Donnerstag, 16. Oktober 2014

Top Ten Thursday - Deine 10 liebsten Autoren

 



Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Aufgaben dazu gibts immer neu bei Steffis Bücher Bloggeria

Die Aufgabe für diese Woche lautet:

"Deine 10 liebsten Autoren"

Also das ist wirklich ein schwieriges Thema, denn ich hab mittlerweile richtig viele Autoren, die ich gerne lese ... Eine Rangliste möchte ich hier auch nicht erstellen, deshalb werd ich sie euch einfach alphabetisch vorstellen :)

Cover
© Lübbe Verlag
Andreas Eschbach

Er schreibt sehr unterschiedliche Bücher, was ich bemerkenswert finde und die Themen sind gut recherchiert und sehr spannend umgesetzt.
Von ihm gelesen hab ich bisher "Das Jesus Video", "Kelwitts Stern", "Die Haarteppichknüpfer", "Quest", "Der letzte seiner Art", "Die Marsprojekt Reihe", "Eine Billion Dollar"

linie-0260.gif von 123gif.de

 
© goodreads
Cornelia Funke

Ich liebe ja ihre Tinten Trio und auch den Nachfolger Reckless - sie hat da einfach einen wunderschönen Schreibstil. Aber auch die Kinderbücher von ihr sind toll. Von ihr gelesen hab ich die "Tinten Trio", "Reckless" 1+2, "Herr der Diebe", "Potilla", "Hände weg von Mississippi", "Kein Keks für Kobolde", "Drachenreiter", "Geisterritter", "Hinter verzauberten Fenstern"

linie-0260.gif von 123gif.de


© amazon
Rebecca Gablé

Ihre historischen Romane sind einfach immer super! Gut recherchiert und von Anfang an fesselnd :) Gelesen habe ich die "Waringham Saga" (bisher 4 Bände), "Die Siedler von Catan", "Hiobs Brüder", "Das zweite Königreich", "Der König der purpurnen Stadt"

linie-0260.gif von 123gif.de


Elizabeth  George
© goodreads
Elizabeth George

Ihre Krimireihe mit Inspektor Lynley habe ich regelrecht verschlungen. Die neueren Bände find ich zwar nicht mehr ganz so gut, aber die ersten waren wirklich genial! Auch fand ich ihren Schreibratgeber "Wort für Wort" sehr inspirierend :)
Von der Lynley Reihe kenne ich die ersten 12 Bände

linie-0260.gif von 123gif.de

Stephen King
© goodreads
Stephen King

Seine Bücher hab ich hauptsächlich in meiner Jugend verschlungen und in letzter Zeit hab ich leider nichts von ihm gelesen - außer "Die Arena" und die war wieder mal superklasse!
Da wirds Zeit, wieder mal nach einem seiner Bücher zu greifen ;)

linie-0260.gif von 123gif.de

© wikipedia.org
George R. R. Martin

Ja, der musste hier rein. Ich kenne zwar erst Wild Cards und die ersten drei Bände von "Das Lied von Eis und Feuer", aber damit hat er es direkt auf meine Liste geschafft!



linie-0260.gif von 123gif.de

© Martin Steffen
Kai Meyer

Ich mag seine Bücher einfach, an Phantasie kaum zu übertreffen :)
Gelesen hab ich die Merle Trio, Wolkenvolk Trio, Wellenläufer Trio, Arkadien Trio, Sturmkönige Trio, "Das Buch von Eden", "Phantasmen", "Göttin der Wüste", "Herrin der Lüge", "Loreley", "Der Rattenzauber", "Die Geisterseher", "Die Winterprinzessin", "Das Haus des Daedalus", "Frostfeuer"


linie-0260.gif von 123gif.de

Terry Pratchett
© goodreads
Terry Pratchett

Die Scheibenwelt Reihe ist für mich einfach unübertroffen und ich hab auch alle bisher erschienenen Teile gelesen (39). Aber auch "Die Insel", "Die Teppichvölker", "Nur du kannst ..." Trio, die "Nomen" Trio und den ersten Band von "Die lange Erde"


linie-0260.gif von 123gif.de


WAS GIBT ES NEUES BEI<br><b>JKROWLING.COM</b>
© www.jkrowling.com/de
Joanne K. Rowling

