Donnerstag, 22. Januar 2015

Top Ten Thursday: 10 Bücher, deren Handlung in Deutschland spielt

 

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Themen dazu gibts bei
Steffis Bücher Bloggeria

Die Aufgabe für diese Woche lautet

"10 Bücher, deren Handlung in Deutschland spielt"


Das ist mal ein tolles Thema, da kann ich mal meineFantasy Bücher etwas beiseite lassen, die ihr zur Genüge kennt und mal in meinen älteren Büchern und anderen Genres kramen ;)
Reihenfolge hab ich dieses Mal keine, die Bücher fand ich alle klasse!

Und hier nochmal danke an Steffi für den Tipp mit der "Collage"! ♥
Falls Rezi vorhanden, hab ich sie verlinkt





Der Rattenzauber von Kai Meyer
1248. Ein beunruhigendes Gerücht hat den Hof zu Braunschweig erreicht: In Hameln sind auf unheimliche Weise einhundertdreißig Kinder verschwunden. Der junge Robert von Thalstein soll nun Licht in die Sache bringen. Doch er stellt fest, dass seine Vaterstadt einem religiösen Wahn verfallen scheint, vermeintliche Ketzer werden gefoltert und die geistlichen Herren kümmern sich nur ihre Eitelkeiten. Einzig der Italiener Dante Alighieri hilft Robert und berichtet ihm von einem Rattenzauber, der die Kinder in einen nahen Berg gelockt haben soll ...

Die Henkerstochter Reihe von Oliver Pötzsch
Kurz nach dem Dreißigjährigen Krieg wird in der bayerischen Stadt Schongau ein sterbender Junge aus dem Lech gezogen. Eine Tätowierung deutet auf Hexenwerk hin, und sofort beschuldigen die Schongauer die Hebamme des Ortes. Der Henker Jakob Kuisl soll ihr unter Folter ein Geständnis entlocken, doch er ist überzeugt: Die alte Frau ist unschuldig. Unterstützt von seiner Tochter Magdalena und dem jungen Stadtmedicus macht er sich auf die Suche nach dem Täter.

Die Burg der Könige von Oliver Pötzsch
1524. Die deutschen Lande werden von den Bauernkriegen zerrissen. Dem Adel droht der Verlust der Macht, dem Volk Hunger und Tod. Die Herrschaft Kaiser Karls V. ist in Gefahr. In den Wirren dieser Zeit stoßen Agnes, die Burgherrin der einst mächtigen Stauferburg Trifels, und Mathis, der Sohn des Burgschmieds, auf ein altes Geheimnis. Schon bald wird ihnen bewusst, dass ihre Entdeckung nicht nur über ihr eigenes Schicksal, sondern auch die Zukunft der Krone entscheiden wird.

Die Begine Almut Reihe von Andrea Schacht
Köln im Jahr des Herrn 1376. Sind die selbstbewussten Frauen des Beginen-Konvents am Eigelstein etwa Ketzerinnen und Giftmischerinnen? Die junge Begine Almut Bossart, Witwe eines Baumeisters, macht sich kühn an die Aufklärung des Giftmordes im Haus eines Weinhändlers. Doch nicht nur die Neugier treibt sie - es steht zu befürchten, dass die Inquisition sie selbst für die Tat verfolgen wird …

Tod und Teufel von Frank Schätzing
Köln, Anno Domini 1260: Wäre Jacop der Fuchs, der charmante Dieb mit dem fuchsroten Schopf, bloß nicht in die erzbischöflichen Äpfelbäume gestiegen! So wird er beim verbotenen Pflücken der Früchte Zeuge eines Mordes. Als Jacop begreift, welch finstere Verschwörung in Köln gesponnen wird, muss er selbst um sein Leben laufen



Der Märchenerzähler von Antonia Michaelis
Abel Tannatek ist ein Außenseiter, ein Schulschwänzer und Drogendealer. Wider besseres Wissen verliebt Anna sich rettungslos in ihn. Denn es gibt noch einen anderen Abel: den sanften, traurigen Jungen, der für seine Schwester sorgt und der ein Märchen erzählt, das Anna tief berührt. Doch die Grenzen zwischen Realität und Phantasie verschwimmen. Was, wenn das Märchen gar kein Märchen ist, sondern grausame Wirklichkeit? Was, wenn Annas schlimmste Befürchtungen wahr werden?

