Samstag, 28. Mai 2016

Rezension: Die Königin der Schatten - Verflucht von Erika Johanson

Verflucht
von Erika Johansen

Band 2 der Trilogie "Die Königin der Schatten"
Originaltitel: The Invasion of the Tearling
Übersetzt von Sabine Thiele

Verlag: Heyne
Seitenzahl: 608
Taschenbuch: 14,99 €
ebook: 11,99 €

1. Auflage: Mai 2016




"Wenn wir alle bessere Menschen sein könnten", sagte sie immer, 
"wenn uns die anderen so wichtig wären wie wir uns selbst, denk doch, Lily! 
Stell dir vor, was das für eine Welt wäre!" S. 217



 
Zum Inhalt

Neunzehn Jahre lang führte die junge Prinzessin Kelsea Glynn ein abgeschiedenes Leben in der Obhut ihrer Pflegeeltern, bis sie endlich den Platz ihrer verstorbenen Mutter am Königshof antritt, um die Herrschaft über das magische Reich Tearling anzutreten. 
Kelseas erste Handlung bestand darin, den Pakt mit der Roten Königin zu brechen, die das Nachbarland Mortmesne regiert. Heerscharen von Truppen sind nun auf dem Weg und die wenigen Soldaten von Tearling haben dieser Übermacht kaum etwas entgegen zu setzen.

Doch ihre engen Verbündeten halten zu ihr, während Kelsea verzweifelt nach einer Lösung sucht. Ihr Erbe, die beiden magischen Saphire, die sie nicht zu beherrschen weiß, greifen dabei immer mehr in ihr Leben ein und zeigen ihr eine Verbindung zur Vergangenheit, die bis in die Gegenwart reicht.

Meine Meinung
 

Ich bin mit nicht allzu großen Erwartungen an das Buch herangegangen, da mich Band 1 erst ab der Hälfte so richtig mitreißen konnte. Der Anfang war sehr in die Länge gezogen und trotzdem es mich dann begeistert hat, bin ich nicht so richtig in der Geschichte angekommen.

Was für eine positive Überraschung war dann diese Fortsetzung, gerade der 2. Band, der ja oft als Lückenfüller missbraucht wird, ein mageres Verbindungsglied zwischen den Anfängen und dem großen Ende! Hier war ich von Anfang an mitten in der Geschichte und es viel mir auch sehr leicht, mich wieder in den Ereignissen zurecht zu finden. 
  • Der besonders schöne Schreibstil, der einen durch die Seiten fliegen lässt, 
  • die verschiedenen Perspektiven, die Abwechslung bringen und mir jederzeit einen sehr guten Überblick verschafft haben
  • und vor allem natürlich die Handlung, die viele Überraschungen bereithält!

Eigentlich gäbe es nicht viel zu erzählen, denn während die Mortarmee der Roten Königin anrückt, ist die junge Königin Kelsea zum Nichtstun verdammt bzw. hat sie die passive Rolle, sich über den Schutz ihres Landes und dem unausweichlichen Angriff Gedanken zu machen. Trotzdem schafft es Erika Johansen, die ganzen kleinen Verwicklungen, die sich innerhalb dieser wenigen Wochen abspielen, zu einem fesselnden Netz zu verknoten und mich als Leser darin einzuwickeln und festzuhalten:
  • Die verzweifelten Versuche, die Mortarmee aufzuhalten um Zeit zu schinden,
  • die beharrlichen Versuche, die Stadt Neulondon zu schützen
  • die Auseinandersetzungen mit dem Adel und vor allem der Gotteskirche, dessen "Heiliger Vater" sich der jungen Königin widersetzen will
  • und die beständigen Veränderungen durch die magischen Saphire, die Kelsea schwer zu schaffen machen

Die Charaktere haben alle ihre Macken, sind sehr eigen und nicht immer sympathisch - haben aber alle auf ihre ganz spezielle Art mein Herz erobert. Vor allem Pater Tyler ist ein liebenswerter alter Mann, der seinen Lebensabend einfach nur seinen geliebten Büchern widmen will und immer tiefer in die Intrigen hineingezogen wird; und auch den Gefängniswärter Ewen mochte ich sehr, auch wenn er nur eine nebensächliche, aber herzensgute Figur darstellt. Lazarus, bzw. Mace, bleibt immer noch undurchschaubar, steht seiner Königin aber treu zur Seite und tut alles, damit sie die aussichtslose Lage durchstehen kann - nur der Fetch taucht sehr selten auf. Von ihm hoffe ich, dass man im letzten Band noch einiges lesen wird!
Auch die Rote Königin lernt man besser kennen, ihre Ziele und ihre Vergangenheit - und die dunkle Macht, an die sie seit langem gebunden ist.

Bei vielen der Figuren zeigt sich auch, wie sehr die Vergangenheit bis in die Gegenwart reicht und das alles, was man erlebt, tiefe Spuren in uns hinterlässt und unser Handeln bestimmt, ob es uns nun bewusst ist, oder nicht. 

Überhaupt die Vergangenheit - ich war ja im ersten Moment etwas geschockt, wie einige Ereignisse aus der Zeit vor der Überfahrt in die Handlung eingebaut wurden. Ich möchte euch das nicht vorweg nehmen, deshalb sage ich nicht mehr dazu; nur soviel, dass man einiges über die Geschichte von vor über 300 Jahren erfährt und ein großes Geheimnis gelüftet wird, was es mit der ominösen "Überfahrt" auf sich hatte, die zur Gründung des Reiches Tearling geführt hat. 

