Samstag, 6. Januar 2018

~❅~ Mein Jahresrückblick 2017 ~❅~

~❅~ Mein Jahresrückblick 2017 ~❅~


Ich wünsche euch allen an dieser Stelle nochmal ein gutes Neues Jahr und hoffe, ihr seid gut angekommen! Ein großes Dankeschön an alle, die meinen Blog und mich unterstützen und durch das Jahr begleitet haben ♥
 In meinem Jahresrückblick findet ihr ein paar Fakten zum Blog, meine Bücher Highlights aus 2017 und was sonst noch so auf meinem Blog los war.
 

Mein Jahresziel waren 120 gelesene Bücher

Gelesen hab ich 150 Bücher
Insgesamt waren das 65779 Seiten
und davon habe ich 133 rezensiert

Einzelbände waren es 49
und somit 101 Reihenbücher

Vertreten waren dabei 83 männliche und 67 weibliche Autor/innen


Meine re-reads

Herr der Ringe 1-3 von J. R. R. Tolkien
Die Lynley Krimireihe 1-6 von Elizabeth George
Tintentrilogie 1-3 von Cornelia Funke
His Dark Materials 1-3 von Philip Pullman
Scheibenweltromane Band 1 von Terry Pratchett
Shining und Es von Stephen King


Neuzugänge


Es sind 140 Bücher bei mir eingezogen - eine ganze Menge ... aber immerhin einige weniger als letztes Jahr, da waren es 172 :D



Aktionen


Ich habe den Top Ten Thursday von Steffis Bücher Bloggeria übernommen, da sie es zeitlich leider nicht mehr schafft - alles zur Aktion findet ihr hier

Dann hab ich bei einigen Blogtouren mitgemacht

Ein paar Gewinnspiele gab es auch für euch
  • für 20.000 Klicks auf meine Gewinnspielseite auf dem Blog
  • ein Oster Gewinnspiel
  • für ein ganz besonderes Buch "Glück ist eine Gleichung mit 7"
  • das wundervolle "Fehjan" von Isabell Schmitt-Egner
  • zu meinem 4. Bloggeburtstag im September
  • für "Schicksalsbringer" von Stefanie Hasse
  • und zum ersten Mal den Adventskalender mit 12 Türchen


Eure LeserStimmen zu folgenden Themen
Meine Challenges


Motto Challenge: 89 Bücher zu den Mottos gelesen
Revival Challenge: 18 Bücher siehe oben bei den re-reads
Protagonisten Challenge: alle Buchstaben erfüllt (männlich fehlt H und U, weiblich Z)



Und natürlich meine Lese Highlights
Alle Bücher, die mich total überrascht, bis ins Herz berührt
oder einfach nur absolut begeistert haben!



Alle im letzten Jahr gelesenen Bücher findet ihr natürlich mit Rezension verlinkt unter
Mein Lesejahr

Und ich hab eine neue Kategorie der Geheimtipps eingeführt
Unbekannte Bücher, die mehr Aufmerksamkeit verdienen!
Schaut gerne mal rein, die Seite wird immer wieder aktualisiert!



Meine Planung für 2018


Ich hatte mir ja eigentlich letztes Jahr vorgenommen, beim Lesen und Bloggen etwas kürzer zu treten. Ich hab mir zwar den Stress etwas rausgenommen, aber beim Lesen hat es nicht wirklich geklappt, dafür gab es immerhin doch auch mal ein paar blogfreie Tage ^^ Ich möchte versuchen, auch dieses Jahr noch ein Stück zurückzutreten, da ich einfach merke, dass es mir doch manchmal zu viel wird.
Meine Motto Challenge wird allerdings auch dieses Jahr weiterlaufen, mit einer kleinen Änderungen, mehr dazu *hier im Post*
Außerdem möchte ich einige tolle Bücher aus der Vergangenheit nochmal lesen und hab mir dafür eine kleine Revival Challenge erstellt, an der ihr gerne auch teilnehmen könnt!