Sie muss natürlich mit dabei sein, die Harry Potter Reihe ist zu genial ♥
In den Gesellschaftsroman "Ein plötzlicher Todesfall" bin ich zwar leider überhaupt nicht reingekommen, dafür fand ich den Krimiauftakt "Der Ruf des Kuckucks", den sie unter Pseudonym geschrieben hat, wieder super!
Da kommt im November der 2. raus, freu mich schon :)


linie-0260.gif von 123gif.de

© lotr.wikia.com
J. R. R. Tolkien

Als HdR Fan darf dieser Mann natürlich nicht fehlen! Was er geschaffen hat, war bahnbrechend für alle Fantasy Fans und ich liebe die Welt Mittelerde ♥
Ich möchte unbedingt noch mehr von ihm lesen :)




Auf dem Weg in diese Liste befindet sich auch Jim Butcher (Codex Alera Reihe), Neal Shusterman (Vollendet Reihe), Marissa Meyer (Luna Chroniken), Terry Goodkind (Das Schwert der Wahrheit Saga) und Antonia Michaelis (Solange die Nachtigall singt und Der Märchenerzähler fand ich genial, freu mich schon auf Niemand liebt November ;) ) und natürlich Brom (Der Kinderdieb und Krampus)
Aber es gibt ja auch noch so viele andere tolle Autoren ♥

NACHTRAG: Michael Ende und Suzanne Collins - die muss ich einfach erwähnt haben! Momo und Die unendliche Geschichte sind immer wieder schön und die Panem Trio und die Gregor Reihe sind auch meine Lieblinge!


Heute bin ich sehr gespannt auf Eure Favoriten - ich bin sicher, ich entdecke den ein oder anderen Autoren, der auch noch in meine Liste gehört hätte ;)




Kommentare:

  1. Guten Morgen

    Stephen King gehört zu meinen absoluten Lieblingsautoren! Ich liebe seine Bücher! Und er ist wahrlich der Meister des Horrors.

    George R.R. Martin kenne ich auch - aber ich habe immer noch Probleme damit, den 3. Band von Das Lied von Eis und Feuer zu beenden. Ich weiss nicht. Ich werde mit dem Buch einfach nicht warm :( Ich hoffe, dass ich es spätestens im November schaffen werde, es endlich zu Ende zu lesen.

    J. K. Rowling <3 Ich liebe die Harry Potter Bücher - ansonsten habe ich nichts von ihr gelesen und es reizt mich irgendwie auch nicht. Da fällt mir ein, ich sollte Harry Potter dringend mal wieder lesen.

    J.R.R. Tolkien, den kenne ich natürlich auch, wie kann es anders sein. Herr der Ringe, dafür habe ich 1 Jahr gebraucht, bis ich das Buch durch hatte -es ist super geschrieben, aber sehr anstrengend zu lesen. Dafür habe ich Der kleine Hobbit schnell weggelesen und das Buch gemocht :)

    Ich mache mich dann heute Morgen auch daran, die Liste mit meinen Lieblingsautoren zu erstellen - aber ich habe das gleiche Problem wie du - es sind viel zu viele, die ich gerne lese :(

    Liebe Grüsse
    Sabs

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen :)

    Stephen King habe ich früher geliebt, aber ich habe schon ewig nichts mehr von ihm gelesen, vllt irgendwann mal.

    J.R.R. Tolkien kenne ich natürlich auch, aber die Bücher reizen mich so gar nicht (bei den Filmen sieht es dann schon wieder anders aus ^^)

    J. K. Rowling ... wer kennt sie nicht??? Aber ich gehöre zu den wenigen die noch nie etwas von ihr gelesen haben, und oft wird gefragt "Warum?" und ich steh da und denk so "Weil mich HP so gar net interessiert" :D (genauso wie die anderen Bücher) ^^ ... aber man soll ja niemals nie sagen ;)

    Kai Meyer habe ich einige Bücher da (Phantasmen, Arkadien, Seiten der Welt) aber ich habe bis jetzt noch nichts von ihm gelesen (Schande über mein Haupt), aber ich habe vor Arkadien demnächst zu lesen, das reizt mich schon seit Wochen, aber im Moment sind andere Bücher wichtiger ;)

    Und bei den anderen Autoren ist es ganz ähnlich, ich kenne die meisten von Namen her, hatte auch schon das ein oder andere Buch in der hand (bzw. sogar i Regal stehen) aber da genauso wie mit HP, im Moment reizt mich das null ^^

    LG Dinchen

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen!

    Stephen King liebe ich auch, habe aber außer den ebook-Kurzgeschichten in den letzten Jahren kaum von ihm gelesen.

    Rebecca Gablé vergöttere ich. Da wird jedes Buch verschlungen.

    J. K. Rowling ist auch einer meiner absoluten Lieblinge. Nicht nur die Harry Potter Bände, auch die anderen habe ich gelesen.

    Mit Tolkien tu ich mich schwer. Ich schlaf bei seinen Büchern immer ein.

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Hey!

