Dienstag, 5. Juli 2016

TAG: 25 bookish facts about me




Diesen tollen TAG hab ich literaturaustausch zu verdanken.
Ich fands ja nicht so einfach, weil ich direkte Fragen lieber mag, aber ich hab mich jetzt einfach mal dran versucht ...




#1
Ich liebe Listen, Bücherlisten. Was hab ich schon gelesen, was möchte ich bald lesen, was ist auf dem SuB, was auf meiner Wunschliste ... ich weiß ja nicht, warum manche Menschen Listen so faszinieren, aber bei mir ist das so :D

#2
Ich habe nicht EIN großes Bücherregal zu Hause, sondern platztechnisch viele verschiedene und hab dort meine Bücher nach Genren sortiert.

#3
Meine Sammelleidenschaft ist mir ein bisschen über den Kopf gewachsen, deshalb hab ich vor einigen Jahren angefangen, Bücher auszusortieren, die mir nicht so gefallen haben.

#4
Diese Bücher werde ich beim "Tauschgnom" los und kann mir dort auch immer wieder Bücher von meiner Wunschliste ertauschen. Ich bin über diese Möglichkeit echt froh, weil ich mir mein Hobby sonst nicht finanzieren könnte.

#5
Ich mag Hardcover und Taschenbücher - ist mir eigentlich egal welches, hauptsache, es sieht schön im Regal aus :)

#6 
Aber ich hab auch einen Kindle, hauptsächlich wegen Platzmangel, aber ich finde das Lesen auf dem Reader auch sehr angenehm.

#7
Ich bin ein Coverkäufer! Wenn mir das Cover gefällt hat es das Buch schon halb in mein Regal geschafft - bei Covern, die mir nicht gefallen, müssen mich Klappentext und Rezensionen schon sehr überzeugen.

#8
Ich lese mittlerweile auch immer ein paar Rezensionen, bevor ein Buch auf meine Wunschliste kommt.

#9 
Aber ich sortiere die Wunschliste auch regelmäßig aus, denn wenn ein Buch längere Zeit dort drauf steht kann es passieren, das ich das Interesse daran wieder verliere

#10
Ich lese sehr gemischt und in fast allen Genren - nicht so gerne lese ich reine Liebesromane, Schicksalsromane und Chick-Lit

#11
Ich mag es, wenn in Geschichten ein philosophischer Hintergrund steht. Das mag man gar nicht vermuten, aber das findet man in den meisten Büchern, denn die Autoren wollen ja mit ihren Büchern etwas aussagen, sei es über die Gesellschaft, menschliche Beziehungen, Politik (ja auch das, gerade im Fantasybereich) aber man findet auch zwischen den Zeilen viel, woraus man lernen kann. Zumindest erwarte ich das ;)

#12
Ich ertrinke in Reihen! Auch wenn ich querbeet lese erwische ich meistens Bücher, die fortgesetzt werden - ich bin also immer auf der Suche nach tollen Einzelbänden!

#13
Reihen möchte ich am liebsten zeitnah hintereinander lesen. Ich mag die Warterei dazwischen nicht so gerne und vergesse dann auch oft viel von der Handlung.

#14
Humorvolle Bücher können mich leider meistens nicht zum Lachen bringen.

#15
Momentan nehme ich etwas Abstand zu Jugendbüchern. Davon hab ich in letzter Zeit wirklich viele gelesen und irgendwie kommt es mir vor, als wäre das immer das gleiche

#16
Bei neuen Büchern passe ich sehr auf, dass keine Knicke oder Leserillen zustande kommen. Wenn ich mir gebraucht Bücher ertausche, ist mir der Zustand relativ egal, nur wenns wellige Seiten hat, also von einem Wasserschaden, das kann ich nicht so gut leiden.

#17
Beim Bücher verleihen bin ich auch etwas pingelig, aber die Leute wissen schon, dass sie auf meine Bücher aufpassen müssen ;) Wenn trotzdem mal etwas passiert: Shit happens - es ist ja schließlich doch "nur ein Buch". Es gibt schlimmeres im Leben.

#18
Ich lese fast jeden Abend, das brauche ich als Ausgleich zu meinem stressigen Alltag.

