Dienstag, 22. März 2016

Windjäger von Jim Butcher

Unterwegs inWindjäger
von Jim Butcher

Genre: heroische Fantasy - Steampunk 
Band 1 der Reihe The Cinder Spires
im Original: The Aeronaut´s Windlass
übersetzt von Andreas Helweg

Verlag: Blanvalet
Seitenzahl: 768
Taschenbuch: 9,99 €
ebook: 8,99 €

1. Auflage: März 2016



"Es gibt nur eine Realität, das stimmt - aber Sie beide nehmen sie auf unterschiedliche Weise wahr. 
Je älter man wird, möchte ich meinen, desto mehr begreift man, 
dass das Universum einem Spiegel ähnelt, Miss Lancaster." S. 355



Klappentext

Seit der Nebel die ganze Welt überzogen hat, leben die Menschen in festungsartigen Städten auf den Gipfeln der Berge. Den Nebel zu betreten kann tödlich sein. Dennoch fallen Truppen der Gipfelfestung Aurora in das Gebiet von Albion ein, und ein Krieg kann nicht mehr abgewendet werden. Der Gipfelfürst von Albion ruft seine Verbündeten zusammen und bereitet sein Volk auf den Kampf vor. Die Flotte ist stark, die Männer und Frauen sind gut ausgebildet. Doch seine größte Hoffnung setzt der Gipfelfürst auf die geheime Mission von Kapitän Grimm und dessen Luftschiff Jäger.

Meine Meinung
 

Kämpfe ~ Schlachten ~ Abenteuer

Schon in der Codex Alera Reihe hat sich Jim Butcher ausgetobt, wenn es ums Taktieren und großangelegte Gefechte ging ... und auch dieses Mal gibt es einige Schlachten zu schlagen, aber hier findet alles in luftiger Höhe zwischen den Berggipfeln statt! Luftschiffe und Aeronauten sind die Flotten, die gegeneinander bestehen müssen - vor allem die Türme Albion und Aurora werden in Intrigen verstrickt, die sehr weitreichende Folgen nach sich ziehen!
Der Dampfbetrieb und der Äther lassen ein paar Steampunk-Elemente einfließen und auch die Umgangsformen der Menschen haben einen Hauch vom viktorianischen Zeitalter. Eine wunderschöne Mischung, die sich in unserer Welt in einer fernen Zukunft entfaltet.

Ein sehr ungewöhnliches und erfrischend anderes Setting: Die Menschen bewohnen nämlich nur die oberen Bereiche der Berge, denn unterhalb hat sich ein gefährlicher Nebel ausgebreitet und auch die Oberfläche, also der Erdboden, soll von vielen bedrohlichen Wesen bevölkert sein. Der Rückzug in die luftigen Höhen hat die Gesellschaft logischerweise sehr eingeschränkt, aber wir sind ja meist sehr einfallsreich, wenn es ums Überleben geht ;)
Die Kristalle spielen hier ein große Rolle. Sie tragen verschiedene Energien in sich und werden als verschiedenste Hilfsmittel zum Einsatz gebracht. Auch der Äther hat hiermit zu tun, was aber noch nicht so genau erklärt wurde, aber wir sind ja noch am Anfang der Geschichte...

Der Anfang hält viel Neues bereit, weil einem diese Lebensweise natürlich erstmal vorgestellt werden muss und auch die Charaktere, die hier wieder sehr zahlreich vertreten sind. Aber keine Sorge, auch wenn man zuerst nicht durchzublicken glaubt: Jim Butcher kann das! Die Fäden ziehen sich immer mehr zusammen und es ergeben sich recht schnell die Verbindungen, die auch sehr gut durchdacht sind.


Die Charaktere

Was für ein ungewöhnliches Sammelsurium! Ich mag sie jetzt schon alle, denn sie sind ein sehr origneller und reizvoller Haufen und ich bin schon sehr gespannt, wie sie sich im Laufe der Reihe weiterentwickeln werden.

~ Kapitän Grimm ist ein Freibeuter auf der Raubtier - unehrenhaft aus der Flotte Albions entlassen hat er es nicht leicht, seinen guten Ruf wieder herzustellen. Besonnen und grundehrlich kann er hier zeigen, was alles hinter seiner undurchdringlichen Maske steckt.

~ Gwendolyn aus dem einflussreichen Hause Lancaster: stur, distanziert und mit einem vorlauten Mundwerk. Da tritt sie doch immer wieder in ein Fettnäpfchen und und hat es nicht leicht, Freunde zu finden. Dafür ist sie aber sehr engagiert und weiß sich zu wehren! Dabei hat sie aber immer nur gutes im Sinn und man muss sie einfach ins Herz schließen!

