Sonntag, 1. Mai 2016

Mein Monat: April

Und schon ist ein Drittel des Jahres wieder rum. Ich kann immer gar nicht fassen, wie schnell die Zeit verfliegt ...

Meine Vorsätze für dieses Jahr habe ich bisher ganz gut umsetzen können: Einen blogfreien Tag pro Woche ist kein Problem mehr und ich hab auch nicht mehr den Zwang, JEDES Buch rezensieren zu müssen *lach*


Gelesen hab ich trotzdem wieder ganz ordentlich, ich bin zufrieden, weil ich mich selbst auch nicht mehr stresse und es auch mit den Rezensionsexemplaren etwas zurückhaltender angehe. Vielleicht war deshalb auch der April mein leseschwächster Monat seit Blogbeginn (was die Seitenzahlen angeht ^^)


Privat geht es bei mir nach langer Zeit endlich wieder etwas bergauf und es tut sehr gut, endlich wieder ein positives Gefühl im Herzen zu haben. Das nehm ich mir persönlich aus dem Monat April mit und hoffe, dass es auch mal eine zeitlang anhält :)

Bei den vielen Gewinnspielen zum Welttag des Buches hab ich dieses Jahr mal nicht mitgemacht. Meine Erfahrungen waren damit nicht so gut, aber ich war erstaunt, wie viele Blogs sich beteiligt haben! Hier nochmal vielen Dank an alle, die hier so großartig an der Aktion mitgewirkt haben!

Eine große Leseüberraschung gab es für mich mit "Love Letters to the Dead". Das Buch hab ich eine Weile vor mir hergeschoben weil ich dachte, dass ich eher enttäuscht davon sein werde - tja, da hab ich mich wohl selber getäuscht, denn es war das große Lesehighlight von diesem Monat. Genauso wie Dark Canopy und die Überraschung: Die Legenden des Abendsterns!
Aber auch sonst waren tolle Bücher dabei und nichts unter 3 Sternen :D


Meine Neuzugänge

  1. Crashed (2) von Robin Wasserman (Kauf)
  2. Wired (3) von Robion Wasserman (Kauf)
  3. Getrieben (2) von Veronica Rossi (Kauf)
  4. Geborgen (3) von Veronica Rossi (Kauf)
  5. Der Sterbeschlamassel (2) von Anette Kannenberg (Kauf)
  6. Dark Destiny (2) von Jennifer Benkau (Kauf)
  7. Die Legenden des Abendsterns von Ascan von Bargen (Kauf)
  8. Darkmere Summer von Helen Maslin (Gewinn) 
  9. Eine unberührte Welt von Andreas Eschbach (Tausch)
  10. Die Augen der Heather Grace von David Pirie (Tausch) 

    Gelesene Reihen

    Band 1: Das Mädchen das Geschichten fängt von April G. Tucholke
    Band 1: Dark Canopy von Jennifer Benkau
    Band 2: Dark Destiny von Jennifer Benkau
    Band 1: Das Café am Rande der Welt von John Strelecky
    Band 2: Wiedersehen im Café am Rande der Welt von John Strelecky
    Band 2: Der Sterbeschlamassel von Anette Kannenberg
    Band 3: Wired von Robin Wasserman


    Fortschritte Challenges

    Motto Challenge
    ABC Challenge
    ABC Challenge deluxe


    Im April Gelesen / Rezensiert: 11 / 9
    Seiten insgesamt: 3957

    Abgebrochen: 0


     
    Love Letters to the Dead von Ava Dellaira

    Dark Canopy (1) von Jennifer Benkau
    Die Legenden des Abendsterns von Ascan von Bargen

    Fremd von U. Poznanski und A. Strobel
     Das Café am Rande der Welt von John Strelecky
     Wiedersehen im Café am Rande der Welt von John Strelecky
     Das Dododilemma (2) Der Sterbeschlamassel von Anette Kannenberg

     Fürchte nicht das tiefe blaue Meer (1) von April G. Tucholke
    Wired (3) von Robin Wasserman
    Dark Destiny (2) von Jennifer Benkau

    Der Seelenbrecher von Sebastian Fitzek



    Meine Highlights diesen Monat 







    Kommentare:

    1. Guten Morgen Alex,

      ich muss ja zugeben, dass ich keines von den Büchern kenne o.O
      Vom Cover her gesehen vielleicht schon einmal, aber ich hab mich dann nie näher für die Bücher interessiert.

      Hallöchen!

      Hier ist mein Monatsrückblick.

