Dienstag, 4. August 2015

Blogtour Mind Games - die virtuelle Welt




Heute darf ich euch zu Tag 2 der Blogtour "Mind Games" begrüßen und stelle euch die virtuelle Welt, in der Luna sich zurechtfinden muss, etwas näher vor.



„Ich frage mich, was die Welt lieber will: Fantasie oder Realität.“ S. 453

Ein sehr schönes Zitat, was sehr gut den Grundgedanken widerspiegelt, der in der Geschichte mitschwingt.

Schon jetzt sind viele Jugendliche, aber auch Erwachsene im Internet und vor allem in den virtuellen Spielewelten unterwegs. Die Handlung von Mind Games reißt viele Gedanken an, die mit einer Weiterentwicklung in diesem Bereich zusammenhängen:

Die Menschen haben den 3. Weltkrieg überlebt und dadurch ihr Gesellschaftssystem neu geordnet. Mit Implantaten ausgestattet können sie jederzeit in eine virtuelle Welt eintauchen, die überall präsent ist. In Firmen und der Politik werden Sitzungen online abgehalten, in Schulen der Unterricht und die Freizeit verbringen die meisten nur noch „eingeloggt“.
Wer sich diesem System nicht anschließt, wird schief angeschaut und es gibt auch einige Punkte, die tatsächlich dafür sprechen.
  • Die Kosten werden natürlich gesenkt, denn wer braucht schon Spiel- oder Sportplätze, wenn wenn man dafür gar nicht aus dem Haus gehen muss. 
  • Keine Transportmittel werden genutzt und damit die Umwelt geschont und
  • eine körperliche Ansteckungsgefahr für Krankheiten ist im Netz natürlich bei Null

Aber ist das Sozialleben wirklich das gleiche, wenn man sich nur in einer computerregenerierten Welt trifft? Als Spielfigur oder in einer verschönerten Version seiner Selbst? In Welten, die nicht real sind und nur das vorgaukeln, was in echt gar nicht existiert? Kann man eine andere Person kennen- und lieben lernen, wenn man sich virtuell so viel vortäuscht? Was spielt real tatsächlich noch eine Rolle? Alles Fragen, die ja tatsächlich schon teilweise auf unsere jetzige Gesellschaft zutreffen …

Das Implantat, das den Menschen eingesetzt wird, um sich immer und überall einloggen zu können, wird Kindern schon ab 10 Jahren ermöglicht. Mit Einschränkungen zwar, denn den unbegrenzten Zugang erhält man erst mit 18, aber wenn man sich heute anschaut, wie oft die Kids schon jetzt im Netz hängen, welche Auswirkungen hätte dann so ein Programm? In eine "reale" Traumwelt zu flüchten - welches Kind könnte da schon widerstehen?

Erwähnt werden auch sogenannte „Implantat Junkies“, die sich gar nicht mehr ausloggen und in den virtuellen Welten festhängen und die Realtität vollkommen hinter sich zu lassen.
Aber ist diese Abhängigkeit nicht auch erwünscht? Denn natürlich stehen Unternehmen hinter dem Ganzen, hier die Firma PareCo, die mit ihrem „Realtime“ System alles kontrolliert. Sie hat eine Monopolstellung und scheinbar kann niemand, auch die Regierung, nicht mehr durchblicken, welche Ziele PareCo wirklich verfolgt und welche Macht hinter diesem Konzern tatsächlich steckt. Die Möglichkeiten scheinen unbegrenzt, denn eine Manipulation und das Beeinflussen der Sinne und sogar des Erinnerungsvermögens sind möglich.


Niemand von uns weiß wirklich, wie weit die Forschungen in dieser Richtung heutzutage sind und wie sich unser Umgang mit technischen Möglichkeiten entwickeln wird. Teri Terry hat hier ein sehr erschreckendes Szenario entworfen, das hoffentlich niemals so eintreten wird.

Unsere Tourdaten
 
03.08. ~ Die Welt von Mind Games bei ~ About Books
04.08. ~ Die virtuelle Welt bei ~ Weltenwanderer
05.08. ~ Charakterinterview mit Luna bei ~ Büchersüchtiges Herz³
06.08. ~ Deutsche und Englische Ausgabe im Vergleich bei ~ NussCookies-Bücherliebe
07.08. ~ Interview mit Teri Terry bei ~ Books on PetrovaFire




Gewinnspiel
 
Es gibt zwei wunderschöne Hardcover Ausgaben von "Mind Games" zu gewinnen!

Alles, was ihr dafür tun müsst: Lest die Beiträge aufmerksam durch und sammelt die Wörter in den Beiträgen, die ergeben den Lösungssatz. Bei mir müsst ihr die Buchstaben suchen, die eins der gesuchten Wörter ergeben ;)

Füllt das Formular bis zum 9. August vollständig aus, dann seid ihr im Lostopf :)







Gewinnspielregeln
  • Du musst mindestens 18 Jahre alt sein oder die Zustimmung deiner Erziehungsberechtigten haben
  • Das Gewinnspielt endet am 9. August 2015 um 23:59 Uhr
  • Mit der Teilnahme am Gewinnspiel bist du damit einverstanden, dass wir für die Zusendung des Gewinns deine Daten an den Verlag weiterleiten.
  • Es besteht kein Anspruch auf Ersatz sollte das Buch auf dem Postweg verloren gehen.
  • Teilnehmen dürfen alle Personen mit Postanschrift in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  • Bitte hinterlasse uns eine Möglichkeit dich zu kontaktieren (Email etc.)
  • Sollten die Gewinner nach einer Woche nicht antworten, wird erneut ausgelost.


Kommentare:

  1. Ui, ein Szenario mit Chip im Kopf hatten wir doch erst bei Eschbach. Das hat mir auch schon sehr gut gefallen. Mind Games hört sich richtig gut an!
    Grüße
    Ciri

    AntwortenLöschen
  2. Hm, was für eine irre Geschichte.

    LG..Patrick...

    AntwortenLöschen
  3. Das Szenario dahinter macht mich einfach neugierig. Schöner Beitrag!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Vom Buch her Interessant, aber das lassen wir mal besser im wirklichen leben.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin schon total gespannt auf das Buch! Da ich Eschbach nicht kenne, ist dieses Szenarion für mich neu. Die Vorstellung einer digitalen Welt finde ich erschreckend.

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Hallihallo :)
    Hach, ich liebe eure Blogtour! Durch euch bekomme ich immer mehr Lust aufs Buch und ich kann mir auch kaum vorstellen wie es wäre, wenn man wirklich nur noch online leben würde. Eine schräge Vorstellung, die ich aber trotzdem gern näher kennenlernen und verstehen möchte.
    Das Wort habe ich diesmal fast gar nicht gefunden, ich konnte die Farben kaum unterscheiden :D
    Liebste Grüße!
    Nadine♥

    AntwortenLöschen
  7. Die ganze Idee und das Szenario finde ich total spannend. Einen Chip im Kopf und nur noch online, lieber nicht. Das wäre dann doch zu viel.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________