Freitag, 30. Juni 2017

Lesetipps für den Sommer

Lesetipps für den Sommer





Die liebe Leni von Meine Welt voller Welten und 
die liebe Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee 
rufen wieder mal zu jahreszeitlichen Lesetipps auf! Ich schaffe es nicht immer, dabei zu sein, aber da gerade ich KEINE sommerlich, romantischen, urlaubsmäßigen, leichten Geschichten lese, wollte ich mal schauen, ob ich nicht doch etwas parat habe, das zum Sommer passt xD

Jeder kann mitmachen und seine Sommerbücher vorstellen  - alle Infos dazu findet ihr unter den obigen Links!




Aquamarin von Andreas Eschbach

Unterwegs in


Australien: Heiße Strände, kühles Wasser - genau das richtige für eine sommerliche Lektüre :D 
Allerdings sind wir hier mit der Protagonistin in der Zukunft unterwegs; allerdings keiner so negativ behafteten, wie es oft in Dystopien der Fall ist, sondern die ... hat mit ganz anderen Problemen zu kämpfen. Ich fand das Buch wieder rundum gelungen - wie fast alle Bücher von Eschbach - und in diesem Monat ist sogar schon die Fortsetzung dazu erschienen: Submarin 



Apfeldiebe von Michael Tietz
 


Heißes Sommerwetter und eine Bande von Jungs in einem Dorf, die mit ihrer Zeit nichts anzufangen wissen - da kann man schonmal auf blöde Ideen kommen, und wie solche Ideen schief gehen und sich in ein grausames Psychospielchen wandeln können, das zeigt der Autor hier mit einem sehr fesselnden und spannenden Thriller.




Jonah von Laura Newman
 


Ich hatte nicht wirklich viel erwartet und wurde sowas von positiv überrascht! Emily verbringt ihre Ferien bei ihrer Großmutter am Rande einer einsamen Siedlung. Aber statt einem ruhigen, faulen Sommer erwartet sie ein aufregender Junge, der jedoch etwas vor ihr zu verbergen scheint - großartige Überraschungen erwarten euch hier, die euch unter die Haut gehen werden. Denn was Emily entdeckt ist der schönste Sommer ihres Lebens; aber auchein Abenteuer, das ihr Herz Achterbahn fahren lässt ...





Die Wellenläufer von Kai Meyer

 
Sonne, Meer, Karibik ... Piraten!!! Diese Trilogie ist schon etwas älter und ich habe sie super gerne gelesen!  Jolly hat die Fähigkeit, auf Wasser zu laufen -> sie ist einer der wenigen Wellenläufer und glaubt, die letzte zu sein, die diese Gabe hat - bis sie Munk begegnet.
Die beiden müssen viele Abenteuer bestehen, gejagt von Klabautern, Ungeheuern und allen Seeräubern der karibischen See. Der Roman spielt Anfang des 18. Jahrhunderts und die Piraten machen sämtliche Meere unsicher ... großartige Ideen wieder mal von Kai Meyer - lasst euch überraschen! :D



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Alex! :)

    Tolle Tipps und ich kenne noch keines der hier vorgesellten. Wobei mich alle ansprechen. Zwar nicht alle vom Cover her, aber vom Klappentext. <3

    Danke für den Tipp.

    Liebe Grüßle aus Contwig sende ich Dir, Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr!
      Sie sind ja sehr gemischt vom Genre her ... da dachte ich, dass da ja für jeden was dabei sein müsste :)

      Löschen
  2. Huhu,

    von Kay Meyer habe ich den ersten Teil gelesen, aber das war leider nichts für mich. Bin kein Fan von ihm.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schade, die Ideen von ihm sind immer sehr originell :)

      Löschen
    2. ja, stimmt. Die Ideen sind schon anders. Aber mir reichen Ideen allein nicht.

      Löschen
  3. Guten Morgen Alex!

