Donnerstag, 3. November 2016

Top Ten Thursday ~ Emotionale Bücher

 Jede Woche wird eine neue Top Ten Thursday Liste zusammengestellt, die Themen dazu gibts bei

Steffis Bücher Bloggeria

Die Aufgabe für diese Woche lautet




"10 Bücher die dich emotional berührt haben"


Ein schönes Thema und da sind mir direkt auch einige Bücher eingefallen. Manchmal passiert das ja während dem Lesen, wenn man überhaupt nicht damit rechnet, weil es eigentlich gar nicht zu dem Genre passt; einfach weil der Sinn dahinter berührt oder eine bestimmte Stelle/ein Dialog einem nahe geht. Und manchmal lese ich auch gerne Bücher, die direkt darauf ansprechen.




Der wunderbare Weg von Scott Peck
 Hat mir zu der damaligen Zeit sehr weitergeholfen und mich emotional beeindruckt

https://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Peck_MS_Weg_137449.jpg 

Die Quintessenz dieses Klassikers kann man beschreiben mit der Volksweisheit „Jeder ist seines Glückes Schmied“. Habe Mut, Eigenverantwortung für dein Leben zu übernehmen, ist die Devise des Psychotherapeuten M. Scott Peck. Erst wenn wir daran gehen, die Probleme, mit denen wir konfrontiert sind, anzunehmen, findet eine bewusste positive Entwicklung in unserem Leben statt.




Ismael von Daniel Quinn

 

Anhand den Ursprüngen der Menschheitsgeschichte wird hier ein etwas anderer Rückblick in unsere Vergangenheit aufgezeigt und warum sich die Menschen bzw. die Gesellschaft zu dem entwickelt hat, was sie jetzt ist. Das Buch hat mir die Augen geöffnet, mich zum Staunen gebracht, mich gerührt und im Endeffekt mein ganzes Denken verändert.



Harry Potter von Joanne K. Rowling


Bei den letzten TTTs hab ich diese Reihe ja bewusst außen vor gelassen - bei diesem Thema geht das nicht! Ich bin wirklich froh, diese Bücher und auch die Filme kennen- und lieben gelernt zu haben und dass auch meine Kinder damit aufwachsen durften. Ich bin ein Riesenfan von dieser Geschichte wegen dem Schicksal von Harry, der sich einfach nicht unterkriegen lässt, wegen Hermine die zeigt, dass man auch mit Verstand Freunde finden kann, wegen Ron, der als ewiger "Zweiter" einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen hat und wegen Snape, dessen tragische Rolle mich zu Tränen gerührt hat. Und noch so vielen anderen Charakteren, dem Hintergrund von Mut, Freundschaft, der Liebe, die über allem steht ♥






Bei dieser etwas düsteren Fantasy Thriller Trilogie mag man sich wundern, warum sie bei diesem Thema auftaucht - aber der Charakter Loki von Schallern ist so besonders und undurchschaubar, dabei sehr speziell und gewöhnungsbedürftig und mir trotzdem - oder gerade deswegen - im Lauf der Reihe ans Herz gewachsen. Melanie Meier hat hier einige menschliche Charakterzüge sehr differenziert unter die Lupe genommen und am Ende habe ich wegen Loki dann auch tatsächlich einige Tränen verdrückt.



Niemand liebt November von Antonia Michaelis


Was für ein abgefahrenes, verwirrendes und berührendes Buch! Eine Geschichte um Außenseiter am Rande der Gesellschaft, die eigentlich nur das Suchen, was wir alle gerne möchten: ein Gefühl der Zusammengehörigkeit, Liebe und Akzeptanz. War ein Jahreshighlight ♥



Love Letters to the Dead von Ava Dellaira


Das Buch ist mir durch die Protagonistin sehr nahe gegangen, weil ich mich sehr gut mit ihr identifizieren konnte. Es hat mich an meine Jugendzeit erinnert und an die vielen Probleme, mit denen man hier zu kämpfen hat. 