Ebenfalls weiter mitmachen werde ich wieder bei der ABC Protagonisten Challenge von Favolas Lesestoff, weil die so schön nebenher laufen kann.

Neu dabei bin ich bei der Makabren High Fantasy Challenge vom Wortmagie Blog - die Aufgaben sind toll und ich bin gespannt, wie viele ich davon schaffen werde :)

Eine Liste aller Challenges für 2018 die ich gefunden habe findet ihr bis Ende Januar auf meiner Challenge Seite verlinkt - oben einfach auf die Kategorie klicken ;)

Ansonsten lasse ich das Neue Jahr recht gemütlich auf mich zukommen und möchte nicht zu viel vorplanen - ich lass mich da einfach mal überraschen xD

Meine Leseliste für den jeweils kommenden Monat findet ihr immer unter der Rubrik Listen

Lasst mir auch gerne eure Links zu den Jahresrückblicken da, ich schaue dann gerne auch vorbei!



Kommentare:

  1. Guten Morgen Aleshanee,

    ich finde es immer wieder toll, was du mit und aus deinem Blog so alles machst - und natürlich auch, was für tolle Bücher du gelesen hast. "Libellen im Kopf", "Der englische Botaniker" und "Die Tochter des letzten Königs" fand ich auch großartig, "Es" steht als reread für 2018 an. :-)

    Ich wünsche dir ein gutes 2018, auf dass alle deine Wünsche und Vorsätze in Erfüllung gehen.

    Liebeste Grüße
    Sabine
    http://buchmomente.blogspot.de/2018/01/jahresruckblick.html

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Aleshanee,

    da hast du dir bei deinem Rückblick aber viel Mühe gegeben ♥
    Scythe ist auf jeden Fall auch eines meiner Jahreshighlights und ich warte sehnsüchtig auf den Folgeband. Hoffentlich werden wir da nicht enttäuscht.

    Bei Die Blutkönigin bin ich ja noch am überlegen... Ich hab schon einige positive Rezensionen dazu gelesen. Das Cover ist ja recht nichtssagend.

    Liebe Grüße und ich wünsche dir ein erfolgreiches Jahr 2018.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! ♥

      Auf die Fortsetzung von Scythe freue ich mich auch sehr! Aber eigentlich hatte der Verlag zugesichert, dass auch der letzte Band der Vollendet Reihe noch auf deutsch kommen soll. Da würde ich mich auch super freuen und ich hoffe, der kommt auch noch!

      "Die Blutkönigin", da gefällt mir das Cover richtig gut! Ich mag das manchmal gerne, wenn das so minimalistisch ist. Für mich sieht es wunderschön aus! Und der Inhalt ist für High Fantasy Fans richtig gut!

      Löschen
  3. Hallo Aleshanee,

    beeindruckend...beeindruckend wie immer.

    Schön das ich in Deiner Top 10 auch Bücher gefunden habe die ich schon gelesen bzw. lesen werde....Herrn King und klar "Scythe".

    Sonst wünsche ich Dir ..das Du möglichst Deinen Vorsätzen treu bleiben kannst.

    Ich bin gerne Leserin/Kommentiererin und Verfolgerin Deines Blogs.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Karin! Ich freu mich immer wenn du bei mir reinschaust :)

      Löschen
  4. Huhu Aleshanee,

    Ein toller Monat! 150 Bücher sind echt der Wahnsinn! :D Schön zu sehen, dass du so viele Highlights hattest! :D "Scythe" mochte ich ich auch total und Stephen Kings "Es" ist ja ein echter Klassiker! :D

    Liebe Grüße und ein schönes neues Jahr mit ganz vielen Büchern!

    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich frag mich am Ende des Jahres auch immer, wie ich so viel lesen konnte O.O Aber manche Bücher lesen sich halt auch einfach schnell weg, wenn sie so toll und spannend geschrieben sind :)

      Danke, das wünsche ich dir auch!