#19
Ich rezensiere auch fast jedes Buch, weil es mir Spaß macht. Ich muss mir dabei aber während dem Lesen immer Notizen machen, weil ich sonst alles vergesse, was mir dabei alles auffällt. Aber es ist auch ganz angenehm zwischendurch mal ein Buch zu lesen, einfach um es lesen :D

#20
Ich liebe Buchverfilmungen! Ich hab mich mittlerweile auch damit arrangiert, dass sie nicht immer so umgesetzt werden, wie erwartet - es ist schließlich ein Film, da kann einfach nicht alles reingequetscht werden. Ich finds auch toll, dass immer mehr Bücher ins Kino kommen :)
Wens interessiert: Hier hab ich alle Bücher aufgelistet, deren Verfilmung ich gesehen habe

#21
Beim Lesen mag ich am liebsten Ruhe. Zuhause auf der Couch oder auf dem Balkon find ichs am schönsten, aber wenn ich unterwegs bin, kann ich auch gut lesen, auch wenn um mich rum viel los ist.

#22
Wenn mir ein Buch nach 1/3 nicht gefällt, dann breche ich es ab. Mir ist dann einfach meine Lesezeit zu schade.

#23 
Ich lese nie mehrere Bücher gleichzeitig. Ich möchte so richtig in die Geschichte eintauchen und das funktioniert bei mir nur, wenn ich mich auf eins konzentriere.

#24
Deshalb schreibe ich auch immer erst die Rezension zu dem aktuell gelesenen Buch, bevor ich ein neues anfange. Sonst stecke ich schon zu tief in der neuen Geschichte drin und verliere die "alte" aus den Augen. Anscheinend lässt mein Gedächtnis jetzt im Alter schon ganz schön nach! *lach*

#25
Geschichten erzählt zu bekommen ist wunderbar und ich liebe es, mich darin zu verlieren ♥



Sooo geschafft!
Das ging jetzt doch schneller als erwartet und ich bin gespannt, ob ihr mit mir in einigen Punkten übereinstimmt!

Ebenfalls eingeladen dazu hab ich mal die "Herren der Schöpfung" *g*

Herr Booknerd
Bibliothek von Imre
Der Lesefuchs
Uwes Leselounge
Tommi und die Schmöker
Bücherfarben

Aber wer immer mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen! Ich würde mich freuen, wenn ihr mir den Link zu eurem Beitrag hier lasst ;)



Kommentare:

  1. Hallo Aleshanee,
    vielen Dank für die Einladung zu diesem Tag, hört sich sehr interessant an und ich werde bestimmt (m)einen Beitrag dazu leisten. :-)
    LG
    Jens

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, das freut mich! Dann bin ich mal gespannt, was du so alles verrätst :)

      Löschen
  2. Awww, bookish facts lese ich ja sehr gerne :) Wenn du mal einen wirklich wunderbaren Einzelband lesen magst, versuch es mal mit "Gargoyle" von Andrew Davidson. Allerdings empfehle ich es, den Klappentext nicht zu lesen, denn irgendwie entstellt er die wundervolle Geschichte schon im Vorfeld. Seit Jahren unangefochten mein Lesehighlight. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp! Das werd ich mir direkt mal näher anschauen :)

      Löschen
  3. Huhu,

    vielen Dank fürs Mitmachen! Sehr interessante Fakten 11, 17 und 25 haben wir gemein :) Alles Liebe Tinka

    AntwortenLöschen
  4. Bei Listen und bei Covern bin ich das pure Gegenteil von Dir. Ich mag keine Listen, jedenfalls nicht die Art Listen, die Du beschreibst. Empfehlungslisten finde ich ganz spannend, allerdings nur, wenn sie nicht solche Formulierungen verwenden wie "Bücher, die jeder gelesen haben sollte", die verleiten mich dazu, bei jedem Buch eine Begründung zu finden, warum man es genauso gut nicht lesen kann :D Und bei Covern ist mein Grundsatz "Don`t judge a book by it`s cover", den ich sogar so konsequent durchziehe, dass es in meinem Blog keine Cover gibt :D

    Bei Rezensionen handhabe ich es genauso wie Du, bevor ich das nächste Buch anfange, bespreche ich das alte. Notizen mache ich mir keine, weil ich quasi nach der letzten Seite meinen Leseeindruck so schildere, wie das Buch bei mir hängengeblieben ist.

