschbach hatte ich jetzt fest gerechnet. :-)
    Ich setze heute, wie immer bei den Verlags-TTT, aus.

    Hab einen schönen Tag!
    Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi :D Ja, der Eschbach, der musste natürlich mit rein! ich hoffe, dass sein neues auch bald bei mir einzieht :)

      Löschen
  13. Guten Morgen du Liebe,

    Wie zu erwarten haben wir heute leider keine Übereinstimmung, aber ich hab von Ken Follett Die Säulen der Erde gelesen und fand es toll. Ist aber schon lange her.

    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  14. Huhu:

    Die Säulen der Erde hab ich auch gelesen. Gehört aber eigentlich meiner Mutter. Die anderen Bücher kenn ich nicht.

    Hier ist meine Liste: https://lesekasten.wordpress.com/2015/07/30/top-10-thursday-zehn-buecher-aus-dem-bastei-luebbe-verlag/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  15. Hey Aleshanee!
    Prisca Burrows und Dan Brown haben wir als Gemeinsamkeiten. Ansonsten sagen mir die anderen Titel nicht viel, abgesehen von Kai Meyers Büchern, von ihm will ich auch noch viele Bücher lesen. Aber auch ich warte auf den dritten Band der Halblings-Reihe, noch ist dazu ja nichts bekannt ...
    Meine Liste: http://lizoyfanes.blogspot.com/2015/07/top-ten-thursday-10-bucher-aus-dem.html

    lg Julia von Lizoyfanes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhhh, da kennt jemand Prisca Burrows!!! Das ist echt selten, was ich wirklich schade finde, denn das Buch war wirklich toll geschrieben :)

      Löschen
  16. Morgen!
    Wir haben einen Autor (Stephen King) gemeinsam und ein Buch (Die Säulen der Erde), die anderen Bücher kenn ich auch... :-D
    Hier meine Auswahl: http://chrissysbuchwelt.blogspot.de/2015/07/ttt-top-ten-thursday-8-219_30.html

    LG
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  17. Juhu!
    "Das Lächeln der Fortuna" ziert so lange schon meine WuLi. Aber ich gebe dieses Jahr erst noch Gas mit der Tudor Reihe und 2016 wander ich dann mit Frau Gable in die Zeit vor den Tudors :)

    LG

    AntwortenLöschen
  18. Juhu!
    "Das Lächeln der Fortuna" ziert so lange schon meine WuLi. Aber ich gebe dieses Jahr erst noch Gas mit der Tudor Reihe und 2016 wander ich dann mit Frau Gable in die Zeit vor den Tudors :)

    LG

    AntwortenLöschen
  19. Huhu;

    aber klar noch die grüne Meile...coole Geschichte..waren damals lauter kleine Einzelbände...die ganz schön ins Geld gegangen sind...aber ne coole Geschäftsidee mit den Fortsetzungsromanchen.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  20. Huhu!

    Dass ich "Die Säulen der Erde" gelesen habe, ist schon so lange her, dass ich mich nur noch daran erinnern kann, dass ich es richtig gut fand!

    Auch "The Green Mile" ist schon lange her. Ich kann mich erinnern, dass das erstmal in so dünnen monatlichen Heftchen rauskam, bevor es dann als richtiges Buch erschien. Damals war ich in der Ausbildung zur Buchhändlerin, und meine älteren Kolleginnen (alle über 60) konnten gar nicht begreifen, warum ich so einen "Schund" lese...

    HIER ist mein Beitrag für heute.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  21. Hi! "Die Hüter der Wolken" habe ich mir notiert! LG Aletheia

    AntwortenLöschen
  22. Hallo,

    gleich 3 Autoren gemeinsam - wow! Eschbach, Brown und Follett. Alles sehr gute Autoren.

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Aleshanee! :)

    Mit "Das Lächeln der Fortuna" und "Die Säulen der Erde" haben wir zwei Übereinstimmungen. :) Ich bin schon sehr gespannt auf den fünften Teil der Waringham-Saga! Dan Brown und Charlotte Thomas habe ich auch auf meiner Liste.
    Die Romane "The green Mile" und "Eine Billion Dollar" habe ich auch gelesen, fand beide richtig gut. :)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  24. "The Green Mile" erzählt definitiv eine meiner King-Lieblingsgeschichten, grossartig!

    LG,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  25. Hey Aleshanee :)

    ohja da hast du ja einige gefunden. Habe keins davon gelesen...
    Aber kenne einige davon. Von Andreas Eschbach muss ich auch demnächst mal unbedingt lesen. Von Dan Brown habe ich mal die Verfilmungen gelesen, fand diese aber nicht so gut. Diabolus fand ich aber ganz interessant, habe es aber nie zu Ende gelesen. Vielleicht sollte ich mir das nochmal besorgen ;)

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
  26. Ach ne, eine Romanfigur namens Favola :D
    Hmmm, kennen tue ich nur Dan Brown, aber die Löwin der Lagune klingt auch gut!

    LG, Mary <3

    AntwortenLöschen
  27. Hallöchen,

    auch durch deine Liste muss ich mich mal druchstöbern. Da hören sich ein paar Titel richtig interessant an. Das Symbol habe ich von Dan Brown noch nicht gelesen...müsste mal nachholen. Habe auch lang nichts mehr von ihm gelesen.

    lg Chrissi

    AntwortenLöschen
  28. Huhu,

    Ich von deiner Liste interessiert mich noch "Eine Billionen Dollar" und "The Green Mile".
    Von Dan Brown habe ich auch ein paar Bücher gelesen, aber ich weiß nicht mehr genau, welche ^^

    LG
    Steffi♥

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________