      Löschen
  5. Hallo Aleshanee,

    ein toller Rückblick und ein wirklich ereignisreiches Jahr auf deinem Blog.

    Von deinen Highlights hab ich auch das ein oder andere Buch gelesen, was mich auch begeistern konnte. Ein paar davon liegen auch noch hier und ich freu mich drauf.

    Die makabre High Fantasy Challenge schau ich mir gleich mal an. Das klingt interessant. ☺

    Ich wünsche dir auch 2018 ganz viele Highlights! ❤

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Silke! Ich wünsch dir auch ein spannendes, lesereiches Jahr! :)

      Die Challenge ist wirklich witzig, gerade wenn man viel im Low/High Fantasybereich unterwegs ist. Da kann die auch ganz gut nebenher laufen!

      Löschen
  6. Hallo Alex,

    ein frohes neues Jahr wünsche ich dir noch und hoffe, du hast es gut begonnen.

    Das du den "Druck" etwas rausnehmen möchtest, kann ich gut verstehen.

    Dein Jahresrückblick gefällt mir und von deinen Highlights haben wir einige gemeinsam, wie z. B. "Krone der Sterne", "Scythe" usw. Und hier freue ich mich schon sehr auf die Fortsetzungen.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Uwe, dir auch ein Frohes Neues!

      Es gab schon ein paar wirklich großartige Bücher und dagegen waren wenige dabei, die mir nicht gefallen haben. Klar hab ich auch ein paar abgebrochen, aber man weiß es halt nicht immer vorher :)
      Den Druck rauszunehmen ist mir ja 2017 nur bedingt geglückt, mal schauen wie es 2018 funktioniert ^^

      Löschen
  7. Ach, ein toller Rückblick! Ich liebe ja Statistiken und du hast wirklich eine ganze Menge davon :D Ich habe noch nie gezählt wie viele männliche/weibliche Autoren ich im Jahr so lese. Vielleicht werte ich mir das auch noch aus :D

    Wir haben übrigens ein gemeinsames Highlight! Dark Matter hat mich wirklich überrascht und überzeugt. Es war für mich einfach mal etwas ganz anderes. Seit dem bin ich wieder viel offener für andere Genres :)

    Liebe Grüße und noch ein schönes Rest-Wochenende!
    Meiky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Männliche und weibliche Autoren hatte ich bisher auch nicht, ich hab das bei Sabines Rückblick gesehen und war natürlich sofort neugierig, wie sich das bei mir aufteilen wird :D

      Oh ja, Dark Matter war sowas von abgefahren, ich liebe ja solche Science Fiction - Physik - Parallelwelten Themen und das war richtig gut!
      Da würde ich gerne mehr von lesen :)

      Löschen
  8. Hallo Aleshanee,

    gerade habe ich mich durch deinen ausführlichen Jahresrückblick geschmökert. Da waren viele interessante Bücher dabei. Bei den Favoriten haben wir einen gemeinsam: "Der englische Botaniker". Die Henkerstochter-Reihe möchte ich auch endlich mal in Angriff nehmen, habe einen Großteil der Bände bereits im Regal. Auch die Bücher von Sabrina Qunaj werden so oft gelobt, und ich denke, das wäre was für mich.
    "Die Schlange von Essex" habe ich mir bei der Lesejury auf meine Bonuspunkte im Prämienshop ausgesucht und freue mich schon sehr auf das Buch.
    Fürs neue Jahr habe ich nicht allzu viele Vorsätze, aber die wenigen, die ich gefasst habe, möchte ich dafür umso intensiver angehen.
    Meinen Jahresrückblick findest du hier: https://klusiliest.blogspot.de/2018/01/mein-lesejahr-2017.html
    Deine Rubrik "Geheimtipps" finde ich übrigens eine tolle Idee!
    Nun wünsche ich dir ein wundervolles, glückliches, gesundes und lese-reiches neues Jahr.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Henkerstochter Reihe ist wirklich toll, ich hoffe dass da bald das nächste kommt. Er schreibt so schön "urtümlich", das gefällt mir sehr!