Fazit

Nachdem für mich nicht so 100%ig überzeugenden ersten Band hat mich die Geschichte jetzt vollkommen gepackt und mich tief eintauchen lassen in das Schicksal von Tearling und den ganz besonderen Charakteren. Ich freu mich jetzt schon sehr auf den letzten Band!

 Bewertung
 



© Aleshanee



Über die Autorin: Erika Johansen wuchs in der San Francisco Bay Area auf, wo sie heute noch lebt. Sie besuchte das Swarthmore College und wurde Anwältin. Zusätzlich abslovierte sie den renommierten Iowa Writer's Workshop. Eine Rede Barack Obamas über die Freiheit inspirierte sie zu ihrem Debütroman Die Königin der Schatten.
Quelle: Heyne Verlag

The Queen of Tearling

1 - Die Königin der Schatten
2 - Verflucht
3 -  (im Original: The Fate of the Tearling)

Kommentare:

  1. Huhu,
    eine schöne Rezension, die meine Neugier darauf nur noch verstärkt :) Ich werds auch bald lesen und freu mich schon darauf :)
    Vor allem wenn man nun endlich auch was von der Vergangenheit erfährt.

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Steffi! Ich bin gespannt, wie es dir gefällt, ich fands ja einfach großartig, vor allem, weil meinen Erwartungen sehr gering waren. Der Mittelteil ist ja oft nicht so ganz das, was man sich erhofft. Aber hier wars wirklich von der ersten Seite an klasse!
      Da wünsch ich dir viel Spaß beim Lesen :)

      Löschen
  2. Hallo Aleshanee,

    wow - nach dieser Rezension muss ich dringend Band 1 lesen, dass ich mich von Band 2 ebenso begeistern lassen kann wie du! :) Ich mag es, wenn ein Buch überraschen kann und ja, gerade Mittelteile einer Trilogie schwächeln oft, schön, dass es hier nicht so ist.

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut nicht! Ich war ja beim ersten Band noch nicht so ganz überzeugt, weil ich da erst ab der Hälfte so richtig mitgerissen wurde. Deshalb hatte ich schon Angst, dass der Mittelteil ähnlich ist: so kann man sich täuschen :)

      Löschen
  3. Hi Alex,

    jetzt hast du es geschafft, mir den Mund so richtig wässrig zu machen auf die Geschichte. Es klingt sehr außergewöhnlich und teils schwierige Charaktere mag ich ab und an schon :)

    Die Trilogie wandert auf meine WuLi.

    Liebste Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich Uwe! Ich liebe ja "schwierige" Charaktere und vor allem, wenn sie nicht so stereotyp sind, ich finde, das ist ihr hier perfekt gelungen!

      Löschen
  4. Guten Morgen Aleshanee :)

    Was für eine tolle Rezi! Ich muss gestehen meine Erwartungen zu dem zweiten Band sind echt riesig. Ich werde es ganz bald lesen und freue mich schon jetzt riesig darauf :)

    Liebste Grüße
    Line

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hoffe ich, dass er dich genauso begeistern kann! Und mach dich auf eine große Überraschung gefasst! *g* Ein Erzählstrang ist echt sehr überraschend und ich war im ersten Moment etwas baff und gar nicht so einverstanden damit. Aber es passt alles perfekt ♥

      Löschen
  5. Huhu! :)

    Oh es freut mich so sehr, dass dich die Reihe noch überzeugen konnte! ^.^ Mich hat die Geschichte ja schon nach dem ersten Band total gepackt und jetzt nach dem zweiten Band warte ich natürlich schon sehnsüchtig auf den nächsten (und leider schon letzten) Band der Trilogie! (:

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der erste war ja nicht schlecht - nur die erste Hälfte fand ich etwas gezogen, aber ab der Mitte wurde es dann richtig gut und vor allem interessant, weil auf einmal viele neue Aspekte mit reinkamen. Deshalb wollte ich ja auch unbedingt den zweiten Band ausprobieren, hatte aber keine so hohen Erwartungen, gerade, weils ja auch der Mittelteil ist. Und der ist ja doch eher oft leider ein Lückenfüller

      Löschen
  6. Guten Morgen!

    Ich fand den ersten ja schon ganz gut. Hat bisschen gedauert reinzukommen, aber eigentlich ein guter Fantasy-Roman. Aber der zweite Teil hat mir auch besser gefallen, v.a. die Szenen mit Lily. Ich finds klasse, dass dieses Überfahrt-Ding mal erklärt wurde!

    Auf den Fetch könnte ich ruhig verzichten, den find ich doof irgendwie haha. :D

    LG
    Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit Lily fand ich im ersten Moment total komisch - das hat mir gar nicht gepasst, aber beim Weiterlesen war das dann richtig genial :)
      Der Fetch hatte ja hier eh nur eine kleine Rolle, eigentlich würde ich gerne mehr von ihm lesen.

      Löschen
  7. Huhu Alex,

    yeahhh dank deiner Rezi habe ich jetzt noch mehr Lust bekommen das Buch zu lesen. Zum Glück kann ich heute Abend endlich damit starten :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsch ich dir ganz viel Spaß dabei! :)

      Löschen
  8. Huhu,
    mich konnte der erste Band auch nicht so vom Hocker hauen und ich hatte schon den ein oder anderen Kritikpunkt. Ich fand den zweiten Teil auch wesentlich besser und das hat mich ziemlich überrascht. Viele Schnitzer aus dem ersten Band hat die Autorin vermieden und besser gemacht. Meine Rezi dazu wird wohl auch die Tage online kommen :-).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________