Apfeldiebe von Michael Tietz
Fünf Jungen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Ferien. Und eine Entdeckung, die das Leben der Kinder radikal verändern wird. Was als Spiel, als Abenteuer für einen Tag beginnt, endet mit dem spurlosen Verschwinden der fünf und einem Kampf auf Leben und Tod. Denn völlig von der Außenwelt abgeschnitten verwandelt sich Hoffnung in Panik, wird Freundschaft zu Wahnsinn.§Und der einzige Mensch, der etwas über den Verbleib der Jungen ahnt, ist ein alter Mann. Ein alter Mann, der nur noch auf seinen Tod wartet.

Schweigend steht der Wald von Wolfram Fleischhauer
Als es die Forststudentin Anja Grimm ausgerechnet in jene entlegene Gegend im Bayerischen Wald verschlägt, wo sie als kleines Mädchen mit ihren Eltern Urlaub gemacht hat, holt sie der Alptraum ihrer Kindheit ein: Kurz nach ihrer Ankunft wird im gleichen Waldstück, wo vor zwanzig Jahren ihr Vater spurlos verschwand, der geistig zurückgebliebene Xaver Leybach erhängt aufgefunden. Und dies soll nicht der einzige Todesfall bleiben, der durch Anjas Auftauchen ausgelöst wird. Schon bald erregt Anja mit ihrem Verdacht, dass Xaver etwas über das Verschwinden ihres Vaters wusste, nicht nur bei den Dorfbewohnern Misstrauen und Feindseligkeit. Selbst die Polizei reagiert äußerst reserviert auf ihre Nachforschungen. Und als sichtbar wird, dass die junge Frau die Zeichen des Waldes lesen kann wie ein offenes Buch, steht eine furchtbare Entscheidung an ...

Die Alchemie der Unsterblichkeit von Kerstin Pflieger
Den jungen Gelehrten Icherios Ceihn packt die Angst. Niemals zuvor ist er durch diese finsteren Lande gefahren, noch nie hat er ein Irrlicht gesehen. Es ist das Jahr 1771 und Icherios auf dem Weg in den tiefsten Schwarzwald, um eine brutale Mordserie aufzuklären. Im Dorf erwartet ihn schon eine seltsame Ansammlung aus Vampiren, Werwölfen und Menschen, die alles andere als friedfertig ist. Und ein Mord folgt auf den nächsten ...

Krabat von Ottfried Preußler
Drei Jahre verbringt Krabat beim teuflischen Meister in der Mühle im Koselbruch. Während seiner Lehrzeit als Müllerjunge lernt Krabat nicht nur das Müllern. Sein Meister ist ein böser Zauberer, aber durch die Liebe eines Mädchens kann Krabat sich und die anderen Müllerburschen aus den Fängen des Meisters retten und ihn unschädlich machen.


Das Thema heute war gar nicht so einfach, bin sehr auf die anderen Listen gespannt und hoffe auf viele unterschiedliche Bücher :D




Kommentare:

  1. Guten Morgen Aleshanee,

    auch bei dir entdecke ich ganz andere Bücher, als sich auf meiner Liste finden. :)
    Gelesen habe ich von deinen genannten kein einziges. Einzig "Der Märchenerzähler" kenne ich, da meine liebe Mitbloggerin Sabrina es gelesen und geliebt hat.

    Ich werde mich dann jetzt mal ausgiebig über die von dir aufgeführten Bücher informieren.

    Hab noch einen schönen Tag!

    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!

    Auf dein TTT war ich wirklich gespannt, denn meistens sehe ich dich nur Fantasy lesen :D
    Wir haben keine Übereinstimmung, aber Antonia Michaelis ist mit einem anderen Buch auf meine Liste gewandert.