      Und auch die Trilogie von Sabrina Qunaj find ich klasse, wobei mir das erste und dritte am besten gefallen hat. Aber irgendwo hab ich gehört, dass sie weiterschreibt über die Geraldines, bin gespannt ob da nochwas kommt!

      "Die Schlange von Essex" ist etwas spezieller, ganz anders, als ich vermutet hatte. Das war ja wie ich gesehen habe, nicht für alle so gut, aber mich konnte es sehr begeistern!

      Löschen
  9. Hey Alex :D

    sein Jahresziel mal eben um 30 Bücher überschreiten habe ich auch noch nie gesehen *lach*. Aber freut mich, dass du so viele tolle Bücher in 2017 für dich entdecken konntest ^^. Mal schauen, ob es diesmal klappt mit dem kürzer treten, aber ich glaube einmal Vielleser immer Vielleser, oder? ;) Aber Druck machen solltest du dir auf keinen Fall. Nimm dir die Zeit die du brauchst. Und wenn mal längere Zeit kein Post online kommt oder du wider erwarten doch mal weniger liest, ist das auch kein Beinbruch und würde dir bestimmt niemand hier krumm nehmen :). Ich spreche aus Erfahrung ;D.
    Ich wünsche dir von Herzen, dass du ein schönes und vor allem entspanntes Lesejahr, ohne Druck, haben wirst.

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja, es waren halt doch wieder mehr - wie das geht versteh ich nie am Jahresende ... mal schauen wie es dieses Jahr läuft. Ich will mich ja immer etwas zurücknehmen, aber als Vielleser, wie du schon sagst, ist das gar nicht so einfach xD Und ja, ich werde mir das immer vor Augen halten, blogfreie Tage dürfen einfach mal sein!

      Das wünsche ich dir auch liebe Insi, ich bin gespannt was das neue Jahr wieder alles so bringt ^^

      Löschen
  10. Hey Aleshanee :)

    Na das nenne ich mal ein erfolgreiches Lesejahr ... 150 Bücher sind echt viel. Hut ab zu der Zahl :D
    Und 140 Neuzugänge :O meine Güte, du musst aber echt viel Platz haben^^ so eine Anzahl würde bei mir gar nicht ins Regal passen^^

    Von deinen Highlights kenne ich alle vom sehen her. Aber gelesen habe ich noch keins. "Demon Road" und "Das Lied der Krähen" habe ich mir aber für dieses Jahr vorgenommen :)
    "Skulduggery Pleasant 10" habe ich sogar schon hier stehen, das werde ich also auch bald lesen ;)

    Ich wünsche dir 2018 ein ebenso erfolgreiches Lesejahr mit ebenso vielen spannenden und berührenden Büchern :D

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das waren wirklich viele, ich kann mir das selbst immer gar nicht vorstellen! Auch die Neuzugänge - ich hab ja mehrere Regale in der ganzen Wohnung verteilt, aber es sind ja auch ebooks dabei, und die Bücher die mir nicht so gefallen haben, vertausche ich ja auch wieder ;)

      "Demon Road" ist klasse, da kommt ja bald Band 3, da freu ich mich schon sehr drauf. Genauso wie auf "Das Gold der Krähen", aber das kommt erst im Herbst.
      Bei Skulduggery wünsch ich dir auch viel Spaß, den Humor mag ich super gerne!

      Dankeschön, ich wünsch dir auch ein wunderschönes Lesejahr, mal schauen was es uns alles bringt :D

      Löschen
  11. Hallo liebe Aleshanee,

    ein wirklich schöner und toller Rückblick auf das Jahr. Du hast wirklich eine Menge erreicht. Viele tolle Bücher gelesen, einige Highlights dabei die auch mir unheimlich gut gefallen haben und andere die noch auf meiner Liste stehen. ;)

    Besonders toll finde ich, dass du doch einige Re-Reads geschafft hast. Wenn ich doch auch nur mal da rankommen könnte. :D Aber ich bin mit meinem SuB eigentlich voll ausgelastet. :D

    Dann wünsche ich dir jetzt ein lesereiches, stressfreies und tolles Lesejahr 2018!!!

