Freitag, 18. Dezember 2015

Rezension: Das Opfer der Bogins von Prisca Burrows



Genre: High Fantasy

Band 2 der Reihe


Verlag: Bastei Lübbe
Seitenzahl: 397
Taschenbuch: 15,00 €
ebook: 11,99 €

1. Auflage: Nov 2014





"Wir sind die, die wir sind. 
Es steht uns nicht zu, ein Urteil darüber zu fällen, wer gut oder böse ist, 
denn das kommt immer auf den Standpunkt an." S. 269


Klappentext

Die Bogins, jahrhundertelang durch Sklaverei unterdrückt, sind frei. Doch in den Tiefen des Gebirges erwacht eine uralte Macht: Die Verbündeten des bösen Schwarzauges rüsten zum Krieg gegen das Weiße Reich Albalon. Die Bogins Fionn Hellhaar und Cady geraten in den Strudel der Ereignisse. Um den Frieden zu bewahren, müssen sie Schwarzauge endgültig besiegen. Doch dazu ist ein großes Opfer erforderlich.

Meine Meinung

Auf den ersten beiden Seiten gibt es einen kurzen Überblick der wichtigsten Charaktere, wodurch man einen guten Überblick über die Ereignisse in Band 1 bekommt und schnell alles wieder im Gedächtnis hat. Mit der Karte vorne in der Klappe kann man die Wege der Helden sehr gut verfolgen und es gibt viele Pfade die sie beschreiten müssen, um ans Ziel zu kommen.

Die Widerstandsgruppe der Fiandor ist weiter gefordert und hat nicht nur mit "Schwarzauges" Macht zu kämpfen, sondern auch mit Malachit, einem grausamen Gegner der Myrkalfr. Die Autorin beschreibt wieder alles aus auktorialer Sicht und so konnte ich jeden Schritt der Protagonisten hautnah verfolgen. Wieder sind mir die vielen kleinen Details aufgefallen, die an Tolkiens Werk "Herr der Ringe" erinnern und damit die ganze Geschichte zu etwas besonderem machen; denn sie schafft trotz vieler Gemeinsamkeiten eine ganz eigene Welt. 

Fionn und Cady sind natürlich wieder mit von der Partie, denn die Bogins - oder Halblinge - haben auch jetzt wieder das Schicksal in ihrer kleinen Hand. Jede Figur ist liebevoll ausgearbeitet und alle sind mir ans Herz gewachsen; vor allem auch der Troll Blaufrost und der Oger Gru Einzahn, die mit ihrem speziellen Jargon auch Humor in die Geschichte bringen. 

Es ist ein eher gemächliches Tempo, aber gespickt mit kleinen Cliffhangern und Spannungsmomenten, da immer wieder die Perpektive gewechselt wird und man nicht erwarten kann, was weiter passiert. Aber es gibt auch zwischendurch schöne Momente, die anschaulich und ergreifend beschrieben werden und mich berührt haben.  Ein paar kleine Ungereimtheiten sind mir zwar aufgefallen, dafür ist die Handlung insgesamt wunderbar durchdacht und schlüssig aufgebaut; deshalb haben mich die Kleinigkeiten nicht wirklich gestört. 

Schön fand ich wieder einige tiefergehende Gedanken, die zwischen den Zeilen eingestreut werden, z. B. dass auch die kleinen, scheinbar unbedeutenden Dinge einen großen Wert haben können und dass die äußeren Umstände auch entgegen unserem Willen zu einer inneren Veränderung führen.

"Dafür konnte sie ihm keinen Vorwurf machen, genauso wenig wegen seiner Wahl. Jeder entschied so, wie er es für richtig hielt." S. 215

Fazit

Ein einfach wirkendes und dabei umfangreiches Werk, eine eigenständige Geschichte aus den bekannten Mythen Tolkiens. Auf eine leichte Art erzählt, bei der es aber nicht an Tiefe fehlt und die mich sehr begeistert hat!

Bewertung

© Aleshanee





Die Autorin Uschi Zietsch hat das Buch unter ihrem Pseudonym "Prisca Burrows" veröffentlicht.
Mehr über sie könnt ihr auf Webside nachlesen.


1 - Der Fluch der Halblinge
2 - Das Opfer der Bogins
3 - ist in Planung soweit ich weiß ...?


Kommentare:

  1. Hört sich nicht schlecht an. Kommt mal auf die Watchlist.

    LG Kathleen

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich gut an, nur wer soll bitte fast 12 Euro für ein ebook ausgeben? Ich hasse Verlage manchmal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, da ärgert es mich mehr, wenn das ebook manchmal genauso viel kostet wie das Taschenbuch - und da ist man dann gerne mal mit 15 Euro dabei, auch für das ebook ...

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________