Mittwoch, 20. Mai 2015

Rezension: Die Rückkehr der Toten Männer von Derek Landy


Genre: All-Age / Urban Fantasy

im Original: Last Stand Of Dead Men
Band 8 der Skulduggery Pleasant Reihe

empfohlen ab 14 Jahren

Verlag: Loewe
ISBN: 978-3785575499
Seitenzahl: 704
Hardcover: 18,95 €

1. Auflage: Okt 2014



"Es gab keine wahren Helden, nicht, wenn Krieg im Spiel war. 
Nicht, wenn Menschen im Spiel waren." S. 277


Klappentext
 

Es herrscht Krieg! Doch diesmal ist es der Hohe Rat selbst, die Vereinigung aller Sanktuarien der Welt, der sich gegen die Iren wendet. Denn Irland ist eine Quelle der Magie und das weckt Begehrlichkeiten. Und so kämpfen nun Zauberer gegen Zauberer in einem sinnlosen Bruderkrieg, während im Verborgenen Hexen und Warlocks nur darauf warten, die Zauberergemeinschaft an ihrer verwundbarsten Stelle zu treffen. Aber Irland hat eine Geheimwaffe – die Toten Männer. Jene unerschrockene Truppe von Helden um Skulduggery Pleasant, die schon gegen Mevolent gekämpft haben. Und mitten unter ihnen ein neues Mitglied: Walküre Unruh, Skulduggerys erwachsen gewordene Gefährtin. Niemand ahnt, dass Walküre selbst die größte Zerstörung bringen wird ...

Meine Meinung

Die Rezension fällt mir echt schwer und ich muss mal schauen, ob ich da was vernünftiges zusammenbekomme ... es liegt überhaupt nicht am Buch, dass mich wieder sehr begeistert hat, aber ich kann das ganze echt schwer in Worte fassen!

Stephanie Edgley alias Walküre Unruh hat jetzt mittlerweile ihren 18. Geburtstag gefeiert. Seit 8 Bänden begleitet man sie, wie sie seit ihrem 12. Lebensjahr mit dem magischen Skelettdetektiv Skulduggery Pleasant die Welt vor bösen Magiern auf dem Weg zur Weltherrschaft retten.

Derek Landys Schreibstil ist sehr flüssig, kompakt und gerade im 8. Band legt er ein hohes Tempo vor. Kein überflüssiges Geplänkel hält einen beim Lesen auf, was bei der Vielzahl an Figuren und der verstrickten Handlung auch kein Problem ist.
Die Reihe muss man auf jeden Fall nacheinander lesen, da man sonst nicht mehr hinterher kommt. Der letzte Teil ist bei mir schon ein Jahr her und ich musste mich auch erst mal wieder mit den ganzen Zusammenhängen zurechtfinden (was aber recht schnell ging).
Vor allem gefallen mir die außergewöhnlichen Ideen und die witzigen Dialoge, die oft mit skurrilem Humor ganz trocken rübergebracht werden, dass selbst ich mir ein Lachen nicht unterdrücken kann. Und es ist echt selten, dass ich bei Büchern Schmunzeln oder gar Lachen muss! ;)

Vor allem auch die ungewöhnliche Beziehung zwischen Skulduggery und Walküre, die sich über die Jahre zu einem eingespielten Team entwickelt haben, ist etwas ganz besonderes. Aber auch die anderen Charaktere mit den kuriosen Namen wie Grässlich Schneider oder Eliza und die Kirche der Gesichtslosen, Die Qual, die Sensenträger, Scapegrace oder Die Geißel. Immer noch nicht gewöhnen konnte ich mich allerdings an den Namen der Protagonistin "Walküre Unruh". Wie alles andere in den Büchern ist er außergewöhnlich, aber ich werd einfach nicht damit warm ^^

Die Rückkehr der Toten Männer strotzt geradezu vor Action, Tempo und einer geballten Ladung an Kampfszenen, die manchmal auch einen Tick zu ausschweifend waren. Vor allem gegen Ende, der große Showdown, da hat sich der Autor richtig ausgetobt ... Dafür hat er aber sonst bei den 700 Seiten konstant eine aufregende Atmosphäre gehalten und durch kleine Szenensprünge unnötiges in die Länge ziehen vermeiden können.

Auf den letzten Seiten gibts wieder Cliffhanger, die die Spannung auf den nächsten und letzten Band anheizen.

Fazit

Ein voll bepacktes Action-Fantasy-Abenteuer mit einer erwachsen gewordenen Stephanie alias Walküre, fetzigen Dialogen, viel trockenem Humor und dem ewigem Kampf um die Weltherrschaft - und mit Skulduggery, der für andere immer unnahbar und sich selbst immer treu bleibt.