    Leibe Grüße und schönen Samstag,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Ruby, ich wünsch dir auch ein tolles Lesejahr!

      Das mit den re-reads klappt wirklich gut, ich mache mir ja immer eine Leseliste für den nächsten Monat, da packe ich einfach immer ein bis zwei re-reads drauf und meistens funktioniert das dann auch. Mein SuB reicht mir ja eigentlich auch schon, aber die älteren Bücher, da sind so wunderschöne Geschichten dabei, die lohnen sich halt doch, sie nochmal zu lesen :)

      Löschen
  12. Hallo,

    erstmal Herzlichen Glückwunsch zu 150 Büchern!! Immerhin sind weniger Bücher bei Dir eingezogen, als Du gelesen hast. Das können nicht viele von sich sagen. 😂
    Weltenriss steht auch noch auf meiner WuLi. Und Scythe und Luna stehen auch auf meiner Top Liste!

    Glückwunsch auch zu 20.000 Klicks!!! Da habe ich übrigens kräftig mitgeholfen. Und wie dankbar ich Dir jedesmal für diese Seite bin.

    Und ich sehe gerade, 318 Beiträge. Schon weniger, aber ja, ich verstehe Dich. Da ist noch Luft nach unten. ;)

    Die makabre Challenge!! Was für coole Aufgaben!! Allerdings habe ich mich gefragt, ob das nicht ganz schön spoilerig ist?

    Wie wir man denn Bloggerheld? CooL! Das hast Du wirklich verdient!

    Dein aktuelles Buch hat ja ein tolles Cover!

    Liebe Grüße
    Petrissa
    Mein Jahresrückblick - falls Du Lust hast

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! ♥ Ja, ich hab mich versucht etwas einzuschränken, wobei das bei 140 Büchern ja auch nicht wirklich der Fall ist *lach* Aber eben: immerhin mehr gelesen als eingezogen ... :)

      Dass die Gewinnspielseite so oft angeklickt wird freut mich wirklich sehr, auch hier nochmal danke für deine Unterstützung! Es ist ja doch viel "Arbeit" die immer aktuell zu halten und dann ist es schon schön, dass die Seite auch gesehen wird!

      Die Beiträge schrumpfen jetzt doch Jahr für Jahr, wenn ich sehe dass ich im Jahr 2014 ganze 391 Beiträge hatte O.O Aber ich hab mich ganz wohl gefühlt auch mit den blogfreien Tagen und noch einen kleinen Tick weniger, dann hab ich für mich das richtige Maß gefunden.

      Bei der makaberen Challenge, ich denke nicht dass das so groß spoilert, das meiste sind ja eher kleine Dinge die passieren. Bei manch anderen Fragen, ja, das stimmt schon, aber dann muss man halt die Listen der anderen eher vorsichtig durchschauen :)

      Wie man Bloggerheld wird weiß ich auch nicht, nach was der Verlag da schaut, ich freu mich jedenfalls, dass ich dieses Jahr wieder ausgewählt wurde ^^

      Löschen
  13. Huhu Aleshanee,

    erstmal wünsche ich dir auch noch ein frohes und gesundes Neues Jahr. Viel Glück, Gesundheit und ganz viel Lesefreude in 2018!

    Danke für deinen interessanten Jahresrückblick! Da hast du ja auch wieder viele schöne Bücher gelesen. Eine gute Idee, mal die Reihenbücher zu zählen, da kommen bei mir bestimmt auch eine Menge zusammen.

