Freitag, 10. November 2017

Rezension: Luna von Anne Buchberger

Luna - Im Zeichen des Mondes

von Anne Buchberger


Band 1 der Trilogie "Mondvogel Saga"
Genre: All-Age, High Fantasy
empfohlen ab 12 Jahren

Verlag: you&ivi - Piper
Seitenzahl: 368
Hardcover: 12,99 €
Ebook: 9,99 €

1. Auflage: Okt 2017




Verlagsinfo
 

An ihrem dreizehnten Geburtstag erhält Analina, Kronprinzessin von Arden, eine Nachricht, die ihr bisheriges Leben verändert: Auf Befehl ihrer Mutter soll sie ihrer Heimat den Rücken kehren und Schülerin an der Akademie des Meeres werden, um sich für den kommenden Krieg gegen die mysteriöse Schwarzmagierin Gwenda ausbilden zu lassen, die im Sumpfgebiet Ardens ihre Fäden spinnt. Mit ihren engsten Freunden tritt Analina eine Reise durch das Reich ihrer Vorfahren an, um das zu schützen, was sie in sich trägt – die Seele des Mondvogels, jenes magischen Geschöpfs, das Analinas Erbe retten soll. Doch nicht nur die Königin der Sümpfe hat Geheimnisse, von denen Analina nichts ahnt ...


Meine Meinung
 

Ganz klare Coverentscheidung - als ich das gesehen hab war klar, dass ich dieses Buch lesen will! So ungewöhnlich und wunderschön und mit so vielen Details, das sieht einfach traumhaft aus!
Ich hatte also keine Ahnung, worauf ich mich da einlasse, hab mich auch nicht groß informiert und mich einfach überraschen lassen.

Auf den ersten Seiten war ich dann noch etwas skeptich, da es schon den Eindruck einer sehr kindlichen Geschichte gemacht hat, alleine schon durch die Namen mit Schloss Funkelstein, Fürstin von Winterruh oder das Wolkental - was aber natürlich schon zu einer schönen Atmosphäre beisteuert. Natürlich ist es ja auch ein Kinder-/Jugendbuch, aber das hat sich dann doch sehr schnell gewandelt. Denn der Schreibstil entwickelt sich ausdrucksstark und anschaulich, die Handlung ist eine typische Heldenreise mit allen Fantasywesen, die man aus den klassischen Geschichten kennt und es tummeln sich einige signifikante Charaktere.

Zum einen haben wir die 13jährige Hauptprotagonistin Analina. Sie hatte kein wirklich einfaches Leben, obwohl sie als Königstochter aufgewachsen ist. Doch die Prophezeiung über ihre Fähigkeiten hat ihr ein hartes Los beschert und ihre Mutter hält sie von sich distanziert, ist zurückhaltend und reserviert wie zu allen anderen im Haushalt.
Ihre Begleiter auf der gefährlichen Reise sind eine Waldelfe, ein Gnom und ein Schneeriese, die alle etwas sehr besonderes an sich haben; die Beschreibungen fand ich treffend und jeder von ihnen hat die klassischen Eigenschaften wie auch andere Besonderheiten.
Aber es gibt auch Wassernymphen, Drachen und andere Wesen, was ich wirklich schön finde, eine Art traditionelle High Fantasy Heldenreise, aber für Kinder. Wobei wie gesagt, erwachsene Fans des Genres dürften hier auch ihre Freude haben!

Mir hat es jedenfalls sehr viel Spaß gemacht! Es gibt jede Menge Abwechslungen, Wendungen und Überraschungen, die die Geschichte in einem guten Tempo voranbringen. Ein paar kleine Logikfehler hab ich entdeckt, aber die sind für den Verlauf eher unbedeutend und haben mich nicht wirklich gestört. Die Spannung zieht jedenfalls gerade in der zweiten Hälfte gut an und gipfelt gegen Ende immer wieder in aufreibenden Enthüllungen und packenden Kämpfen.

Der Schreibstil ist wie oben angemerkt passend für das empfohlene Alter, aber hat schon einen originellen und anspruchsvollen Stil, der sehr mitreißend und kurzweilig ist. Die Sichtweisen wechseln, damit man über alles den Überblick behält, auch wenn hauptsächlich aus Analinas Perspektive erzählt wird. Dabei hat sich die Autorin mit nervigen Klischees sehr zurückgehalten und auf eine eigenständige, erfrischende Handlung gesetzt.

Die Namen sind ja alle etwas speziell, passen aber perfekt für so eine phantastische Geschichte und geben dem ganzen nochmal zusätzlich einen besonderen Charme. Übrigens ist auch die Magie schön erklärt, auch wenn da noch viele Lücken sind, die man als Leser noch nicht weiß, aber es kommen ja noch zwei Bände und ich freu mich schon sehr auf die Fortsetzung!