Noah von Sebastian Fitzek


Was für ein geniales Buch! Ein Thriller, der mit so viel aktuellen Themen aufwartet, die mir selbst schon seit Jahren so sehr am Herzen liegen und die ganzen Missstände aufzeigt, die wir Menschen mit unserer Natur, unserer Mutter Erde anstellen. Mich hat es sehr zum Nachdenken angeregt und auch berührt, denn wir haben es alle selbst in der Hand, wie unsere Zukunft aussehen wird.



Glück ist eine Gleichung mit 7 von Holly Goldberg Sloan



Hier hat mich die Protagonistin, aber auch die Nebencharaktere zutiefst berührt. Sie alle sind irgendwie Außenseiter, extreme Fälle mag man meinen, und doch leben sie mitten unter uns. Das Schubladendenken wird hier unter die Lupe genommen und wie schnell man darin versinken kann - von außen und von innen. Wir alle sind verschieden und jeder auf seine Art er selbst und damit einzigartig! 



Die Wölfe von Mercy Falls von Maggie Stiefvater


Liebesgeschichten sind ja nicht so meins - eigentlich. Natürlich dürfen sie vorkommen, so nebenher und ich leide dann auch schonmal ganz gerne mit; aber prinzipiell bin ich kein großer Fan davon.
Anders hier! Es gab zwar auch eine phantastische Handlung drum herum, aber die Liebesgeschichte zwischen Grace und Sam hat mich ganz besonders berührt ♥



 Die dreizehnte Fee von Julia Adrian

       

Das liebe ich diese Reihe - und vor allem den Schreibstil! Nach einem Satz bin ich schon drin und eingetaucht und völlig weg aus dieser Welt! So ging es mir in allen drei Bänden der Reihe und die Protagonistin, in ihrer Verzweiflung, ihrer Hoffnung, ihrem Sehnen und ihrer Wut ist mir so sehr ans Herz gewachsen ♥ Sie hat so mit sich zu kämpfen; mit ihren Stärken und ihren Schwächen, die jeder von uns in sich trägt - ich fand das einfach genial erzählt! Eine unglaublich schöne Reihe, bei der man sich einfach auf den Rhythmus einlassen muss und dann einfach genießen kann.


Welches besondere Buch tragt ihr in eurem Herzen?

    Kommentare:

    1. Guten Morgen,

      eine schöne Liste. Harry Potter könnte ich ja auch fast immer nehmen, aber heute haben sich doch andere Bücher bei mir wirklich vorgedrängt. Gelesen hab ich sonst noch Noah, das fand ich auch recht gut und berührend, und die Nach dem Sommer Reihe. Da fand ich Teil 1 echt gut, jedoch wurds danach für mich immer schwächer und Band 3 fand ich leider nicht mehr so toll...

      Hier geht’s zu unserem Beitrag

      Liebe Grüße,
      Steffi vom Lesezauber

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Harry Potter hab ich ja in den letzten Wochen so oft außen vor gelassen, das musste heute einfach mit dabei sein. Die Geschichte berührt mich einfach jedes Mal aufs Neue ♥

        Löschen
    2. Guten Morgen meine Liebe,

      Das ist heute wieder eine Liste bei der ich nachher gleich mal in Ruhe stöbern muss.
      "Eine Gleichung mit 7" steht hier sogar bereits im Regal, weil ich das beim TTT schon desöfteren entdeckt habe. Nur zum Lesen bin ich bisher nicht gekommen :(

      Loveletter to the Dead fand ich total gut, hat es aber heute leider nicht auf meine Liste geschafft.

      Liebe Grüße Ina
      Meine Top Ten

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Eine Gleichung mit 7 ist wirklich toll! Da bin ich gespannt, wie es dir gefällt! Ist sehr ungewöhnlich und berührt auf ganz außergewöhnliche Weise!

        Löschen
    3. Guten Morgen!

      Oh, die Harry Potter Bücher ♥ Die sind wirklich richtig toll und erinnern mich so sehr an meine Kindheit/Jugend. Sonst habe ich leider keines deiner Bücher gelesen.