    Echt schwierig das auszuwählen oder? Tolkien und Martin hatte ich auch überlegt, aber mich dann doch umentschieden, wobei die beiden es ja eigentlich verdient hätten. Ach, schwierig, schwierig.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    Rowling, Tolkien, Martin, Meyer und Gablé finde ich auch super. Von King kenne ich nur "Die Arena" und das Buch fand ich ganz schrecklich :D
    Ich versuch erst gar nicht eine Liste zu machen, weil ich ja gar keine Lieblingsautoren habe :)
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Aleshanee,

    eine schöne Liste! Und Stephen King haben wir gemeinsam.

    Ich hatte auch eine Stephen-King-Phase, die hat dann nachgelassen und seit einiger Zeit schleichen sich seine Bücher wieder bei mir ein.

    Joanne K. Rowling, J. R. R. Tolkien, Terry Pratchett treffen nicht so wirklich meinen Geschmack. Und Kai Meyer ist noch immer ungelesen! Das muss ich jetzt mal nachholen.

    Cornelia Funke und Andreas Eschbach konnten mich bisher gar nicht überzeugen.

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hey,
    eine super Liste! Trotzdem haben wir keine Übereinstimmung :D
    J. K. Rowling und Stephen King wären beinahe in meine Liste gekommen. Ich liebe Stephen Kings Horror-Szenarien, aber die Bücher haben meiner Ansicht nach auch immer ganz schöne Längen.
    Ich lese gerade "Der Nobelpreis" von Andreas Eschbach und fand "Das Jesus Video" große Klasse :)
    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Nobelpreis wartet noch auf meinem SuB :)
      Genauso wie Todesengel und Ein König für Deutschland xD

      Löschen
  8. Ja, es gibt so viele tolle Autoren und Autorinnen und eine Auswahl da zu treffen ist wirklich schwer.

    Und jeder setzt wahrscheinlich in Gedanken, den oder den noch dazu..oder auch ab.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  9. Einige deiner Lieblinge kenne ich gar nicht :( Schande über mein Haupt.

    Ich habe mir vor ein paar Tagen "Die Seiten der Welt" von Kai Meyer gekauft. Da bin ich total gespannt drauf.

    Liebste Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen,

    leider haben wir nichts gemeinsam, wobei ich Rowling und Meyer auch sehr gerne lese ^^

    Liebe Grüße
    Kerry

    AntwortenLöschen
  11. Terry Pratchett hatte ich auch erst in meiner Liste.
    Aber ihn hab ich zuöetzt sehr sehr selten gelesen und auch wenn ich seinen Stil mag, fiel er so durchs Listenraster und ich hab schon paar mehr als 10 Schreiberlinge :P
    Kai Meyer hat einfach nicht geschafft, da ich bisher einfach zu wenige Bücher von ihm kenne. In einem Jahr würde meine Liste sicher wiedre anders aussehen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Terry Pratchett habe ich es bisher 2x versucht und obwohl ich seine Ideen durchaus genial finde und seinen Humor teile, bin ich dann doch immer sehr erleichtert gewesen, wenn ich ein Buch beendet hatte, mir fehlte dann doch einfach der rote Faden, das war mir immer alles ein wenig zuuuu "magic"!! ;D

      Löschen
  12. Hallo :)
    Ich habe bei dir einige Autoren entdeckt, die ich auch sehr gerne lese. Kai Mayer, Rowling und Tolkin haben es bei mir ebenfalls auf die Liste geschafft ...Cornelia Funke hätte eigentlich auch dazu gehört, aber ich muss zugeben, sie ist mir beim Erstellen einfach nicht eingefallen.

    LG
    Mella

    AntwortenLöschen
  13. Hey :)

    Eine schöne Auswahl. Von Cornelia Funke mochte ich die Tintenwelt-Trilogie wahnsinnig gerne und natürlich bin auch ich ein Fan der Harry Potter-Bücher :) Mit wem ich so gar nichts anfangen kann, ist Stephen King. Immer wieder hab ich mal eines seiner Bücher angefangen, aber sein Schreibstil ist irgendwie einfach nicht mein Ding. Eine Übereinstimmung ist Kai Meyer. Er ist einfach großartig und ich könnte mich täglich mehrmals in den Hintern beißen, das ich ihn auf der Messe nicht gesehen habe :P Sehr schade.