    So richtige Summer Readings habe ich glaube ich auch nicht, aber ich muss mal drüber nachdenken. Vielleicht fällt was ein, dass mit einem zugekniffenen Auge noch durchgehen würde. :D

    Mit "Aquamarin" hast du mich jedenfalls neugierig gemacht. Das klingt erstmal wie für mich gemacht, weil ich auch so Sachen wie "SeaQuest" unheimlich liebe. Gibt es in dem Buch auch ein paar Unterwasserszenen? Das fände ich richtig klasse. Aber auf den SuB wandert das Buch jetzt trotzdem schon mal.

    Liebe Grüße,
    Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also in Aquamarin gehts eher noch oberirdisch zu ^^
      Mirh hatte hier diese Zukunftsvision total gefallen - eben nicht mal düster und grausam, sondern ganz anders. Auch der Ort mit Australien ist super dafür gewählt und die Story um Saha ist auch toll. Aber eben ein Jugendbuch gell? :D
      Dafür hab ich gestern schon ein bisschen in den 2. Band reingelesen (Submarin) und so wie es aussieht gibts da viel unter Wasser.

      Hast du denn schon was von Eschbach gelesen? Ich liebe seine Bücher ja sehr! Und er bewegt sich auch in vielen unterschiedlichen Genres.

      Löschen
  4. Hallo Aleshanee,

    Apfeldiebe und der Eschbach sprechen mich spontan an. Tolle Vorschläge von dir! Ich denke ja bei Sommer immer eher an Krimis von der Nord-und Ostsee, also Urlaub am Meer! *lach

    Liebe Grüße und einen tollen Lesesommer,
    deine Sommerlese! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja das passt auch. Aber solche Krimis lese ich nicht ...
      Ich bin bei Krimis immer gleich auch bei Thriller und die passen für mich eher in die "dunkle Jahreszeit". Wobei ich die auch das ganze Jahr über lese - das ist mir eigentlich gleich. Nur Weihnachtsbücher lese ich nur vor Weihnachten, da hab ich sonst im Jahr keine Lust drauf ^^

      Löschen
  5. Mich spricht Jonah an. Ich denke, dass ich mir dieses Buch dann im Urlaub vornehmen werde.

    Liebe Grüße
    manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine gute Wahl ;) Man wird völlig von der Entwicklung der Geschichte überrascht!

      Löschen
  6. Hallo Aleshanee,
    erst einmal vielen Dank, dass du dich unserer Aktion angeschlossen hast und uns so viele interessante Lesetipps für den Sommer verrätst :o) Von Andreas Eschbach habe ich schon einiges gehört und noch nichts gelesen. Die ersten beiden Bücher klingen richtig schön spannend und auch sehr interessant. Das könnte beides etwas für mich sein.

    Jonah habe ich damals gelesen und war, genauso wie du, auch total überrascht von der Entwicklung der Geschichte. Ich fand das Buch richtig genial. Wie schön, dass du es hier noch einmal in Erinnerung bringst und an andere Leser weiterempfiehlst <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mich auch gefreut, dass ich es noch geschafft hab :D

      Von Eschbach musst du unbedingt mal was versuchen, er hat so tolle Bücher geschrieben! Und sehr viel unterschiedliches, da findest du sicher auch was für dich!

      Löschen
  7. Hey!

    An Apfeldiebe erinnere ich mich noch! Das hab ich bei einer Weltenwanderung von dir gelesen und auch wenn es nicht soo mein Genre war, hast du recht! Es passt perfekt zum Sommer. Ich spüre jetzt noch die schmutzige Hitze auf meiner Haut und den süßen Saft der Äpfel direkt vom Baum. <3

    "Jonah" ist mir schon ein paar Mal über den Weg gelaufen *haha*, aber ich dachte bis jetzt immer "Neee, Klischeeeee" :-D . Allerdings denke ich, ich werde dem Buch doch noch eine Chance geben, es klingt doch gar nicht so schlecht, wenn du es beschreibst. :-D

    Liebe Grüße
    Tilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Apfeldiebe passt auf jeden Fall, auch wenns dann recht düster wird.