Bewertung



© Aleshanee


Über den Autor: Derek Landy ist viel zu bescheiden, um über Preise oder Auszeichnungen zu sprechen, die er für seine Bücher erhalten hat. Beispielsweise würde er niemals die Tatsache erwähnen, dass sein erstes Buch, „Der Gentleman mit der Feuerhand“, den Red House Children’s Book Award gewonnen hat oder etwa, dass sein zweites Buch, „Das Groteskerium kehrt zurück“, mit dem Irischen Buchpreis für das Kinderbuch des Jahres ausgezeichnet wurde oder gar, dass sein drittes Werk, „Die Diablerie bittet zum Sterben“, das Lieblingsbuch seiner Mutter ist. Er lebt in Irland zusammen mit einer Vielzahl an Katzen, einem Schäferhund und zwei betagten Staffordshire Bull Terriern, die nur deshalb auf seinen Küchenfußboden pinkeln, weil es ihnen Spaß macht.
Quelle: Loewe Verlag



Skulduggery Pleasant

1 - Der Gentleman mit der Feuerhand
2 - Das Groteskerium kehrt zurück
3 - Die Diablerie bittet zum Sterben
4 - Sabotage im Sanktuarium
5 - Rebellion der Restanten
6 - Passage der Totenbeschwörer
7 - Duell der Dimensionen
8 - Die Rückkehr der toten Männer
9 - Das Sterben des Lichts (ET Sept 2015)

Kommentare:

  1. Huhu =)

    ja ich kann nur sagen:
    ICH ♥ DIESE REIHE!!! Die Charaktere sind toll, die Geschichte ist toll und die lustigen Stellen gefallen mir am besten xD Hach ja =)
    Und der neunte Teil kommt auch noch dieses Jahr raus. Wuhuuuuu xD freu!!

    Liebste Grüße
    Alina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich auch total, obwohl es ja der letzte Band sein soll oder? Ist schon immer schade, wenn so eine tolle Reihe zu Ende geht ^^

      Löschen
  2. Ich liebe diese Reihe auch! Der Humor ist einfach zu göttlich, manchmal kann ich mich da echt wegschmeißen ;-)
    Bis zum 7. habe ich gelesen, ist leider schon ne Weile her, sodass ich beim 8. erstmal mich erinnern musste. Deswegen habe ich den vorerst weggelegt, und warte auf den 9., um dann am Stück den Rest zu lesen <3
    Deine Rezi ist dir übrigens trotzdem gut gelungen ;-))

    LG<3
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Die Bücher sind immer ein bisschen wie ein Rausch, da ist es echt schwer, danach die richtigen Worte zu finden *lach*

      Löschen
  3. Hi Alex,

    ich liebe die Skulduggery Reihe und freue mich schon auf den 9. Teil. Allerdings höre ich die Reihe, dank meinem Audible Abo und kann die Bücher definitiv als Hörbuch empfehlen. Hast du es schon mal gehört?

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja,, aber leider nur den ersten Band. Ich höre ja eher selten Hörbücher, weil mir meistens die Stimme des Sprechers/der Sprecherin nicht so zusagt ^^
      Außerdem kann ich immer nur abends hören und da schlafe ich dann immer nach ein paar Minuten ein - das wäre dann sehr müßig, weil ich für ein Buch dann Wochen brauchen würde *g* Aber ich hör mir gerne was an, was ich schon gelesen hab. Den ersten Band hab ich wie gesagt, den konnte ich mir ertauschen. Aber zum Kaufen sind sie mir dann doch zu teuer.

      Löschen
    2. Achja, die Umsetzung und die Stimmen bei Skulduggery finde ich klasse :D

      Löschen
    3. Das Argument Hörbuch und Bett funktioniert bei mir auch nicht :D aber da ich täglich fast 1 h Autofahrt (Hin- und Rückfahrt) habe, kann ich dabei ein Buch hören :) und ja, das Vorlesen von Hr. Strecker ist genial.

      Löschen
  4. Huhu Alexandra,

    ohhh die SP-Reihe ist sooo toll. Ich finde gerade in diesem achten Band wurde eine sehr düstere und traurige Stimmung geschaffen. Bin gespannt wie Derek Landy alles im neunten Band zu Ende bringen will. Ich habe jetzt schon Angst :-D

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, da freu ich mich auch schon sehr! Bin so gespannt auf das Ende, auch wenns schade ist, dass es dann vorbei ist :)

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________