      Mein Beitrag

      Ganz liebe Grüße,
      Myri

      AntwortenLöschen
    4. Ein tolles Thema und klar, harry Potter und Mercy Falls hat auch mich mitgerissen :)
      Allerdings würden mir persönlich bei diesem Thema andere Titel einfallen.
      Unter anderem:
      * "Wir müssen über Kevin reden" - ein Roman der aus der Sicht der Mutter eines Amokläufers erzählt. Das Buch wurde auch verfilmt.
      * Die Romane von Dani Atkins berühren mich auch immer sehr und ich freue mich schon auf den neuen.
      * "Tanz auf Glas" - so wunderschön und so verdammt traurig.
      * "Ich wollte lieben und lernte hassen". Die Geschichte hat mich richtig erschüttert.
      Das waren jetzt einfach mal so spontane Titel :)
      Liebe Grüße
      Ela

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Die Bücher,die du aufgezählt hast, sind eher nicht so meins. Ernste Themen lese ich total selten, weil ich mich beim Lesen eher positiv beeinflussen lassen möchte. Aber manchmal rutscht auch ein solches Buch bei mir dazwischen :)

        Löschen
    5. Guten Morgen :)

      von deinen Büchern kenne ich noch keins. Band 1 und 2 der dreizehten Fee schlummern allerdings schon auf meinem Reader.
      Love Letters steht auch noch auf der Wunschliste.

      Von Harry Potter hatte ich irgendwann den ersten Film gesehen, danach reizten mich die Bücher leider nicht mehr, obwohl ich ansonsten absoluter Fantasyleser bin.

      Viele Grüße
      Anja
      Unsere emotionalen Top Ten

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Du solltes bei HP nicht vom Film auf die Bücher schließen! Ich finds immer total schade, wenn jemand die Reihe nicht kennt, eben weil sie mir so sehr ans Herz geht ♥

        Die 13. Fee, da bin ich gespannt, wie sie dir gefallen wird! Die ist ja sehr ungewöhnlich geschrieben - mich hats total mitgerissen ♥

        Löschen
    6. Guten Morgen :)

      auf deine Liste war ich heute besonders gespannt, weil ich mir Tipps erhofft habe. ;) Ich habe natürlich auch gleich etwas gefunden, nämlich die Trilogie Venit, Vidit, Vicit klingt absolut interessant. Niemand liebt November steht schon ewig auf meiner WuLi und das werde ich mir bestimmt noch zulegen.

      Bei Noah kann ich dir übrigens zustimmen, das ist auch eins meiner liebsten Fitzeks.

      Liebe Grüße
      Silke

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Na dann freut es mich, dass du was gefunden hast!
        Die Trilogie von Melanie Meier finde ich total besonders und ungewöhnlich und die sollten viel viel mehr Leute lesen!

        Niemand liebt November ist auch total außergewöhnlich und mir sehr ans Herz gewachsen. War ein Jahreshighlight von mir!

        Löschen
    7. Guten Morgen Aleshanee,

      ein wirklich toller Post! Bei Harry Potter sprichst du mir aus dem Herzen! Eine so tolle Reihe die mich von meiner Jugend bis heute begleitet.

      Und die Reihe von Maggie Stiefvater erst... die ist sooooo schön. Ich liebe den Schreibstil der Autorin einfach!

      "Niemand liebt November" und "Glück ist eine Gleichung mit 7" hört sich richtig gut an und wandert gleich mal auf meine Wunschliste.

      Liebe Grüße
      Bella

      P. S.: Hier findest du meine Liste.

      AntwortenLöschen
    8. Hi Aleshanee,

      an Harry Potter habe ich auch gedacht, aber den hab ich in so vielen Listen, dass er heute mal aussetzen musste. Die dreizehnte Fee steht noch auf meiner Wunschliste, die will ich unbedingt noch lesen.

