Mittwoch, 5. Oktober 2022

[Kinder-Krimi] Das Verschwinden der Amanda Kent von Oliver Schlick

Originell, spannend, witzig: Band 4 der etwas anderen Krimireihe für Mädchen und Jungen ab 10 – prallvoll mit feinem intelligentem Humor

Der berühmte schüchterne Detektiv Rory Shy wird beauftragt, das Verschwinden einer bekannten Krimi-Autorin zu untersuchen. Sehr zur Aufregung seiner 12-jährigen Assistentin Matilda, die ein großer Fan von Amanda Kents Büchern ist. Doch was steckt hinter dem Fall? Hat der Verleger Bodo Kiesewind seine Finger im Spiel, in dessen Landhaus Amanda Kent sich zum Zeitpunkt ihres Verschwindens aufhielt? Unterstützt werden Rory und Matilda bei ihren Ermittlungen wie immer von dem hasenfüßigen Cockerspaniel Dr. Herkenrath.

Ein herrlich witziger und wunderbar schüchterner Krimi – unterhaltsam und bezaubernd

 


Das Verschwinden der Amanda Kent von Oliver Schlick


Band 4 der Reihe Rory Shy - der schüchterne Detektiv - Genre Kinder Krimi
Verlag Ueberreuter -- Seitenzahl 320
1. Auflage September 2022



 
Meine Meinung
 
 
Für die 12jährige Matilda steht die nächste Auszeit von der Schule an: Herbstferien. Wie immer freut sie sich darauf, dem schüchternen Detektiv bei seinen Fällen zur Seite zu stehen, aber erstmal gibt es ein wohldosiertes Chaos, bis Matilda schließlich doch ihren Wunsch erfüllt bekommt und Rory Shy bei dem Fall der verschwundenen Amanda Kent zur Seite stehen kann.

Es führt sie dieses Mal in eine etwas einsame, ländliche Gegend, in Anlehnung an die vielen Cosy Krimis - und überhaupt hat Oliver Schlick dieses Mal viel in Zusammenhang mit Autoren, Verlegern und Büchern mit einfließen lassen. 
Amanda Kent ist nämlich eine gefeierte Krimi-Autorin, von deren Büchern auch Matilda eine Menge gelesen hat. Verschwunden ist die Schriftstellerin vom Anwesen ihres Verlegers, der sie zu einem geselligen Wochenende eingeladen hat: zusammen mit zwei anderen Autoren. Recht schnell kommt es allerdings zu fiesen Sprüchen und Streitereien, denn die Schreiberlinge sind sich nicht grün und auch ein wenig neidisch auf die Erfolge der anderen. 
Hat einer von ihnen Amanda Kent deshalb verschwinden lassen? Oder handelt es sich um einen Werbegag für ihr neues Buch? 

Die Ermittlungen sind wieder äußerst witzig und ich hab gespannt die Befragungen der illustren Figuren verfolgt. Zum einen die hochnäsige, verschnupfte Lady mit den Katzenkrimis, zum anderen der neue Krimi-Stern und Jungspund mit rauer Schale und viel Action - aber auch die unmittelbaren Nachbarn, die teilweise einen seltsamen und nervigen Eindruck machen. 
Rory Shy ist jedenfalls wieder aufs höchste gefordert, da es kaum einen Hinweis gibt, warum Amanda Kent verschwunden sein könnte.
Aber auch Matilda ist eifrig dabei, denn wenn es um das herauskitzeln von Informationen geht, was hier ein forsches Auftreten erfordert, ist der schüchterne Detektiv kaum dazu imstande. Mit ihrem frechen Plappermaul allerdings kann sie so einiges ans Licht bringen. 

Wieder ein sehr erfrischender und amüsanter Fall, wobei ich nicht so recht einordnen kann, ob 10jährige Leser die vielen Details über Autoren und ihre Arbeit schon so richtig einschätzen und verstehen können, aber dazulernen werden sie auf jeden Fall. Immer ein schöner und wichtiger Aspekt, den ich toll finde, wenn in solchen Büchern auch direkt ein bisschen die Hintergründe vermittelt werden.
Die Figuren sind etwas überspitzt dargestellt, was immer wieder für Lacher sorgt und beim Lesen den Spaß im Vordergrund hält. 
Der Fall selbst ist aber auch interessant und ich hab lange gerätselt. Eine Ahnung hatte ich zwar, aber wie alles zusammenhängt wurde erst am Ende klar. 

Auch wenns dieses Mal "nur" 4 Sterne sind hab ich es sehr gerne gelesen. Ich fand es einen Tick schwächer als die Vorgänger, auch wenn ich nicht genau benennen kann warum. Die Reihe an sich ist aber äußerst lesenswert und vermittelt viele wichtige Werte und nebenbei lernt man auch noch was dazu, während man köstlich unterhalten wird :) 
 
Vorne im Buch sind übrigens wie in den Vorbänden die Hauptpersonen in Bildern dargestellt. Auch wieder überspitzt, aber das macht die ganze Reihe immer eben besonders witzig und man hat bei jedem direkt schon eine sehr anschaulichen Vorstellung.


Meine Bewertung
 





Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.
 Es gab diesbezüglich keinerlei Vorgaben und die Rezension 
spiegelt meine ganz persönliche Meinung wider.


Rory Shy
 
4 - Das Verschwinden der Amanda Kent 



4 Kommentare:

  1. Hallo Alex,
    als ich "Rory Shy" gelesen habe, dachte ich, mh das sagt mir doch irgendwas. aber da es ja schon der vierte Band ist, ist die Wahrscheinlichkeit ja auch hoch, dass ich es hier und da schon mal gesehen habe. ;) Es klingt auf jeden Fall nach einer amüsanten und interessanten Reihe, die besonders durch die Zeichnung der Figuren für eine gute Portion Humor sorgt.
    Ob Zehnjährige das wirklich alles schon so verstehen und aufnehmen können, ist eine gute Frage... manchmal finde ich das auch schwer einzuschätzen, was genau in welchem Alter schon geht, wie viele Details sie aufnehmen und was dann vielleicht auch verloren geht. Aber am Ende ist es ja vermutlich auch nicht so schlimm, wenn sie sich nicht sofort jeden Aspekt merken können. ;)
    Ich muss glatt mal schauen, ob meine Bibliothek die Reihe hat. :)
    Liebe Grüße
    dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Dana, ich merke, dass ich hier tatsächlich etwas zu "vorsichtig" war, denn ich kenne 10jährige die schon eine viel anspruchsvollere Lektüre lesen, von dem her ... ;) Das ist wirklich sehr unterschiedlich, grade im Alter zwischen 10 und 14.
      Jedenfalls kann ich die Reihe wirklich sehr empfehlen! Neben dem Humor hat sie auch viele zwischenmenschliche Themen, nicht dass sie einem aufgedrückt werden, sondern sie fließen oft auch nebenher mit ein. Wirklich mit sehr viel Unterhaltungswert!

      Löschen
  2. Hallo liebe Aleshanee

    Ich werde zum Geburtstag oder zu Weihnachten den dritten Band geschenkt bekommen und freue mich schon riesig darauf. Schön, dass dir der vierte Band auch sehr gut gefallen hat, wenn auch du nicht fünf Sterne verteilt hast, aber das ist ja immer noch super.

    Alles Liebe an dich
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön! Da wünsch ich dir ganz viel Spaß! Den dritten fand ich auch super - und auch der vierte ist toll, auch wenn er einen Tick "schwächer" ist für mich... trotzdem hat er wieder für viel Unterhaltung gesorgt :)

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com