Bewertung
 
 http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/5%20Sonnen

© Aleshanee
 


Ebenfalls rezensiert von



Über die Autorin: Anne Buchberger wurde 1995 in Heidelberg geboren und lebt und studiert in München. Seit sie einen Stift halten kann, gehört das Schreiben und Geschichtenerzählen zu ihren großen Leidenschaften. »Luna – im Zeichen des Mondes« ist ihr erster Roman.
Quelle: Piper Verlag

Die Trilogie

1 ~ Luna - Im Zeichen des Mondes
2 ~ Aqua - Im Zeichen des Wassers (ET Juni 2018)
3 ~ noch nicht bekannt

Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Oh ja, ich fand dieses Buch auch sehr schön und bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt. Das Cover fiel mir auch als erstes ins Auge und dann wurden die Bücher aus dem neuen Imprint noch bei Twitter vorgestellt - da war´s ja um mich geschehen;)

    LG und schönes WE,
    Claudia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Cover ist schon wirklich etwas sehr besonderes *.* Umso mehr freut es mich, dass mich auch der Inhalt überzeugen konnte, ich hatte ja kurz vor dem Lesen 2-3 eher nicht so begeisterte Rezis gelesen. Was mich jetzt wirklich wundert, denn das Buch ist toll!

      Löschen
  2. Liebe Aleshanee,

    Deinen ersten Absatz unter "Eigene Meinung", kann ich ganz genau so unterschreiben. 😂 😂

    Um so schöner, dass es Dir so gut gefallen hat!! Ich freu mich schon auf das Buch.
    Liebste Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja manchmal ist das so: da seh ich ein Cover und weiß genau: das will ich lesen, ganz egal um was es geht :D

      Löschen
  3. Hallo und guten Tag,

    was für ein schön gestaltetes Cover.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und zum Glück kann der Inhalt da locker mithalten ;)

      Löschen
  4. Hi!
    Bei dem Buch ist mir auch das Cover gleich aufgefallen - wie auch nicht? Und es ist auf meiner Wunschliste gelandet. ;)

    Liebe Grüße!
    Ani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsch ich dir ganz viel Spaß damit, es ist wirklich klasse :)

      Löschen
  5. Hey Aleshanee,

    mir hat das Buch auch wahnsinnig gut gefallen. Für mich ist es sogar ein kleines Jahreshighlight. Ich fand die Geschichte mega spannend und auch überraschend.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komischerweise hatte ich vorher eher nicht so begeisterte Rezis gesehen und hatte dann meine Erwartungen sehr runtergeschraubt. Umso überraschter war ich dann, dass es mir so gut gefallen hat! Es ist wirklich toll geschrieben und baut eine fesselnde Spannung auf! Als ich dann gesucht hab, hab ich nur noch positive Rezis gefunden *lach* Wollte die ja ein bisschen mischen ... aber ist ja auch egal: das Buch ist einfach nur toll! ♥

      Löschen
    2. Ich hatte bis ich es gelesen habe eine 5 und eine 3 Sterne Rezension gelesen, bin also mit einer relativ neutralen Meinung an das Buch rangegangen.
      Aber in deinem Fall ist es auf jeden Fall besser so als andersherum. :-)

      Löschen
    3. Ja, auf diese Weise ist es auf jeden Fall besser ;)

      Löschen
  6. Guten Morgen :)

    Das Buch ist wirklich total süß! Mir hat es auch richtig gut gefallen. Es ist für Kinder und Erwachsene richtig schön geschrieben. Ich freue mich auch schon total auf die Fortsetzung :)

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut! Kann gar nicht verstehen was es daran auszusetzen gibt, aber ich hab diese Rezensionen auch nicht mehr gefunden, die ich vor dem Lesen durchgestöbert hatte, da hatte das Buch nämlich nicht so gut abgeschnitten ...

      Löschen
  7. Ich muss gestehen das ich seeehr unsicher bin, ob die Geschichte etwas für mich wäre, aber hallo: dieses Cover ist feinst!! *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kommt drauf an, wenn du typische High Fantasy magst, die typischen magischen Wesen wie "Elben", Gnome oder ähnliches und damit klarkommst, dass die Protagonistin noch recht jung, aber nicht dumm und naiv ist, könnte die Geschichte durchaus was für dich sein ;)

      Löschen
  8. Hallo liebe Aleshanee,

    erstmal vielen lieben Dank fürs Verlinken. Es freut mich unheimlich, dass auch dich dieses tolle Kinderbuch überzeugen konnte. Es ist wirklich ein kleines Highlight und ich bin mir sicher, dass gerade die jüngeren Kinder viel Freude damit haben dürften. :) Wobei ich es tatsächlich auch Erwachsenen empfehlen würde, die gerne in jüngeren Genren stöbern.

    Liebe Grüße, Toni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich find das absolut für jedes Alter passend! Klar ist es an manchen Stellen "Kinderbuch", aber es ist schon anspruchsvoll dafür, für welches Alter es gedacht ist. Da hab ich oft Jugendbücher gelesen die ein geringeres Level haben *lach*
      Und überhaupt ist es wirklich toll aufgebaut und hat viele originelle Ideen, ich hab mich so gefreut dass nicht nur das Cover so außergewöhnlich ist! :)

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________