Donnerstag, 22. Oktober 2015

Top Ten Thursday - 10 Bücher aus dem Ullstein Verlag



Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Themen dazu gibts bei
Steffis Bücher Bloggeria

Die Aufgabe für diese Woche lautet

"10 Bücher aus dem Ullstein Verlag"


Aus dem Verlag hab ich noch nicht sooo viel gelesen und ich musste auch meine Liste zu Rate ziehen, weil ich die Bücher da nicht so aus dem stehgreif wusste ... der List Verlag gehört ja dazu, soweit ich das gesehen hab.
Aber auch hier sind wieder tolle Bücher vertreten und Platz 1 hat ein erst vor wenigen Tagen gelesenes Buch eingenommen ^^
Heute wieder mit einer "richtigen" Top Ten Platzierung :)


10. Das Buch der verlorenen Dinge von John Connolly

Als Davids Mutter nach schwerer Krankheit stirbt, verkriecht sich der Junge in seine Bücher. Bald schon fangen sie an, mit ihm zu sprechen, und im Garten vor seinem Zimmerfenster taucht immer öfter eine seltsame Gestalt auf: der »Krumme Mann«. Eines Abends folgt der Junge ihm durch einen Mauerspalt und findet sich in einem dunklen Wald wieder. Geleitet und gelockt vom »Krummen Mann« macht David sich auf die Suche nach dem König des Waldes. Von ihm wird gesagt, er besitze ein geheimnisvolles Buch, »Das Buch der verlorenen Dinge«, in dem alle Wahrheiten des Lebens aufgezeichnet seien. Endlich am Schloss des Königs angelangt, muss David erkennen, dass er dem Bösen in die Falle gegangen ist.


9.  3096 Tage von Natascha Kampusch

Natascha Kampusch erlitt das schrecklichste Schicksal, das einem Kind zustoßen kann: Am 2. März 1998 wurde sie im Alter von zehn Jahren auf dem Schulweg entführt. Ihr Peiniger, der Nachrichtentechniker Wolfgang Priklopil, hielt sie in einem Kellerverlies gefangen - 3096 Tage lang. Am 23. August 2006 gelang ihr aus eigener Kraft die Flucht. Priklopil nahm sich noch am selben Tag das Leben. Jetzt spricht Natascha Kampusch zum ersten Mal offen über die Entführung, die Zeit der Gefangenschaft, ihre Beziehung zum Täter und darüber, wie es ihr gelang, der Hölle zu entkommen.



8. Vom Winde verweht von Margaret Mitchell

Keine andere Liebesgeschichte hat das Publikum auf der ganzen Welt so mitgerissen wie diese große Saga um die verwöhnte Scarlett O'Hara und ihren zynischen Verehrer Rhett Butler.Mit einzigartiger Intensität zeichnet Margaret Mitchell nach, wie eine große Liebe zerbricht und lässt gleichzeitig eine längst vergangene Epoche lebendig werden.






7. Sieben Jahre in Tibet von Heinrich Harrer

Der Tibetkenner Heinrich Harrer lebte als einziger Europäer am tibetanischen Königshof und wurde zum engem Vertrauten des Dalai Lama. Übersetzungen in mehr als vierzig Sprachen und Auflagen in Millionenhöhe ließen seine Erinnerungen zu einem Weltbestseller werden.Fünfzig Jahre nach der spektakulären Flucht Heinrich Harrers über den Hinmalaja nach Tibet kam das Abenteuer des Jahrhunderts in der Verfilmung von Jean-Jacques Annaud mit Brad Pitt in der Hauptrolle in die Kinos.




6. Das finstere Tal von Thomas Willmann

Die Alpen, Ende des 19. Jahrhunderts, kurz vor Winterbeginn. Ein Fremder kommt in ein einsam gelegenes Hochtal. Er sei Maler und suche Quartier. Die Bewohner sind misstrauisch, lassen sich aber von seinem Gold überzeugen. Der erste Schnee schneidet das Tal von der Außenwelt ab. Das Leben im Dorf kommt zur Ruhe, man hat sich an den Fremden gewöhnt. Doch dann gibt es den ersten Toten, bald darauf einen zweiten. Eine dramatische Geschichte von Liebe und Hass, Schuld und Vergeltung nimmt ihren Lauf.




5. Die Musik der Wale von Wally Lamb

Dolores Price ist erst zwölf, als ihr Leben allmählich aus den Fugen gerät. Ihr Vater verläßt seine Familie wegen einer Geliebten. Dolores Mutter, eine wankelmütige Romantikerin, kennt nur ein Ziel: Dolores soll es einmal weiterbringen als sie, die Gescheiterte. Dann geschieht eine Tragödie, aus der Dolores sich nicht mehr allein befreien zu können scheint?