    Die anderen Bücher kenne ich nicht, naja, außer Krabat ^^

    LG Dinchen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Aleshanee!

    Bis auf "Krabat" habe ich bisher keins deiner Bücher gelesen. Aber "Der Märchenerzähler" steht auf meiner Wunschliste - ich hoffe, ich komme dieses Jahr dazu, es endlich mal zu lesen. :-)

    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Donnerstag!

    Herzliche Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Alex,

    bis auf Krabat kenne ich keines deiner Bücher. "Die Alchemie der Unsterblichkeit" hat ein tolles Cover, das schau ich mir gleich mal etwas genauer an :)

    Hab einen tollen Tag.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  5. Guten Amorgen,

    von deiner Liste habe ich nur "Tod und Teufel" gelesen.
    Von dem Rest sagen mir nur die Autoren etwas. *gg*

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen, Aleshanee!

    Ich habe kein einziges Buch von deiner Liste gelesen. "Krabat" sagt mir etwas und von "Der Märchenerzähler" habe ich schon etwas gehört.

    Schönen Donnerstag und liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hey,
    Krabat ist toll!!! Das Buch hab ich sehr gerne gelesen und den Film fand ich auch gut. Den Märchenerzähler will ich noch lesen.
    lg. Tine :)

    AntwortenLöschen
  8. huhuh =)
    Bis auf Krabat kenne ich keines deiner Bücher...!
    Das Thema war wirklich speziell =)
    Frankreich oder England wäre einfacher gewesen =)

    Liebe Grüße Jenny

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen,

    gemeinsam haben wir nichts, aber "Der Märchenerzähler" fand ich so toll und "Die Alchemie der Unsterblichkeit" SuBt noch bie mir.

    Liebe Grüße
    Kerry

    AntwortenLöschen
  10. hi du,
    der märchenerzähler subbt hier noch. alle anderen kenne ich leider gar nicht.

    LG
    steffi

    AntwortenLöschen
  11. Von deiner Liste kenne ich nur Krabat, alle anderen kenne ich nicht. Aber was nicht ist, kann ja noch werden :-)
    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen, meine Liebe:)

    Ich musste auch ordentlich suchen, aber geklappt hat´s dann doch. Da sieht man mal wieder, was man alles für Bücher im Regal stehen hat;)

    LG und einen schönen Tag,
    Claudia :)

    AntwortenLöschen
  13. Schade ich kenne keins deiner Bücher. Aber "Apfeldiebe" ist direkt mal auf den Wunschzettel gewandert.

    Meine Auswahl sieht so aus: http://kathis-buchplauderei.blogspot.de/2015/01/top-ten-thursday-2.html

    AntwortenLöschen
  14. Hey, von der Andrea Schacht hab ich auch schon einige Bücher gelesen, wobei ich jetzt schon relativ lange keinen mehr gelesen hab, da ich irgendwann das Gefühl hatte, einen Band in der Hand zu haben, mit dem die Geschichte um die Begine und den Mann (Wie hieß er bloß gleich?), den sie liebte und zunächst nicht haben konnte, zu Ende war. Trotzdem bekomme ich jetzt irgendwie wieder Lust darauf, eines der Bücher zu lesen :D ...

    Mal sehen, vielleicht hab ich Glück nächste Woche, wenn wir am Samstag ins EKZ fahren (Mein Freund hat sich eine neue North Face Jacke in den Kopf gesetzt), dass auch etwas Zeit fürs Stöbern in der Buchhandlung da ist :).

    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  15. Hey,

    Ja der Märchenerzähler ist mir eben auch noch eingefallen...Ich glaube das andere Buch von ihr, Niemand liebt November, spielt auch in Deutschland...aber da war ich mir eher unsicher.