      Bei Jonah dachte ich ähnlich, aber da viele von diesem Twist gesprochen haben, hab ichs dann doch mal probiert. Ich war einfach neugierig, was da denn passiert. Zum Glück hats niemand verraten gehabt, denn damit rechnet man überhaupt nicht! Ich kanns dir auf jeden Fall ans Herz legen ;)

      Löschen
  8. Hallo Alex,
    wirkliche Sommerlektüren habe ich ehrlich gesagt auch nicht, da ich ziemlich jahreszeitenunabhängig lese.
    Die Wellenläufertrilogie von Kai Meyer hat mir, als ich sie vor Jahren gelesen habe auch sehr gut gefallen.
    Du hast auf jeden Fall meine Neugier für "Aquamarin" geweckt. Von Eschbach wollte ich ja sowieso mal was lesen.
    LG
    Elisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eschbach hat so viele tolle Bücher geschrieben und auch sehr unterschiedliche vom Genre her, da ist sicher was dabei, das dich anspricht! Aquamarin kann ich auf jeden Fall empfehlen - ich lese ja gerade den zweiten Band: der ist etwas ruhiger und ganz anders als der erste finde ich, aber trotzdem kann er mich wieder total fesseln :D

      Löschen
  9. Hallo,
    du hast wirklich so ganz andere Titel für den Sommer vorgeschlagen, als ich. Aber die Bücher von Kai Meyer kenne und liebe ich auch. Eine sehr gute Wahl!

    Lg
    Levenya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! ♥
      Die typischen Sommerbücher lese ich ja nicht, deshalb hat es mich schon gefreut, dass ich trotdem was passendes gefunden hab :)

      Löschen
  10. Hallo liebe Aleshanee

    Herzlichen Dank für deinen Besuch bei mir, da muss ich natürlich gleich vorbeistöbern kommen. Deine Tipps klingen sehr abwechslungsreich und vor allem "Jonah" würde ich mir sofort schnappen.

    Ganz einen tollen Juli wünsche ich dir
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich sehr empfehlen, die Geschichte hat eine wirklich große Überraschung ;)

      Löschen
  11. Huhu Aleshanee,
    sehr interessante Lesetipps und vor allem breit gefächert - 'Apfeldiebe' steht sogar schon lange Zeit auf meiner Wunschliste, wurde bisher aber noch nicht erlöst... Ich höre meinen SuB schon ächzen.

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Alex,
    es sind wirklich sehr interessante Bücher dabei, die du uns hier vorstellst. Das ein oder andere werde ich mir mit Sicherheit mal genauer anschauen.

    https://memoriesofbooksss.blogspot.de/

    Liebe Grüße Memories

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Alex,

    oh ja, Aquamarin ist mir jetzt schon ein paar Mal aufgefallen und ich glaube, das Buch könnte durchaus etwas für mich sein. Kai Meyer... Zu meiner Schande muss ich gestehen, noch nicht ein Buch von ihm gelesen zu haben, dafür liegen hier im SuB doch so einige von ihm. Ich glaube, dass muss ich bald mal ändern. ;)

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Aleshanee,

    sindas ein Delfin und ein Hai über jedem Buch? Das wäre genial, ansonsten habe ich eine ausgeprägte Wolkenfigur Fantasie. :D

    "Apfel Diebe" und "Jonah" sind auf meine ebook Liste gewandert.
    Liebe Grüße Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Wolkenfiguren wären auch toll :D Das sind eigentlich zwei Delfine :)

      Apfeldiebe und Jonah - sehr gute Wahl! Wobei ich ja eigentlich alle sehr empfehlen kann *lach* Ich hoffe sehr, sie können dich auch so gut begeistern!

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________