    Von deinen Highlights habe ich auch schon einige gelesen. "Dark Matter" ist wirklich ein tolles Buch, "Spur der Bücher" und "Epidemie" ebenso. Mit "Die Blutkönigin" werde ich heute beginnen. Ich bin schon gespannt. Ansonsten stehen "Das Lied der Krähen" und auch "Mord erster Klasse" noch auf meiner Wunschliste. Ich hoffe, es klappt diesen Monat damit.

    Die Makabre High Fantasy Challenge klingt spannend. Vielleicht mache ich da noch mit. In deinen Geheimtipps werde ich auch gleich mal stöbern.

    Hier mein Jahresrückblick:
    Klick

    Sei lieb gegrüßt von Conny und dir noch ein nettes restliches Wochenende :)

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    ein Wahnsinns Jahresrückblick und 140 Bücher *WOW*. Soviel würde ich nicht mal in meinen guten Zeiten schaffen. Da ich im 2. Halbjahr kaum Zeit und auch wenig Lust zum lesen hatte, hab ich gerade mal ein Drittel von deiner Anzahl geschafft.

    Hier hast du ja echt noch einige mehr Highlights als am Donnerstag. "Dark Matter: Die Zeitenläufer" lese ich gerade und finde es bis jetzt klasse. Von "Young Elites" habe ich mir gerade Teil 1 und 2 aus der Bibliothek ausgeliehen und wenn Marie Lu mich wieder so begeistert wie mit der Legend Reihe werde ich diese wohl gleich mehr oder weniger am Stück durch suchten.
    "Scythe" steht ganz weit oben auf meiner Wunschliste.
    "Epidemie" klingt super, das hab ich mal vorgemerkt.
    "ES" fand ich klasse. "Shining" ist definitiv auch noch ein King, den ich lesen will.
    Das Buch von Antonia Michaelis kenne ich noch nicht, habe aber 2 andere von ihr in meinen Highlights.

    Ich wünsche dir ein genauso tolles Lesejahr 2018 und hoffe dein Blog mit den vielen interessanten Kategorien bleibt noch lange erhalten.

    Viele Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wundere mich selber immer wie viele Bücher es tatsächlich am Ende des Jahres geworden sind :D

      Ja, am Donnerstag für den TTT hatte ich deshalb auch echt Schwierigkeiten, nur 10 von allen Highlights zu zeigen ... Dark Matter war aber wirklich sehr cool gemacht, da wünsch ich dir noch viel Spaß!

      Young Elites, sehr genial! Viele kommen ja mit der Protagonistin nicht klar, ich hoffe, dir wird es ähnlich gehen wie mir, denn gerade das komplett andere Bild von dieser Hauptfigur hat mich sehr begeistert!

      Welche beiden von Antonia Michaelis hast du denn bei deinen Highlights? Ich finde ihre Bücher ja auch immer sehr genial, vor allem wegen der Themen die sie aufgreift.

      Vielen Dank Julia ♥ Ich wünsche dir auch ein wundervolles Lesejahr!

      Löschen
  15. Hallo Aleshanee,

    ich bin richtig geschockt, von der Anzahl deiner Reihenbücher. 101 - das ist schon eine stolze Zahl. War dir das bewusst, dass du so viele Reihen liest oder ist es dir durch die Auswertung aufgefallen?

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war mir bewusst, mich hat eher überrascht, dass doch 49 Einzelbände dabei waren :D
      Ich lese gefühlt wirklich nur Reihen, in jedem Genre, so kommt es mir vor, kommen nur noch Reihen raus ... ob Fantasy, Krimi, Thriller, historisch - gerade deshalb freu ich mich echt über jeden Stand Alone Band. Man kommt ja mit den ganzen Reihen gar nicht mehr hinterher ^^

      Löschen
    2. Oh ja, das stimmt! Ich habe auch das Gefühl, dass wir von Reihen überrollt werden. Allerdings hatte ich bei dir gar nicht so den Eindruck, dass du fast nur Reihen liest. XD

      Löschen
    3. Wenn du mal auf meine Reihen Seite schauen magst
      https://blog4aleshanee.blogspot.de/p/reihen.html