    Ansonsten kenne ich recht viele Bücher von deiner Liste, aber die meisten sind mir dann nicht eingefallen xD Sowie z.B. Krabat. Eins meiner Lieblingskinderbücher :)

    LG Felan

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen,
    auch wenn ich keines der Bücher kenne, "Der Märchenerzähler" hört sich gut an. Mal schauen... :-)

    LG Dein Lesefuchs

    AntwortenLöschen
  17. An den heutigen Top-Ten kann ich mich leider nicht beteiligen. Ich müsste schon sehr sehr sehr lange überlegen, bis mir zehn Bücher einfallen, die in Deutschland spielen. An Krabat hatte ich gar nicht mehr gedacht, aber macht Sinn. Gelesen habe ich das Buch vor Jahren und ich mochte es. Ein sehr düsteres Kinderbuch, in meinen Augen. Ansonsten wäre mir nur noch "Die Bücherdiebin" eingefallen. und "Gargoyle" - eines meiner Lieblingsbücher, was zeitweise auch in Deutschland spielt. Aber drei genügen nicht ;)

    AntwortenLöschen
  18. Hey,
    das ist eine schöne Auswahl! Von "Die Alchemie der Unsterblichkei" gefällt mir das Cover soo gut. Und der Klappentext ist klasse! Immer wenn ich es sehe, zuckt mein Bestellfinger, aber noch ist mein SuB zu hoch für neue Schmöker und das Buch läuft ja nicht weg. :D
    Viele Grüße, Emmi

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,

    wir wissen ja schon voneinander, dass unsere Geschmäcker verschieden sind :-). Daher wundert es mich nicht, dass ich von Deinen Bücher keines gelesen habe.
    Der Märchenerzähler klingt aber sehr interessant.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Guten Morgen :)

    Eine schöne Liste hast du heute wieder :) Von deinen Büchern kenne ich nur "Der Märchen Erzähler" - aber selbst gelesen habe ich es noch nicht :)

    Liebste Grüße,
    Nenya

    AntwortenLöschen
  21. Huhu :-)

    Du hast ja schon angetönt, dass wir keine Übereinstmmungen haben, aber dass ich gar keines deiner zehn Bücher gelesen habe, schockt mit doch etwas. Gerade historische Romane habe ich nämlich eine Weile sehr viele gelesen. "Der Märchenerzähler" möchte ich aber schon sehr lange einmal lesen.

    lg Favola

    AntwortenLöschen
  22. Huhu,

    also um "Die Alchemie der Unsterblichkeit" bin ich ja schon mehrfach herumgeschlichen, aber konnte mich bislang nicht dazu durchringen, es auch tatsächlich zu kaufen ^^ Ansonsten kenne ich von deiner Liste lediglich "Krabat".

    Liebe Grüße
    Filia
    Mein TTT

    AntwortenLöschen
  23. Huhu :)
    "Der Märchenerzähler" möchte ich auch unbedingt noch lesen :)
    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  24. Jaaa, an den Märchenerzähler musste ich auch als erstes denken. Und viele historische Romane hast du auch dabei :) Diese muss ich mir dann mal genauer anschauen. :-)
    liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
  25. Hallo liebe Alex =)

    Wir haben auch keine Gemeinsamkeiten aber das hast du ja schon festgestellt ^^
    Gelesen habe ich von deinen auch kein Einziges. Und kennen tu ich auch nur wenige xD
    Bei dir trifft man immer auf so viele unbekannte Bücher =) Das liegt aber auch sicher daran das ich keine historischen Bücher lese ^^

    LG Sunny <3

    AntwortenLöschen
  26. Hallihallo,

    von Deiner Liste kenne ich kein einziges Buch. :-)

    Da ich in meinen Leserunden ausschließlich deutschsprachige Autoren lese, war es für mich ganz einfach 10 Bücher zu finden mit "Schauplatz Deutschland" - ich hätte sogar noch ein paar mehr zusammenstellen können.