~ Benedict Sorellin ist ihr Cousin und ein Kriegerstämmiger - darüber möchte ich noch nicht zu viel verraten, lasst euch überraschen :D

~ Bridget Tagwynn gerät eher unfreiwillig in die Mission, die sie alle zusammenführen wird. Ein einfaches, und doch besonderes Mädchen, die man nicht unterschätzen sollte. Vor allem ihre besondere Beziehung zu Katzen - da hat Jim Butcher eine großartige Idee gehabt, die er auch wunderbar gelungen umsetzt! Ihr solltet beim Lesen den Kater Rowl gut im Auge behalten ;)

~ Meister Ferus und seine Gehilfin Folly - die beiden toppen noch alles andere an Kuriosität! Sie sind "Ätheriker" und haben durch ihre Begabung eine besondere Bindung zum Äther. Eine Energie, die alles durchdringt und sich in den Kristallen manifestiert. Das bringt ihnen einerseits eine besondere Stellung und Fähigkeiten ein, andererseits fordert es aber auch einen hohen Preis.

 

Durch die wechselnden Perspektiven erlebt man alles hautnah. Der Schreibstil ist flüssig und sehr anschaulich und hat mich einfach mitgerissen. Selbst die vielen Kämpfe haben keine Langeweile aufkommen lassen und es gibt immer wieder witzige und sarkastische Momente - aber auch tiefsinniges, das einen zum Nachdenken bringt:

"Die Seele der Demokratie ist die Gewalt, Miss Tagwynn", sagte Esterbrook. 
"Bei der Entscheidung was zu tun ist, zählen wir die Stimmen Pro und Contra, 
und dann handeln wir nach dem Willen der stärkeren Seite. 
Wir tragen eine symbolische Schlacht aus, 
deren Ausgang allein durch Zahlen entschieden wird." S. 136

...

"Geld ist eine Verrücktheit, eine Illusion und ein Trugbild.
Es ist eigentlich nicht aus Metall gemacht, sondern aus Zeit.
Wie viel ist die Zeit eines Menschen wert?
Wenn einer andere überzeugen kann, dass seine Zeit von unschätzbarem
Wert ist, dann hat er jede Menge Geld." S. 344

Fazit

Ein sehr gelungener Einstieg und ich bin gespannt wie es weitergeht. Einiges ist natürlich noch offen geblieben; vor allem die Oberfläche und die bösen Kreaturen im Nebel sind nur angeschnitten worden, da hoffe ich natürlich auf mehr. Außergewöhnlichen Charaktere, geniale Ideen und eine spannende Handlung - was will man mehr?

Bewertung
 
 

© Aleshanee




Über den Autor: Neben dem Schreiben gilt Jim Butchers größte Leidenschaft dem Kampfsport. Der international erfolgreiche Bestsellerautor lebt mit seiner Familie in Missouri, USA.
Quelle: Blanvalet Verlag


Auf jeden Fall empfehlen kann ich seine 6teilige High Fantasy Reihe "Codex Alera"
Die Harry Dresden Reihe kenne ich leider selber noch nicht, wird aber bald gelesen!


The Cinder Spires

1 - Windjäger
2 - (im original "The Olympian Affair")
3 - ?

Kommentare:

  1. Guten Morgen
    Was für eine tolle Rezi! Ich verweile immer noch auf S. 140 +/-, hatte letztens nicht soo viel Zeit zum lesen. Mein Ziel ist es, das Buch über Ostern zu beenden.
    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann halte dich ran! :) Ich fands ja total klasse und bin nur so durch das Buch geflogen! Einfach nur große Unterhaltung und viel Lesespaß xD
      Ich muss unbedingt auch noch die Harry Dresden Reihe von ihm lesen!

      Löschen
  2. In meinem Stammforum, gibt es zur Zeit eine Leserunde zu dem Buch, an der ich teilnehme. Ich bin gerade bei knapp 19%. Bisher gibt es überwiegend negative bzw. sehr gemischte Stimmen, was ich schade finde, denn mir gefällt das Buch bisher ausnehmend gut. Ich mag das Setting, die meisten Charaktere und werde vor allem an gutes Popcorn-Kino erinnert. Und ich mag das deutsche Cover so gerne :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Was gefällt ihnen denn nicht? Das ist wirklich schade, weil ich fands von Anfang an klasse!
      Man muss sich natürlich erstmal reinlesen - es gibt ja viel neues, das man wissen muss, aber ich finde er schreibt das sehr genial :)

      Löschen
    2. Zunächst beschwert sich ein Mitleser darüber, dass er es als unauthentisch empfindet, dass Frauen dort gleichberechtigt mit den Männern in der Garde dienen dürfen. Ich empfand das im Gegenteil sogar sehr erfrischend. Und einige empfanden die Kapitel zu den Luftkämpfen als zu viel Infodumping und als zu unverständlich. Ich fand aber gerade diese Thematik (also die Steampunk-Einflüsse) sehr interessant. Ich habe jetzt 25% gelesen und muss leider ein wenig warten, damit die anderen aus der Runde aufholen können. Dabei bin ich sooooo gespannt wie es weiter geht. Gerade aus der Codex Alera Reihe weiß man ja, dass der Autor Kämpfe und militärische Einsätze durchaus schreiben kann :)

      Löschen
    3. Hm, unauthentisch dass Frauen auch kämpfen, ja, was soll man dazu sagen? *lach* Eben, es mal was anderes, aber andererseits gibts ja mittlerweile wirklich genug Bücher, in denen Frauen mitkämpfen müssen. Vielleicht hat er das ganze eher "früher" angesiedelt, aber es scheint ja doch eher in der Zukunft zu spielen.