      Die hab ich mir gemacht um nicht den Überblick zu verlieren :D

      Löschen
  16. Hey Aleshanee,

    Wow deine gelesenen Bücher sind ja echt die Wucht. Ich habe nicht mal annähernd so viele geschafft. Also nicht mal ein Drittel, trotz allem bin ich mega zufrieden mit meinen gelesenen Bücher. Einige von deinen habe ich auch gelesen. "Scythe" fand ich großartig und ist für mich unter den Top 10. "Spur der Bücher" fand ich ebenfalls voll gut. Hast du die "Seiten der Welt" gelesen, die fand ich nämlich noch ein bisschen besser als das Spin-off.

    Auch blogtechnisch hast du dieses Jahr wieder einiges erreicht. Wahnsinn. Ich frag mich dann immer woher du die viele Zeit nimmst :D

    Für 2018 wünsche ich dir alles Gute und hoffentlich kannst du deinen Vorsatz beibehalten und ds Bloggen noch etwas herunterschrauben ;) auf das auch dieses Jahr wieder tolle Bücher für dich dabei sind.

    Liebe Grüße,
    Caterina

    P. S. Mein Jahresrückblick ist auch online, falls du mal vorbeischauen magst ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wundere mich selber woher die ganze Zeit dafür kommt ... gerade deshalb möchte ich auch nochmal ein Stückchen kürzer treten im Neuen Jahr, denn es ergibt sich einiges Neues und ich hab einfach nicht mehr so viel Zeit, weder zum Lesen noch zum Bloggen. Aber mal schauen wie ich das manage und ob ich es tatsächlich, mir selber den Druck zu nehmen :)

      Die Seiten der Welt, davon hab ich nur den ersten gelesen, und damals war ich ein bisschen enttäuscht. Das erste Mal bei den Büchern von Kai Meyer. Ich hatte irgendwie was völlig anderes erwartet und deshalb auch nicht weitergelesen. Jetzt möchte ich erstmal die Vorgeschichte fertig lesen mit dem zweiten Band zu "Die Spur der Bücher" und dann die Seiten der Welt nochmal von vorne anfangen.

      Ich wünsch dir auch ein tolles Lesejahr und guck gleich mal bei deinem Rückblick vorbei :)

      Löschen
  17. Hallo Aleshanee,
    neben deiner tollen Challenge und deinen Rezensionen, Beiträgen und Leserdiskussionen erfreust du uns auch noch mit der Gewinnspiel- oder der Challenge-Übersicht. Wahnsinn, wirklich, ich verstehe, dass du eher versuchst, kürzer zu treten. Deshalb sei dir an dieser Stelle versichert, dass ich und wohl auch viele andere deine Seite sehr zu schätzen wissen!
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank Daniela, das freut mich wirklich sehr!
      Es ist allerdings gar nicht so einfach, aber 2017 hab ich zumindest ein bisschen geschafft, meine Zeit für den Blog einzuschränken und vielleicht gelingt mir das 2018 noch ein kleines bisschen mehr. So gern ich es mache, aber sich selbst Druck zu machen ist ja nicht der Sinn der Sache ;)

      Löschen
  18. Hallo Aleshanee,

    ein schöner Jahresrückblick - wow, 150 Bücher ist eine beeindruckende Zahl!

    Viele von deinen Highlights sind auch meine gewesen: Die Bücher von Kai Meyer, Markus Heitz, Stephen King, Sarah Perry, Alan Bradley, Leigh Bardugo, Oliver Pötzsch und Philip Pullman. :)

    Ich wünsche dir nun ein schönes neues Bücherjahr mit vielen Lesehighlights! :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Nicole! Das gleiche wünsche ich dir auch!
      Die Bücher die du genannt hast, waren aber auch alle wirklich klasse ♥

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du und bist einverstanden, dass deine Daten (Name, Email, IP-Adresse) gespeichert werden, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.