    LG und einen schönen Donnerstag.
    Ina

    AntwortenLöschen
  14. Huhu. :)

    Joanne K. Rowling hätte ich auch auf meine Liste nehmen sollen. Dafür hat es aber Jim Butcher bei mir drauf geschafft, obwohl ich die Codex Alera Reihe noch nicht beendet habe. Da ich die ersten 3 Bände aber so genial fand und auch noch mehr von ihm lesen will, durfte er mit auf die Liste. ;)

    Mit George R. R. Martin kann ich leider gar nichts anfangen. Mir gefällt Eis und Feuer einfach nicht und ich habe da so manche Probleme mit seinem Schreibstil/Handlungsaufbau. :/

    Kai Meyer muss ich unbedingt mal lesen, weil man immer so viel Gutes hört und allein von der Inhaltsangabe her, merkt man schon wie viel Phantasie in seinen Geschichten steckt. :)

    LG
    Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Codex Alera Reihe unbedingt weiterlesen, die geht genauso gut weiter! Und die Harry Dresden Reihe von Jim Butcher möchte ich auch noch lesen, aber die ist recht lang ...

      Löschen
  15. Huhu Alex,
    genau derartige Autoren habe ich bei dir erwartet!
    Von King habe ich früher einiges gelesen, ihn aber dann ein wenig aus den Augen verloren! Zu HP sag ich nun mal nichts. Mir haben die ersten Bände unglaublich gut gefallen, dann fehlte mir damals der Nachschub und nun ist der Nachschub da und ich lese sie nicht! Eigentlich passt HP super in den Herbst!
    Bei den anderen Autoren deiner Liste muss ich dann leider passen! Buchtechnisch wohl nicht ganz meins!
    Aber ich liebe "Die unendliche Geschichte" von Michaele Ende! Absoluter Lieblingsbuchstatus! Denk nur häufig nicht daran!
    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  16. Hi :)

    Da sind einige gute Autoren darunter! Von King muss ich jetzt auch endlich mal was lesen und Prachett habe ich früher ganz gerne gelesen. Besonders die Hexen und der Tod haben es mir angetan ;)

    Liebste Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Oma Wetterwachs :D und die Bücher vom Tod sind auch meine Lieblinge ;)

      Löschen
  17. Huhu :)
    Cornelia Funke, Kai Meyer und George Martin haben es auch auf meine Liste geschafft!
    Aber Stephen King, J.K. Rowling und Tolkien hätte ich eigentlich auch noch nennen können :o
    Wieder einmal vergessen ^^

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  18. Hey Alex!!

    Deine Liste ist klaaaasse!!
    Andreas Eschbach kenne ich nur vom hören, aber es war nur gutes, was an meine Ohren gekommen ist. :-D
    Cornelia Funke… ich hab ihre Tinten-Trio geliebt, den ersten hab ich auch als HC, die anderen noch nicht. Das ist eine klasse Trilogie, die man immer wieder lesen kann und es wird nie langweilig!
    Rebecca Gablé, hm, ich glaube, die Gute ist mir schon öfter empfohlen worden, aber bis jetzt hab ich es noch nicht geschafft, etwas von ihr zu lesen. Ich denke, ich sollte ihre Romane doch mal näher betrachten.
    Stephen King. Ohne Worte. Genial! „Das Mädchen“ verursacht mir immer noch Albträume!
    G.R.R. Martin. Naajaaa^^, du weißt ja, dass ich mit ihm nicht so dolle erste Erfahrungen gemacht habe. Aber ich hab ihn noch nicht aufgeben und GoT ruht noch immer auf meinem SuB. :-D
    Kai Meyer. Okay. Von ihm hab ich noch nichts gelesen. Denke ich. Aber „Die Seiten der Welt“ lockt mich natürlich. :-D
    Terry Pratchett… OMG, wie konnte ich ihn vergessen?? Seine Scheibenwelt ist genial! Ich hab Tränen gelacht. Immer und immer wieder!
    J.K. Rowling. Natürlich. Harry Potter zählt ja fast schon zu den must read Klassikern!
    Tolkien! Der Meister schlecht hin. Allerdings fand ich HdR besser als der Hobbit.
    Neal Shusterman, auch wenn er nur auf dem Weg ist, legt hoffentlich mit dem Ende von „Vollendet“ seinen Grundstein für die Liste und zieht mit wehenden Fahnen ein. :-D Der zweite konnte mich nicht soooo überzeugen, war aber dennoch toll.
    Terry Gookind… ich quäl mich immer noch durch den ersten Teil vom Schert der Wahrheit. Irgendwie will der Teil kein Ende nehmen… O.o

    Ich steh vorhin in meiner Küche, seh mich um und denke: Tilly du Hornochse! Da hab ich in meiner Liste doch glatt Patrick Rothfuss vergessen! „Der Name des Windes“ war das Beste Fantasywerk was ich seit langem gelesen hab.