    Interessante Bookish Facts, vielleicht greife ich das auch mal auf, tolle Idee, ich mag sowas ja lieber als direkte Fragen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier mein Beitrag dazu: http://literasophie.de/25-bookish-facts-about-me/

      Löschen
    2. Ja, das mit den Covern ist einfach so eine Sache bei mir, ich liebe es einfach, wenn es mich anspricht und schön gemacht ist ♥
      Da haben es "hässliche" Cover einfach schwer, aber das ist ja auch oft Geschmacksache ...

      Notizen muss ich mir machen, weil mir beim Lesen immer wieder was einfällt oder auffällt - das hätte ich bis zum Ende des Buches sonst wieder vergessen xD

      Löschen
  5. Hallo Aleshanee,

    sehr schöner Beitrag. Ja, ich habe auch das Gefühl, dass uns die Verlage in Reihen ertränken wollen. Man beginnt mit einem Einzelband und - schwups - ein Jahr später ist die Fortsetzung am Markt.

    Liebe Grüße & einen schönen Tag,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich nervig, vor allem weil man das Gefühl hat, nie wirklich fertig zu werden ^^
      Deshalb baue ich jetzt auch erstmal die Reihen ab, bei denen ich weiß, dass schon alle Bände erschienen sind ;)

      Löschen
  6. Hallo,

    sehr interessant. In vielen Dingen stimme ich dir zu. Bei mir fliegen auch alle Bücher raus, die ich kein zweites mal lesen werde. Allein in den letzten 15 Jahren habe ich über 1000 Bücher gelesen. Wenn ich die alle behalten hätte, dann wäre unsere Wohnung wohl geplatzt. Mir tut es zwar jedesmal wieder weh, aber dann versuche ich mich einfach auf ein neues schönes Buch zu freuen. :-)+
    Ich lese allerdings viele Bücher gleichzeitig, aber nur aus unterschiedlichen Genre. Meistens eins auf dem E-Reader, ein Hörbuch im Auto und ein Printbuch. Das klappt ganz gut.
    Ich komme schon wieder ins Schwafeln, wollte doch nur sagen, dass ich den Beitrag interessant fand.
    Hab einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Und du darfst gerne schwafeln, das lese ich doch gerne ;)

      Löschen
  7. Hi Alex,

    hier mein Beitrag:

    http://bibliothekvonimre.blogspot.de/2016/07/tag-25-bookish-facts-about-me.html

    In einigen Punkten stimmen wir überein, in machen anderen dafür gar nicht.

    LG,
    André

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen liebe Alex,
    ich hab mich in vielen Punkten selbst wiedererkannt. Ein Listenfan bin ich zum Beispiel auch, ein riesengroßes sogar. Momentan bastele ich für meinen Blog an Listen für SuB und Wunschliste. Auch was das Tauschen angeht, geht es mir wie dir. Früher hab ich mir einfach von nichts trennen können, nicht mal von der schlimmsten Geschichte. Aber da hab ich mich echt geändert, um nicht zu sagen: gebessert. Und das Tauschen macht auch unglaublichen Spaß....

    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen
  9. Hey Aleshanee,

    ich habe heute den Tag erledigt und den findest du hier: http://buecherfarben.blogspot.de/2016/07/tag-25-bookish-facts-about-me.html

    Zu meiner Aktion: Ja, die ist jeden Samstag. :)

    Benny

    AntwortenLöschen
  10. Sehr interessant. Ich habe das gerade auch für mich gemacht. Man findet Gemeinsamkeiten und Unterschiede.
    zu 11: Es gibt sogar Sekundärliteratur dazu: Die Philosophie bei 'Harry Potter' und '... Die Tribute von Panem'. Ich habe zwar nicht alles verstanden, fand es aber sehr anregend, mir den einen oder anderen Gedanken zu machen.
    LG, Ingrid

    AntwortenLöschen
  11. Ich lese auch NIE zwei Romane gleichzeitig. Dass du gleich eine Rezension schreibst, ist das einzig Richtige. Das muss ich mir auch mal angewöhnen. Ich hänge schon wieder hinterher.
    Wenn du dich in Reihen so gut auskennst - gibt es denn noch so gute wie 'Das Lied von Eis und Feuer' oder 'Die Eleria-Trilogie'? Für gute Tipps bin ich immer dankbar.
    LG, Ingrid (auch mit Liste)

    AntwortenLöschen
  12. Schöne Idee! Ich bin jetzt auch dabei:
    https://lemondedekitchi.blogspot.de/2016/07/bucher-und-ich-25-fakten.html
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________