4. Artemis Fowl Reihe von Eoin Colfer

Artemis Fowl, der jüngste Spross einer alten irischen Gangsterdynastie, möchte mit einem unglaublichen Plan den finanziellen Ruin seiner Familie aufhalten. Mit Hilfe des in seinen Besitz gelangten Buchs der Elfen deckt er ein Geheimnis auf, von dem bisher kein Mensch etwas ahnte. Tief unter der Erde hütet das Elfen-Volk einen legendären Goldschatz. Artemis ist zwar erst zwölf, aber hochbegabt und mit Hilfe seines schlagkräftigen Butlers macht er sich auf, das Gold zu rauben ...





3. Henkerstochter Reihe von Oliver Pötzsch

Kurz nach dem Dreißigjährigen Krieg wird in der bayerischen Stadt Schongau ein sterbender Junge aus dem Lech gezogen. Eine Tätowierung deutet auf Hexenwerk hin und sofort beschuldigen die Schongauer die Hebamme des Ortes. Der Henker Jakob Kuisl soll ihr unter Folter ein Geständnis entlocken, doch er ist überzeugt: die alte Frau ist unschuldig. Unterstützt von seiner Tochter Magdalena und dem jungen Stadtmedicus macht er sich auf die Suche nach dem Täter.





2. Brandzeichen von Dean Koontz

Aus einem Labor für Gentechnologie entläuft ein Hund. Der Eigenbrötler Travis Cornell nimmt den streunenden Golden Retriever bei sich auf. Aber schon bald müssen die beiden feststellen, dass sich nicht nur rivalisierende Geheimdienste, sondern auch ein mysteriöses Wesen an ihre Fersen geheftet haben. Endlich wird klar, dass es sich bei dem Verfolger um ein gentechnisch perfektioniertes Mordtier handelt, das dem Laboratorium gleichfalls entwichen ist und auf die Vernichtung des Hunds programmiert zu sein scheint.




1. Winter People von Jennifer McMahon

Durch einen grausamen Mord verliert Sara ihre kleine Tochter Gertie. Ein Brief mit einem uralten Geheimnis hilft ihr, Gertie von den Toten zurückzuholen - für sieben Tage, in denen sie von ihrem geliebten Kind Abschied nehmen kann. Doch sie ahnt nicht, worauf sie sich einlässt. Denn manchmal finden die Toten nicht zurück. Und das Grauen hält Einzug in die Wälder von Vermont ...







Welches davon kennt ihr oder habt ihr sogar auch eins auf der Wunschliste? :)

Kommentare:

  1. Guten Morgen Alex!
    Puh, was eine schwierige Aufgabe diese Woche :D
    Deine heutigen Bücher kenne ich alle nicht, einige sagen mir jedoch schon etwas. Das "Kampusch"-Buch war ja viel in den Medien, da habe ich den Film von gesehen. Ich habe auch schon einmal ein Buch von Dean Koontz gelesen und auch "Die Henkerstochter" habe ich glaube ich mal in der Buchhandlung in der Hand gehabt.... "Vom Winde verweht" kenne ich nur vom Namen her...
    Hier kommst du zu meinem Beitrag.
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war glaub ich für die meisten nicht so einfach. Obwohl ich jetzt beim Stöbern sehe, dass der Verlag ja doch ein recht breit gefächertes Angebot hat. Da sollte man vielleicht doch öfters mal reinschauen :)

      Löschen
  2. Guten Morgen Aleshanee <3
    Ich so: *scrollscroll "3 Bücher kenne ich von Cover, aber alles andere ist mir total unbekannt." Ha...da war ich aber auch noch nicht bei deiner no.1 angekommen.^^ Dieses Buch hatte ich, während ich mich so auf der Verlagsseite herumgetrieben habe, mir doch gleich mal auf den Wunschzettel gesetzt und ist somit in meiner heutigen Liste zu finden. ;-) (wenn auch mit anderem Cover) Und wenn ich deine Begeisterung für das Buch so sehe, dann habe ich damit eine gute Wahl getroffen oder ?
    Liebste Grüße,
    Hibi und ihre TopTen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das Buch war wirklich klasse, vor allem jetzt zu der Jahreszeit, da lese ich doch gerne mal einen Thriller oder ein bisschen was unheimliches :)
      Ich dachte, dass einige Bücher den meisten doch bekannt vorkommen müssten, da sie auch verfilmt worden sind ^^

      Löschen
  3. Guten Morrgen Aleshanee,

    Wow, natürlich wieder eine spannende Liste von deiner Seite :-) Fast die Hälfte habe ich als Film gesehen, darunter auch Sieben Jahre in Tibet mit Brad... der Film hat mir richtig gut gefallen, wie war denn das Buch?
    Ist das Kampusch Buch lesenswert? Eign. würde ich die Geschichte gerne noch aus ihrer Sicht kennen, bin aber noch nicht sicher, ob ich das Buch wirklich lesen soll.
    Mein TTT ging heute morgen leider wiedermal (danke Blogger!) flöten. Daher wird er erst am Abend online gehen, wenn überhaupt. Zur Zeit plagt mich diese Plattform wirklich.