    Und zu Michael Ende muss ich ja nix sagen. :-D

    Sehr klasse Autoren, die du da hast! Eigentlich ist das Thema diesmal doch nicht so übel, denn man kann mal einen Blick auf die Autoren werfen und die WuLi wird nicht gaanz so belastet. :-D

    LG
    Tilly

    AntwortenLöschen
  19. Ich muss unbedingt auch mal ein Buch von Kai Meyer lesen! Du bist jetzt die dritte Person, die ihn aufgeführt hat!
    Die Arkadienreihe steht seit Jahren auf meiner Wunschliste.....nun wird hoffentlich Die Seiten der Welt seinen Weg zu mir finden.
    Mit Herrn Martin und Tolkien konnte ich mch leider noch nicht so anfreunden und von Cornela Funke habe ich bis jetzt nur die Wilden Hühner gelesen^^
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die TintenTrio und der Nachfolger Reckless von Cornelia Funke ist einfach super, kann ich dir nur wärmstens empfehlen!

      Von Kai Meyer kann ich vor allem die alten Trilogien ans Herz legen, gerade Merle und Das Wolkenvolk, das sind für mich bisher seine besten ♥

      Löschen
  20. Hallo meine Liebe,
    wenigstens heben wir Steven King als Übereinstimmung. :)
    Ein paar Autoren kenn ich leider nur vom Namen und nicht vom lesen. Aber die Romane von Rebecca Gablé sollen ja wirklich gut sein. Ich hab nur momentan keine Lust auf so historisches. :D
    Eine interessante Auswahl übrigens. :D
    Ich wünsch dir einen schönen Donnerstag.

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  21. Hallo!

    da haste dir ja wirklich die ganz großen der High-Fantasy rausgesucht ^^. Grade Terry Goodkind, welcher ja nicht direkt mit in deiner Liste steht, finde ich auch echt genial, die "Schwert der Wahrheit" Reihe ist auch eine meiner Liebste.

    LG Puppette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, die muss ich unbedingt mal zu Ende lesen, irgendwie ist die mir im Laufe der Jahre "abhanden gekommen". Ich möchte die Reihe gerne nochmal von vorne lesen und da werde ich mir sicher in den nächsten Monaten irgendwann die Zeit dafür nehmen. Ich find die Bücher richtig genial! :)

      Löschen
  22. Ja, bei J. K. Rowling habe ich auch überlegt, ob sie es auf meine Liste schafft, aber dazu ist es wahrscheinlich zu lange her, dass ich die Harry Potter Bücher gelesen habe und ihre neuen Bücher sprechen mich so gar nicht an.

    Von Eschbach habe ich "Blackout" auf dem SUB.

    Von Kai Meyer habe ich bisher nur den ersten Arkadienteil gelesen, der mir aber gut gefallen hat.

    Von Cornelia Funke habe ich schon einige Bücher gelesen und gemocht, aber als meine Lieblingsbücher würde ich keines davon bezeichnen.

    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen
  23. Auf der Liste tummeln sich echt einige große Namen! :) Sie sagen mir also alle etwas, aber wirklich gern lese ich eigentlich keinen davon! ;) Auch wenn ich Meyer oder Eschenbach noch nicht ausprobiert habe, also wer weiß, vielleicht ändert sich das zukünftig noch! ;)

    AntwortenLöschen
  24. Hallo (:

    Deine Liste ist auch bunt gemischt mit vielen Autoren die ich selbst auch mag, bzw. demnächst ausprobieren werde. Vor allem Antonia Michaelis ist auf meiner Liste ganz weit oben, denn ich besitze mittlerweile "Solange die Nachtigall singt" und "Der Märchenerzähler" habe aber beides noch nicht gelesen xD Da wird es aufjedenfall Zeit! (:

    Ganz liebe Grüße, Anna (:

    AntwortenLöschen
  25. Von King hab ich wirklich schon fast alles gelesen. Von Eschbach soll auf jeden Fall noch mehr dazu kommen

    AntwortenLöschen
  26. Brom... ja, ich habe erst "Der Kinderdieb" gelesen, finde das Buch aber echt cool :-)
    Michael Ende und Cornelia Funke waren die Helden meiner Kindheit :'D allerdings wär bei mir dann noch Astrid Lindgren dazugekommen...
    Von Eschbach, Gablé und George habe ich leider noch nie gehört.
    Aber zu den Luna Chroniken: Heißt die Autroin denn nicht Marissa Meyer? Bei dir steht oben Melissa Meyer, aber ich wette auf einen Vertipper :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, Tatsache! Danke für den Hinweis ... momentan komm ich mit den Vornamen bei "Meier" ständig durcheinander O.O

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________