Freitag, 2. Mai 2014

Rezension: Die Bestimmung (2) Tödliche Wahrheit von Veronika Roth


Genre: Dystopie
Band 2 der Divergent Trilogie

Verlag: cbt
Seitenzahl: 512
Hardcover: 17,99 €
Taschenbuch: 9,99 €
ebook: 8,99 €

1. Auflage: Dez 2012

Website der Autorin






Klappentext

Der Aufstand hat begonnen ... In einer ungewissen Zukunft, in der die Fraktionen zerfallen, gibt es keine Sicherheiten mehr. Außer der einen: Wo auch immer ich hingehe – ich gehe dorthin, weil ich es will… Drei Tage ist es her, seit die Ken mithilfe der ferngesteuerten Ferox-Soldaten unzählige Altruan umgebracht haben. Drei Tage, seit Tris' Eltern starben. Drei Tage, seit sie selbst ihren Freund Will erschossen hat – und aus Scham und Entsetzen darüber schweigt. Mit den überlebenden Altruan haben Tris und Tobias sich zu den Amite geflüchtet – doch dort sind sie nicht sicher, denn der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen. Wieder einmal muss Tris entscheiden, wo sie hingehört – selbst wenn es bedeutet, sich gegen die zu stellen, die sie am meisten liebt. Und wieder einmal kann es nur Tris in ihrer Rolle als Unbestimmte gelingen, die Katastrophe abzuwenden...


Zum Inhalt
 

Der zweite Teil schließt nahtlos an den ersten an. Tris gelingt zusammen mit Four, Caleb, Marcus und Peter die Flucht zu den Amite. Sie werden dort aufgenommen und können erst einmal, wie auch andere Fraktionsflüchtlinge, Schutz suchen. Marcus jedoch, Fours Vater, will zurück in die Stadt. Tris belauscht ein Gespräch mit ihm und Johanna Reyes, der Repräsentantin der Amite, und erfährt, dass noch mehr hinter dem Anschlag der Ken steckt, als die Machtübernahme.
Als Tris Four davon erzählt, glaubt er ihr nicht und es nicht nur die Beziehung zwischen ihnen, die langsam zu bröckeln beginnt, auch die Fraktionen scheinen auseinander zu fallen. Ein Umstand, der den Fraktionslosen geradezu in die Hände spielt ...

Meine Meinung

Nachdem ich vor kurzem den Film zum ersten Teil im Kino gesehen habe, wollte ich jetzt unbedingt wissen, wie es weitergeht. Vom ersten Band war ich ja schon nicht so überzeugt und ich muss sagen, dass mir der Film besser gefallen hat.

Leider war der zweite Teil für mich noch schlechter, so dass ich ihn nach der Hälfte abgebrochen habe.
Die kurzem Kapitel haben mich schnell vorangebracht, aber die Spannung blieb hier völlig auf der Strecke. Der eintönige, nüchterne Schreibstil geht hier genauso weiter und während in Band 1 wenigstens das "Neue" noch gepunktet hat, bin ich hier irgendwie "auf der Stelle getreten". Natürlich geht die Handlung weiter, aber es passiert einfach nichts, was mich bei Laune hält.

Dazu kommt, dass mir die erzwungenen Streitigkeiten zwischen Tris und Four überhaupt nicht passend erscheinen und in mir den Eindruck erweckt haben, nur Mittel zum Zweck zu sein. Four rückt hier sehr in den Hintergrund, steht überhaupt nicht mehr zu seinen Überzeugungen und wirkt schwach und farblos. Tris hingegen ist wenigstens nicht mehr so gewaltbesessen, dafür macht sie sich ewige Vorwürfe, dass sie Will in Notwehr (!) erschossen hat. Der Streit zwischen den beiden, der auf mangelndem Vertrauen beruht, ist für mich überhaupt nicht nachvollziehbar, wie auch die ganze Handlungsweise und hat mich nur noch genervt.

Fazit

Weder der Schreibstil, noch die Handllung, noch die Weiterentwicklung der Charaktere konnten mich hier überzeugen. Mir fehlte es an Spannung, an packenden Elementen und sinnvollem Inhalt. Ich warte lieber auf den Film und hoffe, dass wie zum ersten Band die Handlung auf die wichtigen Abläufe komprimiert und die Spannung durch die Bilder erzeugt wird - hat mir leider überhaupt nicht gefallen.

Bewertung
 

© Aleshanee


Über die Autorin: Veronica Roth lebt in Chicago und studierte an der dortigen Northwestern University Creative Writing. Im Alter von nur 20 Jahren schrieb sie während ihres Studiums den Roman, der später "Die Bestimmung" wurde und den Auftakt zu ihrer internationalen Bestseller-Trilogie macht. Nun erobert ihr Buchhit auch die Leinwand. In der Verfilmung des preisgekrönten ersten Romans begeistern die Nachwuchsstars Shailene Woodley als die tapfere junge Heldin Tris und Theo James als deren große Liebe Four. 
Quelle: cbt Verlag

Rezi zu Band 1 *klick*
Band 3

Kommentare:

  1. Mir haben beide Teile auch so gar nicht gefallen^^ Hab beide jetzt verkauft und ich werde den letzten Teil nicht lesen.Ich versteh einfach nicht warum das Buch so gehypt wird. Ich habe jetzt schon öfter gehört, dass der Film wesentlich besser sein soll.Vlt. schau ich ihn mir doch mal an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also der Film hat mir wirklich gut gefallen, da war alles schön komprimiert und spannend gemacht - ich könnte mir auch vorstellen, dass mir der zweite Teil dann auch gefällt. Film kann ich wirklich empfehlen ;)

      Löschen
  2. Ich lese gerade den 3. Teil. Du hast recht, die Bücher verlangen einem an manchen Stellen viel Durchhaltevermögen ab. Ich mag aber jetzt wissen, wie es ausgeht, ehe ich mir den Film anschaue ☺

    Liebe Grüße

    Britt von http://lifestyle-familie.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann wünsch ich dir auf jeden Fall noch viel Spaß und dass es sich rentiert! ;)

      Löschen
  3. Aaah du sprichst mir aus der Seele! Ich fand das erste Buch und den Film sehr gut, aber ab der Hälfte habe ich mich auch nur noch durch's zweite gequält... Die Handlung war auch unglaublich schwierig nachzuvollziehen, immer nur ein Gerenne von A nach B und ständig werden die Seiten gewechselt :( Bin echt enttäuscht, mal sehen, ob ich den dritten Teil trotzdem noch lese (ich kann einfach nie mittendrin aufhören).
    Lieben Gruß,
    Varja

    http://missaustensdiary.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe das erste Buch noch nicht gelesen, aber deine Meinung zum zweiten Teil klingt wirklich enttäuschend. Ich glaube, ich schaue mir doch erstmal den Film an ;)

    AntwortenLöschen
  5. Oh, krass! Diese Bücher finden doch alle immer so toll?! Dann werde ich sie wohl jetzt erstmal nicht lesen,sondern wenn ich mal nix zu lesen habe...

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________