      Liebe Grüße
      Bettina

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. und ich hab HP in den letzten Wochen so oft NICHT genommen, da konnte ich ihn bei diesem Thema nicht weglassen ;)

        Löschen
    9. Hallo Aleshanee ;-)
      Bis auf die Reihe von Maggie Stiefvater habe ich keines der Bücher gelesen. Somit kann ich auch gar nicht recht mitreden.
      Was mir jedoch so richtig gut gefällt, sind deine Gedanken dazu, die erkennen lassen wie, womit sie dich bewegt haben.
      Liebste Grüße, Hibi

      (Und natürlich bin auch ich darauf gespannt, ob "Ein Leben mehr" sich da bald einreihen wird. ;-) )

      AntwortenLöschen
    10. Hey Alex =)

      Ich fand das Thema echt schwierig, weil die meisten Bücher, die ich lese einfach nicht so recht passen. Aber unsere Übereinstimmungen finde ich toll, obwohl “Nach dem Sommer“ so ein kleiner Wackelkandidat auf meiner Liste ist. ;-)

      Loveletter to the Dead ist auf Skoobe vorgemerkt und da freue ich mich jetzt schon drauf. =)

      Ganz liebe Grüße
      Katie

      AntwortenLöschen
    11. Huhu Alex,

      da das heute absolut mein Thema ist, fiel es mir richtig schwer, mich auf 10 Bücher zu beschränken. Hab es dann aber doch geschafft, musste aber schweren Herzens so einige Bücher benachteiligen.

      Von deiner Liste habe ich noch kein Buch gelesen. "Noah" hab ich schon ewig auf dem SuB, mal sehen, wann das dran glauben muss.

      Ich wünsche dir einen schönen Tag,

      Janine ♥
      Meine TopTen

      AntwortenLöschen
    12. Huhu,

      Daniel Quinn mag ich auch sehr gerne! ISMAEL hat mir so gut gefallen, dass ich dieses Buch immer zu Weihnachten verschenkt habe, weil es sonst keiner kennt. Meine Freunde und Verwandte wurden quasi gezwungen es zu lesen ;) Harrry Potter ist auch eines meiner Lieblingsbücher, die anderen kenne ich leider nicht. Kommen glaub ich auch aus dem Fantasy-Bereich und da bin ich nicht so belesen. Lass dir liebe Grüße da ! Tinka vom blog literaturaustausch.blogspot.co.at

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. ENDLICH mal jemand der Ismael kennt!!! und genauso liebt wie ich!
        Was für eine geniale Geschicht oder? Bei mir ist es ja leider schon länger her - ich muss das unbedingt nochmal lesen, um mir wieder alles in Erinnerung zu rufen, vor allem möchte ich einfach auch gerne eine Rezi dazu schreiben! ;)
        Ich habs auch vielen aufgedrängt, aber leider liest es kaum jemand, echt schade!

        Löschen
    13. Huhu,

      da sind ja sogar einige Bekannte bei.

      Hp hab ich zumindest Teil 7 gewählt.

      Nach dem Sommer hab ich auch erst überlegt, aber mich dann bewusst dagegen entschieden, weil es nach dem 2. Lesen doch nicht mehr ganz so rührend war, wenn auch immer noch gut. Aber Grace nervte da auch oft.

      Hier ist mein Beitrag:

      https://lesekasten.wordpress.com/2016/11/03/ttt-61-10-buecher-die-dich-emotional-tief-bewegt-haben/

      LG Corly

      AntwortenLöschen
    14. Hallo Alex,
      Gemeinsamkeiten haben wir ja keine, aber "Love Letters to the Dead" habe ich gerade am Montag ausgelesen. "Noah" liegt noch auf meinem SuB und Harry Potter habe ich natürlich auch gelesen.
      Liebe Grüße
      Nicole

      AntwortenLöschen
    15. Auch wenn sich mein Lesegeschmack mittlerweile sehr geändert hat, das Buch, das mein Leben total verändert hat, war "Erogene Zone" von Philippe Djian. "Betty Blue" wollte ich damals nicht lesen, weil es mir zu sehr gehypt wurde. Sowas schreckte mich immer ab.
      Dann habe ich aber "Erogene Zone" entdeckt und gelesen und ...

      Bis dahin hatten mir die Leute irgendwie immer gesagt, dass was ich schreiben würde, wäre ja keine Literatur.