      Liebe Grüße
      Charleen

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Das ist schade, denn ich denke gerade "Love Letters" könnte dir evtl. gefallen ... aber wenn es sein soll, wird es dir schon nochmal über den Weg laufen ;)

        Löschen
    2. Hallo Aleshanee,
      bis auf drei Bücher kenne ich alle vom Cover her, zwar davon (Dark Canopy+Destiny) habe ich gelesen. Du hattest einen wirklich guten Lesemonat! Bei mir waren es neun Bücher und so ein richtiges Highlight hatte ich leider nicht.
      Liebe Grüße,
      Hibi

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Das ist ja schade ... aber solche Monate müssen einfach auch mal sein. Ich hoffe, dass dafür der Mai richtig, richtig tolle Bücher für dich bereit hält! :D

        Löschen
    3. Huhu Alexandra,

      ein schöner Lesemonat! Außer "fremd" und "Das Café am Rande der Welt" kenne ich zwar keins deiner gelesenen Bücher, aber Hauptsache, du hattest deine Freude beim Lesen.

      Ich finde vor allem auch toll, dass du deine Vorsätze fürs Jahr so gut umsetzt. Aber eine Frage - wie machst du es, dem Drang zu widerstehen, jedes Buch rezensieren zu wollen? Da frage ich aus reinem Eigennutz, denn auch ich habe diesen Drang - und manchmal wird es bei den vielen Geshcichten doch etwas stressig mit den Rezensionen... Ich denke, du weißt, was ich meine. ;-)

      Einen schönen Mai wünsche ich dir!

      Liebe Grüße
      Sabine

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Ja, ich weiß, was du meinst.
        Erstens hab ich festgestellt, dass Rezensionen zu Fortsetzungsbänden nicht gerne gelesen werden. Sei es aus Angst vor Spoilern oder anderen Gründen, ich weiß es nicht. Da lohnt sich irgendwie der "Aufwand" dann nicht, wenn es kaum jemand liest. Und ich muss sagen, dass ich es mittlerweile auch mal genieße, einfach ein Buch zu LESEN ohne mir ständig Notizen machen zu "müssen"

        Außerdem hab ich manchmal auch Bücher dabei, bei denen mir einfach nicht viel einfallen will. Dabei ist es egal, ob ich es gut oder schlecht finde, aber es passiert dann einfach, dass ich nicht wirklich viel zu sagen habe. Bevor ich mich dann zwinge, irgendwas zu schreiben, lass ich das dann lieber ganz.

        Ich merke aber, dass ich schon wieder ein bisschen in meine alte Schiene reinrutsche *lach*, aber es geht ja darum mir selber zu sagen, nur dann eine Rezi zu schreiben, wenn ich was zu sagen habe und ich Spaß dabei habe! Solange das gilt, schreib ich natürlich auch eine.
        Bei allen anderen lasse ich es einfach :)

        Löschen
      2. Danke für deine Antwort - und du hast recht, es gibt Bücher, da hat man nicht viel zu zu sagen. Vielleicht kann ich bei solchen auch mal auf eine Rezi verzichten. Hmm. Ich werde es mal versuchen. :-)Denn ich weiß schon gar nicht mehr, wie es ist, ein Buch zu lesen ohne nachher eine Rezi drüber zu schreiben (wobei ich mir beim Lesen auch keine Notizen mache - ich wahrscheinlich deshalb auch keinen großen Unterschied machen würde...). Ich glaube nur, dass ich Bücher auch mal schneller abbrechen würde, wenn sie mir nicht gefallen und ich sie nicht für eine Challenge brauche. Nun ja - ich werde das bei mir wohl auch mal angehen.

        Liebe Grüße
        Sabine

        Löschen
      3. Genauso ging es mir auch! Deshalb war das wirklich mal befreiend einfach nur zu lesen, ohne sich Gedanken machen "zu müssen", was man darüber sagen will :)

        Löschen
    4. Hey Aleshanee!

      Von Love Letters to the Dead hab ich schon einiges gehört, gelesen. Ich bin neugierig, weiß aber nicht, ob ich das Buch wirklich "verkraften" kann. Denn bei dem Thema bin ich doch ziemlich schnell aus dem Takt.
      Es freut mich aber sehr, dass du nun mit weniger "Druck" so gut zurecht kommst :) Erstes Jahresziel erreicht und du fühlst du gut dabei, was will man mehr?

      Ich wünsche Dir einen sonnigen Tag!

      Liebe Grüße!
      Eva

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Dankeschön Eva! Ja, grad geht es mir wirklich gut :D

        Hm, also schlimm fand ich das Buch jetzt nicht, aber es gibt natürlich einen Hintergrund, der evtl nicht so leicht weggesteckt wird. Aber es ist jetzt nicht so formuliert, dass es einen umhaut (ist ja auch ein Jugendbuch). Ich bin gut damit klargekommen, aber es ist natürlich schwierig zu sagen, wie das auf andere wirkt.

        Löschen
    5. Huhu,

      nun ich habe es zumindest den letzten Monat auf 6 gelesene Bücher gebracht...1 xKrimi, 3x Liebe, 2x Fantasy...

      Frau mit Grill sucht Mann mit Kohle oder "voll erwischt...Peris night ...so als Beispiel.

      LG..Karin..

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Freut mich, Karin! Und, war was spezielles dabei, was dir so richtig gut gefallen hat?