    Liebe Grüße
    Babsi

    AntwortenLöschen
  27. Hallo,
    eine schöne Auswahl. Gelesen habe ich von deinen Büchern noch keins, aber drei davon liegen bei mir auf dem SuB. :-)
    Liebe Grüße
    Kerstin von Wörterkatze

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Alex :)
    Auch wenn wir kein Buch gemeinsam haben, eine interessante Liste.
    Von Antonia Michaelis wäre auch ein Buch auf meiner Liste gelandet, aber ich habe einfach nicht dran gedacht. -.-
    "Die Alchemie der Unsterblichkeit" hört sich wirklich interessant an und "Krabat" wollte ich auch schon immer mal lesen, auch wenn ich den Film nicht so besonders fand. :)
    Wünsch dir einen schönen Donnerstag! ♥

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  29. Hallöle!
    Krabat, da werden doch Erinnerungen wach. Das Buch habe ich, glaube ich, vor ca. 17 Jahren gelesen und fand es Klasse. Den Film fand ich allerdings immer viel zu gruselig.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Alexandra,

    stimmt, du hast echt einiges an historischen Romanen auf deiner Liste ;D "Krabat" hab ich mal in der Schule gelesen, 8. Klasse glaube ich. Hab leider keine so guten Erinnerungen an das Buch....
    Ich wusste garnicht, dass "Der Märchenerzähler" in Deutschland spielt. Siehste! Wieder was dazu gelernt ^^

    Ich hab dich gleich mal zurück gefollowert ;D

    Liebe Grüße <3
    Alena


    AntwortenLöschen
  31. Hallo,

    "Der Märchenerzähler" hatte ich sogar kurzzeitig auf meiner Liste stehen, aber in Berlin spielen so viele Bücher und ich wollte eine Auswahl von deutschen Orten/Städten "anbieten".

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Aleshanee,

    3 der 10 Bücher kennen ich und eines davon habe ich gelesen.
    Ich könnte hier gar nicht mitmachen, weil ich ganz sicher nur auf 3 Bücher kommen
    würde. Ob das jetzt gut oder schlecht für mich ist, weiß ich nicht.^^

    Liebe Grüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen
  33. Hallöchen,

    von deinen Büchern habe ich bisher nur Krabat gelesen. Allerdings war mir gar nicht bewusst, dass Krabat in Deutschland spielt.

    Die anderen Bücher sagen mir allerdings nichts.

    Liebe Grüße,
    Abigail

    AntwortenLöschen
  34. Hallöchen,

    richtig tolle Bücher hast du uns hier vorgestellt!

    "Der Rattenzauber", "Tod und Teufel", "Apfeldiebe" und "Schweigend steht der Wald" wandern dank dir gleich mal auf die Wunschliste!

    Liebste Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen
  35. Hallöchen,

    eine richtig tolle Auswahl an Büchern! Vond er ersten Reihe habe ich Der dunkle Spiegel gelesen. Ich habe aber die Reihe nicht mehr weiter verfolgt, obwohl ich den ersten Band sehr gut fand. Das sind aber zu viele Bände. Naja, vielleicht leihe ich mir mal eins aus der Bibo aus. Die Henkerstochter steht schon lange auf meiner WuLi.
    Die Alchemie der Unendlichkeit hört sich sehr gut an....wandert auf meine Wuli.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  36. Hey,
    den "Märchenerzähler" habe ich in einer Nacht nahezu gefressen weil er mich so gefesselt hat. Krabat steht noch auf meiner "will ich irgendwann mal lesen"-Liste und der Rest sagt mir nicht wirklich was.
    LG

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Aleshanee, heute hat mich die TTT-Wanderung zu Dir verschlagen (außerdem stand ja auch noch ein Gegenbesuch an). Von Deiner Liste kenne ich kein Buch, aber genau das ist das Schöne - frau lernt immer neue Bücher kennen. Jetzt werde ich mich mal weiter umschauen. Bis bald also - Conny

    AntwortenLöschen
  38. Hi Aleshanee! Oh man, ich habe kein einziges Buch von deiner Liste gelesen! :D (Obwohl ich von "Der Märchenerzähler" schon gehört hab.) Ich muss wohl mal mehr historische Romane lesen.

    Liebe Grüße

    Saskia

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

_______________________ FACEBOOK NEWS _______________________