      Dann las ich Djian, der von den Kritikern für seinen Stil in den Himmel gelobt wurde und dachte nur:

      "Das ist genau mein Ding. Diese Mischung aus Gossenslang, Alltagssprache und Poesie. Dieses Schreiben über das Leben an sich. Einfach so."

      Danach hat es noch ein paar Jahre gedauert, aber dann hab ich mir gesagt, ich mach das jetzt auch.

      Das ist mittlerweile auch eine Ewigkeit her und ich schreibe jetzt andere Sachen. Will hier ja keine Werbung machen, aber der größte Einfluss für meine aktuellen Werke ist "Niceville" von Carsten Stroud.

      L. G.
      Anton.

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Ouuhh, Erogene Zone, da hatte ich mal reingelesen, aber das hat mich total abgeschreckt. Allerdings ist das schon ewig her und ich denke, wenn ich es heute lesen würde, wäre mein Eindruck ein ganz anderer. Ob positiv oder negativ kann ich aber nicht sagen - ich kann mich überhaupt nicht mehr dran erinnern ;)

        Löschen
    16. Hey :D

      Ahhh ... Harry Potter ... ja, die haben meine ganze Kindheit geprägt :D
      Sie sind einfach super :D

      Liebe Grüße
      Andrea

      AntwortenLöschen
    17. Hey Aleshanne,

      eine sehr interessante Liste - stimmt, Harry Potter hätte ich auch nennen können - den hatte ich gar nicht auf dem Schirm!

      Glück ist eine Gleichung mit 7 habe ich auf dem SuB - nun bin ich sehr gespannt auf das Buch - bisher habe ich nur Gutes gehört!

      Niemand liebt November subt ebenfalls noch - ich bin sehr gespannt, da Antonia Michaelis Bücher schon sehr besonders sind und selten rosa-rote Lockerkost.

      Eine interessante Auswahl auf jeden Fall!

      Alles Liebe,
      Anna

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Zwei ganz besondere Bücher, die du unbedingt bald lesen solltest! Ich hoffe, sie können dich genauso begeistern! :)

        Löschen
    18. Hallo :)
      Gemeinsamkeiten haben wir heute keine, aber einige deiner Bücher klingen sehr interessant. Da muss ich gleich nochmal weiterstöbern.
      Hier geht es zu meinem Beitrag.
      LG Yvonne

      AntwortenLöschen
    19. Huhu,

      gemeinsam haben wir zwar nichts, aber Harry Potter kenne ich :D
      Einige Bücher schaue ich mir gleich mal genauer an :)

      Hier ist meine Auswahl
      Top Ten Thursday

      Hab einen schönen Freitag, Lisa

      AntwortenLöschen
    20. Huhu

      Eine schöne Liste hast du da :) Gelesen hab ich nur Harry, da hab ich den letzten Band auf meiner Liste. Die Reihe von Maggie Steifvater hab ich seit letztens auf dem SuB, ebenso Noah. Ich bin dann mal gespannt!

      Mein Beitrag

      Liebe Grüsse
      Katy

      AntwortenLöschen
    21. Hallo, liebe Aleshanee,

      Harry Potter und Love Letters to the Dead habe ich dieses Mal so gut wie überall gesehen, wo ich vorbeigeschaut habe. Bei HP kann ich dir nur zustimmen - besonders Band 7 hat mich zu Tränen gerührt! Love Letters hat mir leider nicht so gefallen, bin nicht über die Hälfte hinausgekommen. Ich wollte dem Buch aber noch eine Chance geben und hoffe, das bald tun zu können. :)

      Liebe Grüße
      Lena ♥♥♥

      AntwortenLöschen
    22. Hallöchen,

      da hast du eine wunderbare Auswahl getroffen! Harry Potter- its Love! November sollte ich mir mal bald besorgen. Jedes Mal, wenn du das auflistet, denke ich mir, das möchte ich haben ;-). Noah subt bei mir noch, darauf bin ich sehr gespannt.

      Viele Grüße
      Christiane

      AntwortenLöschen

    Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

    Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
    oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

    ____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________

    _______________________ FACEBOOK NEWS _______________________