    x Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch von Tibet von ich auch richtig klasse! Ist aber schon ziemlich lange her, seit ich das gelesen hab :)
      Das von Kampusch hat mich schon sehr interessiert, hab mir dann auch den Film dazu angeschaut - ist halt echt ein sehr hartes Thema, aber das Buch war recht nüchtern geschrieben, so dass man es "gut" lesen konnte. Ich fands ja wirklich schlimm, wie sie teilweise danach behandelt wurde, da fragt man sich dann schon, was in den Köpfen so mancher Menschen vorgeht

      Löschen
    2. Achja, was geht denn nicht bei Blogger?? Hab da eigentlich nie Probleme ... ?

      Löschen
    3. Tja, ich weiss auch nicht, was für ein Problem Blogger mit mir hat oder ich allenfalls mit Blogger? Irgendwie funktioniert das Uploaden von Bildern in einem Beitrag nicht, bei mir kommt dann immer der Error 404 - request denied. Daher kann ich meine Posts nicht abschliessen, denn der Error kommt über das ganze Feld und alles, was ich bisher bearbeitet habe, löscht sich dann von selbst.

      Momentan sehe ich auch nicht die Follower auf meiner Seite und auf anderen Seiten auch nicht. Ich bin aber daran eine Lösung zu finden, brauche nur etwas mehr Zeit. Gurkt mich hald jetzt, weil ich beim TTT nicht mitmachen konnte :-( Wobei ich ja auch einen Beitrag ohne Bilder machen könnte, das wirkt aber öde und nicht richtig...

      Löschen
    4. Args, denselben Fehler hab ich auch!!!
      Hast du schon den Cache gelöscht? Das funktioniert meistens...
      Bei mir leider nicht.
      Für die Bilder muss ich immer einen anderen Browser nehmen, dann geht es.

      Welchen Browser nimmst du denn?

      Löschen
  4. Morgen,
    tolle Auswahl hast du da... :-D
    Wir haben das Buch von Natascha Kampusch gemeinsam... :-)
    Mein heutiger Top Ten Thursday http://chrissysbuchwelt.blogspot.de/2015/10/ttt-top-ten-thursday-20-231.html

    LG
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, Alex!
    Du hast eine wirklich schöne Liste erstellt. "3096 Tage" hab ich auch auf meiner Liste, ich hab es allerdings nie gelesen. Ich kann mich aber noch gut daran erinnern, wie wir damals erfahren haben, dass ihr die Flucht gelungen ist und wie in den Medien gerätselt wurde, wie sie wohl aussieht, weil am Anfang ja keine Fotos von ihr veröffentlicht wurden.
    Mit "Artemis Fowl" kann ich einfach nichts anfangen, aber ich mal Colfers WARP-Reihe, wobei mir da einfällt, dass ich den zweiten Teil dringend rezensieren sollte.
    Viele liebe Grüße, m

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen,
    gemeinsam haben wir nichts. "Vom Winde verweht" musste ich früher immer mit meiner Mom im Fernsehen gucken, da habe ich mir das Buch komplett gespart :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Oma war da immer ein großer Fan davon! :D Ich habs mir einmal angeschaut, aber das reicht mir auch irgendwie. Nochmal würd ichs nicht gucken - und auch nicht lesen ^^

      Löschen
  7. Hallo,

    interessante Liste, habe allerdings noch keins davon gelesen.

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Heeey
    Du hast eine wirklich interessante Liste. Vom Winde verweht habe ich auch mal gelesen, aber ich wusste nicht mehr, dass es aus dem Ullsteinverlag ist.
    Hier ist meine Liste: http://the-bookwonderland.blogspot.de/2015/10/top-ten-thursday-331.html
    Lg Chantal :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vom Winde verweht ... das gibts bestimmt in mehreren Verlagen mit mehreren Auflagen :D Ich hatte halt grad die zu Hause :D Erinnern kann ich mich allerdings kaum dran, ist schon sehr lange her!