        Löschen
    6. Huhu,

      3.900 Seiten sind bei dir wenig? Wow^^
      Bei mir sind es pro Monat immer um die 3.000-3.500. Aber diesen Monat hab ich deutlich mehr Seiten und Bücher geschafft und hatte zudem nich einen Flop ;)

      LG Bettina

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Naja, prinzipiell sind das nicht wenig Seiten! Aber ich vergleich natürlich immer ein bisschen und das war eben bisher seit Blogbeginn mein "schwächster" Monat, was die Seitenzahlen angeht. Aber ich bin durchaus zufrieden damit :)
        Und ein Monat ohne Flop ist doch super, freut mich, dass du viele gute Bücher erwischt hast!

        Löschen
    7. Toller Monat und du hast ja trotzdem ne menge Bücher gelesen :-) und du hattest keinen absoluten Flop.
      Ich hoffe, es geht weiter Berg auf bei dir und die positiven Gefühle halten an^^ Ich bewundere dich da schon ein bisschen,als es bei mir wirklich turbulent zu ging konnte war weder ans Bloggen noch ans Lesen denken :-).

      Liebe Grüße <3

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Gerade wenn es nicht so gut läuft, brauche ich das lesen, um wenigstens ein bisschen abschalten zu können, genauso wie das Bloggen - das ist dann so ein positiver Punkt, wo ich anknüpfen kann :)

        Löschen
    8. Huhu Alex :)

      viele tolle Bücher hat es mal wieder bei dir gegeben! Das Loveletters to the Dead dein Monatshighlight war, hätte ich jetzt gar nicht so erwartet, aber schön, dass es bei dir so eingeschlagen hat :D. Ich fands ja auch gut. Genauso Dark Canopy/Destiny und Wired, die Bücher habe ich auch wahnsinnig doll gemocht. Dark Destiny war jedenfalls bei mir mal ein 5 Sterne Buch und irgendwann möchte ich es auch nochmal lesen ^^.
      Das Abendstern-Buch sieht auch interessant aus, auch wenn ich jetzt vom Cover nicht total überzeugt bin. Aber es scheint dir ja gut gefallen zu haben. Ich warte mal die Rezi ab ;).

      Liebe Grüße
      Insi Eule

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Das Abendstern Buch :D Ja, das war echt ... also es ist auf jeden Fall nicht jedermanns Sache. Aber ich fand wirklich klasse, weil mich der Schreibstil so fasziniert hat. Sehr verschlungen und mit vielen Metaphern und einfach schön zu lesen, zumindest für mich.
        Andere finden das wahrscheinlich ganz schrecklich *lach*

        Löschen
    9. Huhu Aleshanee!
      Das ist doch super, dass es mit dem blogfreien Tag und dem gelassener angehen so gut klappt und du dich so wohl damit fühlst. Ich muss auch mal ein bisschen zurückschrauben. Es ist schon manchmal sehr viel Arbeit, die dahintersteckt, ne?
      Es freut mich, dass es dir auch privat besser geht und ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass es auch anhält. Tut dir die vermehrte Sonne auch gut?
      Ich wünsche dir einen tollen, sonnigen Mai!
      Liebe Grüße, deine Petra

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Vielen Dank! Ich hoffe auch sehr, dass das erstmal so bleibt :)
        Ja, die Sonne ist herrlich! Ich vermisse sie sehr über die langen grauen Wintermonate. Heute wars leider wieder grau in grau, aber gestern war ein wunderschöner Sonnentag mit Lesen am Balkon ♥

        Löschen
    10. Ich hab ausnahmsweise mal bei einer Handvoll Buchgewinnspielen mitgemacht und bei Favola auch gleich eins gewonnen. :) Ich denk mal, das nehme ich mit ins Spital, wenn ich nu endlich mal meinen Termin kriege.
      Vielleicht schiebe ich das "Café am Rande der Welt" dann da auch mal wo mit ein; ich kenne mich ja und weiss, dass ich direkt rund um Krankenhausaufenthalte und OPs ein dankbarer Konsument kürzerer Bücher bin, wenn ich nicht gar so groggy bin, dass ich eh nur pennen will. :/ *lol*

      LG,
      Tanja

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Schön, dass du was gewonnen hast! Und ein Daumendrücken von mir für deinen Termin und das alles glatt läuft!

        Löschen
    11. Hallo Alex.

      Also meine Vorsätze die ich hatte habe ich über Bord geworfen ^^ Ich habe mich eh nie dran gehalten xD Dafür läuft der Reihenabbau ganz gut. Bisher habe ch jeden Monat mindestens eine Reihe beendet. Ist doch auch was, oder? xD

      Love Letters to the Dead von Ava Dellaira liegt noch auf meinem SuB. Sollte ich wohl bald in Angriff nehmen. ;)

      Fürchte nicht das tiefe blaue Meer habe ich auch gelesen, fand ich ganz ok, aber mehr auch nicht.

      Das war mein monat: http://buecherstuff.blogspot.de/2016/05/lesemonat-april.html

      LG Diana

      AntwortenLöschen

    Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

    Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
    oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

    ____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________