      Und diese ganzen Luftkämpfe sind genial, ich finde das kann er einfach sehr gut schreiben. Ich mag das ja eigentlich auch nicht, aber schon in der Codex Alera Reihe fand ich das super spannend! Klar gibts am Anfang viel Info, aber das muss sein, damit man sich auskennt. Und ich finde ebenfalls, dass es wieder sehr interessante Ideen sind, bei denen es einfach Spaß macht, darüber zu lesen!

      Klar kann man es anders aufbauen und die Infos nach und nach einfließen lassen - da ist halt jedes Buch und jeder Autor anders. Kommt halt auch drauf an, wie viel man in diesem Bereich und in dieser Art schon gelesen hat.

      Löschen
  3. Hey,
    das Buch klingt wirklich gut. Der Fantasy-Steampunkt-Mix hatte mir schon bei dem einen Trudi Canavan Buch gut gefallen. Das sollte mal auf meine richtige Wunschliste wandern :D Wäre dann mein erstes Buch von dem Autor.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, welches von T. Canavan ... das neue? Das kenn ich nämlich noch nicht, bin aber schon neugierig :)

      Löschen
  4. Nicht das ganz neue (das ist ja schon Band 2 der "Magie der tausend Welten"-Reihe), sondern der Vorgänger "Die Begabte". Das hat am Anfang schon ein wenig steampunkig gewirkt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, ja, das meinte ich ;) Ist schon Band 2 draußen? Das geht so schnell manchmal :D Es wird eh noch dauern, bis ich dazu komme, aber ich habs auf der Wunschliste!

      Löschen
  5. Huhu ^^

    wundervolle und ausführliche Rezi mal wieder! Du verstehst es, einem ein Buch schmackhaft zu machen ;). Das klingt wirklich gut. Ich muss auch endlich mal die Codex Alera Reihe beginnen (bzw. ich hatte schon mal reingelesen und dann wieder zur Seite gepackt, weil ich da gerade nicht in der Stimmung für war). Viele sind ja total begeistert von dem Autor. Ich hoffe, ich greife da bald mal zu, sobald mich die Lust darauf packt. Deine Rezi hat mich auf jeden Fall wieder ein Stück in die richtige Richtung getrieben ;D.

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Insi :) Das war aber auch toll und es hat beim Lesen auch soviel Spaß gemacht!!!
      Die Codex Alera Reihe, ja, unbedingt, mittlerweile gibts ja glaub ich auch schon fast alle Bände im Taschenbuch mit den wunderschönen neuen Covern ♥

      Löschen
  6. Hallo Aleshanee,

    das Buch war mir schon auf Instagram begegnet und ich fand den Titel spannend. Deine REzi hat mich nun dazu bewogen, es umgehend auf die Wunschliste zu packen. Ich liebe solche dicken Fantasy-Schmöker gerade einfach! :)

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich! Ich fands richtig toll, aber jetzt heißt es wieder warten xD

      Löschen
  7. Huhu,

    das Buch klingt richtig toll, das darf nun auf meine Wunschliste wandern ;)

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo :-)
    Wuhuuu das Buch ist ganz neu auf meinem Sub. Erst habe ich mich doch etwas erschrocken, weil es so ein dicker Wälzer ist, aber nach deiner Rezi kribbelt es mir schon in den Fingern mit dem Buch anzufangen:-)
    LG patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaha, und es ist ja auch erst der erste Teil gell :D Da kommen noch mehr so dicke Dinger. Und zum Glück! Ich war echt traurig, dass es zu Ende war ;)
      und ich jetzt wieder sooooo lange warten muss!!! xD

      Löschen
  9. Huhu,

    ich habe gestern Abend noch mit dem Buch angefangen, bin aber erst bis Seite 50 gekommen. Aber deine Rezi läßt auf ganz viel Lesespaß hoffen. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weiter geht.

    LG, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin wirklich sehr begeistert davon! Da wünsch ich dir noch ganz viel Spaß und hoffe, dir wirds genauso gut gefallen :)

      Löschen
  10. Hey, ich habe mir das Buch am Samstag gekauft und nun gestern Abend beendet. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen und mir hat es verdammt gut gefallen.
    Die Charaktere sind einfach alle interessant und die Hauptcharaktere alle sehr sympathisch.

    Ist eigentlich schon bekannt wann der zweite Band hier in Deutschland erscheint?

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider keine Ahnung!
      Müsste man direkt mal beim Verlag nachfragen ... da wirds wirklich Zeit :)

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________