      Löschen
  9. Artemis Fowl ist einfach nur toll! Sehr zu empfehlen sind auch die Hörbücher, da Rufus Beck diese liest und das ist natürlich einfach super. Ansonsten kenne ich die erwähnten Bücher nicht...
    3096 Tage von Natascha Kampusch... da hab ich nur den Film zu geguckt, aber wirklich tief beeindruckend gelungen.
    Liebe Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Artemis Fowl Reihe sehr gerne!!! Die neue Reihe von ihm "Warp" hab ich auch schon lange auf der Wunschliste, da sollte der erste Band auch endlich mal bei mir einziehen!!! :D

      Löschen
  10. Huhu,

    Gegenbesuch, aber leider kenn ich kein Buch von deinen. Nur das letzte wäre vielleicht noch was für mich. Hätte ich noch als Wunschbuch mit aufführen können. Aber ich hab ja wie du festgestellt hast auch kaum Bücher aus dem Verlag.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Winter People war echt toll! Das wollte ich ja schon letztes Jahr zu Halloween lesen - jetzt hab ichs endlich geschafft und nicht bereut! :D Morgen kommt meine Rezi dazu ;)

      Löschen
  11. Hey,

    von deinen Büchern kenne ich leider keines, aber das von Natascha Kampusch hört sich sehr interessant an. Den Film habe ich dazu gesehen, aber Bücher sind in den meisten Fällen sowieso so viel beser. :D Ich glaube das werde ich auch noch lesen. :)

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist halt schon ein sehr schwieriges Thema, aber das Buch hab ich als sehr "nüchtern" empfunden, normalerweise lese ich sowas ja gar nicht. Aber das hat mich einfach interessiert und man konnte es auch "gut" lesen

      Löschen
  12. Huhu :)

    Von deinen Büchern kenne ich kein einziges :/ Aber bei Ullstein ist es wohl den Meisten von uns schwer gefallen, die Liste voll zu kriegen. Heute ist es ganz interessant, die Listen zu durchstöbern :)

    Liebe Grüsse
    Sabs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, eigentlich komisch. Denn beim Durchstöbern sieht man, dass der Verlag doch ein recht breit gefächertes Angebot hat

      Löschen
  13. Guten Morgen,

    gemeinsam haben wir Winter People. Ansonsten steht die Henkerstochter noch irgendwo in meinen Regalen ^^ und gelesen habe ich 3096 Tage sowie Vom Winde verweht - wobei ich hier noch eine alte Ausgabe (Verlag weiß ich gerade nicht) habe.

    Liebe Grüße
    Kerry

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Henkerstochter Reihe total gerne! Und freu mich auch schon auf die Fortsetzung, kommt glaub ich im Februar nächstes Jahr.

      Löschen
  14. Huhu,

    Winter People sieht echt toll aus und darf nun auf meine Wunschliste :) vom Winde verweht kenne ich leider bisher nur den Film.

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Winter People war auch wirklich toll zum lesen! Meine Rezi dazu kommt morgen ;)

      Vom Winde verweht, das ist schon ewig lange her ... davon weiß ich auch ehrlich gesagt nicht mehr viel ^^

      Löschen
  15. Huhu!

    Jaja, das "List" auch Ullstein ist, hab ich total verpeilt... Schade, sonst wäre meine Liste wenigstens ein bisschen länger geworden! :-)

    Auf deiner Liste sind sogar noch andere Bücher, die ich vor langer Zeit gelesen habe, aber in meinem Gedächtnis anscheinend nicht unter "Ullstein" gespeichert...

    "3096 Tage" fand ich sehr bedrückend, aber ich war sehr beeindruckt von Natascha Kampusch.

    "Vom Winde verweht" fand ich als Teenager toll, inzwischen finde ich Scarlett eigentlich ziemlich furchtbar!

    "Sieben Jahre in Tibet" hat mich vor vielen, vielen Jahren richtig fasziniert.

    "Die Musik der Wale" fand ich großartig und bewegend, wenn auch oft sehr traurig.

    "Artemis Fowl" liebe ich, aber vielleicht habe ich die Reihe nicht als Ullstein verbucht, weil ich die Bücher auf englisch gelesen habe?

    "Winter People" liegt noch auf meinem SUB!

    ...also, eigentlich hätten wir diese Woche viel gemeinsam haben können, rein theoretisch. ;-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, darum bin ich so froh um meine Bücherlisten - aus dem Gedächtnis hätte ich die auch nicht mehr alle im Kopf gehabt :) Da haben wir ja ganz schön viel gemeinsam!

      Löschen
  16. Huhu =)

    die Bücher kenne ich alle nicht.
    Ich muss aber auch gestehen, dass mir keines der Cover wirklich gefällt o.O
    Ich glaube Ullstein und ich wird in diesem Leben nichts mehr =P

    Liebe Grüße
    Bibi <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja auch eher ein Cover Käufer, aber bei diesen Büchern bin ich mehr nach Klappentext bzw. Inhalt gegangen - wirklich schön finde ich da auch keins, bis auf Winter People ;)

      Löschen
  17. Argh, "Vom Winde verweht" ist echt auch bei Ullstein erschienen?
    Ich bin dann mal in der Ecke, mich schämen.
    Denn in Bezug auf den Roman habe ich ja eine kleine Obsession; unfassbar, dass es beim gestrigen Thema da von mir unbeachtet geblieben ist! :/

    LG,
    Tanja

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________